an die Frauen Sehr lange Vorhaut - Problem?

Benutzer183637  (31)

Ist noch neu hier
Hallo, Ihr da draußen,

mich würde interessieren, was Ihr Frauen von einer sehr langen Vorhaut hält?

Bei mir ist das so, das Sie im schlaffen Zustand 2,5-3,5cm über die Eichel als Rüssel drüberhängt, ist aber unten länger als oben und bildet somit eine längliche, ovale Öffnung nach unten. Wie findet Ihr sowas bzw hattet Ihr schon mal die Erfahrung damit?

Aus meiner eigenen Erfahrung kann ich euch sagen, das es die wenigsten Frauen sehr schön fanden, da Sie meine Vorhaut als hässlich, faltig, schrumpelig, ungesund und viel zu lang empfanden.

Was ist eure Meinung dazu?
 

Benutzer181361 

Sorgt für Gesprächsstoff
Schon im anderen thread geschrieben. Mir ist es nicht wichtig wie der Penis meines Partners aussieht, solange er gepflegt ist, funktioniert und gesund ist.
 

Benutzer183637  (31)

Ist noch neu hier
Schon im anderen thread geschrieben. Mir ist es nicht wichtig wie der Penis meines Partners aussieht, solange er gepflegt ist, funktioniert und gesund ist.
Wie meinst du, das der Penis gesund ist? Sollte ja bei der Pflege und Funktion normal sein, oder?
Naja, manchen ist es anscheinend nicht so egal, wie der Penis des Paartners aussieht.
 

Benutzer181361 

Sorgt für Gesprächsstoff
Wie meinst du, das der Penis gesund ist? Sollte ja bei der Pflege und Funktion normal sein, oder?
Naja, manchen ist es anscheinend nicht so egal, wie der Penis des Paartners aussieht.
Ich wollte es nur mit einschließen,da für mich darunter auch Ausschläge oder Hauterkrankungen zählen
 

Benutzer174652 

Verbringt hier viel Zeit
Hallo, Ihr da draußen,

mich würde interessieren, was Ihr Frauen von einer sehr langen Vorhaut hält?

Bei mir ist das so, das Sie im schlaffen Zustand 2,5-3,5cm über die Eichel als Rüssel drüberhängt, ist aber unten länger als oben und bildet somit eine längliche, ovale Öffnung nach unten. Wie findet Ihr sowas bzw hattet Ihr schon mal die Erfahrung damit?

Aus meiner eigenen Erfahrung kann ich euch sagen, das es die wenigsten Frauen sehr schön fanden, da Sie meine Vorhaut als hässlich, faltig, schrumpelig, ungesund und viel zu lang empfanden.

Was ist eure Meinung dazu?

meine meinung?
gib dich nicht mit frauen ab, die solche äußerungen tätigen ...
 

Benutzer170332  (32)

Öfter im Forum
Aus meiner eigenen Erfahrung kann ich euch sagen, das es die wenigsten Frauen sehr schön fanden, da Sie meine Vorhaut als hässlich, faltig, schrumpelig, ungesund und viel zu lang empfanden.

Haben dir das Frauen echt so gesagt? In welchem Kontext denn?
Also ich verstehe ja total wenn eine Frau eine gewisse Optische Vorliebe hat, aber wenn man einen Penis mit langer Vorhaut als „hässlich“ artikuliert dann gibt es wohl ein tiefgreifenderes Problem in der zwischenmenschlichen Beziehung.
 

Benutzer157013 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Naja, ganz ehrlich gesagt fühle ich mich schon länger nicht wohl damit, habe aber Angst davor, etwas machen zu lassen.
Ich hole, die Diskussion mal in deinen Thread. Es gibt eigentlich genau zwei Lösungsansätze:

1) du fühlst dich selbst so unwohl mit dem Zustand deines Penis, dass du einen so großen Leidensdruck empfindest, dass eine Beschneidung infrage kommt. Dann informiere dich vorher gut, auch über mögliche Komplikationen und lass dich gut beraten.

2) du akzeptierst den Zustand der Vorhaut und nimmst deinen Körper an wie er ist. In diesem Fall würde ich dir raten, an deinem Selbstbewusstsein zu arbeiten und zu lernen, besser (für dich) mit den Kommentaren dazu umzugehen. Eventuell gehört dann auch dazu, die Partnerin bei solchen Aussagen in ihre Grenzen zu verweisen oder sich jemanden zu suchen, der kein Problem damit hat. Die Akzeptanz bei anderen dürfte aber steigen, je sicherer du selbst damit umgehst.
 

Benutzer183637  (31)

Ist noch neu hier
Haben dir das Frauen echt so gesagt? In welchem Kontext denn?
Also ich verstehe ja total wenn eine Frau eine gewisse Optische Vorliebe hat, aber wenn man einen Penis mit langer Vorhaut als „hässlich“ artikuliert dann gibt es wohl ein tiefgreifenderes Problem in der zwischenmenschlichen Beziehung.
Ja, das haben Sie wirklich so gesagt, nicht alles auf einmal, aber dennoch die ein oder andere. Meist war es beim ersten Mal, als Sie meinen zum ersten mal im schlaffen Zustand gesehen haben. Da war er hald noch ziemlich klein und die Vorhaut recht faltig zusammengekräuselt. War für mich alles andere als angenehm, naja steif wurde er dann eben nicht mehr.
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer183637  (31)

Ist noch neu hier
Ich hole, die Diskussion mal in deinen Thread. Es gibt eigentlich genau zwei Lösungsansätze:

1) du fühlst dich selbst so unwohl mit dem Zustand deines Penis, dass du einen so großen Leidensdruck empfindest, dass eine Beschneidung infrage kommt. Dann informiere dich vorher gut, auch über mögliche Komplikationen und lass dich gut beraten.
Das Problem ist einfach, das ich gerne eine normal Lange Vorhaut hätte, aber mich nicht dazu überwinden kann, mich beschneiden zu lassen, da ich sehr, sehr große Angst davor habe.
2) du akzeptierst den Zustand der Vorhaut und nimmst deinen Körper an wie er ist. In diesem Fall würde ich dir raten, an deinem Selbstbewusstsein zu arbeiten und zu lernen, besser (für dich) mit den Kommentaren dazu umzugehen. Eventuell gehört dann auch dazu, die Partnerin bei solchen Aussagen in ihre Grenzen zu verweisen oder sich jemanden zu suchen, der kein Problem damit hat. Die Akzeptanz bei anderen dürfte aber steigen, je sicherer du selbst damit umgehst.
Glaub mir, das versuche ich schon die letzten 10 Jahre, aber leider immer ohne Erfolg. Ich versuche ja auch schon die Vorhaut hinten zu tragen, aber es funktioniert einfach nicht und nach gewisser Zeit wird es an der Eichel und am Bändchen unangenehm.
 

Benutzer157013 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Also gibt es keine Lösung für dich?
Doch die gibt es, aber die erfordert, dass du die Verantwortung für den Umgang mit dem Problem selbst übernimmst. Du hast Angst vor einer Beschneidung > infomier dich. Geh zum Arzt, lass dir alles ganz genau erklären. Immer noch zu große Angst > dann ist der Leidensdruck offenbar nicht groß genug, dass es dir wichtig genug ist, eine Entscheidung zu treffen. Auch ok, im. Endeffekt hast du dann auch damit eine Entscheidung getroffen.

Die andere Lösung beinhaltet halt eher eine psychologische Standpunktänderung. Du findest, du weichst von der Norm ab. Warum? Wegen der Kommentare? Hast du das vorher auch schon so gesehen?
Warum belastet dich das Aussehen so, wenn du ansonsten einen funktionsfähigen krankheitsfreien Penis hast? Gibt es eventuell eine Möglichkeit, deine Ansicht darauf zu verändern? Positive Kommentare? Warum würde es dir helfen, wenn 100 anonyme fremde Menschen im Internet sagen, dass das ein Problem oder alles paletti ist? Würdest du das von uns annehmen, wenn wir sagen, alles ist gut, du spinnst dir was zusammen? Oder würdest du innerlich trotzdem denken "die sind nur nett, die lügen doch"?

Das sind keine Fragen, die du hier öffentlich beantworten musst oder sollst. Aber vielleicht helfen sie dir bei der Einordnung deines Problems. Letztendlich kannst nur du alleine die Verantwortung für dein Leben und deine Gefühle und Entscheidungen übernehmen.
Es wäre nur hilfreich zu wissen, in welcher Richtung wir da Tipps geben können. Willst du Infos/Erfahrungen zur Beschneidung? Willst du eher Hilfe mit den Gefühlen?
 

Benutzer147358  (27)

Sehr bekannt hier
Hast du noch andere Probleme mit der Vorhaut? Diese "Rüsselbildung" kann meines Wissens nach ein Hinweis auf eine Vorhautverängung sein.
 

Benutzer182279  (30)

Ist noch neu hier
Hast du durch deine Vorhaut irgendwelche Probleme mit der Hygiene, beim Wasserlassen,beim Sex oder ist es ein rein ästhetisches Problem?
Mich würde diese Vorhaut nicht stören. Ich schließe mich Kokiri an.
 

Benutzer183637  (31)

Ist noch neu hier
Also gibt es keine Lösung für dich?
Doch die gibt es, aber die erfordert, dass du die Verantwortung für den Umgang mit dem Problem selbst übernimmst. Du hast Angst vor einer Beschneidung > infomier dich. Geh zum Arzt, lass dir alles ganz genau erklären. Immer noch zu große Angst > dann ist der Leidensdruck offenbar nicht groß genug, dass es dir wichtig genug ist, eine Entscheidung zu treffen. Auch ok, im. Endeffekt hast du dann auch damit eine Entscheidung getroffen.
Bei einem Arzt war ich deswegen schon, dieser sieht dafür aber keinen wirklichen Grund des Problems. Hab es mir dabei auch ganz gut erklären lassen. Wenn es einfach wäre, hätte ich einfach gerne eine Vorhaut, die nur bis zur Eichelspitze im schlaffen Zustand geht und nicht mehr.
Die andere Lösung beinhaltet halt eher eine psychologische Standpunktänderung. Du findest, du weichst von der Norm ab. Warum? Wegen der Kommentare? Hast du das vorher auch schon so gesehen?
Warum belastet dich das Aussehen so, wenn du ansonsten einen funktionsfähigen krankheitsfreien Penis hast? Gibt es eventuell eine Möglichkeit, deine Ansicht darauf zu verändern? Positive Kommentare? Warum würde es dir helfen, wenn 100 anonyme fremde Menschen im Internet sagen, dass das ein Problem oder alles paletti ist? Würdest du das von uns annehmen, wenn wir sagen, alles ist gut, du spinnst dir was zusammen? Oder würdest du innerlich trotzdem denken "die sind nur nett, die lügen doch"?
Ganz ehrlich möchte ich einfach ehrliche Meinungen von Frauen oder auch Männern dazu haben. Es gibt bestimmt Männer, die so ein ähnliches Problem wie ich haben. Ja, ganz ehrlich gesagt höre ich gerne positive Kommentare. Ich habe seit meiner Kindheit damit Probleme, da ich immer ausgelacht und deswegen verarscht worden bin. Das ganze hat mich bis jetzt verfolgt und es passiert auch heute teilweise noch, das ich deswegen angesprochen werde, egal ob es in der öffentlichen Dusche, Sauna oder beim FKK ist. Ich habe einfach bisher noch keinen anderen Mann gesehen, der genau dasselbe hat, wie ich und mit dem ich darüber sprechen oder schreiben kann. Mein Vater hatte früher genau das gleiche Problem, nur kann ich mit ihm leider nicht mehr darüber sprechen, da er leider vor einigen Jahren verstorben ist.
Das sind keine Fragen, die du hier öffentlich beantworten musst oder sollst. Aber vielleicht helfen sie dir bei der Einordnung deines Problems. Letztendlich kannst nur du alleine die Verantwortung für dein Leben und deine Gefühle und Entscheidungen übernehmen.
Es wäre nur hilfreich zu wissen, in welcher Richtung wir da Tipps geben können. Willst du Infos/Erfahrungen zur Beschneidung? Willst du eher Hilfe mit den Gefühlen?
Ja, wenn, dann möchte ich eine Teilbeschneidung haben. Man liest aber immer wieder darüber, das es später zu Verengungen kommen kann. Ja und ich möchte auch Hilfe bei meinen Gefühlen. Ich bin manchmal so richtig am Boden und weis echt nicht, was ich machen soll.
 

Benutzer183637  (31)

Ist noch neu hier
Hast du noch andere Probleme mit der Vorhaut? Diese "Rüsselbildung" kann meines Wissens nach ein Hinweis auf eine Vorhautverängung sein.
Nein, Probleme habe ich eigentlich sonst keine mit der Vorhaut. Und eine Vorhautverengung kann ich zu 100% ausschließen, da meine Vorhaut sehr weit und dehnbar ist.
 

Benutzer183637  (31)

Ist noch neu hier
Hast du durch deine Vorhaut irgendwelche Probleme mit der Hygiene, beim Wasserlassen,beim Sex oder ist es ein rein ästhetisches Problem?
Mich würde diese Vorhaut nicht stören. Ich schließe mich Kokiri an.
Naja, sogesehen habe ich keine Probleme bei der Hygiene, eher beim Sex, da meine Vorhaut durch die Länge des öfteren über die Eichel rutscht und er dann wieder schlaff wird bzw nicht mehr ganz so steif ist. Ja und ein ästhetisches Problem habe ich auch damit.

Kann es gerne zeigen, wenn es jemand möchte?
 

Benutzer157013 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Bei einem Arzt war ich deswegen schon, dieser sieht dafür aber keinen wirklichen Grund des Problems. Hab es mir dabei auch ganz gut erklären lassen. Wenn es einfach wäre, hätte ich einfach gerne eine Vorhaut, die nur bis zur Eichelspitze im schlaffen Zustand geht und nicht mehr.
Was für ein Arzt war das? Vielleicht kannst du dir eine zweite Meinung einholen? Je nach Stärke des Leidensdruck kann das ja auch ein Argument sein. Eventuell musst du dich da halt eher im Rahmen der Schönheitschirurgie umsehen, als bei Ärzten die den Eingriff nur wegen medizinischer Indikation durchführen.
Ich habe seit meiner Kindheit damit Probleme, da ich immer ausgelacht und deswegen verarscht worden bin. Das ganze hat mich bis jetzt verfolgt
Wenn das so tief sitzt, wäre vielleicht professionelle Hilfe angebracht.
und es passiert auch heute teilweise noch, das ich deswegen angesprochen werde, egal ob es in der öffentlichen Dusche, Sauna oder beim FKK ist.
Wie muss man sich das vorstellen? Da kommt echt random jemand fremdes auf dich zu und sagt "dein Zipfel ist aber komsch“? Wie viel von solchen Situationen passiert in deinem Kopf? Besteht die Möglichkeit, dass du es aufgrund dei er Erfahrungen so empfindest?
Ich bin manchmal so richtig am Boden und weis echt nicht, was ich machen soll.
Lernen, anders zu denken. Lernen mit Kommentaren umzugehen. Vielleicht nicht alleine, sondern mit Hilfe. Ich befürchte nur, dass da positive Kommentare im Internet nur kurzfristig mal helfen.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren