Peniskäfig – Spielzeug nur für Hardcore-BDSM oder „vanilla-tauglich“?

Peniskäfig/Keuschheitsgürtel (KG) für Männer – top oder flop?


  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    46
  • Umfrage geschlossen .

Benutzer72433 

Planet-Liebe ist Startseite
und wenn du du dann kurz darf lust auf sex hast !?
na entweder kann und will er dann trotzdem oder wir lassen es - er ist doch nicht mein lustknabe, der mir ständig zur verfügung stehen muss? also davon ab, dass er auch aus anderen gründen mal keine lust auf sex hat, und das finde ich vollkommen in ordnung.

würde ich von ihm erwarten, dass er mir jederzeit für sex zur verfügung steht, dann müsste ich das umgekehrt auch von mir erwarten, und dann wäre die beziehung verdammt schnell vorbei... das fühlt sich für mich nämlich wie missbrauch an. ich möchte bitte nur dann sex mit ihm haben, wenn wir beide lust darauf haben - lust von uns aus, nicht, weils die einzige möglichkeit für ihn ist zum zuge zu kommen.
 
M

Benutzer

Gast
@ Georgieboy ... Welchen KG benutzt du denn? Ich musste leider schon die Erfahrung machen, dass nicht alle schellen Modelle wirklich "sicher" sind....
 

Benutzer89539 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Ist das Argument der nachlassenden Erektionsfähigkeit denn wirklich valide? Dass jemand, der (für Verhältnisse seiner Potenz) zu viel wichst beim Sex schneller mal keinen hochkriegt - ok, glaube ich sofort.

Aber ich habe auch gehört, dass ein Peniskäfig genau das Gegenteil bewirkt: Dass die Erektionsfähigkeit eher nachlässt, dass die morgendliche Erektion so eine Art "Morgengymnastik" für den Penis ist, und deren Unterbindung dazu führt dass der Penis erst recht verlernt, hart zu werden. Zumal in einem solchen Fall von nachlassender Potenz vermutlich nicht nur von kurzzeitigen Verschlussperioden die Rede ist. Da würde der Schuss dann wohl eher nach hinten losgehen.
 
M

Benutzer

Gast
Also wir machen das nun seid 3 Jahren, mal mehr mal weniger... :zwinker: und ich konnte bis jetzt keine nachlassenden Erektionsfähigkeit feststellen. So im "normal" rhythmus ist es so, dass er den käfig 3 wochen trägt... und eine woche nicht... manchmal auch nur 5 tage nicht... in den 3 wochen ist er immer verschlossen, außer zu duschen und wenn wir sex haben...
 
M

Benutzer

Gast
dass die morgendliche Erektion so eine Art "Morgengymnastik" für den Penis ist, und deren Unterbindung dazu führt dass der Penis erst recht verlernt, hart zu werden.
Stimmt, wobei, glaube ich, besser gesagt, die nächtlichen Erektionen, die sollen wohl wie ein Training für die Schwellkörper sein und umgekehrt wohl ein Hinweis auf erektile Dysfunktion, wenn ein Mann ÜBERHAUPT keine nächtlichen Erektionen hat.
 
M

Benutzer

Gast
Ich bin aber der meinung wer das wirklich nur zum spiel einsetzt. Also vielleicht 8h tragedauer, wird damit keinen schaden nehmen.
Und wie immer gilt. Wenn man schmerzen hat muss man halt aufhören.
 
M

Benutzer

Gast
das klingt bei deinen erzählungen aber doch sehr anders, drei wochen am stück ausser zum duschen und fürs vögeln...

Ja, dass ist bei uns auch anders... aber das muss ja auch nicht jeder so machen... ich sagte ja für ein tease und denial spiel reichen auch schon 8h... :zwinker:
 

Benutzer72433 

Planet-Liebe ist Startseite
Off-Topic:
ich sagte ja für ein tease und denial spiel reichen auch schon 8h... :zwinker:
ok, das ist dann wieder einfach geschmackssache, mich würds mit so nem teil eher ab- als antörnen. ich steh aber eh mehr auf psychische spielchen in der hinsicht als auf physische.
 

Benutzer161012 

Verbringt hier viel Zeit
@ Georgieboy ... Welchen KG benutzt du denn? Ich musste leider schon die Erfahrung machen, dass nicht alle schellen Modelle wirklich "sicher" sind....

Anfangs ein Bon4 Silikon-Modell. Umständlich sich da rein zu fummeln, und leicht wieder zu entkommen, wenn man etwas Babyöl/Gleitmittel zu Hilfe nimmt. Auch vom Hygienefaktor war ich nicht zufrieden und ziehe den nun nicht mehr an.

Jetzt habe ich mir zur Probe eine Edelstahl-Schelle zugelegt Edelstahl Peniskäfig mit Dilator Bender V2 Keuschheitsgürtel für Männer. Problem ist ja im Grunde der A-Ring, der sich hinter den Hoden schließt. Der muss eben eng genug sein, dass da nix wackelt und dann ist wichtig, dass der Abstand zum ersten Korbring eng genug ist, dass da auch nichts mehr durchrutschen kann. Mir war auch wichtig, dass der Ring aufklappbar ist, damit ich nicht beim Anlegen schmerzhaft die Hoden erst da durchdrücken muss..(bin kein Masochist :zwinker:). Ist ein recht billiges Teil, das ich erst mal testen wollte. Wenn das Thema bei mir je zum regelmäßigen Lifestyle werden sollte, empfiehlt sich wohl ein teureres, stärker individuell angepasstes Teil, nicht so ein billiger Chinesengürtel. Für ab und an mal Spaß haben oder ein paar Tage spielen, reicht er mir derzeit. Und ich komme auch nicht so ohne Weiteres raus.
Aber: komplett sicher ist wohl nur ein Voll-KG...und da würde bei mir der Spaß wirklich aufhören.:nope:

Off-Topic:
P.S. Den Dilator benutze ich wirklich nicht, das ist mir zu heavy und zu dick (wäre aber noch sicherer, weil da nun wirklich kein Rausziehen mehr möglich ist, wenn man den auch durch Schraube oder Schloss sichert).


Was benutzt ihr denn für welche, oder welche waren eure Flops ?
[doublepost=1497205742,1497205441][/doublepost]
Aber ich habe auch gehört, dass ein Peniskäfig genau das Gegenteil bewirkt: Dass die Erektionsfähigkeit eher nachlässt, dass die morgendliche Erektion so eine Art "Morgengymnastik" für den Penis ist, und deren Unterbindung dazu führt dass der Penis erst recht verlernt, hart zu werden. Zumal in einem solchen Fall von nachlassender Potenz vermutlich nicht nur von kurzzeitigen Verschlussperioden die Rede ist. Da würde der Schuss dann wohl eher nach hinten losgehen.
Dafür musst du aber schon lange Verschlusszeiten zugrunde legen. Ein paar Tage bis zu 2 Wochen dürften diesen Effekt nicht haben, sondern eher den anregenden Effekt.
Klar, irgendwann verlernt man die Lust. So weit möchte ich es damit nicht kommen lassen. Aber man merkt ja wohl, wann das kippt.

(P.S. Bei manchen ist dies allerdings genau die Motivation dahinter... Der Mann soll nicht mehr wollen und können. Das ist dann aber Hardcore-Dominanz. Ich rede eigentlich ja immer noch von "Vanilla-Beziehungen" :sneaky:)
[doublepost=1497205840][/doublepost]
Also wir machen das nun seid 3 Jahren, mal mehr mal weniger... :zwinker: und ich konnte bis jetzt keine nachlassenden Erektionsfähigkeit feststellen. So im "normal" rhythmus ist es so, dass er den käfig 3 wochen trägt... und eine woche nicht... manchmal auch nur 5 tage nicht... in den 3 wochen ist er immer verschlossen, außer zu duschen und wenn wir sex haben...
...und genau Letzteres ist der Trick: es muss schon hin und wieder eine Erektionsmöglichkeit geben. Nur Dauerverschluss dürfte schädlich sein, klar.
 
M

Benutzer

Gast
Ein voll kg ist ja auch nicht wirklich alltags tauglich. Der lässt sich ja nicht mehr verstecken.
Für die cb6000 modelle gibt es so kleine adapter die man dazwischen baut. Die verhindern das man den penis raus ziehen kann... :zwinker:
 

Benutzer161012 

Verbringt hier viel Zeit
Adapter? Wie funktionieren die? Aber die CB6000-Plastikteile sind doch auch so unhygienisch und sehen nur neu noch gut aus (ansonsten schnell verranzt, trübe und verkratzt, oder nicht? Muss man die nicht täglich entfernen (zum Reinigen)? Ist das Anlegen der CB6000er nicht umständlich?
Fragen über Fragen ...
:zwinker:
 

Benutzer161012 

Verbringt hier viel Zeit
Wollte nur erinnern, dass die Umfrage noch läuft...also, wer noch nicht hat:winkwink:
(macht man so in der Marktforschung :zwinker:)
 
M

Benutzer

Gast
So sehen diese Adapter aus... STimmt den CB. sollte man täglich reinigen... ist aber bei uns kein problem... und wenn ich mal nicht da bin muss er eben baden.... :tongue:
 

Anhänge

  • 1.jpg
    1.jpg
    57,6 KB · Aufrufe: 13
1 Woche(n) später

Benutzer161012 

Verbringt hier viel Zeit
Halbzeit bei der Abstimmung: wer noch nicht hat, bitte gerne :jaa:

(Das Zwischenergebnis finde ich jetzt gar nicht mal so schlecht: knapp die Hälfte der Männlein und Weiblein ist nicht total abgeneigt, ein solches Toy/Instrument/Werkzeug - wie auch immer - mal auszuprobieren. ) :sneaky:
 

Benutzer89539 

Planet-Liebe-Team
Moderator
knapp die Hälfte der Männlein und Weiblein ist nicht total abgeneigt, ein solches Toy/Instrument/Werkzeug - wie auch immer - mal auszuprobieren. ) :sneaky:
Ich will deine Euphorie ja nicht bremsen, aber: Knapp die Hälfte der User, die den Titel interessant genug fanden, um rein zu clicken, sollte man bei solchen Umfragen nie vergessen. :zwinker:
 

Benutzer161012 

Verbringt hier viel Zeit
Ich will deine Euphorie ja nicht bremsen, aber: Knapp die Hälfte der User, die den Titel interessant genug fanden, um rein zu clicken, sollte man bei solchen Umfragen nie vergessen. :zwinker:
Ach, damit bin ich schon zufrieden...
Dass es eine absolutes Minderheitenthema ist, ist mir schon klar.
:smile:
 
2 Woche(n) später
M

Benutzer

Gast
Entweder ist es ein Minderheitenthema oder es traut sich das niemand zu zugeben... für einen mann is das natürlich schon ne krasse sache, sich so zu unterwerfen....


Aufrufe: 3.191 das geht ja schon.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Benutzer161012 

Verbringt hier viel Zeit
Entweder ist es ein Minderheitenthema oder es traut sich das niemand zu zugeben... für einen mann is das natürlich schon ne krasse sache, sich so zu unterwerfen....
Beides wohl. Aber es ist ein Thema, mit dem man ungern auf seinen Partner zugeht. Es bedeutet z.B. für den Mann zuzugeben, ein eher devoter Typ zu sein, was die meisten Vanilla-Frauen erst einmal abschreckt. Kommt die Idee (in den seltensten Fällen) von der Frau, fürchtet der Normalo-Mann vielleicht an eine sexfeindliche Psycho-Tusse geraten zu sein...Deshalb finde ich es auch so passend, das einfach mal unvoreingenommen ins Spiel mit aufzunehmen und zu sehen, was es einem bringt und was es aus mir und dem Partner macht...Ohne diese gedankliche "Belastung" über einen perversen Kink gestolpert zu sein. Einfach mehr Mainstream wäre aus meiner Sicht schön.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren