Sie, Ihr (Ex-?)Freund und ich

Benutzer82631 

Verbringt hier viel Zeit
Hallo,

ich bräuchte mal wieder ein bisschen Rat. Ich selbst weiß im Moment nicht was mich in Sachen Frauen reitet. Mein letztes Thema war ja dieses HIER, kurz dazu, sie hat keine Gefühle schätzt mich aber als Bezugsperson und verbringt auch gerne Zeit mit mir. Was man nach unserer Aussprache nicht so merkte, nach dem letzten Treffen aber mal tacheles gesprochen wurde und sie auch einsieht etwas in eine Freundschaft investieren zu müssen.

Nun wird es kompliziert, verdreht und ein bisschen seltsam, aber wie heißt es so schön „Wo die Liebe hinfällt“ wobei ich davon noch nicht sprechen würde.

In der damaligen Konstellation mit dem zuvorigen Thema gab es SIE, der ich damals meine Gefühle zur anderen (wir sind alle drei Arbeitskollegen und SIE ist unter anderem die beste Freundin der anderen gewesen – keine Sorge, ich machte keine Freundschaft kaputt, das hatte man versucht mir einzureden war aber definitiv nicht so) gestanden habe und die mir bei dem Thema mit Rat und Tat zur Seite stand. Auch als dieses ganze Thema und meine Gefühle zur anderen aufflogen und mich das sehr aus der Bahn warf war SIE jeden Tag wirklich jeden Tag für mich da, wir telefonierten mind. 3 Stunden täglich und SIE fing mich auf. Dazu muss man sagen, dass wir beide davor eigentlich nur sporadisch privaten Kontakt hatten und uns immer nur auf der Arbeit sahen. Während die Wochen vergingen ging es irgendwie fließend über das es zu Problemen mit ihrem Freund gekommen ist. Worauf ich darauf dann ebenfalls so wie sie für mich stets jeden Tag, wirklich jeden Tag für SIE da war. Genauso wie bei mir telefonierten wir mind. 3 Stunden am Tag.

Nun, das ganze „Drama“ begann im März/April diesen Jahres, hier wollte SIE ein klärendes Gespräch mit ihrem Freund. Während des Gespräches sind ihm wohl die Sicherungen geknallt und hat mit ihr Schluss gemacht – Trennung Nr. 1. Ganze 5 min. später bereute er die Entscheidung und flennte was das Zeug hielt. Beide waren wieder zusammen und das Leben lief normal weiter.

Nun das nächste Highlight war dann in der Nacht vom 03.06. auf den 04.06., er kam von der Arbeit sie wartete wieder wie gewohnt auf ihn. Keine Umarmung, keine Zärtlichkeiten wie sonst. Sie hatte wieder vor ein Gespräch zu führen hatte es aber nicht begonnen. Als beide dann schlafen gegangen sind fing sie an zu weinen, weil sie merkte das etwas nicht stimmt. Er fragte dann so bescheuert ob sie weinen würde, tja und dann kam der Knall, er könne mit ihr keine Beziehung führen und das es aus wäre. Sie rief mich dann morgens an und teilte mir alles mit und das sie jetzt nachhause fährt und morgen die Sachen holen würde. Ich meinte nur “du nimmst jetzt sofort alles mit morgen gibt es kein zurück”. Sie packte alles, er wachte dann irgendwann auf und sagte ihr dann noch was sie ja für eine tolle Frau sie wäre und suchte immer die Nähe zu ihr. Als sie kurz davor war zu gehen fing er wieder an zu flennen und brechen musste er auch. Trennung Nr. 2

Zwei Tage später kam er wieder wie ein reudiger Köter angekrochen und bat um ein Gespräch. Beide einigten sich erstmal darauf eine Woche lang eine Auszeit zu nehmen wo jeder tun und lassen konnte was er wollte. Montags trafen sich die beiden kurz mit Freunden. Während er einen auf dicken Macker machte und sie kaum beachtete. Das tat ihr extrem weh. Die Woche verlief dann mit vielen auf und ab´s was ihr Gefühle anging. Freitags sollte er dann mit auf ein Event was ihr sehr wichtig war worauf er erst keine Lust hatte und dann doch auf einmal Lust hatte. Am Ende ging er nicht mit sie total enttäuscht und er trennte sich wieder. Trennung Nr. 3

Tja, eine oder zwei Wochen vergingen und wer stand wieder auf der Matte. Er, er liebe sie und wolle sie zurück.

Während dieser zwei Wochen habe ich viel mit ihr unternommen, um sie abzulenken und für sie da zu sein. Waren bis spät Abends am Fluss, nach der Arbeit unterwegs, Möbel für meine neue Wohnung schauen etc. Und bei all diesen Aktivitäten blieb auch das Telefonieren nicht aus.

Wir haben bei diesen Telefonaten oft darüber gesprochen wie es zwischen uns beiden laufen würde. Gerade ein Satz viel da bzgl. der Unterstützung des Partners den sie mir zwei Tage danach in gleicher Formulierung wieder gegeben hat für eine eventuelle neue Beziehung. Und auch viele andere Punkte, das sie als Frau die Intentionen die ich der anderen damals entgegen brachte zu schätzen wüsste und auch früher gemerkt hätte wenn da Interesse von meiner Seite aus wäre.

Nun ist es so, das sie ihren Freund kämpfen lässt, weil sie stets diejenige war die diese Beziehung am laufen gehalten hat. Wenn er etwas machen wollte gab sie meistens nach, wenn sie was machen wollte verzichtete sie oder aber es wurde gemacht und er fing an nach kurzer Zeit zu meckern, auch wenn es seine Vorschläge waren. Im Moment sind sie mehr oder weniger zusammen, sie lässt ihn immer mal auflaufen hat aber trotz des gebrochenen Herzens noch Gefühle für ihn.

Tja und ich. Ich stehe da, habe Interesse an ihr und pflegen einen guten freundschaftlichen Kontakt. Es gibt aber immer wieder Sachen die mich aufhorchen lassen oder mir gar Hoffnung geben.

1. Bei den vielen Telefonaten habe ich oft gesagt das ich denke das sie meine Intentionen -wie ich sie der anderen entgegen gebracht habe- zu schätzen wüsste. Dies bejahte sie immer.

2. Wir redeten oft darüber wie es in einer Beziehung zwischen uns wäre wie mein Verhalten in bestimmten Situationen gewesen wäre. Ihre Antwort "Das wäre für mich die einfachste Beziehung, ein lockeres Leben".

3. Wir redeten mal darüber wie der nächste Mann sein sollte. Lustig war das sie eine Eigenschaft wiedergab, von der ich ihr zwei Tage vorher erzählt hatte. Diese gab sie fast in ein und dem selben Wortlaut wieder.

4. Dann Nachrichten wie mitten in der Nacht “ich vermiss dich” oder “ich hab dich so lieb”

5. Wenn wir zusammen auf der Arbeit sind und Aufgaben zusammen erledigen, legt sie ihren Kopf auf meine Schulter, klammert sich um meinen Oberarm, während ich ihr beim letzten mal dann zärtlich über ihre Wangen streichelte.

6. Eine Arbeitskollegin die meinte wir beide wären sehr harmonisch miteinander. Eine Praktikantin die uns beide das aller erste mal erlebte und SIE mal einen Satz raus haute “ich weiß zu wem ich gehöre” und die Praktikantin dann fragte ob wir beide zusammen wären.

7. Wenn sie schreibt und ich nicht Antworte -gelegentlich auch mal aus Absicht- fordert sie Antworten oder die Konversation ein, sie ist dann regelrecht eingeschnappt. Auch interessant war gestern als sie mir für die Arbeit absagte wo sie fragte ob ich böse wäre. Ich meinte nur das ich es nicht bin, mir ginge nur das hin uns her auf die Nerven und das es mir mittlerweile wie vieles andere einfach nur egal ist. Worauf von ihr kam “Okay… Wenn ich dir so egal bin… Top”. Habe sie dann mal etwas zusammen gestaucht weil ich das so nicht gemeinte geschweige denn geschrieben habe sondern sie sich das nur in ihrem Köpfchen zusammen gereimt hat.

8. Wenn ich sie nachhause fahre und wir uns verabschieden, gibt es lange Umarmungen wo sie mich wirklich zu sich zieht und feste an sich drückt. So “herzlich” umarme ich niemanden…

Mich würde jetzt mal die Einschätzung anderer Interessieren was da genau läuft was denkt ihr, ist da mehr von ihrer Seite?

Für mich sind durch aus Anzeichen dabei, aber am Ende bin ich vielleicht nur ein verblendeter Mann…

Aktuell ist sie wieder mit ihm zusammen, er kämpft und macht Sachen die er vorher nicht tat. Ich bin der Meinung, dass diese Beziehung nicht mehr lange halten wird. Der nächste Knall ist denke ich vorprogrammiert.

Achso, SIE ist 21 und ich 28
 

Benutzer154794 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ja,ich finde schon dass es Anzeichen sind
Sieht so aus, als ob sie irgendwie immer schwankt. Sie liebt ja noch ihren Freund sehnt sich aber nach dir. Ich glaube für sie ist das natürlich eine besondere Freundschaft und für dich ja auch.
Sie hat sehr viel Vertrauen zu dir , dass ist gut. Wenn ihr so offen seid kannst sie ja mal fragen was jetzt eigentlich los ist bzgl. Freund.... Und sie auf die Anzeichen ansprechen . Sag du magst es zwar aber kennst dich einfach nicht aus was los ist. Schau mal was sie drauf sagt.

Aber sie weiß schon dass du Interesse an ihr hast?

Naja, der Altersunterschied spielt sicher auch ne rolle, sie wird noch kindlicher sein und deshalb nicht genau Wissen was sie will.
 

Benutzer153837 

Sorgt für Gesprächsstoff
Puh! Dass ihr beiden euch sehr nahe zu stehen scheint muss man denke ich eigentlich kaum noch erwähnen... So eine Situation habe ich leider noch nicht aus erster Hand erlebt, meinem besten Freund ging es aber vor ca. einem Jahr ähnlich....

Wie du (meiner Meinung nach vollkommen richtig) festgestellt hast ist das nur eine Frage der Zeit bis er wieder in alte Muster fällt und Schluss ist. Sei auf jeden Fall weiterhin der beste Freund und lass dir weiter erst mal nichts großartig anmerken.
Ich kann dir nur den Tipp geben den ich ihm gegeben hab (er hat ihn dann leider nie wirklich umgesetzt, da dann andere Probleme im Weg standen): wenn es mit den beiden vorbei ist, sei wieder voll für sie da und tröste sie. Wenn es ihr wieder besser geht such einfach den Kontakt mit ihr, trefft euch abends zu zweit und dann hast du 2 Möglichkeiten: 1. du versuchst es einfach und gehst ran oder 2. du sprichst/deutest es an und siehst wie sie reagiert...
Bei 2. würde ich ihr (falls es nicht so läuft) klar machen, dass es nicht zwischen euch und eurer Freundschaft stehen wird, viele Frauen fühlen sich sonst 'benutzt'... Viel mehr kannst du eigentlich nicht machen...

Alles in allem wünsche ich dir viel Glück und Erfolg bei der Sache und das nötige Feingefühl um es mit ihr zu schaffen :smile:
 

Benutzer82631 

Verbringt hier viel Zeit
Das gute ist, ich scheine mir ja zumindest mal nichts einzubilden… ;-)

schoookkiiii schoookkiiii
Ob sie weiß das ich Interesse habe? Von mir jedenfalls nicht. Jedenfalls habe ich es nicht ausgesprochen. Aber sie sollte es theoretisch merken. Sie hatte vor ein paar Wochen mal gefragt wie ich ihr Bild finde. Ich meinte nur “Schön, ich habe bisher keines gesehen was nicht schön war”. Von ihr kam dann ein “Aber du findest es nicht wunderschön” meine Antwort darauf war nur “Es ist wie mit Rosen , jede Variation ist wunderschön, auch wenn man nur sagt das diese schön ist. Und so ist es auch mit deinen Bildern, die wunderschöne Rose ist immer zu sehen.” Ein anderes mal meinte ich mal “Was wäre ich nur ohne dich” worauf sie schrieb “Verloren” und meine Antwort nur war “Auf der Arbeit ja :-P Ich wäre aber auch nur halb erfüllt”. Jetzt mal ehrlich, da sollte es meiner Meinung nach klingeln…

Es ist aber auch wenn ich Einkaufen gehe und ich sehe etwas was ihr gefällt oder sie gerne hat, dann besorge ich das. Bsp. war als wir Samstags arbeiten waren, sie mag einen bestimmten Kuchen den sie von einem bestimmten Bäcker bevorzugt. Ich also hin, leider hatte der Bäcker keinen und habe zwei Alternativen besorgt. Die eine kam nicht an, dafür die zweite aber um so mehr. Und so zieht sich das auch mit kleinen Aufmerksamkeiten.

Sie meinte mal, das ist nicht selbstverständlich und das macht nicht jeder, Ja, ich bin ja auch nicht jeder…

Der Altersunterschied an sich ist eigentlich nicht wild. Sie ist für ihr Alter recht reif und habe ihr auch mal gesagt, dass sie eigentlich bereits soweit wäre zu heiraten und gar Kinder zu kriegen. Dies sagt sogar ihr Vater…


BrioniSuit BrioniSuit
Das mit dem guten Freund und da sein sehe ich definitiv auch so, Ich weiß nur nicht ob mir das nicht eventuell zum Verhängnis wird. Sie hatte mir mal erzählt das ihr ein sehr guter Freund Gefühle gestanden hat, Dies kam bei ihr garnicht gut an, Grund war, das sie beide wie Bruder und Schwester waren. Sich nackt gesehen habe, gemeinsam in einem Bett schliefen etc. Für mich eigentlich kein Problem, weil soweit sehe ich mich mit ihr nicht, aber es ist ja auch eher relevant wie sie das sieht.

Diese Bedenken muss ich ihr halt nehmen und im Moment weiß ich nicht wie. Zumal dies auch noch Zeit hat, weil sie noch mit ihrem Freund beschäftigt ist.


Sie schickt mir Bilder wenn sie neue Klamotten gekauft hat, letztens z.B. ein Foto als sie in ihrem neuen Bikini im Schwimmbad war mit Kussmund.

Wie gesagt, für mich eigentlich alles klare Anzeichen. Nur denke ich mittlerweile, dass die 21 Jährige Fraktion da wohl etwas lockerer mit umgeht und sich nicht unbedingt etwas dabei denkt.
 

Benutzer133110  (44)

Benutzer gesperrt
Lieber O OJAP87 - auch wenn Du das nicht hören willst: Welcome to the Friendzone.

Ich könnte Dir jetzt seitenweise aufschreiben, warum Du sie Dir besser aus dem Kopf schlägst. Denn sie tut Dir nicht gut. Aber zwischen den Zeilen lese ich, dass Du das wohl schon merkst. In sofern muss ich ja nicht Oberlehrer spielen.
 

Benutzer82631 

Verbringt hier viel Zeit
realist out of real life realist out of real life
Vielen Dank für deine Antwort. Das sie mir nicht gut tut, würde ich jetzt nicht unterschreiben. Klar, das Problem der Friendzone ist da und das sie so reagiert wie einst bei ihrem sehr guten Freund -mit dem sie auch nach wie vor Kontakt hat- ist ebenfalls -leider- erstmal naheliegend.

Die Frage wäre, wie kann man das umgehen? Ich bin ja mittlerweile so drauf, das ich den Kontakt im Verhältnis zu der oben beschriebenen Zeit schon "drastisch" reduziert habe. Von meiner Seite aus kommt da z.B. nicht mehr viel wenn wir uns am Tag nicht gesehen haben. Auf der anderen Seite verbringe ich gerne Zeit mit ihr.

Ich frag mich halt die letzte Zeit oft -weil man es ja auch hier und woanders liest- warum Frauen ein Problem haben bei gegenseitiger Zuneigung eine Beziehung mit dem besten Freund einzugehen?! Und bei ihr empfinde ich es durch aus als Zuneigung.

Für mich persönlich ist da die Freundesschiene zu teilen überschritten
 

Benutzer153837 

Sorgt für Gesprächsstoff
O OJAP87 klar, in der friendzone zu 'spielen' ist immer schwierig... Einfach kalt zu sein und zu hoffen so aus der friendzone zu fliegen ist denke ich wenig zielführend.... Da verlierst du sie eher ganz.
Entweder versuchst du es mal bei ihr (wenn sich die Gelegenheit wieder ergeben sollte, wegen ihrem 'Freund' etc.) oder du findest eben eine Andere und behältst sie sicher als gute Freundin, dabei kann man dir leider kaum helfen :/

Evtl. noch einen Tipp: Mir hat in der letzten schwierigen Phase die App 'tinder' sehr gut geholfen. Klingt evtl. für viele erst mal etwas 'billig' und niveaulos, funktioniert aber sehr gut um den Kopf frei zu kriegen und möglicherweise sogar eine andere Frau zu finden die es dir echt angetan hat, denn dort sind mittlerweile auch einige Frauen mit echt Klasse unterwegs... Denn: es gibt (meiner Meinung nach) mehr als eine 'perfekte' Frau für jeden von uns da draußen :smile:
 

Benutzer82631 

Verbringt hier viel Zeit
Klar, da draußen schwirren jede Menge charmanter Damen herum. Bei ihr ist es aber etwas -wie ich ich finde- besonderes. Keine die mich auf 180 bringt und im gleichen Atemzug wieder herunter.

Die ganze Situation an sich ist halt schwierig. Wie gesagt, auf der einen Seite ist da ein Gefühl das dort durch aus mehr sein könnte. Auf der anderen Seite das Gefühl das sie sich das zieht was sie braucht. Geht es um Sex und die "große Liebe" rennt sie zu ihm. Geht es um Gespräche oder Unternehmungen bin ich gefragt. Viel mir auf als wir vor zwei Woche einkaufen waren und ich dann fragte wann wir ins Kino gehen wollen. Da kam von ihr, wir können ja mal schauen und gehen vorher noch bisschen einkaufen. Wo bei mir ein kleines Licht anging, weil ihr Macker halt nicht gerne Einkaufen geht und nach kürzester Zeit meckert.

Auch zwei unserer Arbeitskolleginnen konnten sich die letzte Woche nicht zurück halten und hatten beide auf einmal gemeint "Ihr zwei seit eigentlich ein süßes Paar, ihr würdet gut zusammen passen...". Sie lies eine komische Bemerkung ab wo ich nur meinte das sie froh sein müsse wenn sie so einen Mann wie mich hätte. Keine Wiederworte... :zwinker:

Am Donnerstag brachte sie mich dann mal auf 180, wir waren zum Essen nach der Arbeit verabredet. Im Laufe des Tages ging es ihr gegen den Strich das wir eventuell später aus dem Büro verschwinden. Sie meinte entweder pünktlich oder wir bestellen uns eine Pizza. Ich hab dann versucht sie wieder in die richtige Richung zu bringen weil es leicht schnippig war. Als sie nicht locker lies meinte ich nur das ich auf Pizza keine Lust habe und wir es dann lassen. Bis zum Feierabend dann nur das nötigste geredet und meine Mine war nicht die Beste, weil ich mich auf den Abend mit ihr freute. Als wir dann aus dem Büro sind und im Auto saßen lies ich ihr die Wahl, nach Hause oder Essen gehen. Zum Glück wollte sie essen gehen und es wurde ein toller Abend.

Freitag schickte sie mir zwei Bilder, fragte mich welches ich schön finde. Ich antwortete erstmal nicht, war ja arbeiten. Sie wieder keine Geduld. Hab ihr dann meine Meinung zu den beiden Bildern geschrieben, zack das was mir gefiel wanderte auf Facebook.

Wie gesagt, viele Sachen die mich in die eine Richtung denken und hoffen lassen, wiederum aber auch in die andere. Und gerade am Wochenende denke ich viel nach und merke wie es mich "verrückt" macht das sie bei ihm ist.

Nur die große Frage ist wirklich, wie weiter machen? Auf der einen Seite würde ich gerne auf Distanz gehen, auf der anderen Seite möchte ich es nicht und habe wirklich eine - wie ich finde- klasse Aktion geplant. Freiluft Kino im Garten, mit Leinwand und Projktor und dann ihren Lieblingsfilm laufen lassen, dazu etwas gegrilltes. Umsetzen oder nicht, ich bin zwiegespalten?! :confused:

Und ja, mir ist durch aus bewusst, dass das ganze Spiel auch durch aus nach hinten los gehen kann. Nur was soll ich machen, ich merke das sie mir gut tut und verdammt wichtig ist. Wenn sie um mich herum ist bin ich einfach jemand anderes, nicht der mit der harten Schale dem nichts und niemand etwas anhaben kann...

Wie meinte die Arbeitskollegin die meine Gefühle zu ihr kennt "Du bist VERLIIIEBT..."
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren