Verhaltensänderung um 180 grad und Lügen

Benutzer161882  (30)

Ist noch neu hier
Hallo,

ich 25 habe ihn 21, aus Neuseeland, eher der schüchterne Typ was Frauen angeht, vor 2 Monaten auf einem Backpacker-Treffen in meiner Stadt kennengelernt, wir haben uns sofort blendend verstanden und es ist da auch üblich dass man dem anderen einen Übernachtungsplatz anzubieten vor allem, da hier die Hostelpreise recht hoch sind. Er wollte 2 Tage bleiben, nachdem wir uns aber geküsst haben ist er im Endeffekt 2 Wochen lang bei mir geblieben, wo wir auch mehrmals miteinander geschlafen haben und uns allgemein wie in einer Beziehung verhalten haben, zusammen was unternehmen, Händchenhalten in der Öffentlichkeit, meine Freunde kennengelernt etc. Er ist weitergereist, als ich meinte, dass ich etwas Zeit für mich brauche und mir das gerade zu viel wird. Ich dachte das wäre es gewesen, aber nein er hat mir jeden Tag durchgehend geschrieben, selbst im letzten Ort auf den Bergen mit keinen Empfang. Er hat mich öfter angerufen teilweilse ohne es zu übertreiben 5 Stunden lang am Stück. Ich hab ihm
gesagt dass ich ihn total vermisse ca. 3 Wochen nachdem er weitergereist war. Er befand sich zu dem Zeitpunkt in Dänemark und hatte sein größtes Ziel Norwegen fast erreicht. Er hat sich am nächsten Tag in den Bus gesetzt und ist zu mir gefahren und hat mit mir die ganze Woche verbracht, die genauso schön war wie die ersten 2 Wochen.

Auch danach schrieb er mir jeden Tag oder rief an. Bis er letzten Freitag sich das erste mal nicht gemeldet hat, was ja auch eigentlich kein Problem ist mich aber dennoch kurz
gewundert hat. Samstag rief er mich dann an und wir telefonierten noch eine Stunde. Sonntag und Montag noch sehr kurz angebundene SMS was allerdings nur antworten auf meine vorausgegangen Nachrichten waren. Seitdem komplette Funkstille, obwohl er mehrfach online war, was ich wenn ich in Facebook online gehe automatisch rechts in meiner Leiste sehe. Ich schrieb ihm dann am Freitag ob alles in Ordnung ist weil ich eine Weile nichts von ihm gehört habe und er meinte er wäre auf einer Insel gewesen ohne Elektrizität und WIFI. Da er mehrfach online war habe ich dezent durchblicken lassen, dass es schon sehr merkwürdig ist worauf er mich anrief und detailliert erklärte sein Datenlimit wäre erreicht etc. Komisch dass er mir dann trotzdem antworten konnte,
da er sich zu dem Zeitpunkt noch auf der Insel befand, aber ich hab das dann auch so hingenommen, ich wollte ja auch nicht als die Stressmacherin dastehen. Er hat auch angekündigt dass das jetzt eine Weile so weitergeht, weil sein nächstes Ziel so ähnlich von der Verbindung ist wie dieser. Wieder seit 2 Tagen habe ich nichts von ihm gehört, obwohl er wirklich durchgehend online ist, ich sehe das ja sobald ich mich einlogge automatisch.

Ich verstehe nicht wieso er mich so dreist anlügt und nicht einfach sagen kann dass er kein Interesse mehr an mir hat. Ich hab ihn das sogar gefragt am Telefon, ob er sich nicht mehr sicher sei aber nein er sagt es ist alles in Ordnung. Ich bin nicht blöd, ich merke doch dass etwas nicht stimmt! Nächstes Jahr im April bin ich mit dem Studium
fertig und wäre mit ihm gereist auf unbegrenzte Zeit, das hat er sogar vorgeschlagen.
Allgemein hat er eine Menge Pläne für die Zukunft gemacht, was wir in meinen Semesterferien machen, an meinem Geburtstag und so weiter.
ich verstehe das einfach nicht, was plötzlich seine Meinung geändert haben soll. Ich fühle mich total hilflos und für mich ist die Situation im Moment
unerträglich.
 

Benutzer152906 

Meistens hier zu finden
merkst Du was ? Er ist "durchgehend" online. Er wird mit Sicherheit mal schlafen etc. ...

Wie wäre es mal mit etwas Vertrauen, anstatt eine Anzeige bei Facebook als "Beweis" für Lügen zu verwenden ?

Aus der Ferne werde ich zwar kaum beurteilen können, ob das bei Euch etwas werden kann. Aber wenn Du nichts weiter hast, als die Anzeige bei FB, dann finde ich das ein bißchen wenig.
 

Benutzer161882  (30)

Ist noch neu hier
merkst Du was ? Er ist "durchgehend" online. Er wird mit Sicherheit mal schlafen etc. ...

Wie wäre es mal mit etwas Vertrauen, anstatt eine Anzeige bei Facebook als "Beweis" für Lügen zu verwenden ?

Aus der Ferne werde ich zwar kaum beurteilen können, ob das bei Euch etwas werden kann. Aber wenn Du nichts weiter hast, als die Anzeige bei FB, dann finde ich das ein bißchen wenig.



In der Nacht ist er natürlich nicht online, sondern halt zu normalen Tageszeiten, auch mal zwischendrin kurz nicht. Und er hat ja auch als ich gefragt habe ob alles in Ordnung ist unverzüglich geantwortet. Er ist ja auch aktiv ala Bilder liken etc, das sieht man auch oben rechts in dem Kästchen.
Achso in Whatsapp war er auch online, das wäre ja ein großer Zufall wenn beide Anzeigen plötzlich spinnen würden.
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer6428 

Doctor How
Und ähhmm..warum genau hast du ihn nicht damit konfrontiert, dass die Aussagen nicht zusammen passen können?
Das hätte ich doch mal ein bisschen hinterfragt und ihn dann sehr direkt zur Rede gestellt, wenn er angefangen hätte rumzudrucksen.

Denn mal ehrlich..wie lange möchtest du noch so in der Luft hängen?
 

Benutzer161689 

Öfters im Forum
Also ganz ehrlich, ich find dein ständiges Nachsehen echt schlimm. Das mag ich nicht so im heutigen "Zeitalter der Technologie", dass man quasi immer erreichbar ist und jeder sieht wenn man online ist, aber so ist es nicht einmal. Mit dem Facebookonline sein is das nämlich trügerisch. Ich werd da zb. als Daueronline angezeigt, obwohl ich es gar nicht bin (was mich manchmal nervt weil ich mir das auch shcon mal anhören musste).
Ich würd zum einen darauf Vertrauen, dass er dir die Wahrheit sagt, aber mich nicht zu tief emotional einlassen, weil die Bekanntschaft unter diesen Umständen, meiner Meinung nach, eher kurzweilig ist.
 

Benutzer6428 

Doctor How
Also ganz ehrlich, ich find dein ständiges Nachsehen echt schlimm. Das mag ich nicht so im heutigen "Zeitalter der Technologie", dass man quasi immer erreichbar ist und jeder sieht wenn man online ist, aber so ist es nicht einmal. Mit dem Facebookonline sein is das nämlich trügerisch. Ich werd da zb. als Daueronline angezeigt, obwohl ich es gar nicht bin (was mich manchmal nervt weil ich mir das auch shcon mal anhören musste).
Aber nicht gleichzeitig auf 2 Systemen...wobei du vielleicht mal dein Telefon / Tablet checken solltest..FB ist da gerne mal daueraktiv...

Ich würd zum einen darauf Vertrauen, dass er dir die Wahrheit sagt, aber mich nicht zu tief emotional einlassen, weil die Bekanntschaft unter diesen Umständen, meiner Meinung nach, eher kurzweilig ist.
Warum sollte man darauf vertrauen, dass jemand die Wahrheit sagt, wenn er scheinbar sehr sehr deutlich ausweicht. Es kann ja sein, dass er sich einfach nicht mehr jeden Tag melden will und nicht weiß, wie er ihr das sagen soll...trotzdem wäre da mal ein Gespräch angesagt und nicht blindes Vertrauen..
Danach kann man dann schauen, ob man sich besser distanziert oder nicht. Da sich die TS aber eine Beziehung vorgestellt hat, wird es schwer da eine "lockere Sache" draus zu machen...das wird dann wohl nur mit Tränen und komplettem Kontraktabbruch abgehen...
 

Benutzer161882  (30)

Ist noch neu hier
Also ich denke es hat sich erledigt. Ich hab auf dem Portal Couchsurfing seine Bewertungen durchgelesen und bin draufgekommen dass er mit einem anderen sehr hübschen Mädchen unterwegs ist und zwar genau seitdem er sich nicht mehr bei mir meldet. Da hat er mich definitiv angelogen, da er am Telefon noch meinte er wäre allein unterwegs.
 

Benutzer6428 

Doctor How
...und vielleicht weiß er auch, dass du sehr eifersüchtig bist und hat deswegen nicht gleich erzählt was los ist...kann ja auch sein...aber wenn man nicht redet..wird man es nie erfahren...
 

Benutzer161882  (30)

Ist noch neu hier
...und vielleicht weiß er auch, dass du sehr eifersüchtig bist und hat deswegen nicht gleich erzählt was los ist...kann ja auch sein...aber wenn man nicht redet..wird man es nie erfahren...
also ich werde definitiv nochmal mit ihm drüber reden das schon, aber ich mache mir nicht all zu große hoffnungen. bisher hat er immer erzählt, als er mal mit einem mädel unterwegs war oder bei einem mädel übernachtet hat. ich war da auch nie eifersüchtig da er sich ja regelmäßig gemeldet hatte und immer offen und ehrlich alles angesprochen hat.
 

Benutzer161882  (30)

Ist noch neu hier
Hat er bisher immer ... 2 Monate kennst Du ihn ? Klingt schon etwas seltsam.
ja er übernachtet ja auch alle 2 Tage woanders und er erzählt halt immer davon was er genau macht. Nicht weil ich das unbedingt wissen wollte, sondern von sich aus. Im Prinzip ist es ja auch egal ob er mir alles erzählt oder nicht, ich muss nicht alles wissen. Ich finde es nur sehr merkwürdig, dass er gelogen hat dass er alleine unterwegs ist, mit einem Mädel unterwegs ist und sich auch noch seitdem nicht mehr meldet. Findet ihr wirklich dass ich übertreibe? Ich hab ja am Telefon gefragt ob alles in Ordnung ist und wenn nicht kann er mir das gerne sagen ich bin nicht sauer, ich möchte das nur gerne wissen weil ich mich sonst nicht 100% auf die Prüfungen konzentrieren kann. Nene meinte er, alles ok. Ich weiß halt einfach nicht was ich jetzt tun kann. Solange ich nicht wirklich wieß was los ist kann ich nicht lernen, aber nochmal fragen brauche ich ihn nicht, ich hab das ja schon und muss mit dieser Antwort leben. Ich hab nur eben die Erfahrung gemacht dass viele Männer bei sowas gerne lang 1-2 wochen rumdrucksen bis sie endlich mit der Sprache rausrücken was los ist und das kann ich mir gerade für die Prüfungen nicht erlauben.
 

Benutzer106548 

Team-Alumni
Vielleicht solltest Du die Gesamtsituation mal etwas nüchterner betrachten: er ist noch sehr jung (in seinem Land gerade mal 1 Jahr volljährig :zwinker:), er ist auf Weltreise, er macht wahrscheinlich die Reise seines Lebens, es ist nicht unwahrscheinlich, dass er das erste Mal so richtig von Mamas Schoß weg ist, das erste Mal auf sich alleine gestellt.
Es ist relativ normal, dass man sich bei so einer Reise treiben lässt, weil man sowieso Nichts planen kann. Man schaut von einem Tag zum nächsten und übermorgen ist sowieso wieder Alles anders. Man bleibt hier mal etwas länger, dort wiederum zieht man schnell weiter.
Und man lernt einen Haufen Menschen kennen, die allerunterschiedlichsten Menschen. Andere Backpacker und Residents. Und unter den vielen Menschen ist dann auch mal eine Frau (resp. Mann), in die man sich auch verguckt. Wo man mal paar Tage bleibt und wo auch 'was läuft. Aber dann zieht man weiter und früher oder später lernt man neue Menschen kennen, neue Länder, 1000 neue Eindrücke und die paar-Tage-Affäre von vor einigen Wochen ist auf einmal nur noch eine Urlaubserinnerung. So wie der Eiffel-Turm, die Bar in Barcelona, der Sonnenuntergang in den Alpen usw.
Um es mal platt zu sagen: den Eiffelturm ruft man auch nicht mehr an, egal, wie schön, toll u/o beeindruckend man ihn fand. :zwinker:

Ich glaube, Du interpretierst in Eure 2+1-Wochen-Geschichte viel zu viel hinein. Ja, er hat sich anfangs weiterhin gemeldet. Er hat erzählt, was er macht. Aber auch da kannst Du Dir schon nicht sicher sein, ob er Dir Alles erzählt hat. Und dann hat er Dir Nichts mehr erzählt, jedenfalls nicht das, was wichtig gewesen wäre. Und damit sollte Dir bewusst sein, dass es vorbei ist, dass er weiter gezogen ist. Auch wenn der Gedanke - verständlicherweise - noch so sehr schmerzt.

Wäre ich an Deiner Stelle, würde ich ihn abhaken. Komplett. Kontakte löschen und eventuelle Kontaktversuche von ihm abblocken. Behalte es als schöne Episode in Erinnerung, mehr wird es nicht sein. Jetzt hast Du aber noch eine schöne Erinnerung, wenn Du ihn jetzt weiter stalkst und ihm hinterher rennst und weinst, machst Du eine negative Sache daraus, was meiner Meinung nach nicht sein muss.
 

Benutzer161882  (30)

Ist noch neu hier
Vielleicht solltest Du die Gesamtsituation mal etwas nüchterner betrachten: er ist noch sehr jung (in seinem Land gerade mal 1 Jahr volljährig :zwinker:), er ist auf Weltreise, er macht wahrscheinlich die Reise seines Lebens, es ist nicht unwahrscheinlich, dass er das erste Mal so richtig von Mamas Schoß weg ist, das erste Mal auf sich alleine gestellt.
Es ist relativ normal, dass man sich bei so einer Reise treiben lässt, weil man sowieso Nichts planen kann. Man schaut von einem Tag zum nächsten und übermorgen ist sowieso wieder Alles anders. Man bleibt hier mal etwas länger, dort wiederum zieht man schnell weiter.
Und man lernt einen Haufen Menschen kennen, die allerunterschiedlichsten Menschen. Andere Backpacker und Residents. Und unter den vielen Menschen ist dann auch mal eine Frau (resp. Mann), in die man sich auch verguckt. Wo man mal paar Tage bleibt und wo auch 'was läuft. Aber dann zieht man weiter und früher oder später lernt man neue Menschen kennen, neue Länder, 1000 neue Eindrücke und die paar-Tage-Affäre von vor einigen Wochen ist auf einmal nur noch eine Urlaubserinnerung. So wie der Eiffel-Turm, die Bar in Barcelona, der Sonnenuntergang in den Alpen usw.
Um es mal platt zu sagen: den Eiffelturm ruft man auch nicht mehr an, egal, wie schön, toll u/o beeindruckend man ihn fand. :zwinker:

Ich glaube, Du interpretierst in Eure 2+1-Wochen-Geschichte viel zu viel hinein. Ja, er hat sich anfangs weiterhin gemeldet. Er hat erzählt, was er macht. Aber auch da kannst Du Dir schon nicht sicher sein, ob er Dir Alles erzählt hat. Und dann hat er Dir Nichts mehr erzählt, jedenfalls nicht das, was wichtig gewesen wäre. Und damit sollte Dir bewusst sein, dass es vorbei ist, dass er weiter gezogen ist. Auch wenn der Gedanke - verständlicherweise - noch so sehr schmerzt.

Wäre ich an Deiner Stelle, würde ich ihn abhaken. Komplett. Kontakte löschen und eventuelle Kontaktversuche von ihm abblocken. Behalte es als schöne Episode in Erinnerung, mehr wird es nicht sein. Jetzt hast Du aber noch eine schöne Erinnerung, wenn Du ihn jetzt weiter stalkst und ihm hinterher rennst und weinst, machst Du eine negative Sache daraus, was meiner Meinung nach nicht sein muss.


Ja ich finde das ja auch vollkommen in Ordnung, so ähnlich hab ich mir das schon gedacht. Ich verstehe halt nur nicht wieso er dann nicht einfach sagen kann dass er jetzt weiterziehen möchte oder dass er das Kapitel nett fand aber das wars. Also ich bin nicht mal sauer, dass er jetzt andere Frauen neue Erfahrungen machen möchte, sondern deshalb da er mich halt angelogen hat. Ich hasse es das Leute nie einfach klipp und klar sagen können was Sache ist sondern immer rumdrucksen müssen, sowas macht mich echt sauer. Vor allem war ich diejenige die gesagt hat er soll sich mal entspannen wir hatten eine schöne Zeit und das wars ( nach den ersten 2 Wochen) und er hat eigentlich den Druck in die Beziehungsrichtung gemacht, Ich hab mir dabei gedacht und große Gefühle gar nicht erst zugelassen. Das kam erst als er dann ein zweites Mal zu mir kam.

Aber gut das war dann von ihm wohl nur aus einer reiselaune heraus. Ich würde halt von Anfang an klipp und klar stellen dass das nix ernstes ist, statt große Zukunftspläne zu schmieden, aber wenn er meint.

Ist für mich jetzt auch abgehakt und ja Kontaktversuche nehm ich schon gar nicht mehr an, das ist mir echt zu blöd jetzt.
 

Benutzer106548 

Team-Alumni
Ich könnte mir schon vorstellen, dass er in Euren 2 Wochen wirklich so gedacht und gefühlt hat, wie er es Dir sagte. Nur hat er sich Null Gedanken darüber gemacht, wieviel davon Reiselaune war und wieviel nachhaltiges Gefühl.
Dass Du gerne noch paar klare Worte hättest, kann ich gut verstehen, aber ich glaube einfach, er ist mit seinen Gedanken schon ganz weit weg und macht sich keinen Kopf mehr darum, ob irgendwo in einem der Länder, in denen er war, eine Frau sitzt und sich etwas verarscht vorkommt.

Off-Topic:
Ich hasse es das Leute nie einfach klipp und klar sagen können was Sache ist sondern immer rumdrucksen müssen, sowas macht mich echt sauer.
Sehe ich auch so, aber so ist die Welt nicht. Da kann ich Dir zwecks Weiterbildung:zwinker: nur einen meiner Lieblingsthreads ans Herz legen: Wie Date höflich absagen?
 

Benutzer161882  (30)

Ist noch neu hier
Ich könnte mir schon vorstellen, dass er in Euren 2 Wochen wirklich so gedacht und gefühlt hat, wie er es Dir sagte. Nur hat er sich Null Gedanken darüber gemacht, wieviel davon Reiselaune war und wieviel nachhaltiges Gefühl.
Dass Du gerne noch paar klare Worte hättest, kann ich gut verstehen, aber ich glaube einfach, er ist mit seinen Gedanken schon ganz weit weg und macht sich keinen Kopf mehr darum, ob irgendwo in einem der Länder, in denen er war, eine Frau sitzt und sich etwas verarscht vorkommt.

Off-Topic:
Sehe ich auch so, aber so ist die Welt nicht. Da kann ich Dir zwecks Weiterbildung:zwinker: nur einen meiner Lieblingsthreads ans Herz legen: Wie Date höflich absagen?


Danke dir! Soll ich es jetzt dann einfach auf sich beruhen lassen oder ihn dazu bringen mir wenigstens noch ehrlich zu sagen dass es das war? Mir fällt es total schwer das jetzt abzuhaken ohne Erklärung seinerseits.
 

Benutzer106548 

Team-Alumni
Ja, ich würde mich nicht mehr melden. Eine Antwort, die Deinen Fragen und Gefühlen genügen wird, wird er Dir mit ziemlicher Sicherheit ohnehin nicht geben.
 

Benutzer36879 

Benutzer gesperrt
Ich verstehe deine Erwartunghaltung nicht. Er war auf Durchreise hat bei und mit dir geschlafen.. na und? Ihr seid doch kein Paar, es war einfach nur eine nette Geschichte, mehr nicht. Selbst wenn er unbedingt mit dir zusammen sein wollen würde, ginge das nicht, weil er nunmal am traveln ist.
Wenn du sowas wie eine Beziehung gewollt hättest, hättst du das von Anfang an sagen müssen.
 
K

Benutzer

Gast
Ja, ich würde mich nicht mehr melden. Eine Antwort, die Deinen Fragen und Gefühlen genügen wird, wird er Dir mit ziemlicher Sicherheit ohnehin nicht geben.
Sehe ich auch so. Er hat schon mal rumgedruckst und gemeint es wäre alles in Ordnung, warum sollte er dir jetzt was anderes erzählen? Würde es einfach auf sich beruhen lassen (auch wenn es dir schwer fällt), aber es bringt erst mal nichts ihn da zu einer klaren Ansage zu "zwingen". Wie Mark11 Mark11 schon sagte ist er noch recht jung und dementsprechend nicht unbedingt reif genug (zumindest nicht jetzt!).
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren