Gefühlschaos Stelle ich sie zur Rede oder nicht?!

Benutzer173660  (26)

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallo Community,
ich habe ein Problem und brauche mal euren Rat…
Ich habe heute durch Zufall in dem Nachrichten Verlauf meiner Verlobten auf Insta eine beunruhigende Unterhaltung gesehen und weiß nun nicht wie ich mich verhalten soll.
Um das gleich zu klären. Wir sind prinzipiell sehr offen was die Benutzung von den Geräten des anderen angeht. Handys werden nicht versteckt oder Tablets. Jeder kann es benutzen, weil wir ja prinzipiell nichts zu verstecken haben.
Nun zu dem Verlauf. Die Unterhaltung ist zwischen ihr und einem Typ der sie offensichtlich sehr attraktiv findet und das auch offen kommuniziert. Unter anderem schreibt er , er stellt sich vor wie er Sex mit ihr hat und ihm das gefällt. Oder schickt ihr Nacktbilder von sich. Meine Freundin geht zwar nicht direkt darauf ein oder schickt ebenfalls Nacktbilder aber sie kommentiert zum Beispiel mit Emojies „😍“ „🔥“ oder sagt dass es „Heiß“ aussieht.
Außerdem schickt er ihr ab und zu Bilder die nur einmal angesehen werden können, von denen ich natürlich nicht weiß was es für Bilder waren aber anhand der Reaktionen vermute ich dass es sich ebenfalls um Nacktbilder handelt.
Jetzt weiß ich nicht wie ich damit umgehen soll… natürlich war es von mir falsch den Chatverlauf heimlich zu lesen aber ich kann es nicht ignorieren. Ich habe Angst sie zu verlieren und bin aber auch sehr wütend und fühle mich verletzt. Was soll ich tun ?!
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Ich würde da gar nichts machen.
es sind Fotos, sonst nichts.
keine Verabredung oder ähnliches.
also nichts verwerfliches für mich.

für dich anscheinend schon. Also musst du auch für dich wissen was zu tun ist und wie du damit umgehen willst.
 

Benutzer172636 

Beiträge füllen Bücher
Ich würde dir raten, das anzusprechen, denn soetwas würde ich nicht im Hinterkopf haben wollen bei der Eheschließung.
Sprich es an, es scheint im Rahmen eurer Beziehung zu weit zu gehen und da du nicht gestöbert oder geschnüffelt hast, gibt es keinen Grund, das nicht zu tun — eventuell könnt ihr dadurch herausfinden, wie ihr eure Beziehung besser machen könnt oder aber sie hat angefangen, den derzeitigen Stand zu hinterfragen — so oder so: Du solltest es ansprechen, bevor ihr euch noch mehr aneinander bindet.
 

Benutzer187907  (32)

Klickt sich gerne rein
Frag sie doch, wenn es kein Problem ist, dass ihr die Geräte des anderen nutzt dann hat sie das ja offenbar auch nicht versucht es zu verbergen, vielleicht könnt ihr das einfach klären.
 

Benutzer186759  (34)

Sorgt für Gesprächsstoff
da du nicht gestöbert oder geschnüffelt hast
Äh...Natürlich hat er das?
Er sagte, sie dürfen gegenseitig an das Handy des andern, das beinhaltet aber prinzipiell erstmal nicht, dass man auch Chats ect lesen darf.
Er sagte ja selber, war nicht ok, scheinbar haben sie das also nicht abgemacht.
Er wird am besten wissen, wie sie drauf reagieren würde, da kann ihm hier keiner wirklich Rat geben, außer dass wieder die übliche ~50/50 Spaltung des Forums bei dem Thema aufkommt.
"Schnüffeln ist ein Vertrauensbruch!"
"Was sie da tut ist nicht ok, stell sie zur Rede!"
Ist doch bei jedem Thema so, kommt inzwischen ja gefühlt alle 2-3 Tage.
 

Benutzer172636 

Beiträge füllen Bücher
Dann habe ich es falsch verstanden. Joa, dann würde ich es mir schon überlegen, letztendlich hat er nachgeschaut, das ist ein Vertrauensbruch, dennoch finde ich, dass er es ansprechen sollte, dafür auch Verantwortung übernehmen sollte, aber generell würde ich das eben vor der Eheschließung besprechen, insbesondere da es ihn zu beschäftigen scheint. Hier scheint abwarten eher nicht zu gehen, da sie als Paar „voranschreiten“ wollen.
 

Benutzer106548 

Team-Alumni
Off-Topic:
Wieviele Jahre ist sie eigentlich noch Deine Verlobte? :zwinker:


Ja, schnüffeln war sch***! Weißt Du ja aber selbst schon.
Jetzt kannst Du wählen: ehrlich sein, es ihr sagen und dann, wenn der Ärger abgeflaut ist, mit ihr drüber reden. Und das Gespräch vll auch als Chance nutzen, mal gemeinsam zu klären, wo jeweils Eure Grenzen des Tolerierten liegen.
Oder Du sagst es nicht, wirst kein klärendes Gespräch mit ihr haben und die nächsten Jahre mit dem Hirnfick leben müssen, dass da vll doch mehr war oder noch werden wird.

Deine Entscheidung :zwinker:
 

Benutzer173660  (26)

Sorgt für Gesprächsstoff
Äh...Natürlich hat er das?
Er sagte, sie dürfen gegenseitig an das Handy des andern, das beinhaltet aber prinzipiell erstmal nicht, dass man auch Chats ect lesen darf.
Er sagte ja selber, war nicht ok, scheinbar haben sie das also nicht abgemacht.
Er wird am besten wissen, wie sie drauf reagieren würde, da kann ihm hier keiner wirklich Rat geben, außer dass wieder die übliche ~50/50 Spaltung des Forums bei dem Thema aufkommt.
"Schnüffeln ist ein Vertrauensbruch!"
"Was sie da tut ist nicht ok, stell sie zur Rede!"
Ist doch bei jedem Thema so, kommt inzwischen ja gefühlt alle 2-3 Tage.
Also um das zu beantworten… wir lassen unsere Geräte offen in der Wohnung und es ist ok es zu benutzen. Netflix, YouTube oder sonst was . Nachrichten in Abwesenheit des anderen zu lesen ist natürlich nicht in Ordnung. Das ist klar.! Es ist nur so dass so was ähnliches schon mal vorgekommen ist und ich seit dem ein ungutes Gefühl habe, weil sie mit so vielen Typen schreibt. Was ja auch ok ist. Ich bin nicht der Typ der jeglichen Kontakt verbietet. Das kann und will ich garnicht! Sie darf natürlich Männliche Freunde haben und sich wenn sie will mit denen auch treffen… solange das in „Maßen“ bleibt. Und wenn ich das Gefühl habe dass der Typ ihr nur an die Wäsche will und das ist in dem Fall ja offensichtlich so dann hab ich da schon ein Problem mit. Die Frage die sich mir halt stellt ist. Warum „braucht“ sie diese Art von Aufmerksamkeit. Ich persönlich blocke solche Menschen sofort ab wenn ich das Gefühl habe dass es in diese Richtung geht. Und das würde ich mir auch von ihr wünschen…
 

Benutzer186759  (34)

Sorgt für Gesprächsstoff
Und das würde ich mir auch von ihr wünschen…
Wünschen kannst du viel, wenn der Tag lang ist.
Wenn Sie Bestätigung von außerhalb sucht, wird sich das meist nicht groß ändern lassen.
Und falls sie dich betrügen wollen würde, könnte sie das machen, unabhängig davon, was du ihr sagst.
Wenn es dich stört, dass sie fremde Bestätigung mag, kannst du das ja mal allgemein ansprechen, ohne auf den spezifischen Chat einzugehen und schauen, was sie dazu sagt.
 

Benutzer174652 

Verbringt hier viel Zeit
Es ist nur so dass so was ähnliches schon mal vorgekommen ist und ich seit dem ein ungutes Gefühl habe, weil sie mit so vielen Typen schreibt. Was ja auch ok ist. Ich bin nicht der Typ der jeglichen Kontakt verbietet. Das kann und will ich garnicht! Sie darf natürlich Männliche Freunde haben und sich wenn sie will mit denen auch treffen… solange das in „Maßen“ bleibt.

lieb!
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
spielt da auch die Tatsache mit rein, dass sie deine erste sexpartnerin ist?
du aber nicht ihr erster sexpartner?

und woher weißt du, dass sie mit vielen Typen schreibt?
hat sie dir das erzählt?
vermutlich nicht, sonst hättest du ihr ja gleich gesagt, dass dir das nicht gefällt.
Also hast du schon öfter in ihr Handy geschaut?
 

Benutzer171790 

Öfter im Forum
Bei meiner Partnerin und mir sind unsere Handys nicht gesperrt oder sonst gesichert und werden gegenseitig verwendet. Auch Laptop und Tablet sind frei zugänglich. Meine Frau ist bei uns neugieriger und stöbert gern, stört mich nicht, weil sie ja die Erlaubnis der Verwendung hat.

Anstelle des TS würde ich sehr wohl ein klärendes Gespräch mit der Partnerin suchen, Nacktbilder versenden und auch die Wortwahl geht für mich über einen harmlosen schriftlichen Flirt eindeutig zu weit.
 

Benutzer152906  (44)

Meistens hier zu finden
Anstelle des TS würde ich sehr wohl ein klärendes Gespräch mit der Partnerin suchen, Nacktbilder versenden und auch die Wortwahl geht für mich über einen harmlosen schriftlichen Flirt eindeutig zu weit.

SIE verschickt aber keine Nacktbilder ... und SIE verwendet auch diese Wortwahl nicht. Trotzdem?
 

Benutzer171790 

Öfter im Forum
SIE verschickt aber keine Nacktbilder ... und SIE verwendet auch diese Wortwahl nicht. Trotzdem?
Sie lässt die Vermittlung der Nacktbilder und auch seine Wortwahl uneingeschränkt zu und kommtiert die auch, für mich geht so etwas es über harmlose Flirterei hinaus.
 

Benutzer174233  (33)

Öfter im Forum
Die Art und Weise, wie du den Einblick in diesen Chatverlauf bekommen hast, lasse ich jetzt einfach mal unkommentiert.
Der Inhalt des Chats wäre für mich jedenfalls zu viel des guten, selbst wenn es ihr dabei tatsächlich nur rein um die Bestätigung von außen ginge.

Wenn es dich also offenbar stört und dir das auch zu weit geht, kannst du das ja schwer einfach so stehen lassen. Wenn ihr verlobt seid und heiraten wollt, sollten spätestens dann solche Grenzen geklärt werden. Da wirst du dann aber wohl so ehrlich sein müssen und zugeben, dass du den Chat gelesen hast. Wie sie darauf reagiert wirst du dann sehen.
Aber viele andere Möglichkeiten bleiben dir ja nicht.
 

Benutzer188133  (34)

Klickt sich gerne rein
Ich bin nicht der Typ der jeglichen Kontakt verbietet. Das kann und will ich garnicht! Sie darf natürlich Männliche Freunde haben und sich wenn sie will mit denen auch treffen… solange das in „Maßen“ bleibt.
Genau darüber könnt ihr doch ein Agreement haben:
„Wir dürfen beide mit andern Chatten und Sexten, aber nicht mehr.“
Online heiß machen, aber nicht mehr.
Darüber müsst ihr aber offen sprechen - also wo tatsächlich die Grenze ist.

Und:
Wäre es wirklich ok für dich, wenn du ihr vertrauen könntest, dass es bei Chats und Bildern bleibt? Kann sie auch Bilder schicken oder „nur“ erhalten oder doch nur flirten?

Edit:
Nach samsara hab ich es nochmal gelesen weil ich mir ja das gleiche Zitat geschnappt hab und ich muss sagen - 😬!!! Klingt ziemlich arg schlimm …
 

Benutzer180983 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich finde es etwas suspekt, dass der Typ über eine längere Zeit Bilder von sich schickt und nur als Antwort „heiß“ oder entsprechende Emoj zurück bekommt.
Normalerweise wollen solche Typen auch bei Laune gehalten werden…..
Das lässt vermuten, dass sie entweder auch heiße Bilder auf Instagram hat oder aber solche verschickt.
Warum sonst sollte der Typ soviel Zeit in den Chat investieren, wenn er nicht Aussicht auf Erfolg hat.
Mag sein dass ich mit meiner Vermutung falsch liege, aber merkwürdig ist das Verhalten (von beiden) schon.
 

Benutzer152906  (44)

Meistens hier zu finden
Hast Du Ihr Dein Geheimnis eigentlich mittlerweile erzählt?

 

Benutzer148761  (33)

Meistens hier zu finden
Also das erotische Schreiben mit anderen Menschen ist in manchen Beziehungen ok, in anderen nicht und dann gibt es da bei einigen noch Regeln wie, es dürfen aber nur internetbekannte sein, keine leute, die man real kennt o.ä. vll müsst ihr da auch mal einen kompromiss ausloten zwischen euch?
 

Benutzer186526  (32)

Klickt sich gerne rein
Bei uns hat auch jeder Zugang zum Handy des anderen. Mir wäre es egal wenn sie meine chats liest, wäre eh nur langweilig für sie. Ich hätte den Chat wahrscheinlich auch gelesen wenn ich du wäre. Und ich hätte sie darauf angesprochen und wäre ziemlich sauer. Auch wenn es von dem anderen ausgeht wäre ihre Reaktion darauf für mich ein emotionaler Betrug. So was möchte ich nur zwischen uns und nicht mit irgend jemand anderem. Das wäre für mich keine Basis für eine Ehe. Du siehst das ja wahrscheinlich ähnlich das so was nicht in Ordnung ist und da bleibt dir ja eigentlich keine andere Wahl als es anzusprechen.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren