Problem mit Tampon und Jungfernhäutchen

4 Woche(n) später

Benutzer85277 

Verbringt hier viel Zeit
soooo, ein monat ist um und ich hab endlich wieder meine tage :tongue: (war ja sehr gespannt dadrauf, weil ich gucken wollte obs jetzt doch klappt mit dem tampon)
alsoo: erst mal muss ich erzählen dass es mir heute in der schule echt schlecht ergangen ist :geknickt:
ich hatte totale bauchkrämpfe. in der letzten stunde waren die nicht mehr auszuhalten und auf einmal ist mir auch noch total schwindlig und schwarz vor augen geworden und ich bekam schweißausbrüche! mir gings sooo dreckig! :cry: hab mich dann runter ins sekretariat bringen lassen weil ich angst hatte gleich zusammenzuklappen. hab da erst mal ne halbe stunde mit krämpfen gekämpft bis meine mum kam mit meiner medizin (hab so entkrampfungstabletten weil ich diese problem ziemlich oft am ersten tag meiner periode hab, aber eigentlich nicht SO heftig!)
naja, nach ca. ner halben stunde hat das endlich gewirkt und ich konnte mich nach hause fahrn lassen. mir war die ganze aktion schrecklich peinlich :geknickt:
naja, trotz diesen strapazen wollte ich aber trotzdem unbedingt heute noch nen tampon ausprobiern^^
also hab ich um so... mhm... halb fünf wars glaub ich einen mini tampon von o.b mit der silk touch oberfläche reingemacht. hab ihn erst mal nicht ganz so tief eingeführt weil ich iwie ein bisschen angst hatte dass das rausnehmen wieder schmerzhaft wird^^ hab ihn extra nicht ganz so lange drin gelassen, nur so 3 stunden. hatte schon voll angst dass ich ihn wieder nicht rauskriege aber heute hats zum ersten mal schmerzfrei geklappt!!!! :smile: hat mich suuuuper happy gemacht!!! :smile:
ich glaub ich habs geschafft mein jungfernhäutchen doch noch ein klein wenig mehr einzureißen. auf jeden fall hab ich das häutchen erst noch gemerkt, aber dann hats -so hat es sich auf jeden fall angehört- "plopp" gemacht :grin: und war draußen.
ich hoffe dass war jetzt kein zufall :tongue:
naja, morgen werd ich auf jeden fall auch noch einen ausprobieren, ich hoffe da klappts dann genau so gut :smile:
würd mich echt überglücklich machen wenn das jetzt gut klappt! :smile:
und wollte mich noch mal für die ganzen tipps bedanken, die waren sehr hilfreich und haben mir die kraft gegeben, nicht aufzugeben, sondern immer weiter zu probieren mein problem zu lösen ;-)
dankeeeee!!! :smile:
 

Benutzer77130 

Verbringt hier viel Zeit
Na super, dass klingt doch wirklich gut!!! :smile:
Noch so als kleinen Tipp:
Probiers jetzt wirklich regelmäßig aus und nicht wundern, wenns gegen Ende der Periode wieder unangenehmer oder schmerzhafter wird... Das ist relativ normal, aber lass dich davon fürs nächste Mal nicht abschrecken. Ich hab anfangs auch nur am Anfang meiner Periode Tampons benutzt, weils da einfach angenehmer war... :smile:
 

Benutzer85277 

Verbringt hier viel Zeit
mhm... also heute hats nicht so gut geklappt wie gestern...
aber ich glaub das hatte auch so einige gründe^^
ich hatte heute nämlich ein badminton spiel, also gegen nen andern verein und musste mich ziemlich viel bewegen(ausfallschritt, etc..) naja, deswegen wollte ich auch dass der tampon gut sitzt und hab ihn mit den fingern so tief wie möglich reingeschoben und danach auch noch ein stückchen mit nem stift, damit ich ihn halt wirklich nicht merke..
nach dem spiel(ca.3 stunden später) wollte ich den tampon dann schnell auf der toilette rausmachen weil ich danach duschen wollte aber ich hab ihn mal wieder nicht rausgekriegt und ich hatte ja keinen spiegel mit... deswegen musste ich dann mit tampon duschen und da hat er sich dann natürlich noch schön vollgesogen...
als ich dann zu hause war war er schon richtig vollgesogen und ich hab ihn mal wieder nicht rausgekriegt... hab gezogen so doll es ging, aber es war wieder voll schmerzhaft... war kurz davor mir ne schere zu holen und dran rumzuschnibbeln, obwohl das bestimmt total weh getan hätte!! :angryfire
naja, zum glück ging er dann doch noch raus bevor ich gewalttätig werden konnte... der tampon war mal wieder total verdellt :grin: (er war auf der einen seite des bands schon fast raus, aber halt schon zu vollgesogen und ging deswegen nicht ganz auf der seite raus.. aber genau in der mitte war das band auf jeden fall nicht, sondern schon eher seitlich ;-) )
ich glaub heute waren einfach keine idealen umstände, sonst hätte es besser geklappt..
deswegen werd ichs auf jeden fall morgen noch mal probiern, da muss ich mich ja nicht bewegen sondern gammel (fast) nur zu hause rum ;-)
 
1 Woche(n) später

Benutzer85277 

Verbringt hier viel Zeit
sooo, ich hab mir jetzt endlich einen frauenarzttermin geholt!! morgen ist es soweit! bin schon total nervös und aufgeregt^^ und ich hab angst :kopfschue
aber ich denke dass es wirklich das beste so ist und dann weiß ich endlich bescheid!! ich hoffe das problem kann ganz einfach gelöst werden ohne große schmerzen...
naja, ich werd morgen bescheid sagen wies war! drückt mir die daumen!! :zwinker:
 
3 Jahr(e) später

Benutzer121817 

Sorgt für Gesprächsstoff
Das thema hier ist zwar echt schon alt, aber ich such grade seit über ner stunde bei google nach ner lösung für GENAU das problem!! Bei mir ist das mit dem Häutchen und dass der tampon nicht mehr gut raus geht, einfach alles, ganz genau wie bei dir. Hab mich jetzt extra hier angemeldet um dich zu fragen, was dein Frauenarzt dann gesagt hat. Ist es das jungfernhäutchen? Musste es durchgeschnitten werden oder hat es sich von alleine immer weiter gedehnt?
Würde mich über ne antwort freuen, bin nämlich am verzeifeln -.- danke:smile:
 

Benutzer53463 

Meistens hier zu finden
Bin zwar nicht die TS, hatte aber das gleiche Problem. Bei mir war es sogar so kurios, dass Sex relativ problemlos möglich war, Tampons aber nicht rausgingen. Geholfen hat zu dem Zeitpunkt bei mir eigentlich nur viel Geduld. Bei mir waren OBs damals auch besser als noname da die nonames am Ende manchmal so komisch aufgequollen sind das die sich da mehr verhakt haben. Habe dann Tampons eigentlich nur noch zum schwimmen o.ä. verwendet. OP wie von der ersten FA vorgeschlagen wollte ich nicht weil die nen rießen Ding daraus machen wollte. Gelöst hat sich das Problem bei mir dann irgendwann mit dem zweiten Freund, ohne dass ich davon irgendwas gemerkt habe.

Ich würde an deiner Stelle ruhig mal einen FA Termin machen um sicherzustellen, dass es wirklich nur das JFH ist und nicht eine "richtige" Fehlbildung. Dort kannst du dir dann ja mal anhören, was er/sie dir an Behandlung anbietet und dann je nach wie sehr dich das Ganze jetzt stört und wie weit weg du von momentan von Sex bist entscheiden. Das komische bei mir war, dass das "Bändchen" beim Versuch den Tampon rauszuziehen tierisch weh tat, ich dann aber nicht mal genau sagen kann wann es gerissen ist. D.h. Sex und insbesondere das Erste Mal muss deswegen nicht schmerzhaft sein. Aber vielleicht hilft es dir psychisch wenn du weißt, dass das schon vorher weg ist. Das musst du für dich selbst entscheiden.
 

Benutzer121817 

Sorgt für Gesprächsstoff
danke für die Antwort, das beruhigt mich schon mal. Ich bin noch Jungfrau, aber hab mir natürlich schon Gedanken darüber gemacht, wie schmerzhaft es wohl sein muss, wenn schon nur ein voller Tampon so weh tut! Es ist wirklich seltsam: Wenn ich das "Bändchen" anfasse um es auf die Seite zu schieben damit der Tampon raus kann, fühle ich dort nichts. Es ist, als wären dort keine Nerven, es ist einfach taub. Aber sobald es gedehnt wird bzw. ich daran ziehen muss, tut es höllisch weh!
Beim FA war ich auch noch nicht und möchte das eigentlich auch so lange wie möglich rausschieben...:zwinker: auch wenn ich weiß, dass es eigentlich nicht schlimm ist.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren