Probleme mit sexueller Vergangenheit der Freundin.

Benutzer183857  (19)

Ist noch neu hier
Wir im Titel bereits angedeutet habe ich ein großes Problem mit der sexuellen Vergangenheit meiner Freundin, dazu kommt noch der Punkt, dass ich Jungfrau bin. Ich bin 18 und meine Freundin 17.
Meine Freundin hatte bereits 2 Freunde und wurde von einem Fuckboy verarscht, den ich auch noch kenne und der mir und einem Freund schon Fickvideos von anderen Mädchen gezeigt hat.
Ich habe schon oft streit deswegen mit ihr gehabt und sie damit sehr stark verletzt, nicht nur weil sie sich für die Vergangenheit schämt sondern weil ich ihr auch sehr wichtig bin und sie mir deswegen den letzten Jungen verschwiegen hat.
Ich fühl mich gut mit ihr und liebe sie deswegen bin ich noch mit ihr zusammen obwohl ich lauter Bilder im Kopf habe und mir es mittlerweile richtig oft schlecht während ich mich momentan auf meine Abitur vorbereiten muss.
Das Problem ist dass ich über das thema nicht mehr mit ihr reden will.
1. weil sie nichts sagen kann und das Problem nur bei mir liegt.
2. weil ich Angst habe sie zu verletzten und es mir oft richtig schlecht ging wenn es ihr schlecht ging.
Meine Freundin redet oft übers heiraten und ich denke mir einfach nur ob ich wirklich eine Zukunft mit einem Mädchen haben will die scheinbar so einfach zu haben war, andererseits hab ich einfach nicht die Eier dafür sie zu verletzten und denke mir dass ich diese Probleme mit der Zeit vergessen kann.
 

Benutzer183858  (34)

Benutzer gesperrt
Hallo, so aus dem Gefühl heraus liest sich das nicht so nach Liebe. Aber vielleicht ist das ja anders. Du klammerst etwas finde ich. Bei 2 tollen Sexpartnern könnte es natürlich sein, dass du sexuelle Ängste hast, bei ihr. Lass es besser sein. Du wirkst etwas aufdringlich. Und eventuell hat sie noch Gefühle für die anderen.
 

Benutzer181422 

Klickt sich gerne rein
habe ich ein großes Problem mit der sexuellen Vergangenheit meiner Freundin
Ja, das kenne ich.
Ich kann dir gar nicht sagen (und ich darf es auch überhaupt nicht in diversen Fällen) wie viel Kerle sich darüber in deinem Alter furchtbar darüber aufgeregt haben.

Es geht dich jedoch einen Scheiß an, wie ihre Vergangenheit aussieht.

Mir, von meinem Gefühl her passen die letzten 10 Jahre meiner neuesten Partnerin nicht. Anderseits hätte ich sie niemals kennengelernt, hätte sie nicht diese letzten 10 Jahre gehabt.

Meine Freundin redet oft übers heiraten

Uff....

Mein Tipp: Geh da weg von der Katastrophen-Tussi. In deinem Alter sollte noch überhaupt nicht übers Heiraten auch nur geredet werden.

(und nu mal rund 20 Minuten lang deinen Text auf der Zunge zergehen lassen)

Du fühlst dich gut mit ihr, fühlst dich jedoch verarscht. Du hattest noch keinen Geschlechtsverkehr mit einem weiblichen Wesen, setzt sie jedoch schon jetzt unter Druck.

Deine Kleine hat ein Problem, welches du nicht lösen kannst.
Sie benötigt Hilfe, du musst für dich entscheiden, ob sie es wert ist bei ihr zu bleiben.


Ich habe schon oft streit deswegen mit ihr gehabt und sie damit sehr stark verletzt
Warum tust du so etwas?

Ist dir nicht klar, das sich Vergangenheit nicht rückgängig lassen lässt?
 

Benutzer174589 

Meistens hier zu finden
Was genau stört dich denn daran?

Du klingst eher verunsichert, sowas :
Ich habe schon oft streit deswegen mit ihr gehabt und sie damit sehr stark verletzt,
Tut kein selbstsicherer Mensch. Das tut jemand, der sich seiner Sache nicht sicher ist und das Gegenüber schlecht dastehen lassen möchte.

Du schreibst :
Das Problem ist dass ich über das thema nicht mehr mit ihr reden will.
1. weil sie nichts sagen kann und das Problem nur bei mir liegt.
Das ist eine gute Erkenntnis. Was soll sie sagen? Was kann sie sagen um die Vergangenheit zu ändern? Das wird nicht passieren.

2. weil ich Angst habe sie zu verletzten und es mir oft richtig schlecht ging wenn es ihr schlecht ging.
Warum tust du es dann? Nochmal, du kannst es nicht rückgängig machen, sie auch nicht. Du weißt also ganz genau, dass es unfair und falsch ist was du tust, tust es aber trotzdem. Da gilt es an dir selbst zu arbeiten.
Sie ist mit dir zusammen, sie hat dich ausgesucht und sich in dich verknallt, sie ist jetzt an deiner Seite, nicht an der von jemand anderem.

Leg dir ein bisschen Selbstvertrauen zu.

Es gibt viel mehr auf der Welt als schwarz und weiß. Mehr als Heilige und Huren.

Und das :
die scheinbar so einfach zu haben war
Ist auch schlicht abwertend. Du hast offenbar eine Sexpositive Freundin gefunden, die weiß was sie möchte und erste Erfahrungen gesammelt hat.

Letzteres klingt nun ganz anders, oder? Klingt nach etwas, was viele Menschen sich in Partnerschaften wünschen. Klingt nach einer positiven Eigenschaft. Es sei denn vielleicht, man hat selbst nicht so viel Interesse an Sex.

, andererseits hab ich einfach nicht die Eier dafür sie zu verletzten und denke mir dass ich diese Probleme mit der Zeit vergessen kann.
Wenn die Trennung nur daran scheitert, dass du schon wieder Angst vor etwas hast, dann würde ich das als den schlechtesten Weg empfinden. Du machst ihr etwas vor und dir selbst auch.

Zieh dir mal die Hose gewaltig hoch, bis unters Kinn, dann versuchst du mal dein Rückgrat zu finden und ordentlich durchzudrücken, damit du die Welt mal aus der Perspektive einer erwachsenen, gefestigten Person beurteilen kannst und nicht hinter dem Busch hervor, hinter dem du verhuschtes Karnickel grad hockst und dann schaust du nochmal, liebst du sie? Warum? Wofür? Warum machst du sie so fertig? Ist das fair? Macht es überhaupt Sinn? Wäre es besser sie gehen zu lassen?Wäre es sinnvoll an dir selbst und deinem Selbstbewusstsein zu arbeiten? Warum hast du solche Angst? Was erwartest du von der Zukunft? Was für Frauen wären für dich in Zukunft interessant?

Du hast nur zwei Optionen. Trennung oder Akzeptanz, wobei letztere nur Sinn macht, wenn sie bedingungslos ist, denn nochmal, die Vergangenheit lässt sich eh nicht mehr ändern. Wenn du das nicht kannst, dann lass sie hinter dir, dass tut auch ihr nicht gut. Da braucht es auch keine dummen Kinderspielchen mehr.
 

Benutzer163260 

Öfters im Forum
Ja, das kenne ich.
Ich kann dir gar nicht sagen (und ich darf es auch überhaupt nicht in diversen Fällen) wie viel Kerle sich darüber in deinem Alter furchtbar darüber aufgeregt haben.

Es geht dich jedoch einen Scheiß an, wie ihre Vergangenheit aussieht.

Mir, von meinem Gefühl her passen die letzten 10 Jahre meiner neuesten Partnerin nicht. Anderseits hätte ich sie niemals kennengelernt, hätte sie nicht diese letzten 10 Jahre gehabt.



Uff....

Mein Tipp: Geh da weg von der Katastrophen-Tussi. In deinem Alter sollte noch überhaupt nicht übers Heiraten auch nur geredet werden.

(und nu mal rund 20 Minuten lang deinen Text auf der Zunge zergehen lassen)

Du fühlst dich gut mit ihr, fühlst dich jedoch verarscht. Du hattest noch keinen Geschlechtsverkehr mit einem weiblichen Wesen, setzt sie jedoch schon jetzt unter Druck.

Deine Kleine hat ein Problem, welches du nicht lösen kannst.
Sie benötigt Hilfe, du musst für dich entscheiden, ob sie es wert ist bei ihr zu bleiben.



Warum tust du so etwas?

Ist dir nicht klar, das sich Vergangenheit nicht rückgängig lassen lässt?

So ein Quatsch, weshalb benötigt sie Hilfe? Weil sie mit drei Typen geschlafen hat?
 

Benutzer181422 

Klickt sich gerne rein
Guten Morgen Fränny!

Bitte was hat mein Beitrag mit dem zitierten Bereich zu tun?

Ich bin irritiert.
 

Benutzer178411  (19)

Öfters im Forum
Hallo,
Dein Beitrag klingt etwas widersprüchlich finde ich.
du bist 18 uns hast weder mit ihr noch mit einer andern bisher Sex gehabt. Das ist auch überhaupt nicht schlimm. Da kann sie aber auch nichts für. Sie hatte schon Sex. Ok. Damit ist sie nicht alleine auf der Welt in ihrem Alter.

wie lange seit ihr überhaupt schon zusammen?

Was genau stört dich daran, dass Siena von sexuelle Erfahrungen gemacht hat? Dass du nicht der erste sein wirst? Naja, das wird noch öfter passieren fürchte ich...
Warum ist sie in deinen Augen leicht zu haben?
Warum hast du noch nicht mit ihr geschlafen?
Was macht euer zusammen sein aus?
 

Benutzer174969  (28)

Verbringt hier viel Zeit
Ich habe schon oft streit deswegen mit ihr gehabt und sie damit sehr stark verletzt,

Ich fühl mich gut mit ihr und liebe sie
Das widerspricht sich. Wenn ich jemanden liebe - wirklich liebe - und derjenige mir wichtig ist, dann verkneife ich mir Sachen. Dann denke ich 3 Mal vorher nach, ob ich demjenigen wirklich den Satz an den Kopf knalle. Dann mache ich ihm nicht Vorwürfe für etwas, wofür es kann Vorwürfe gibt.
ich denke mir einfach nur ob ich wirklich eine Zukunft mit einem Mädchen haben will die scheinbar so einfach zu haben war,
Zwei Möglichkeiten:
1) Arbeite an deiner Einstellungen und deinen Vorstellungen wie eine Frau zu sein hat.
Oder falls 1 keine Option ist:
2) Trenn dich. Das wäre fair für sie. Ihre Lebensjahre zu stehlen wenn du eh keine Zukunft siehst und sie offensichtlich etwas anderes will, wäre echt mies.
 

Benutzer181422 

Klickt sich gerne rein
Ich beziehe mich auf das hier.
Bitte hilf mir: Was meinst du mit "das hier"?

Ja, es klinkt provokant, aber ich habe tatsächlich so voll keinen Plan, worauf du mich beziehst.
Was habe ich wo falsch ausgedrückt? - Oder irre ich mich irgendwo völlig?

Bitte hilf mir
 

Benutzer163260 

Öfters im Forum
Bitte hilf mir: Was meinst du mit "das hier"?

Ja, es klinkt provokant, aber ich habe tatsächlich so voll keinen Plan, worauf du mich beziehst.
Was habe ich wo falsch ausgedrückt? - Oder irre ich mich irgendwo völlig?

Bitte hilf mir

Warum braucht seine Freundin Hilfe? Mit ihr ist alles ok, sie hatte halt drei Sexpartner. Na und? Das ist völlig im Rahmen, sie hat nichts falsch gemacht.

Der TS ist doch derjenige, der ein Problem mit der Situation hat!
 

Benutzer169922 

Öfters im Forum
Ich lese aus deinem Post 0 Liebe, sondern eher Neid/Eifersucht, kann das sein?

Sie hat bereits sexuelle Erfahrungen gemacht, na und? Warum macht sie das schlecht?
Manche sind halt früher dran und manche später, ist alles überhaupt nicht schlimm. Somit auch nicht, dass du noch keine Erfahrungen hast, aber ich glaube, das ihr hier der Knackpunkt.

Warum verletzt du sie absichtlich wenn du weißt,dass ihr das Gesprochene weh tut? Das macht man eigentlich nur, um sich selbst besser zu fühlen, was wieder Rückschlüsse auf Neid/Eifersucht in mir hervorhebt.

Ganz nüchtern betrachtet stellt sich mir erstmal die Frage, ob du sie überhaupt liebst? Kannst dir ein Leben mit ihr vorstellen?
Wenn nicht, dann beende es und verschwende nicht ihre Zeit, in dem du ihr was vormachst.

Horatio Horatio ich verstehe ebenfalls nicht, warum du schreibst, dass sie sich Hilfe holen soll. Warum auch?
Es ist doch nicht ihr Problem, wenn ihr Freund nicht damit klar kommt, dass sie bereits sexuelle Erfahrungen gesammelt hat.
 

Benutzer91095 

Team-Alumni
In meiner Vorstellung solltest du deine Freundin nicht dafür verurteilen, dass sie von einem Fuckboy verarscht wurde, sondern sie trösten und ihr ein trotzdem gutes Gefühl geben :ratlos: Was ist denn das hier für ein komischer Thread? Wenn du eine Jungfrau haben willst, dann such dir eine, aber mach's deiner Freundin nicht zum Vorwurf, wenn sei keine ist. Armes Mädchen. Und dieser Fuckboy mit den Videos, ich vermute mal, die Mädchen in den Videos sind minderjährig. Er macht sich strafbar. ER! Nicht die Mädchen. ER. Das muss dir klar sein.
 

Benutzer180757  (46)

Sorgt für Gesprächsstoff
Das widerspricht sich. Wenn ich jemanden liebe - wirklich liebe - und derjenige mir wichtig ist, dann verkneife ich mir Sachen. Dann denke ich 3 Mal vorher nach, ob ich demjenigen wirklich den Satz an den Kopf knalle.
Wenn ich von mir ausgehe: verletzendes sage ich in aller Regel nicht in genau dieser Absicht. Immerhin setzt sich der TE damit auseinander.

Das A...loch mit seinen Videos schwebt noch drohend über den Dingen, vor allem über ihr und den anderen Mädels. Da verdient (verdienen) sie uneingeschränkte Unterstützung! Dem solltet Ihr Dampf machen!

Ihr Heiratsgerede sehe ich allerdings auch nicht als besonders hilfreich an. Ihr habt ein paar Baustellen, die Du/Ihr vielleicht auch noch meistern könnt. Alles weitere wird sich zeigen.
 

Benutzer174233  (33)

Öfters im Forum
Was ist das denn nur immer mit euch Männern?! So viel Fortschrittlichkeit, aber beim Thema Frauen und Sex hängt man noch im 18. Jahrhundert fest, wo Frau entweder bis zur Ehe Jungfrau bleibt andernfalls ist sie eine Prostituierte?!?!
Was soll das überhaupt bedeuten "leicht zu haben"? Sie entscheidet doch selbst mit wem sie Sex hat, das ist ihr gutes Recht, völlig unabhängig davon wie gut oder wie lange sie einen Mann kennt.
Eine Frau darf doch wohl ihre sexualität ausleben ohne sich dafür schämen oder rechtfertigen zu müssen. Genauso wie du selbst entscheiden darfst mit dem Sex noch zu warten. Deswegen ist keiner von euch beiden ein schlechterer Mensch.
Du musst lernen damit umzugehen, dass andere Menschen anders ticken. Wenn du aber eine Freundin willst, die noch keinen Sex hatte musst du dir so eine suchen, aber nicht deine jetztige Freundin dafür verurteilen.
Du hast sie doch als Freundin gewählt. Ich frage mich warum wenn es dir nicht passt?

Die Sache mit dem Fuckboy ist dumm gelaufen. Passiert aber eben auch hin und wieder. Junge Mädchen mit wenig Erfahrung, fallen eben manchmal auf dumme Männer rein. Sie hat daraus aber sicherlich eine Lektion gelernt. Fehler gehören auch zum Leben dazu. Rückgängig machen lässt es sich aber nicht, egal wie blöde der neue Freund darauf reagiert.

Versetz dich mal in ihre Lage. Wenn du mal einen Fehler machst, möchtest du von deiner Partnerin dafür verurteilt werden oder würdest du dir wünschen, dass sie das als abgehakt betrachtet?
 

Benutzer177597 

Sorgt für Gesprächsstoff
Meine Freundin hatte bereits 2 Freunde und wurde von einem Fuckboy verarscht, den ich auch noch kenne und der mir und einem Freund schon Fickvideos von anderen Mädchen gezeigt hat.

Anstatt deiner Freundin absurde Vorwürfe zu machen, weil sie selbstbestimmt agiert und zufällig - im Gegensatz zu dir (hallo Neid?) - bereits über sexuelle Erfahrungen verfügt, würde ich an deiner Stelle diesem charakterlosen Typen die Leviten lesen und ihm ganz deutlich sagen, dass sein Verhalten 1. strafbar und 2. einfach unter aller Sau ist.

Junger Mann, werde erwachsen und ordne deine Prioritäten.
 

Benutzer135188 

Meistens hier zu finden
würde ich an deiner Stelle diesem charakterlosen Typen die Leviten lesen und ihm ganz deutlich sagen, dass sein Verhalten 1. strafbar und 2. einfach unter aller Sau ist.
Das würde ich wohl auch machen, wenn der TS noch Kontakt zu diesem Typen hat.

Ansonsten machst du genau das Gegenteil von dem, was du machen solltest, wenn dir deine Freundin wirklich was wert ist: Nämlich für sie da sein und ihr zeigen, dass sie sich auf dich verlassen kann und du eben nicht wie dieser andere Typ bist. Stattdessen machst du sie für eine Erfahrung runter, für die sie nichts kann. Vor allem wird sie das doch auch geprägt haben, meinst du, da ist dein Verhalten zuträglich? Klar, wenn sie dich jetzt irgendwo im luftleeren Raum rumfliegen lassen und dir keinerlei Sicherheit geben würde, wäre das etwas anderes (das aber dein Verhalten dennoch in keinerlei Weise rechtfertigen würde). Aber sie hat sich ja für dich entschieden - und da ist es vollkommen egal, ob sie vorher schon mit keiner, einer oder zehn Personen Sex hatte. Was zählt ist das Hier und Jetzt. Also:

Junger Mann, werde erwachsen und ordne deine Prioritäten.
 

Benutzer183126 

Ist noch neu hier
Mein Tipp: Geh da weg von der Katastrophen-Tussi. In deinem Alter sollte noch überhaupt nicht übers Heiraten auch nur geredet werden.
Ist das jetzt nicht ein klitzekleinesbisschen übertrieben? Herrjeh, sie ist verliebt, sie ist jung und der Himmel hängt voller geigen. Möglicherweise ist sie eine hoffnungslose Romantikerin, was in diesem Alter nun wirklich nicht unüblich ist.
...Keine Sorge, sie verliert das noch früh genug. ...Zum Beispiel, wenn sie erkennt, dass es für manche Traumprinzen schon ausreicht, dass sie nicht mehr jungfräulich rein ist, um an der Liebe zu zweifeln.

Sie benötigt Hilfe,
Ja, bei dem Video-Mann. und nur da. Der hätte von mir schon ein freundliches Schreiben meines Anwalts, was ihm blüht, falls er sich wieder großzügig zeigt und mit seinen Freunden teilen will. Und als Partner würde ich den zusammenfalten, bis dem kein Hut mehr passt. Was stimmt nicht?
Wenn ich wüsste, dass mein Partner auf eine Trulla reingefallen ist, die über jeden Anstand mitteilungsfreudig ist, würde ich nicht meinem Liebsten sondern der Revolverschnauze nen Einlauf verpassen, von dem die sich so schnell nicht mehr erholt. Die würde Fiepen, wie ein Hundewelpe, wenn jemand in ihrer Nähe nur das Wort "Video" sagt! Mann, könnte die sich warm anziehen. Und die würde mir mit Freuden alles löschen, bevor ich sie lösche! Mann, mann, mann, solche Leute kann ich leiden.

Ihr Heiratsgerede sehe ich allerdings auch nicht als besonders hilfreich an.
Sie ist doch nur jung, naiv und verliebt, sie hat deswegen keine psychische Störung. :rolleyes:

M Mcgregor : Du reagierst unerwartet heftig auf das normalste der Welt, nämlich dass sie schon sexuelle Erfahrungen gesammelt hat. Du machst deswegen Druck, was Dir durchaus bewusst ist, Du aber trotzdem nicht abstellen kannst.
Du verletzt sie, obwohl Du das überhaupt nicht willst.
Du handelst so, dass nicht nur Deine Freundin leidet, sondern auch Du.
Ich will Dir gar nicht unterstellen, dass Du neidisch sein könntest.
Mich interessiert viel mehr, ob Du Angst vor den Vergleichen hast?
Oder sorgst Du Dich, dass andere sie als "leicht zu haben" abstempeln könnten?
Kurz und knapp, wie ist es eigentlich um Dein Selbstwertgefühl im Allgemeinen bestellt?
 

Benutzer167118  (27)

Verbringt hier viel Zeit
Ich verstehe nicht warum das so ein Problem ist. Sie ist 17. Das ist jetzt nicht so ungewöhnöich, dass sie in dem Alter schon Sexpartner hatte. Warum stört dich das so?

Eigentlich geht es dich gar nichts an, was sie gemacht hat bevor ihr zusammen wart. Ihr Leben, ihre Entscheidung. Egal ob sie Fehler gemacht hat, es bereut oder nicht. Das geht dich alles nichts an.
Natürlich kann man darüber reden, wenn man das möchte. Muss man aber nicht. Das wäre ok.

Es ist nicht ok, dass du es aber offenbar alles wissen willst, obwohl sie offenbar nicht alles erzählen möchte und ihr dann auch noch Vorwürfe machst und sie verletzt.
Das lese ich jedenfalls heraus. Wenn ich das falsch verstanden habe, dann klär mich gerne auf.

Sie wurde verarscht sagst du.
Wenn dem so ist, kann sie nichts dafür und ist nicht die böse. Du solltest sie unterstützen und ihr beistehen und nicht auch noch nachtreten, wenn sie eh schon drunter leidet.

Wenn du damit nicht umgehen kannst -warum auch immer - dann trenn dich halt.
So wie ich das sehe wäre das besser für euch beide.

Mein Tipp: Geh da weg von der Katastrophen-Tussi. In deinem Alter sollte noch überhaupt nicht übers Heiraten auch nur geredet werden.

So ein Unsinn. Sie redet darüber. Ist jetzt ja nicht so, das sie schon konkrete Pläne schmiedet.
Reden ist doch wohl völlig legitim.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren