Koch-Plauderthread

Benutzer162386 

Verbringt hier viel Zeit
Gar keins. Bestenfalls noch etwas Thai-Basilikum mit in die Sauce tun. Der Rest steht für sich alleine!
 

Benutzer164451 

Meistens hier zu finden
Ich hätte ja was mit Süßkartoffeln gemacht :smile: evtl in Verbindung mit Kichererbsen.
 

Benutzer102628  (29)

Verbringt hier viel Zeit
Brokoli war auch mein erster Gedanken.
Romanesco, Blumenkohl, Zucchini oder Zuckerschoten könnte ich mir dazu auch vorstellen.
 
2 Woche(n) später

Benutzer162386 

Verbringt hier viel Zeit
mickflow mickflow

So, nun in aller Ruhe die Antwort: die Schweinehaxe wog frisch 1,1kg. Ich habe sie vakuumiert mit dem Caso VC100 und vorher an beiden Enden mit Salz, grob gemörsertem schwarzen Pfeffer und getrocknetem Thymian eingerieben. Zudem habe ich 5 Lorbeerbätter in den Beutel gegeben.

Die Gartemperatur betrug 75 Grad bei 6 Stunden Garzeit (es war die Expressvariante, sonst mache ich 70 Grad über mindestens 12-14 Stunden).

Anschließend habe ich die Haxe in einer teflonbeschichteten Auflaufform etwa 20-25min im vorgeheizten Backofen übergrillt; evtl. waren es auch ein paar Minuten länger. Du musst halt alle 5-10min mal nachschauen, wie die Kruste ist.


Sauce:

Zwei große Zwiebeln grob würfeln und in Öl anbraten, dazu 2 TL brauner Zucker, 1 EL gemörserter schwarzer Pfeffer, ½ TL gemahlener Piement, 5 Lorbeerblätter, 1 EL „altbayrischer Senf“ von Händlmaier (kräftig, aber nur dezent süß), 2 TL Tomatenmark (für die Säure), 1 TL Kümmel, 1 TL getrockneter Thymian und 1 Würfel „Bouillon pur Rind“ von Knorr. Mit etwa 250ml Wasser und 250ml dunklem Hefeweizen ablöschen. Auf ganz kleiner Flamme etwa drei Stunden köcheln lassen und nach und nach Weizenbier nachgießen (insgesamt eine 500ml-Flasche).

Bevor die Haxe in den Ofen geht: diese Sutte durch ein feines Sieb gießen und weiter köcheln lassen.Die Brühe aus dem Vakuumbeutel hinzufügen und schließlich noch mit Salz abschmecken. Gegebenenfalls die Konsistenz mit Saucenbinder noch etwas anpassen, während die Haxe im Ofen grillt.

Diese Menge reicht gut für zwei und knapp evtl. auch für drei Haxen. Solltest Du noch Knödel oder so dazumachen: definitiv nur für zwei.

Ich habe einen großen Topf mit einem Sous vide-Stick, aber werde zeitnah aufrüsten auf einen 1/1-GN-Behälter aus Edelstahl mit einem Deckel, der einen Ausschnitt für den Allpax Sous Vide SV2 (1.400W, bis zu 30 Liter) hat. Damit kann man dann auch mal einen Braten für 4 Personen oder ebenso viele Haxen garen…..
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer114808  (34)

Beiträge füllen Bücher
Off-Topic:
werde zeitnah aufrüsten auf einen 1/1-GN-Behälter aus Edelstahl mit einem Deckel, der einen Ausschnitt für den Allpax Sous Vide SV2 (1.400W, bis zu 30 Liter) hat. Damit kann man dann auch mal einen Braten für 4 Personen oder ebenso viele Haxen garen…..
Wir nutzen das Equivalent von Steba, die Deckel der div. GN-Behälter haben wir ausgeschnitten. Es gehen auch größere Stücke als für vier Personen - nutzen das gerne für eine größere Personenanzahl :zwinker:.
 

Benutzer131884 

Sehr bekannt hier
Inspektor Notauge Inspektor Notauge Herzlichen Dank für die Details. Mit dem Stick vom Aldi bin ich eigentlich ganz zufrieden, der reicht für 15 ltr und ist damit erst mal für weitere Versuche für die Familie (Max. 4 Personen) ausreichend. Die 4 Lammlachse hat er jedenfalls in einem großen Alu-Topf gut gepackt. Nur beim Vakuumierer, da werde ich wohl nachlegen müssen. Meiner ist ein geschenkter noch von Tschibo, kurz gesagt - taug nix.

Die Sauce werde ich baldmöglichst mal probieren. Hmmm … am besten mit Haxen ...
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer164330 

Sehr bekannt hier
Diese Menge reicht gut für zwei und knapp evtl. auch für drei Haxen. Solltest Du noch Knödel oder so dazumachen: definitiv nur für zwei.
Die Rechnung verstehe ich nicht... die Haxe reicht für drei, wenn man noch was dazu isst (also eigentlich weniger braucht?) aber auf jeden Fall nur noch für zwei.
Hab ich da was überlesen?:confused:
 

Benutzer162386 

Verbringt hier viel Zeit
Die Rechnung verstehe ich nicht... die Haxe reicht für drei, wenn man noch was dazu isst (also eigentlich weniger braucht?) aber auf jeden Fall nur noch für zwei.:confused:
Wenn die Sauce für drei Haxen reicht, aber man allerlei dazu reicht, dann bindet dieser "Beifraß" eben die Sauce. Kurzum: es reicht für drei leckere Haxen pur, aber eben nur für zwei Haxen, wenn diese mit überflüssigen Kohlehydratstopfbeilagen (z.B. Knödel, Kroketten, Kartoffeln, etc.) gepaart werden.
 

Benutzer162226 

Verbringt hier viel Zeit
Kühlschrank in 60er oder 70er Breite - was meint ihr?
 

Benutzer140528  (50)

Meistens hier zu finden
Meine Erfahrung ist, je breiter je besser. Hinterher ärgerst du dich vielleicht.
Lieber zu breit als zu schmal.
Und wenn der Platz dazu da ist, ein Side by Side.
So haben wir es gemacht.
 

Benutzer162226 

Verbringt hier viel Zeit
Ein Side by Side wäre mir zu groß, glaube ich. Auch wenn es natürlich schicke Geräte sind.
Ich tendiere auch zum 70er Kühlschrank, auch wenn der nochmal eine Ecke teurer ist. Die 10cm mehr stelle ich mir echt nett vor.
 

Benutzer162386 

Verbringt hier viel Zeit
Ein Side by Side wäre mir zu groß, glaube ich. Auch wenn es natürlich schicke Geräte sind.
Ich tendiere auch zum 70er Kühlschrank, auch wenn der nochmal eine Ecke teurer ist. Die 10cm mehr stelle ich mir echt nett vor.
Die Frage ist hier: freistehend oder als Einbaugerät? Letzteres kann problematisch - bzw. entsprechend teuer - werden.
 

Benutzer78484 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Gibt es realistisch überhaupt noch Einbaukühlschrank außer in irgendwelchen sündhaft teuren Designerküchen? :grin:
 

Benutzer162386 

Verbringt hier viel Zeit
Gibt es realistisch überhaupt noch Einbaukühlschrank außer in irgendwelchen sündhaft teuren Designerküchen? :grin:
Ich habe (jetzt wieder) einen Einbaukühlschrank ein einer Küche, die von der Stange ist. Der TK-Schrank hingegend ist freistehend und im Hauswirtschaftsraum aufgestellt.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren