Wisst ihr was ein "Lecktuch" ist?

Wisst ihr was ein "Lecktuch" ist?

  • Ja

    Stimmen: 43 95,6%
  • Nein

    Stimmen: 2 4,4%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    45
N
Benutzer129692  Beiträge füllen Bücher
  • #1
M
Benutzer50955  Sehr bekannt hier
  • #2
Ja. Hatte ich schon gehört, ist aber halt etwas nischenhaftes, dem man nicht so häufig begegnet. Das es ein Tusch ist, das beim Lecken genutzt wird, verrät die Bezeichnung ja schon :zwinker:
 
N
Benutzer129692  Beiträge füllen Bücher
  • Themenstarter
  • #3
Ja. Hatte ich schon gehört, ist aber halt etwas nischenhaftes, dem man nicht so häufig begegnet. Das es ein Tusch ist, das beim Lecken genutzt wird, verrät die Bezeichnung ja schon :zwinker:
Das Wort "Lecktuch" war vor Jahren mal ein "Ratebegriff" bei "Genial Daneben". Wenn ich mich noch richtig erinnere, wurde damals auch spekuliert, ob es dabei sich um ein Tuch handelt, das man - wenn der Wasserhahn leckt - verwendet, um die undichte Stelle (also das Leck) zu schließen. :zwinker:


Edit:
Diese Folge von "Genial Daneben" wurde wohl im Juni 2004 ausgestrahlt und es gab anschließend sogar eine Umfrage bei PL: Lecktuch
 
Zuletzt bearbeitet:
Sorceress Apprentice
Benutzer89539  (37) Team-Alumni
  • #4
Ja, ich hab schon vor geraumer Zeit hier im Forum davon gelesen.
 
Doisneau
Benutzer156361  (31) Verbringt hier viel Zeit
  • #5
Selber nie benutzt / gesehen, aber an sich kenn ich den Begriff, ja. Kann jetzt auch nicht sagen woher, aber würde annehmen, dass ich das mal in einem Forum gelesen habe als Teenie und dann googelte :grin:
 
Fuchs
Benutzer10855  Team-Alumni
  • #6
Off-Topic:
Dieser Thread steckt voller Spoiler! :ninja:
 
Guinan
Benutzer34612  Planet-Liebe Berühmtheit
Redakteur
  • #7
Hab ich so mit 15 mal in der Bravo von gelesen, habe aber nie welche gesehen oder auch nur bewusst zu kaufen gesehen.
 
K
Benutzer159670  (37) Verbringt hier viel Zeit
  • #8
Ich weiß, was das ist. Aber ich habe es noch nie gesehen und wüsste z.B. auch gar nicht, wo man das kaufen kann.
 
WomanInTheMirror
Benutzer123832  (27) Beiträge füllen Bücher
  • #9
N
Benutzer129692  Beiträge füllen Bücher
  • Themenstarter
  • #10
Ich würde das so gerne sehen :grin:
Aber ich finde es nicht auf YouTube :frown:
WomanInTheMirror WomanInTheMirror
Ich habe die Folge im Netz bisher auch nicht gefunden. Ich weiß noch, dass Hella von Sinnen damals erklärt hat, was Lecktücher sind.
 
S
Benutzer Gast
  • #11
Hab ich auch schon gehört, ist wohl zum Schutz von HIV erfunden worden.Ich kann mir nicht vorstellen, dass das wirklich praktikabel ist bzw. Spaß macht.Entweder richtig lecken oder gar nicht...ei Tuch würde mich da höchstwahrscheinlich sehr stören:link:
 
caterinaxoxo
Benutzer150198  (25) Meistens hier zu finden
  • #12
Ja, aber irgendwie begnet man denen sonst nie so und hört nie, dass das irgendwer benutzt.

Irgendwie erschreckend.
 
rudolfk
Benutzer101597  (65) Sehr bekannt hier
  • #13
Gab es auch schon vor 30 Jahren. Hat auch damals schon keiner benutzt.
 
PhesKlNachtmusi
Benutzer152150  dauerhaft gesperrt
  • #14
Es ist traurig, das ohne Google oder Wikipedia die Leute ziemlich ratlos wären heute.

Lecktücher (nur zu gut, daß das englische Wort gebräuchlicher ist) schützen nicht nur vor HIV...sondern auch vor den ganzen anderen fiesen Spaßverderbern...auch gegen Herpes.

Sind die toll?...sicher nicht...ist dafür eine potentiell tödlich verlaufende Krankheit eine bessere Alternative?
 
Felicia80
Benutzer135804  (42) Planet-Liebe Berühmtheit
  • #15
ja klr,aber ich würd keins benutzen wollen.
 
Manche Beiträge sind ausgeblendet. Bitte logge Dich ein, um alle Beiträge in diesem Thema anzuzeigen.
PhesKlNachtmusi
Benutzer152150  dauerhaft gesperrt
  • #25
Latex-Dental Dams sind mittlerweile die Economy-Variante....einfache abwandlungen der Kofferdam-Tücher aus der Dentaltechnik.
Die moderneren Polyurethan- oder besser noch PU/Silikon-Hybridtücher sind nicht mal mehr ein zehntel so dick.
Die dünnsten Varianten kommen mit einer Applikator-Trägerfolie, damit die nicht sofort an allem hängen bleiben, was sie berühren, wegen der Adhäsionskraft.
Dadurch sind die aber nicht minder effektiv.
 
N
Benutzer129692  Beiträge füllen Bücher
  • Themenstarter
  • #29
lecke ich Frauen, bei denen ich der Meinung bin, ein Lecktuch zu brauchen, einfach nicht.
H Exchange H Exchange
Kannst Du mir denn einen Tipp geben, woran Du sexuell übertragbare Infektionen wie etwa Chlamydien ohne Test erkennen kannst, wenn viele Frauen selbst nicht bemerken, dass sie infiziert sind?

Chlamydien können übrigens zur Unfruchtbarkeit führen und man kann als Mann, wenn man mit einer infizierten Frau OV hatte, eine andere Frau beim Lecken auch damit anstecken.
 
Zuletzt bearbeitet:
Manche Beiträge sind ausgeblendet. Bitte logge Dich ein, um alle Beiträge in diesem Thema anzuzeigen.
Mikiyo
Benutzer90972  Team-Alumni
  • #33
Mikiyo Mikiyo
Fragen die Teenies beim Workshop nicht nach, wie groß der Gefühlsunterschied zwischen OV mit und ohne Dental Dams ist?

Natürlich kommt die Frage immer mal wieder (aber auch nicht bei jeder Gruppe). Ich verweise dann auf Berichte, die ich von Bekannten und Freunden habe (da gibt es mehr oder weniger regelmäßige Nutzer*) und rege dazu an, das bei Bedarf selbst auszuprobieren.:zwinker:
 
N
Benutzer129692  Beiträge füllen Bücher
  • Themenstarter
  • #35
Da ich das Übertragungsrisiko, insbesondere das HIV-Übertragungsrisiko bei Oralverkehr deutlich geringer einschätze
H Exchange H Exchange
Das stimmt eben leider auch nur für HIV. Wie Du unter Chlamydien - Gib Aids keine Chance und Centrum für Sexuelle Gesundheit Rostock nachlesen kannst, können in Deutschland schätzungsweise 100.000 Frauen im gebärfähigen Alter wegen einer unbehandelten Chlamydien-Infektion keine Kinder bekommen. (Als Mann kann man natürlich auch unfruchtbar werden.)

Dies liegt unter anderem daran, dass ca. 70% der Infizierten keinerlei Symptome haben und Chlamydien sehr viel leichter übertragbar sind als HIV. OV stellt hier einer der Hauptübertragungswege dar. Da Chlamydien auch den Rachenraum besiedeln können, besteht unter anderem die Gefahr, dass man beim OV andere mit Chlamydien ansteckt.

Ich war eben zum Beispiel Fahrrad fahren. Ohne Helm. Ohne Gasmaske. Ohne Knieschützer. Ohne spezielle Fahradkleidung. Ohne Stützräder. Ohne Begleitung. Ich hätte sterben, mich schwer verletzen oder mich durch schädliche Partikel in der Luft anstecken können. Stimmt. Das Risiko ging ich trotzdem ein, weil ich die Chance halt eher gering schätze.
Der Unterschied ist, dass Du hier Deine eigene Gesundheit riskierst und nicht die eines anderen Menschen. Ich kann nur für mich sagen, dass ich mir nicht eines Tages möchte vorwerfen müssen, dass ich dafür verantwortlich bin, dass ein anderer Mensch keine Kinder bekommen kann. Inwieweit man sich hierfür dann verantwortlich fühlt, ist aber sicherlich individuell verschieden. Schließlich hätte sich die Frau ja auch regelmäßig testen lassen können.
 
Zuletzt bearbeitet:
N
Benutzer129692  Beiträge füllen Bücher
  • Themenstarter
  • #41
Die moderneren Polyurethan- oder besser noch PU/Silikon-Hybridtücher sind nicht mal mehr ein zehntel so dick.
Die dünnsten Varianten kommen mit einer Applikator-Trägerfolie, damit die nicht sofort an allem hängen bleiben, was sie berühren, wegen der Adhäsionskraft.
PhesKlNachtmusi PhesKlNachtmusi Wo kann man diese Dental Dams denn kaufen?
 
myrjanna
Benutzer91827  Beiträge füllen Bücher
  • #42
PhesKlNachtmusi PhesKlNachtmusi Wo kann man diese Dental Dams denn kaufen?

Apotheke oder im Internet.
Alternativ kann man auch ein Kondom aufschneiden, hab ich zumindest irgendwann mal gelesen, und das dann benutzen, wenn es mal schnell gehen muss oder man gerade keine mehr da hat...
 
N
Benutzer129692  Beiträge füllen Bücher
  • Themenstarter
  • #43
Apotheke oder im Internet.
Alternativ kann man auch ein Kondom aufschneiden, hab ich zumindest irgendwann mal gelesen, und das dann benutzen, wenn es mal schnell gehen muss oder man gerade keine mehr da hat...
myrjanna myrjanna Diese speziellen, extra dünnen Dental Dams aus Polyurethan oder Polyurethan&Silikon habe ich bisher im Internet leider nicht gefunden.
 
myrjanna
Benutzer91827  Beiträge füllen Bücher
  • #44
myrjanna myrjanna Diese speziellen, extra dünnen Dental Dams aus Polyurethan oder Polyurethan&Silikon habe ich bisher im Internet leider nicht gefunden.
Auch beim Fachhandel nicht? Immerhin kommt der Spaß ja aus der Zahntechnik/Zahnmedizin und heißt da "Kofferdam"
Für 25,76 € (inklusive Versand und Zuschlag, weil ich in geringer Stückzahl bestelle) bekomme ich bei Spree Dental 36 Stück dünne 15x15 Dental Dams, die zwar nicht fancy aussehen, sondern herrlich krankenhausgrün sind, aber die sind echt recht dünn, kann man aber auch in mittel und dick bestellen.
 
N
Benutzer129692  Beiträge füllen Bücher
  • Themenstarter
  • #45
Off-Topic:

Auch beim Fachhandel nicht? Immerhin kommt der Spaß ja aus der Zahntechnik/Zahnmedizin und heißt da "Kofferdam"
Für 25,76 € (inklusive Versand und Zuschlag, weil ich in geringer Stückzahl bestelle) bekomme ich bei Spree Dental 36 Stück dünne 15x15 Dental Dams, die zwar nicht fancy aussehen, sondern herrlich krankenhausgrün sind, aber die sind echt recht dünn, kann man aber auch in mittel und dick bestellen.
Vielen Dank! Ich wusste zwar, dass die Dental Dams aus der Zahntechnik kommen - bisher kam ich allerdings noch nicht auf die Idee, dort im Online-Fachhandel mal nachzusehen. Gibt es in der Zahntechnik auch extra dünne Kofferdams aus Polyurethan? Die sollen laut PhesKlNachtmusi PhesKlNachtmusi 10-mal dünner sein als Kofferdams aus Latex. Denn die von Dir erwähnten Kofferdams sind, so wie ich das sehe, aus Latex.
 
myrjanna
Benutzer91827  Beiträge füllen Bücher
  • #46
Off-Topic:
Vielen Dank! Ich wusste zwar, dass die Dental Dams aus der Zahntechnik kommen - bisher kam ich allerdings noch nicht auf die Idee, dort im Online-Fachhandel mal nachzusehen. Gibt es in der Zahntechnik auch extra dünne Kofferdams aus Polyurethan? Die sollen laut PhesKlNachtmusi PhesKlNachtmusi 10-mal dünner sein als Kofferdams aus Latex. Denn die von Dir erwähnten Kofferdams sind, so wie ich das sehe, aus Latex.
Ich hab die nur ein mal zur Anschauung bestellt, die waren krass dünn (wie extra dünne Gummis) - da musst du mal rumschauen, aber ich nehme mal an, dass die Zahnmedizin da mehr/vielfältigere Bezugsquellen hat, als der Sexshop, also hoffe ich mal, dass du da mehr Glück haben wirst auf deiner suche nach dem perfekten Lecktuch :zwinker:

Dental -> "hat mit den Zähnen zu tun" - nur mal so :zwinker:
 
RostigerNagel
Benutzer162121  (37) Benutzer gesperrt
  • #47
Deutlicher kann der Name doch nicht sagen, um was es sich handelt. :grin:
Allerdings halte ich das für totalen Unfug. Ich will eine Frau doch riechen und schmecken, wenn ich bei ihr auf Tauchstation gehe. Ich trink ja auch kein alkoholfreies Bier, wenn ich Lust auf Alkohol habe. :grin:
 
PhesKlNachtmusi
Benutzer152150  dauerhaft gesperrt
  • #48
PhesKlNachtmusi PhesKlNachtmusi Wo kann man diese Dental Dams denn kaufen?
Ich hab meine damals in Tokios Kabukicho gekauft in einem ziemlich schrägen Laden irgendwo zwischen Apotheke und High-Tech-Sex-Shop. Ich hab damals eine Großpackung gekauft....weil mein Japanisch nicht gut genug war nur die nötige Menge für die paar Nächte zu kaufen:X3:. Daher hab ich noch heute genug davon:engel:.
 
myrjanna
Benutzer91827  Beiträge füllen Bücher
  • #49
Deutlicher kann der Name doch nicht sagen, um was es sich handelt. :grin:
Allerdings halte ich das für totalen Unfug. Ich will eine Frau doch riechen und schmecken, wenn ich bei ihr auf Tauchstation gehe. Ich trink ja auch kein alkoholfreies Bier, wenn ich Lust auf Alkohol habe. :grin:

Naja, auch dabei kann man sich "Tod uns Teufel" holen, wenn man nicht weiß ob oder was der andere hat.
Nicht jeder lässt sich alle paar Monate testen und nicht jeder will mit OV so lange warten, daher gibt's dafür die Lümmeltüte für den Mann und die...huh...Muschiplane für die Frau.
Immerhin gehen Geschlechtskrankheiten nicht nur in eine Richtung, Herpes kann auch vom Mund wo anders hin wander.

Mal ganz abgesehen davon, dass manche Frauen direkte Stimulation nicht haben können, da ist "was dazwischen" echt verdammt praktisch.
 
RostigerNagel
Benutzer162121  (37) Benutzer gesperrt
  • #50
Naja, auch dabei kann man sich "Tod uns Teufel" holen, wenn man nicht weiß ob oder was der andere hat.

Nicht jeder lässt sich alle paar Monate testen und nicht jeder will mit OV so lange warten, daher gibt's dafür die Lümmeltüte für den Mann und die...huh...Muschiplane für die Frau.
Immerhin gehen Geschlechtskrankheiten nicht nur in eine Richtung, Herpes kann auch vom Mund wo anders hin wander.
Ich will sicher keine Geschlechtskrankheiten verharmlosen. Allerdings ist das Risiko sich beim Cunnilingus mit irgendwas anzustecken derart gering, dass es für mich ein kalkulierbares Risiko ist.
Vor allem wenn ich noch dagegenhalte, dass ich nicht an jeder dahergelaufenen Ollen rumlecke. :grin:


Mal ganz abgesehen davon, dass manche Frauen direkte Stimulation nicht haben können, da ist "was dazwischen" echt verdammt praktisch.
Ich dachte die seien so dünn, dass es sich wie echt anfühlt?:confused:
 
myrjanna
Benutzer91827  Beiträge füllen Bücher
  • #51
Ich will sicher keine Geschlechtskrankheiten verharmlosen. Allerdings ist das Risiko sich beim Cunnilingus mit irgendwas anzustecken derart gering, dass es für mich ein kalkulierbares Risiko ist.
"Lippenherpes ruft dasHerpes-Simplex-Virus 1 (Link wurde entfernt-1) hervor. Das seltenere Herpes-Simplex-Virus 2 (HSV-2) ist für Genitalherpes zuständig. Doch sind sich die beiden Virentypen ziemlich ähnlich. Deshalb ist es durchaus möglich, die Lippenherpesviren durch Oralsex oder über die Hände auch in den Intimbereich zu übertragen."
Ich weiß zwar nicht, wer mit Herpes Sex hat (immerhin gehrt da auch Knutschen dazu) aber auch sorum kann das gehen.

Ich dachte die seien so dünn, dass es sich wie echt anfühlt?:confused:
Die gibt es, wie Kondome auch, in allen möglichen stärken.
Kommen ja eigentlich, wie schon gesagt, aus der Zahnmedizin- und da kann man sie im Regelfall in dünn, mittel und dick erwerben.
Als Alternative kann Frau dazu aber auch auf Seidenhöschen umsteigen :zwinker:
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
PhesKlNachtmusi
Benutzer152150  dauerhaft gesperrt
  • #53
Ich will sicher keine Geschlechtskrankheiten verharmlosen. Allerdings ist das Risiko sich beim Cunnilingus mit irgendwas anzustecken derart gering, dass es für mich ein kalkulierbares Risiko ist.
Vor allem wenn ich noch dagegenhalte, dass ich nicht an jeder dahergelaufenen Ollen rumlecke. :grin:
:confused:
Nicht an jeder dahergelaufenen Ollen herumlecken.....das klingt für mich immer so nach "Ich brauche kein ABS, Airbag oder Gurt.....ich bin ein so guter Fahrer, ich telefoniere und rauche auch während ich mit 220 Sachen als Geisterfahrer auf der Autobahn fahre":whistle:
 
N
Benutzer129692  Beiträge füllen Bücher
  • Themenstarter
  • #54
Off-Topic:

Ich hab meine damals in Tokios Kabukicho gekauft in einem ziemlich schrägen Laden irgendwo zwischen Apotheke und High-Tech-Sex-Shop. Ich hab damals eine Großpackung gekauft....weil mein Japanisch nicht gut genug war nur die nötige Menge für die paar Nächte zu kaufen:X3:. Daher hab ich noch heute genug davon:engel:.
Sind die Dental Dams dann von einer japanischen Marke?
 
PhesKlNachtmusi
Benutzer152150  dauerhaft gesperrt
  • #55
Off-Topic:


Sind die Dental Dams dann von einer japanischen Marke?
jep. Leider kann ich dir da mit nicht mehr als dem englischen Namen "Pink Mist" helfen.
Der Rest ist in japanisch da drauf...und meine Dolmetscherin von damals hab ich nimmer :drool::geknickt:
 
Es gibt 21 weitere Beiträge im Thema "Wisst ihr was ein "Lecktuch" ist?", die aktuell nicht angezeigt werden. Bitte logge Dich ein, um diese ebenfalls anzuzeigen.
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren