Probleme mit sexueller Vergangenheit der Freundin.

Benutzer183857  (19)

Ist noch neu hier
Wir im Titel bereits angedeutet habe ich ein großes Problem mit der sexuellen Vergangenheit meiner Freundin, dazu kommt noch der Punkt, dass ich Jungfrau bin. Ich bin 18 und meine Freundin 17.
Meine Freundin hatte bereits 2 Freunde und wurde von einem Fuckboy verarscht, den ich auch noch kenne und der mir und einem Freund schon Fickvideos von anderen Mädchen gezeigt hat.
Ich habe schon oft streit deswegen mit ihr gehabt und sie damit sehr stark verletzt, nicht nur weil sie sich für die Vergangenheit schämt sondern weil ich ihr auch sehr wichtig bin und sie mir deswegen den letzten Jungen verschwiegen hat.
Ich fühl mich gut mit ihr und liebe sie deswegen bin ich noch mit ihr zusammen obwohl ich lauter Bilder im Kopf habe und mir es mittlerweile richtig oft schlecht während ich mich momentan auf meine Abitur vorbereiten muss.
Das Problem ist dass ich über das thema nicht mehr mit ihr reden will.
1. weil sie nichts sagen kann und das Problem nur bei mir liegt.
2. weil ich Angst habe sie zu verletzten und es mir oft richtig schlecht ging wenn es ihr schlecht ging.
Meine Freundin redet oft übers heiraten und ich denke mir einfach nur ob ich wirklich eine Zukunft mit einem Mädchen haben will die scheinbar so einfach zu haben war, andererseits hab ich einfach nicht die Eier dafür sie zu verletzten und denke mir dass ich diese Probleme mit der Zeit vergessen kann.
 

Benutzer183857  (19)

Ist noch neu hier
In meiner Vorstellung solltest du deine Freundin nicht dafür verurteilen, dass sie von einem Fuckboy verarscht wurde, sondern sie trösten und ihr ein trotzdem gutes Gefühl geben :ratlos: Was ist denn das hier für ein komischer Thread? Wenn du eine Jungfrau haben willst, dann such dir eine, aber mach's deiner Freundin nicht zum Vorwurf, wenn sei keine ist. Armes Mädchen. Und dieser Fuckboy mit den Videos, ich vermute mal, die Mädchen in den Videos sind minderjährig. Er macht sich strafbar. ER! Nicht die Mädchen. ER. Das muss dir klar sein.
Nochmal an alle es geht nicht darum, dass sie keine Jungfrau ist sonder eher um den Punkt, dass ich den Jungen kenne und dieser mir oft schon Fickvideos mit schlampen gezeigt hat.
Sie wusste auch schon vorher, dass er so drauf ist aber er hat ihr was flasches vorgemacht (trotzdem haben sie nicht gesagt, dass sie eine Beziehung eingehen wollen).
 

Benutzer169922 

Öfters im Forum
Und dein Problem liegt jetzt genau worin?
Dass du den Typen kennst?
 

Benutzer174589 

Meistens hier zu finden
Fickvideos mit schlampen gezeigt hat.
Und was ist derjenige, der die Videos macht? 😳

Überdenk mal deine Wortwahl. Nur weil es Leute gibt, die Spaß an Sex haben, brauchst du sie nicht verurteilen. Was willst du denn tun, wenn du doch gefallen an Sexualität findest? Ins Kloster gehen?

Dein Problem, wenn du nicht damit klar kommst. Lass sie ziehen, wenn dein Ego so klein und die Unsicherheit so groß ist. Braucht niemand, sich von so einem Shice runterziehen zu lassen.
 

Benutzer182523  (31)

Klickt sich gerne rein
Liegt das Problem jetzt darin das sie auf ihn reingefallen ist? Hallo? Da sollte man den Typen eher verurteilen der sowas macht und damit auch noch angibt.
Off-Topic:
und das du diese Mädchen Schlampen nennst, stellt dich auf die selbe Stufe...
 

Benutzer183857  (19)

Ist noch neu hier
Hallo,
Dein Beitrag klingt etwas widersprüchlich finde ich.
du bist 18 uns hast weder mit ihr noch mit einer andern bisher Sex gehabt. Das ist auch überhaupt nicht schlimm. Da kann sie aber auch nichts für. Sie hatte schon Sex. Ok. Damit ist sie nicht alleine auf der Welt in ihrem Alter.

wie lange seit ihr überhaupt schon zusammen?

Was genau stört dich daran, dass Siena von sexuelle Erfahrungen gemacht hat? Dass du nicht der erste sein wirst? Naja, das wird noch öfter passieren fürchte ich...
Warum ist sie in deinen Augen leicht zu haben?
Warum hast du noch nicht mit ihr geschlafen?
Was macht euer zusammen sein aus?
Ist das jetzt nicht ein klitzekleinesbisschen übertrieben? Herrjeh, sie ist verliebt, sie ist jung und der Himmel hängt voller geigen. Möglicherweise ist sie eine hoffnungslose Romantikerin, was in diesem Alter nun wirklich nicht unüblich ist.
...Keine Sorge, sie verliert das noch früh genug. ...Zum Beispiel, wenn sie erkennt, dass es für manche Traumprinzen schon ausreicht, dass sie nicht mehr jungfräulich rein ist, um an der Liebe zu zweifeln.


Ja, bei dem Video-Mann. und nur da. Der hätte von mir schon ein freundliches Schreiben meines Anwalts, was ihm blüht, falls er sich wieder großzügig zeigt und mit seinen Freunden teilen will. Und als Partner würde ich den zusammenfalten, bis dem kein Hut mehr passt. Was stimmt nicht?
Wenn ich wüsste, dass mein Partner auf eine Trulla reingefallen ist, die über jeden Anstand mitteilungsfreudig ist, würde ich nicht meinem Liebsten sondern der Revolverschnauze nen Einlauf verpassen, von dem die sich so schnell nicht mehr erholt. Die würde Fiepen, wie ein Hundewelpe, wenn jemand in ihrer Nähe nur das Wort "Video" sagt! Mann, könnte die sich warm anziehen. Und die würde mir mit Freuden alles löschen, bevor ich sie lösche! Mann, mann, mann, solche Leute kann ich leiden.


Sie ist doch nur jung, naiv und verliebt, sie hat deswegen keine psychische Störung. :rolleyes:

M Mcgregor : Du reagierst unerwartet heftig auf das normalste der Welt, nämlich dass sie schon sexuelle Erfahrungen gesammelt hat. Du machst deswegen Druck, was Dir durchaus bewusst ist, Du aber trotzdem nicht abstellen kannst.
Du verletzt sie, obwohl Du das überhaupt nicht willst.
Du handelst so, dass nicht nur Deine Freundin leidet, sondern auch Du.
Ich will Dir gar nicht unterstellen, dass Du neidisch sein könntest.
Mich interessiert viel mehr, ob Du Angst vor den Vergleichen hast?
Oder sorgst Du Dich, dass andere sie als "leicht zu haben" abstempeln könnten?
Kurz und knapp, wie ist es eigentlich um Dein Selbstwertgefühl im Allgemeinen bestellt?
Dieser Junge ist aus dem Leben ihres Freundeskreises verschwunden und er ist in meinen Alter.
Glaub mir wenn jemand über ein Video mit ihr reden würde, würde ich den behindert schlagen.
Ich weiß auch dass ich ihr keine Vorwürfe machen sollte ( mache ich mittlerweil auch garnicht mehr.)
Trotzdem denke ich leider Gottes noch oft daran und mir wird schlecht.
Das ist auch das Problem was ich lösen möchte.
Auch nochmal an alle anderen, für mich ist es momentan keine Option mich von ihr zutrennen weil ich sie wirklich gern hab (da es meine erste Freundin ist und ich generell sehr Abstand geneigt zu den meisten Menschen bin, weiß ich nicht ob das wirklich Liebe ist aber alles ist mit ihr perfekt ich fühle mich gut mit ihr und ich bin trauriger als sie wenn es ihr nicht gut geht. Ich bin manchmal einfach nur zu dumm meine Fresse zu halten was auch wieder typisch für meinen Charakter ist.)
Mein Selbstwertgefühl ist nicht überragend aber auch nicht Besorgniss erregend (Viele Mädchen standen auch schon vor ihr auf mich, weil ich nicht schlecht aussehe und Mädchen auch gerne mit mir reden bzw sehr schnell vertrauen) ich bin einfach ein Mensch der sehr gerne auf Abstand geht und deswegen auch viele Fehler bei anderen sucht.
Kann man diese Eigenschaften sich abgewöhnen weil mit denen werde ich es wahrscheinlich nie schaffen glücklich zu werden ? :frown:
 

Benutzer183857  (19)

Ist noch neu hier
Und was ist derjenige, der die Videos macht? 😳

Überdenk mal deine Wortwahl. Nur weil es Leute gibt, die Spaß an Sex haben, brauchst du sie nicht verurteilen. Was willst du denn tun, wenn du doch gefallen an Sexualität findest? Ins Kloster gehen?

Dein Problem, wenn du nicht damit klar kommst. Lass sie ziehen, wenn dein Ego so klein und die Unsicherheit so groß ist. Braucht niemand, sich von so einem Shice runterziehen zu lassen.
Mir ist es schon klar dass der Typ ein wichser ist, ich hab auch schon länger kein Kontakt mehr mit ihm.
 

Benutzer183857  (19)

Ist noch neu hier
Liegt das Problem jetzt darin das sie auf ihn reingefallen ist? Hallo? Da sollte man den Typen eher verurteilen der sowas macht und damit auch noch angibt.
Off-Topic:
und das du diese Mädchen Schlampen nennst, stellt dich auf die selbe Stufe...
Das Mädchen in dem Video wusste von dem Video...
 

Benutzer169922 

Öfters im Forum
Ja und weil ich weiß wie dreckig und eckelhaft er ist.
Es ist für mich unangenehm, dass sie sich auf so jemanden eingelassen hat.
Es ist aber ihr Vergangenheit und die wirst du auch nicht ändern können.
Entweder du akzeptierst und liebst sie mit allem drum und dran, oder du lässt es bleiben.
 

Benutzer183857  (19)

Ist noch neu hier
Es ist aber ihr Vergangenheit und die wirst du auch nicht ändern können.
Entweder du akzeptierst und liebst sie mit allem drum und dran, oder du lässt es bleiben.
Ich stelle nur diese Fragen um Bestätigung zu suchen dass ich dieses Thema akzeptieren sollte, damit ich es leichter akzeptieren kann.
So seltsam das auch klingt :smile:
 

Benutzer167118  (27)

Verbringt hier viel Zeit
Ich stelle nur diese Fragen um Bestätigung zu suchen dass ich dieses Thema akzeptieren sollte, damit ich es leichter akzeptieren kann.
So seltsam das auch klingt :smile:

Ok. Dann nochmsl schwarz auf weiß: Akzeptiere es und da du offenbar weißt, dass es falsch ist ihr deswegen Vorwürfe zu machen, noch ein Rat: Hör auf dich wie ein Arschloch zu benehmen, sonst ist sie ganz schnell die längste Zeit deine Freundin gewesen, wenn sie klug ist.
 

Benutzer121281  (32)

Planet-Liebe ist Startseite
Schlampe, jemanden behindert schlagen…
Uiuiui.

Also besser als der „böse Junge“ bist du da nun wirklich nicht.
 

Benutzer171790 

Öfters im Forum
Ihre sexuelle Vergangenheit belastet dich sehr und du kommst damit nicht klar, weshalb ich zur Annahme neige, dass es dich auch weiterhin massiv belästigen könnte, auch wenn du dich redlich bemühst, ihr Vorleben zu akzeptieren. Einfach nicht mehr darüber sprechen ist keine Bewältigungsstrategie und bedeutet auch nicht Akzeptanz.

Die Anzahl ihrer Sexpartner in diesem Alter ist für mich durchaus normal und eher sehr zurückhaltend und für mich sehr wohl ein Hinweis, dass sie sich nicht leichtfertig jedem X-beliebigen Typen hingegeben hat - weit weg von einem möglichen schlampenhaften Verhalten.
Wie soll ein Mädchen, das sich in einen Jungen verliebt hat erkennen, dass dieser ihr gegenüber auch ehrliche Absichten hat und sie nicht nur zu seiner Triebbefriedigung missbraucht? Viele Jungs heucheln Mädchen nur Liebe und Interesse vor, um sie ins Bett zu bekommen und lassen sie dann wie eine heiße Kartoffel fallen.
Ihre mögliche Leichtgläubigkeit kann dich etwas verwundern, aber echt schlecht sollte dir werden, welch miese Typen von Geschlechtsgenossen es gibt, die das Vertrauen anderer so missbrauchen und in den Dreck ziehen.
 

Benutzer178411  (19)

Öfters im Forum
Oha... dafür das DU ein Problem mit ihrer Vergangenheit hat, fährst du ganz ganz schön unverschämte Worte und Gedanken hier auf.
für mich sieht es so aus, dass das. Das Problem kaum in ihrer Vergangenheit liegt, sondern viel mehr in dir und deiner eigenen... in dem was du schreibst klingt so viel Neid, Eifersucht, Unverständnis,, Missgunst, Respektlosigkeit etc. durch...
Weiß sie von deinen „Problemen“?
Sei froh, dass sie noch mit dir zusammen ist.
Ich an Ihrer Stelle hätte Dich längst in den Wind geschossen.
wenn mein Freund so über mich - oder andere Frauen - denken würde.... oh man, ich hätte ihm längst was erzählt und gezeigt wo die Tür ist.

Wenn Du eine Freundin haben willst, akzeptier sie so wie sie ist. Mit allen Ecken und Kanten. Ihren Charakter. Ihre Vergangenheit.
Ohne ihre Vergangenheit wäre sie nicht der (tolle) Mensch der sie heute ist.
nur die Guten raus suchen und alles andere ändern wollen geht nicht.
min deinem aktuellen Fall hast du dich da schon sehr rein gesteigert... so leid es mir tut, aber viel Hoffnung habe ich da nicht. Da du deine unfaire Haltung ihr gegenüber nicht mehr einfach so aufgeben und ändern kannst, sie ihre Vergangenheit aber auch nicht, wird es schwierig Bis kaum möglich sein, diese Schluchten und dein Misstrauen zu heilen. Wahrscheinlich ist es besser, wenn ihr getrennte Wege geht.
und du solltest dich mit einer Einstellung auseinandersetzen und überlegen wie du anderen Menschen gegenüber begegnen möchtest. ME. Solltest du als erstes deine eigenen Probleme mit dir, deiner Einstellung und deinen Ansichten in den Griff bekommen.
 

Benutzer163260 

Öfters im Forum
In deiner ganzen Abscheu diesem Typen gegenüber merkst du irgendwie nicht, dass du leider etwas mit ihm gemeinsam hast. Ihr beide behandelt Mädchen nämlich respektlos. Er nutzt sie zum Vögeln aus und macht sich danach über sie lustig und du sprichst ihnen den Wert ab, wenn sie im sexuellen Bereich einen "Fehler" gemacht haben und machst sie dafür fertig.

Ich weiß ja nicht, was mich an der Stelle deiner Freundin mehr verletzen würde: von diesem Typen verarscht worden zu sein oder vom eigenen Freund wie "damaged goods" behandelt und verbal fertiggemacht zu werden, weil ich in seinen Augen mit dem Falschen gevögelt habe.

Letztlich geht es doch um Neid und Eifersucht. Und um Angst. Du bist neidisch auf deine Freundin, die viel mehr sexuelle Erfahrung hat, eifersüchtig auf diesen Typen, dem sie sich hingegeben hat und hast vermutlich Angst, es sexuell bei einem Mädel mit Erfahrung nicht zu bringen.

Damit Sex in einer Beziehung wirklich schön ist, müssen vor allem das Vertrauen und die Gefühle stimmen. Das machst du mit deinem Verhalten aber kaputt und es ist fraglich, ob sich deine Freundin bei dir fallen lassen kann.
Die Technik kann man lernen und sie wird sicher nicht erwarten, dass du gleich beim ersten Mal eine krasse Performance lieferst. Zumindest nicht, wenn sie dich liebevoll behandelt und dich respektiert - was DU im Moment andersrum nicht machst.

Denkst du nicht, dass es für das Selbstwertgefühl eines Mädchens scheiße genug ist, zu merken, dass man ausgenutzt wurde? Glaubst du, es ist hilfreich, wenn der eigene Partner einen dafür fertig macht und bestätigt, dass man durch seine Naivität weniger wertvoll ist?
Genau das Gegenteil würde ich von einem liebevollen Freund erwarten.
 

Benutzer174589 

Meistens hier zu finden
Ich stelle nur diese Fragen um Bestätigung zu suchen dass ich dieses Thema akzeptieren sollte, da

Dafür bist du auf Hilfe von außen angewiesen?
Da genügt dir deine Freundin als Person nicht, dich für sie zu entscheiden mit allem drum und dran?

Liebst du sie? Oder willst du sie auch nur "benutzen" um nicht länger Jungfrau zu sein? Brauchst du sie um dein Ego zu polieren? Brauchst du dafür eine jungfräuliche, heilige?

Man setzt sich nicht hin, geht die Tagesordnung durch und beschließt dann, jemanden einfach mal zu akzeptieren.
Man setzt sich auf den Hosenboden und guckt, wo das eigene Problem damit ist. Es liegt ja an dir, nicht an ihr oder irgendwelchen halbstarken Vollversagern.

Überleg doch mal, warum das so ist.
Hast du das Gefühl nicht gut genug zu sein?
Hat sie dir je das Gefühl gegeben nicht gut genug zu sein?
Bist du neidisch auf ihren "Vorsprung"?
Reibt sie es dir immer wieder unter die Nase?

Du, du ganz alleine kannst nur aus dir heraus etwas ändern. Nur du kannst erkennen, dass deine Gedanken vergiftet und dumm sind. Nur du kannst dein Bild von Menschen verändern, dich öffnen sowohl menschlich, als auch sexuell. Auch du kannst ein Sexpositiver Mensch werden. Der Anfang wäre vielleicht, dass du ihr einfach mal zuhörst und hinterfragst, ob sie dich in irgendeiner Form abwertet oder demütigt oder verletzt. Oder ob allein du das bist, der das immer wieder tut.

Beiss dir in der nächsten Situation, wenn du unzufrieden mit dir selbst bist und es an ihr auslassen möchtest, lieber die Zunge ab und frag dich, warum du grad so unzufrieden bist. Die Antwort wirst du bei dir selbst finden.

Wenn nicht, dann lass sie ziehen.
 

Benutzer174969  (28)

Verbringt hier viel Zeit
Ich stelle nur diese Fragen um Bestätigung zu suchen dass ich dieses Thema akzeptieren sollte, damit ich es leichter akzeptieren kann.
Das kann dir niemand abnehmen. Was du akzeptieren kannst und was nicht, muss du entscheiden. Selbst wenn dir hier 100 Leute sagen "Akzeptier es", bringt es nichts, wenn du es mit deinen Moralkompass nicht im Einklang bringen kannst.

Dann solltest du dich trennen. Was du machen kannst ist dir innerlich eine Deadline zu setzen. Bis dahin kannst du dran arbeiten es zu akzeptieren. Wenn du es dann immer noch nicht akzeptieren kannst, dann mach Schluss. Die Deadline sollte btw. nicht in 10 Jahren sein, falls das nicht klar sein sollte :smile:
 

Benutzer181422 

Klickt sich gerne rein
Warum braucht seine Freundin Hilfe? Mit ihr ist alles ok, sie hatte halt drei Sexpartner. Na und? Das ist völlig im Rahmen, sie hat nichts falsch gemacht.

Horatio Horatio Horatio Horatio ich verstehe ebenfalls nicht, warum du schreibst, dass sie sich Hilfe holen soll. Warum auch?
Es ist doch nicht ihr Problem, wenn ihr Freund nicht damit klar kommt, dass sie bereits sexuelle Erfahrungen gesammelt hat.
Ich halte es für durchaus bedenklich, das ein Mädchen von 17 Jahren, welches bereits Erfahrungen gesammelt hat nun mit jemand zusammen ist, mit dem sie noch keinen Sex hatte (außer er bezieht das "Jungfrau" auf sein Sternzeichen) bereits über das Heiraten redet.
In einem anderen Thread hier im Forum, indem es darum ging, wie lange man sich kennen sollte, bevor man eine Heirat ins Auge fassen kann. Die grobe Richtung lag da bei zwei bis drei Jahren zusammen sein.

Ich mag mich da natürlich irren, aber bei vielen Mädchen und auch Frauen die mir so begegnet sind die ein ähnliches Verhalten an den Tag gelegt haben, lag dann eher eine Verletzung des Selbstbildes vor oder auch eine Störung der Persönlichkeit wenn nicht gar noch schlimmer. Die Hoffnung, dass das Problem, welches man (Frau) hat, durch eine Heirat nicht mehr existent ist, ist halt falsch. Durch heiraten lösen sich im Regelfall keine Probleme auf.
Nochmal an alle es geht nicht darum, dass sie keine Jungfrau ist sonder eher um den Punkt, dass ich den Jungen kenne und dieser mir oft schon Fickvideos mit schlampen gezeigt hat.
Ich finde deine Wortwahl bedenklich!
Also ja, es gibt Schlampen. Männliche wie weibliche. Ich wüsste jedoch nicht, wer das Recht dazu hätte, darüber zu Urteilen. Nicht, das ich das Wort nicht hin und wieder verwende. Meist mir selber gegenüber. In Ermangelung eines besseren Wortes bin ich durchaus eine Schlampe.
Mir ist es schon klar dass der Typ ein wichser ist,
Auch hier empfinde ich deine Wortwahl als ungeeignet. Zudem macht sie keinen Sinn. Wir sind alle Wichser. Mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit auch du.
Glaub mir wenn jemand über ein Video mit ihr reden würde, würde ich den behindert schlagen.
Und auch hier ist deine Wortwahl sehr unüberlegt.
Falls du das tatsächlich tust, wirst du für lange Zeit im Gefängnis landen. Diese Handlung steht dir nicht zu. Zudem ist Gewalt auch keine Lösung.
Trotzdem denke ich leider Gottes noch oft daran und mir wird schlecht.
Überlege dir einmal genau, warum dir schlecht wird bei dem Gedanken.
ich bin einfach ein Mensch der sehr gerne auf Abstand geht und deswegen auch viele Fehler bei anderen sucht.
Kann man diese Eigenschaften sich abgewöhnen weil mit denen werde ich es wahrscheinlich nie schaffen glücklich zu werden ?
Ja, das kann Mann/Frau.

Zu aller erst, indem du dich ehrlich selbst betrachtest und feststellen wirst, das du nicht perfekt bist. Das ist nämlich niemand von uns.

Dann werde dir bitte bewusst, das wir Fehler machen, weil wir einfach Menschen sind. Fehler machen gehört zum Menschsein dazu. Auch du hast schon Fehler gemacht und wirst auch noch mehr machen. Genau wie ich.

Auch ich bin jemand der Fehler bei anderen sucht. Jedoch um mich dann besser auf die Menschen einstellen zu können. Ich verurteile nicht (nur sehr selten... und dann muss das aber schon echt groß sein).
Das Bewusstsein, das die anderen genauso wenig Perfekt sind wie ich, nur auf anderen Ebenen, lässt mich diese Welt sehr viel entspannter betrachten.
 

Benutzer180521 

Sorgt für Gesprächsstoff
In einem anderen Thread hier im Forum, indem es darum ging, wie lange man sich kennen sollte, bevor man eine Heirat ins Auge fassen kann. Die grobe Richtung lag da bei zwei bis drei Jahren zusammen sein.
Ich nehme an, du sprichst hierbei von einem Thread, in dem sich erwachsene Menschen mit einiger Beziehungs- und Lebenserfahrung ausgetauscht haben.
Sie ist 17 und träumt ein bisschen rum. Das muss man nicht pathologisieren.

Lieber M Mcgregor
So ganz ist mir immer noch nicht klar, wie wir dir helfen können. Suchst du einen Weg, die Vergangenheit und sexpositive Einstellung deiner Freundin zu akzeptieren, obwohl dir im Moment noch beim Gedanken daran schlecht wird? Dann könnte dir helfen, wenn du den genauen Grund für dein Unbehagen herausfindest. Ekelt dich der Gedanke, dass sie mit jemand anderem Sex hat? Oder dass du ihren Geschlechtspartner kennst? Oder dass sie nicht auf The One And Only wartet, um Geschlechtsverkehr zu haben?
Wie könnt ihr einen guten Umgang damit finden? Was kannst du dafür tun und was wünschst du dir von ihr, um besser damit umgehen zu können?
Eventuell solltet ihr das Thema sexuelle Vergangenheit erst einmal ausklammern, bis du eine generell positivere Einstellung zu weiblichem sexuellen Ausleben entwickelt hast (letzteres ist notwendig, wenn du mit ihr zusammenbleiben möchtest, ohne dass ihr darunter leidet).

Und ein gut gemeinter Rat, der hier schon angesprochen wurde: Achte ein wenig mehr auf deine Wortwahl. Du bist noch geradeso ein Teenager, da kann man über eine sehr vulgäre Ausdrucksweise hinwegsehen, aber Respektlosigkeit ist nicht akzeptabel. Mit einem Wort wie "Schlampe" wertest du Menschen ab. Und das auch noch aufgrund eines Verhaltens, das gar nicht verwerflich ist. Zusätzlich drückt es Frauenfeindlichkeit aus und so möchtest du sicher nicht wirken, oder? Gewöhne dir bitte an, zu überlegen, was du ausdrücken möchtest, und wie du es ausdrückst, ohne jemanden zu verletzen. Das wird dir auch in deiner Beziehung zugute kommen (du hast ja bereits erwähnt, dass du deine Freundin unbeabsichtigt verletzt).
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren