Wer hat Lust, sich gesünder zu ernähren?

Benutzer144187 

Sehr bekannt hier
Gute Idee, den Thread schon mal auszugraben :whoot:

Ich halte mich vorerst aber noch zurück mit Posten (und tracke im Moment auch gar nicht) - bin mit Männe und Freunden in den Skiferien und da ist für mich definitiv nicht die Zeit zum Abnehmen :zwinker:
Off-Topic:
Das wäre höchstens für einen Vorher-Nachher-Vergleich sinnvoll :censored:


Früh: Capuccino zwei grosse Scheiben Butterzopf mit Morchelterrine
Mittag: Älplermagronen, 2dl Apfelschorle, heisse Schokolade
Après Ski: ein Panaché
Apero: Gemüseplatte mit Dips und je ein Glas Weisswein und Rosé
Abendessen: eine riesige Portion Lasagne, dazu ein Glas Rotwein

Ähm ja... Wintersport macht mich hungrig :ninja:

Jedenfalls wollen wir ausserdem im Februar wieder mal einen ganzen Monat gar keinen Alkohol trinken.
Ich denke nicht, dass jemand von uns beiden ein problematisches Trinkverhalten hat, aber dass wir wirklich über längere Zeit gar nichts getrunken haben, ist halt echt auch schon länger her. :ashamed:
 

Benutzer171204 

Verbringt hier viel Zeit
Ich tracke auch keine Kalorien oder so, ich will einfach keinen ungesunden scheiß mehr essen. :grin:

Morgens: Getreidekaffeee mit Hafermilch
Mittags: Möhren-Kartoffeltopf mit Räuchertofu, Roibostee mit Hafermilch, Smoothie aus roten Beeren
Abend: noch keine Idee, hab irgendwie Lust auf Sushi bestellen :link:
 

Benutzer113006 

Planet-Liebe-Team
Moderator
R Riot :zuckerfrei finde ich sehr interessant, da ich sehr viel Zucker esse. Lässt du dann auch natürlichen Zucker wie Fruchtzucker weg, oder "nur" Industriezucker?
 

Benutzer171204 

Verbringt hier viel Zeit
R Riot :zuckerfrei finde ich sehr interessant, da ich sehr viel Zucker esse. Lässt du dann auch natürlichen Zucker wie Fruchtzucker weg, oder "nur" Industriezucker?
Fruchtzucker esse ich in Form von frischem Obst oder selbsgemachten Smoothies (also aus kompletten Früchten), Säfte trinke ich aber nicht.

Ich achte drauf, dass z.B. im Brot kein Zucker/Sirup drin ist und bei anderen fertigen Lebensmitteln eben auch. Allerdings machen wir eh sehr viel selbst (Aufstriche, Brot...), sodass das nicht wirklich schwierig ist, der meiste Zucker steckt ja in verarbeiteten Produkten.

Schwierig finde ich es nur im Restaurant, da weiß ich natürlich nicht, ob da 100%ig kein Zucker drin ist, aber uns geht es ja eher darum, keine Süßigkeiten mehr zu essen, daher wäre das für mich jetzt auch kein Drama. Ich würde halt keine süß-saure Soße o.ä. bestellen, aber das ist ja klar.
 

Benutzer166974  (24)

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich werde ab 01.01.20 versuchen erstmal einen Monat komplett auf Süßigkeiten zu verzichten und schauen ob das mein Gewicht beeinflusst (hoffentlich!!!)
 

Benutzer171204 

Verbringt hier viel Zeit
Tja, leider habe ich gestern noch 3 Amarena Kirschen in Schokolade und einige Stücke Erdbeer Crisp Schoko gegessen. :censored: Das Zeug muss weg, sonst schaffe ich das wohl nicht.

Morgens: Getreidekaffeee mit Hafermilch, Smoothie mit Beeren und Grünkohl, 4 Scheiben Knäckebrot mit Aufstrich/Hummus /Nussmus
Mittags: irgendwas kleines, vermutlich Gnocchi mit Linsen und Gemüse
Abends: 7 Gänge im Restaurant (klingen aber recht gesund)
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer172046 

Sehr bekannt hier
Ich habe das "weniger Zucker" dank PMS aufgegeben. Solange ich entsprechend mehr trinke und ich nicht merke, dass es mir nicht mehr guttut, soll mein Körper haben was er will.
Dafür bestehe ich inzwischen auf mindestens einer Sorte Gemüse zu jeder Mahlzeit, wenn nicht sogar zwei, vegetarischem Frühstück, Körnerbrot oder Schwarzbrot statt Toast (sofern ich nicht Obst mit Yoghurt und Leinsamen oder Haferflocken frühstücke) und außerhalb von Feiertagen nur eine Süßigkeit am Tag.

Mehr bekomme ich mit meiner Familie derzeit nicht durchgesetzt, wenn ich nicht separat kochen möchte. Ich bin ja erst eine Woche zurück, und es sind Feiertage, also bin ich mal gespannt, wie das im nächsten Jahrzehnt so wird. Jedenfalls sind das erstmal meine Ziele, man muss ja klein anfangen.
 

Benutzer171204 

Verbringt hier viel Zeit
Morgens: Getreidekaffeee mit Hafermilch
Mittags: riesige Portion Vollkornpasta mit (fleischloser) Bolognese, Tasse Tee mit Hafermilch
Abends: Reste vom Mittag, Tasse heiße Schokolade ohne Zucker
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer171204 

Verbringt hier viel Zeit
Off-Topic:
Off-Topic:

So ähnlich stellte ich mir die Hölle vor. :upsidedown::grin::rose:
Naja, wenn es für mich die Hölle wäre, würde ich es nicht essen. Ich liebe Essen und nehme nur Leckeres zu mir. :zwinker: Habe zum Glück einen halbwegs gesunden Geschmack, viele fettige oder ungesunde Gerichte schmecken mir eh nicht.
 

Benutzer171204 

Verbringt hier viel Zeit
Off-Topic:
Off-Topic:
Da irrst du dich gewaltig. Die Bolo ist das einzige, was ich davon essen/trinken würde. :zwinker:
Der Rest waren ja eh nur Getränke. Getreidekaffeee findet mein Freund auch furchtbar. :grin: Für mich ist das Nostalgie, den gab's als Kind auch immer.
 

Benutzer71335  (53)

Planet-Liebe ist Startseite
Off-Topic:

Der Rest waren ja eh nur Getränke. Getreidekaffeee findet mein Freund auch furchtbar. :grin: Für mich ist das Nostalgie, den gab's als Kind auch immer.
Off-Topic:
Das hab ich in der Stillzeitso oft getrunken, dass geht irgendwann gar nicht mehr. Vielleicht sollte ich es nach 20 Jahren mal wieder probieren, aber da ich große Mengen Kräutertee täglich trinke, wüsste ich nicht was an Getreidekaffee besser wäre.
 

Benutzer171204 

Verbringt hier viel Zeit
Off-Topic:
Off-Topic:
Das hab ich in der Stillzeitso oft getrunken, dass geht irgendwann gar nicht mehr. Vielleicht sollte ich es nach 20 Jahren mal wieder probieren, aber da ich große Mengen Kräutertee täglich trinke, wüsste ich nicht was an Getreidekaffee besser wäre.
Musst du ja auch nicht? :hmm:
So richtig gesund ist das Zeug wohl eh nicht, da es bei so hohen Temperaturen geröstet wird. Habe mir halt eine Packung geholt, werde das nun auch nicht ewig trinken. :zwinker:


Morgens: Getreidekaffee mit Hafermilch :tongue:, Smoothie mit Grünkohl und Obst
Mittags: grüne Linsen, Roibostee mit Hafermilch
Abends: Kartoffelbrei, Spinat, Schwarzwaldtofu
Snack: 1,5 Schwarzwälder-Kirsch-Style Muffins ohne Zucker (geschmacklich ok, aber nur dank der Kirschen :grin:)
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer176463  (60)

Sorgt für Gesprächsstoff
wir sind keine kal-zähler aber essen seit längerer Zeit bewußter.Kaum Zucker, wenig Salz,sonst gut gewürzt und keine "Ersatzstoffe".meine Partnerin ist schlank und nascht mal am Eis und ich hab einige Kilo seit dem Letzten Sommer abgebaut ohne zu hungern.Einfach etwas weniger und dafür Qualität zu sich nehmen.zB kommen Eier, Fleisch, Fisch, Kartoffeln und viel Obst und Gemüse direkt vom Bauernhof oder eigenen Garten.
 

Benutzer113006 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Habe mir nun auch mal 2 Monate zuckerfrei vorgenommen. Bin nun bei Tag 4 und es ist hart. :ninja: ich merke auch, wie oft ich aus irgendwelchen Gefühlen heraus, etwas Süßes esse. Gerade das auszuhalten, ist schwierig.
 

Benutzer122533  (32)

Sehr bekannt hier
Ich muss jetzt noch den Januar über die ganzen Plätzchen und die Schokolade leer essen, dann stelle ich wieder auf gesünder um. :ninja:
Das wollte ich seit Ewigkeiten schon machen und habe es nicht auf die Reihe gekriegt. Dann war das Essen in Mexiko so ungesund und eklig, dass es plötzlich total einfach war und ich im Dezember (! Ist noch nie passiert!) so nebenbei das letzte überschüssige Kilo losgeworden bin. Max. 1x/Woche Fleisch, zum Frühstück immer Naturjoghurt mit Obst und Haferflocken, viel Gemüse und nicht zu viel Süßes. Wenn ich erst mal drin bin, habe ich auch weniger Lust auf den ganzen Müll.
Hoffentlich klappt das wieder so gut und die Weihnachtsfresserei hat nicht alles ruiniert.
 

Benutzer164664 

Verbringt hier viel Zeit
E efeu Also wenn du das vorher schon so gut hinbekommen hast, wirst du das sicherlich auch wieder schaffen. :sulux:
 

Benutzer122533  (32)

Sehr bekannt hier
Ich muss nur echt durchziehen, nicht mit den Kollegen in die Kantine zu gehen, das ist am schwierigsten... Es gehen von meinem Team halt alle zusammen zum Essen - dummerweise für mich viel zu früh und vor allem bin ich zu futterneidisch, sodass Mitgebrachtes nicht mehr taugt, wenn ich mich dazusetze. :kopfwand:
Der Dezember war so einfach, weil alle schon weg waren. :smile:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren