Problem im Bett = Probleme in der Beziehung? :/

Benutzer151089  (28)

Ist noch neu hier
Hallo Forumsgemeinschaft,

ich bin mit meiner Freundin jetzt seit etwas über 2 Jahren zusammen
und seit ein paar Monaten haben wir Probleme im Bett....

Währen der zeit hat sie sich einmal umgesehen (zu ihrem Glück hat sie nichts angestellt und hat den Typen nicht mehr kontaktiert) und es gab Streit .. logischerweise...
Habe ihr das aber verziehen usw.

Es hat sich alle wieder gefangen und wir waren wieder super glücklich... sind es eigentlich auch jetzt noch... nur haben wir Probleme die meines erachtens aus "schlechtem" Sex resultieren.
Ebenso sind sie und ich oft jeder ein kleiner Sturkopf...
Soll heißen ich will Probleme klären und hasse es ungeklärt ins Bett zu gehen bzw sich nicht zusehen. Sie wohnt noch bei sich und ich bei meinen Eltern.

Verlassen wollen wir uns beide aber trotzdem nicht... sobald wir nur irgendwie in die Richtung kommen versöhnen wir uns oder sollte es mal am Telefon passieren legt sie relativ schnell auf mit den Worten "Nein" bzw "ja ne ist klar" bzw "wenn du meinst" bzw "Spinnst du"
Aber das kann ja auch nicht immer der Schlüssel sein...

Sie ist Einzelkind und ihre Mutter sehr streng, ebenso war ihre Kindheit nicht sehr einfach... Ich komme aus einer gut gestellten Familie (mittlerer Sohn) und wir haben halt auch mehr Geld zur Verfügung, was sie sehr belastet... Ich kann nicht mal von früheren schönen Urlauben erzählen ohne das sie verletzt ist..

Sie hatte mit mir ihr erstes mal und ihr erster richtiger Partner bin ich auch.
Ich hatte davor schon ein paar Partnerschaften bzw Freundschaften mit einem +


Sie sagt mir das der Sex langweilig ist und ich frage sie wieso. Als Antwort kommt dann "Naja, er dauert nie lange und es wird langweilig" manchmal bin ich ihr auch zu grob oder es tut ihr weh (bin handwerker :frown: ) im gleichen Atemzug kommt aber auch manchmal das ich sie härter anpacken soll :frown:

Wenn ich dann den Vorschlag mache das ich mir vorher einen **** (Weiß nicht ob ich sowas hier schreiben kann und es ist mir auch etwas peinlich) - mich selbstbefriedige und wir dann etwas später Sex haben, findet sie das komisch oder doof aber würde es (so klingt es zumindest) wenn es sein muss machen.

Ich möchte gerne verschiedene Stellungen austesten, Anal oder an anderen Orten.
Bis auf die verschiedenen Stellungen findet sie den Rest doof, obwohl wir Anal schon 2 bis 5 mal hatten - 2 mal fand sie richtig geil aber den Rest fand sie schlecht und es tat ihr weh... und jetzt will sie nichts mehr davon wissen.

Andere Orte sind ihr peinlich oder ähnliches aufgrund des "Erwischt werden" Faktors
was in meinen Augen ja eigentlich der Sinn der Sache ist ._.

Rollenspiele hatten wir früher auch ein paar mal und das war auch recht schön - hat sich aber irgendwie verlaufen (Kommt mir leider jetzt gerade beim Schreiben erst sollten wir vllt mal wieder ausprobieren )

Ich habe viel Stress in der Arbeit und werde bald zuhause im Betrieb anfangen
fühle mich durch ihr "Du kommst immer so früh" auch schnell unter Druck gesetzt und habe auch oft bedenken das mein Penis zu klein ist (ca 18.5 oder sowas und dick keine Ahnung .. dicker als das Pappeteil einer Klo oder Zewarolle zum Vergleich - bei zuviel info dürfen das die Admins gerne löschen)

Wir streiten in letzter Zeit auch sehr oft und ich denke mal es liegt daran da sie einfach damit sehr unzufrieden ist...

Sie befriedigt sich nicht selbst weil die Frage bei anderen Threads schon öfter kam (fingern zumindest weil ihre Finger "zu klein" sind und sie nichts spürt, wenn dann mit einem auflegevibrator den ich ihr mal gekauft habe)

Beim Sex, wenn es dann endlich mal wieder dazu kommt - in letzter Zeit nämlich sehr selten... worauf auch schnell der Vorwurf folgt das wir so wenig haben
obwohl ich sehr oft sage ich hätte mal gern wieder oder ich fange an sie zu streicheln ihren Hintern zu massieren die Brüste anzufassen oder ähnliches
Ich versuche auch nicht zu grob zu sein bin aber nunmal Handwerker :/ - sind wir eigentlich beide relativ ausgeglichen Aktiv... sie mal oben oder ich bzw Doggy...

Allerdings ist es wirklich ein Problem mit meinem vorzeitigen Kommen...
Worauf ich meistens erst ein paar Tage später eine auf den Deckel bekomme und sie sagt sie gibt mir ja immer so viele Chancen (alle paar wochen ja... und dann bin ich für den Spaß im bett meistens verantwortlich - so kommt es zumindest an )

Wenn ich dann sage das man als Fahranfänger das Autofahren auch nicht lernt wenn man nur alle paar Wochen mal ans Steuer darf, lenkt sie ab und zu ein aber manchmal auch nicht.

Dann gibt sie mir recht und sagt ja wir versuchen was zu ändern, was aber nicht unbedingt passiert. Sei es aufgrund von Müdigkeit, Freizeitstress, Lustlosigkeit etc :/


Sollte ich was vergessen sagt es bitte einfach ._.

Das ist ein mega roman von jemanden der echt Hilfe braucht

weil er die/das Frau/Mädchen einfach über alles liebt :/
 

Benutzer139069  (30)

Verbringt hier viel Zeit
Erstmal: auch Handwerker können zärtlich sein ;-)

Ansonsten: für mich hört sich das nicht danach an, dass der schlechte Sex die Beziehung kaputt macht sondern umgekehrt. Irgendwas stimmt bei euch nicht, und daran solltet ihr erstmal arbeiten bevor ihr irgendwas anderes macht. Sie sollte mal lernen, sich für dich gu freuen oder zumindest nicht gleich traurig zu werden, wenn du was erzählst was sie noch nie erlebt hat, und du solltest aufhören das Problem auf den Sex zu schieben.
 

Benutzer150418 

Verbringt hier viel Zeit
Wenn ihr so selten Sex habt, ist es doch eigentlich ganz normal, dass du immer zu früh kommst. Und daran, dass du dich selbst vorher befriedigst, ist doch nichts schlimmes. Wir machen das vorher auch ähnlich, aber der Sex ist deswegen nicht schlechter. Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg. Ich finde, dass zu frühes Kommen keinen Einfluss auf die Sexqualität haben muss, außerdem kann man das ja trainieren. (Durch SB z. B.)

Ich denke allerdings auch, dass euer Sexleben nichts mit ihrer Unzufriedenheit zu tun hat. Ihr müsstet an anderer Stelle an eurer Beziehung arbeiten, dann wird auch der Sex wieder besser. Es klingt irgendwie, als hätte sie so generell (also aus emotionalen Gründen) keine Lust auf dich und sucht dann auch nach Gründen.
 

Benutzer151089  (28)

Ist noch neu hier
Hm Danke schon mal für die ersten Antworten

Naja sie macht jetzt ihren Abschluss und hat auch immer Stress Zuhause bzw in der Schule

Das es daran liegt das wir kaum Sex haben versteht sie auch aber sie will dann nicht weil es ja nicht gut ist

Ich kann also weder vor noch zurück
Ich soll was ändern aber darf nicht .. so wie bei den "Chance" eben auch


Ich war leider sehr eifersüchtig bis vor ein paar Monaten wo dann auch fast der Vorfall passiert ist

Danach habe ich auch ab und zu kontrolliert was sie mit dem Kerl bzw mit einem zweiten so geschrieben hat (was durchaus scheisse war und das gebe ich auch zu und versuche gerade einen geeigneten psychologen zu finden - ebenso scheisse war was ich gelesen habe und das habe ich ihr gesagt daraufhin gab's logischerweise ärger aber beide wollen wir was ändern )

Das war anscheinend vorher auch so was mir aber nie aufgefallen ist und sie erst nach 1.5 Jahren richtig angesprochen hat ... ich kannte es aus früheren Beziehungen nicht anders .. sie hatten bei mir gelesen und ich durfte bei ihnen lesen ... Aber sie sagt es ist nur eine ausrede und das glaubt sie mir nicht

Da ich jetzt innerhalb einer Woche noch keinen Therapeuten/Psychologen gefunden habe ist sie wieder sauer und wirft es mir vor...

Bin einfach sehr verzweifelt und das ärgert mich Alles so

Sie will mich nicht verlassen und liebt mich zu sehr

Aber gleichzeitig ist sie stink sauer und schickt keinen smilie oder sonst etwas :/
 

Benutzer150418 

Verbringt hier viel Zeit
Und warum genau ist der Sex schlecht? Weil sie findet, dass du zu grob bist? Vielleicht kann sie sich einfach nicht richtig entspannen und fallen lassen, weil sie immer erwartet, dass es weh tut. Daran musst du auf jeden Fall arbeiten - aber zum Üben brauchst du da nicht unbedingt Sex. Sondern du kannst auch in alltäglichen Dingen üben sanfter zu sein. Beim Kochen z. B. :grin: An der Art, wie du die Möhren schnippelst. Oder massiere sie einfach mal nur, einfach nur den Rücken, ohne Hintergedanken. Auch beim Küssen und berühren allgemein, du kannst immer üben, zärtlich zu sein. Dass sie mal härter angefasst werden will, heißt ja absolut nicht, dass es immer so sein soll.

Ich kann schon verstehen, dass sie da im Moment nicht am Sex arbeiten will - den Sex zu erwähnen, ist sicher nur so dahin gesagt, wichtig scheint ihr erstmal diese Therapie zu sein, weil sie mit deinem Wesen an sich nicht einverstanden ist.

Wobei ich das mit deiner Eifersucht aber auch gar nicht schlimm finde... deswegen gleich eine Therapie? :what: Wenn sie auf einen anderen ein Auge geworfen hat, darf sie sich dann auch über die Konsequenzen nicht wundern, wenn du sie kontrollierst. Wir haben in meiner Beziehung auch keine Geheimnisse voreinander und dürfen alles lesen (was wir allerdings nicht machen.) Aber das Verbot an sich empfinden nun einmal manche Menschen als störend - ich gehöre auch dazu, aber bin an sich kein eifersüchtiger Mensch, ich hab nur ein Problem mit Geheimnissen. Und die gehören in eine Beziehung auch nicht. Ich finds normal, dass das leicht misstrauisch macht. An so einer Lappalie fest zu machen, dass du eine Therapie brauchst... wie kommst sie denn darauf?

Irgendwie klingt das, als hätte sie keinen Bock mehr auf dich, aber kann dich auch nicht verlassen, weil sie dich liebt.
Ich würde sagen, hab doch einfach noch Geduld bis nach dem Abschluss... vielleicht löst sich dann auch manches von allein.
 

Benutzer151089  (28)

Ist noch neu hier
Ja, das werde ich mal versuchen. Sie zu massieren etc

Hm ja es war schon sehr stark mit meiner Kontrolle und das möchte ich ja auch in den Griff bekommen

Heute sind wir zu dem Schluss gekommen neue Sachen im Bett zu testen und sie hat sich auf morgen (einfach so) und übermorgen (Fasching mit meinem/unserem Team) gefreut
aber plötzlich vor ca 30 min ist sie wieder nachdenklich und weiß nicht was sie machen soll und sonst etwas...
und will jetzt nur noch ihre Ruhe :/

Ich bin sehr verwirrt gerade und weiß nicht wie ich reagieren soll...

Ja, wenn sie keinen Bock mehr auf mich hat dann weiß ich auch nicht mehr weiter :/ Wir lachen sonst trotzdem so viel zusammen :/

Und auf einmal redet sie von einer Beziehungspause

Für mich bedeutet das irgendwie das sie sich sexuell austesten und umsehen möchte... und ob ich danach noch bereit bin mit ihr in einer Beziehung zu leben weiß ich nicht :/
Das könnte ich wohl nur sagen wenn es soweit wäre :/

Aber wahrscheinlich ist das der einzige weg anders möchte sie warscheinlich gar nicht und ich kann versuchen was ich will es würde so bleiben :/

Help !
 

Benutzer145312 

Sorgt für Gesprächsstoff
habe auch oft bedenken das mein Penis zu klein ist (ca 18.5 oder sowas und dick keine Ahnung .. dicker als das Pappeteil einer Klo oder Zewarolle zum Vergleich - bei zuviel info dürfen das die Admins gerne löschen)

Also wenn das wirklich stimmt kann ich dir zumindest dieses eine Bedenken nehmen: Du hast einen riesigen Penis, der weeeiiit über dem Durchschnitt liegt, besonders in der Dicke. Müsstest du eigentlich auch daran merken, dass es kein einziges Kondom auf dem Markt gibt, dass dir nicht viel viel viel zu eng ist :-P

Besteht der Sex bei euch eigentlich nur aus Sex, oder ist da auch gegenseitiges Streicheln, Befriedigung mit der Hand oder Oralverkehr dabei? Wenn nein, würde ich dir das auf jeden Fall empfehlen! Das kann das Problem mit dem "zu früh kommen" für sie deutlich weniger schlimm machen. Außerdem könntest du mal versuchen, bei der Selbstbefriedigung besser auf deinen Körper zu hören und versuchen, deinen Orgasmus besser unter Kontrolle zu kriegen, indem du z.B. mit dem "Point of No Return" spielst und deinen PC-Muskel trainierst (->google)
Ach und noch ein Tip: Ich weiß ja nicht ob diese Uhrzeit für euch in Frage kommt, aber ich hab gemerkt, dass ich morgens nach dem Aufwachen immer deutlich länger "durchhalten" kann :zwinker:
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer151089  (28)

Ist noch neu hier
Hi ThereWeGo

ja es stimmt das mit meinem Penis auch wenn viele sagen "Sowas ist eh gelogen wenn man es erzählt" aber naja tut hier ja auch nicht allzuviel zur Sache (aber hilft mir mit dem Selbstwertgefühl :thumbsup: danke )

Naja die von Durex reißen nicht sind aber relativ eng und hinterlassen einen Abdruck :S
Und die Extra großen von Durex sind angenehm vom Umfang aber für bis zu 22 cm ausgelegt ._.
Mit anderen Kondomen hab ich immer schlechte Erfahrungen gemacht :S

Nein wir streicheln uns natürlich dann fingere ich sie oft auch bis sie kommt (aber das zählt sie dann irgendwie nicht dazu weil es ja nicht das gleiche ist wie wenn sie durch GV kommt)
Kurz davor bläst sie mir meist einen damit mein Penis feucht ist

Seit etwas längerer Zeit machen wirs auch ohne Kondom
was mir natürlich beim Durchhalten nicht entgegenkommt


Mit dem PC muskel Training habe ich irgendwie kein Durchhalte vermögen :frown: Schon allein weil ich von 7 bis 17 Uhr auf arbeit bin und dort oft im Stress und am Laufen oder im Stehen arbeiten verrichten wo ich mich auf wichtiges konzentrieren muss

Aufträge von 5 - 200.000 € sind dann doch nichts womit man spaßen möchte :S

Und mit Selbstbefriedigung ist das so ne Sache
fühle mich da irgendwie komisch wenn ich mir Filmchen dabei anschaue oder ähnliches
Aber ich denke wenn ich da was ändern möchte muss ich wohl öfter auf SB zurück greifen
 

Benutzer145312 

Sorgt für Gesprächsstoff
Off-Topic:
Und die Extra großen von Durex sind angenehm vom Umfang aber für bis zu 22 cm ausgelegt ._.
Mit anderen Kondomen hab ich immer schlechte Erfahrungen gemacht :S

Angenehm vom Umfang? Sicher? Die haben glaub ich 56mm oder sowas und ich brauch schon 64, dabei is meiner deutlich dünner als ne Klopapierrolle... :grin: Versuch doch mal MY.SIZE


Warum nehmt ihr dann keine Kondome? Stört sie das so sehr?

Hmm aber den PC-Muskel kannst du ja auch in deiner Freizeit trainieren, beim Fernsehschauen oder was weiß ich, du wirst ja sicherlich nicht den ganzen Tag arbeiten?

Kann ich verstehen wenn du keine Pornos schauen willst, aber funktioniert SB bei dir denn gar nicht ohne? Man kann sich ja auch einfach so selbst erregen, durch "rumspielen", heiße Gedanken, oder man wartet einfach bis mal eine grundlose Erektion vorbeischaut..
 

Benutzer151089  (28)

Ist noch neu hier
Angenehm vom Umfang sind nur die Großen wie gesagt
Jedenfalls angenehmer als die Standard
Kenne andere nicht daher kann ich die Großen nur als Angenehm einstufen

Naja sie findet das Gefühl nicht so toll deswegen möchte sie eigentlich eher ohne aber naja ich hoffe wir versuchen es mal wieder mit - will mich ja steigern (keine Ahnung warum ich bei ihr so früh komme - war bei meinen früheren Partnerinnen auch nicht so)

Nein, ich arbeite natürlich nicht den ganzen Tag aber meist bin ich dann sehr ausgelaugt und habe für nichts mehr einen Nerv und will nur noch rum liegen oder bei ihr sein..

Naja ohne Pornos mache ich es kaum - weiß auch nicht warum - dauert dann meist sehr sehr lange
aber das wird bestimmt der fehler sein oder? durch pornos zuviel reize und zu frühes kommen?

naja klar wenn mal eine da is spiel ich natürlich daran rum aber nie bis zum ende ._. da ich wie gesagt abends dann oft sehr lustlos bin :/
 
S

Benutzer

Gast
Ich gebe dir einen gut gemeinten Rat:

Ist am Anfang das Sexleben alles andere als unkompliziert wird es auch in naher Zukunft nicht unkompliziert werden.

Sicherlich kann man sich arrangieren, aber es bleibt eben genau dabei was es ist. Ein Kompromiss auf beiden Seiten. Ob schwere Kindheit, viel durchgemacht und bla - das Verhalten deiner Dame geht in Teilaspekten null. Erkennst du dort nicht den Willen das zu ändern, nimm die Beine und lauf.
 

Benutzer38494 

Sehr bekannt hier
für wirklich guten sex ist doch in erster linie meiner meinung nach gefühl erforderlich.
kein körperliches sondern ein herzliches, was sich auch körperlich äussern kann ... beispielsweise durch angenehme aufgeregtheit, wenn man den anderen sieht oder trifft. (auch nach jahren)

da ist die penislänge völlig egal ... solange die gefühle stimmen.

sex kann ein indikator dafür sein, das generell etwas stimmt oder nicht stimmt .... sex ist aber generell kein kreterium für eine beziehung als solches.

meiner meinung nach stimmt da halt generell was nicht bei euch beiden.
vielleicht passt ihr einfach nicht zusammen und wollt es nicht wahr haben oder ihr fehlt was, was du ihr nicht geben kannst (oder umgekehrt).

sex ist eben nicht "ficken", sondern etwas was man mit dem anderen teilt ... es gemeinsam erlebt ... es gemeinsam fühlt ... es mit dem anderen tun MÖCHTE.
 

Benutzer151089  (28)

Ist noch neu hier
Sicherlich kann man sich arrangieren, aber es bleibt eben genau dabei was es ist. Ein Kompromiss auf beiden Seiten. Ob schwere Kindheit, viel durchgemacht und bla - das Verhalten deiner Dame geht in Teilaspekten null. Erkennst du dort nicht den Willen das zu ändern, nimm die Beine und lauf.

Ich verstehe nicht genau was du damit meinst? Kannst du das vllt anders erklären? Blicke da gerade nicht durch




Hmmm zu
meiner meinung nach stimmt da halt generell was nicht bei euch beiden.
vielleicht passt ihr einfach nicht zusammen und wollt es nicht wahr haben oder ihr fehlt was, was du ihr nicht geben kannst (oder umgekehrt).

Wir lieben uns beide (von mir weiß ich es zu 100% und sie sagt es auch) nur irgendwie ist sie in letzter Zeit sehr unzufrieden mit allem und auch mit der Beziehung

Sie meinte auch das sie während ihrer Woche Ferien (nächste Woche) noch zeit haben will mit mir und sollte es dann nicht besser sein erst einmal eine Woche Beziehungspause mit allem drum und dran...

Als ich sie dann gefragt habe ob das sexuelle auch "frei auslebbar" wäre und was der sind von der sexuellen freiheit während der Pause sein soll wusste sie nicht so recht was sie sagen sollte

Als ich dann noch gesagt habe das man danach zumindest zu 100% ehrlich sein müsste und auch sagen sollte mit wem man im Bett war, wollte sie die "Namensnennung" nach so einer pause gleich runterspielen und als unnötig abkanzeln...
(Wir haben in unserem Airsoft Team 2 sehr muskuläre echt gutaussehende Typen - 1er davon hat eine Freundin und bei dem weiss ich das nichts sein würde - bei dem anderen sieht die sache etwas anders aus :/ )

Nach kurzer Zeit kam dann zögerlich etwas von wegen "Ja so blöd wäre ich ja auch nicht und würde falls es dazu kommen würde es im Freundeskreis tun..." und sie wisse ja auch nicht ob sie es überhaupt nötig hätte denn sie würde dann ja eigentlich! nur wissen wollen ob sie mich vermisst und ob das ganze noch einen Sinn ergibt...

Habe kurz vor ende des Telefonats nocheinmal nach gefragt ob das sexuelle austesten wirklich nicht der Grund für eine eventuelle Pause sei und ob sie denn jemanden aus dem Freundeskreis im Blick gehabt hätte...

Ende vom lied... Relativ pampig aber vllt auch zu 50% durch Müdigkeit und meiner Nachfragerei verschuldet...

Ein ich liebe dich gab es trotzdem und morgen soll ich vorbeikommen und wir kaufen Spielzeug und Gummis oO
 
S

Benutzer

Gast
Grundlegend andere Auffassung von Sex werden in Zukunft nicht einen Nennen bilden. Du wirst immer gezwungen sein zurück zu stecken, einen Kompromiss zu begehen oder was auch immer.

In wie weit siehst du denn deine eigene Sexualität mit deiner Partnerin in Zukunft umgesetzt? Wird sie alles mit machen was du willst? Machst du alles mit was sie will? Ergänzt ihr euch, oder arbeitet ihr gegeneinander?
 

Benutzer151089  (28)

Ist noch neu hier
Am anfang der beziehung war alles super hatten teilweise mehrmals täglich sex... hatten beide super spaß daran und zufrieden

erst kurz vor ihrem beinahe ausrutscher war sie recht unzufrieden und ein paar monate davor hat es auch angefangen das ich viel zu früh kam

jetzt habe ich meine ausbildung beendet (ergebnise abwarten ist das einzige)
und hoffe das es wieder etwas besser wird


Sie möchte z.b. keinen Analsex oder Schlucken wobei ich das nicht so schlimm finde denn wenn sie das nicht mag dann muss sie in meinen augen auch nicht

naja was heisst machen was sie will
ich habe spielerisch versucht zu lernen was sie beim fingern mag
welche stellungen und vorlieben

nur weiß sie nicht was ihr gefällt bzw nicht eindeutig .. sagt sie zumindest ._.


vom allgemeinen her

früher war es immer ein miteinander

zz eher ein gegeneinander bzw für sich alleine

da sie laut ihrer Aussage zz keine Energie hat
 
S

Benutzer

Gast
Und du hast dir zur Aufgabe gemacht ihre Fehler zu kompensieren? Kann ja nicht ganz so brauchbar sein oder? Ihr könnt ja zusammen erfahren was sie mag aber die muss eben ausm Arsch kommen.
 

Benutzer151089  (28)

Ist noch neu hier
Wie meinst du das ich habe mir das zur Aufgabe gemacht mit ihren Fehlern? Inwiefern?

Ob es brauchbar ist kann ich dir nicht sagen da sie nicht so viele Fehler bei sich sieht sondern bei mir

Zu frühes kommen, eifersuch, kontrolle

Ebenso wenig seh ich sie bei ihr (bin ja der mittlere Sohn und bei uns war meist der mittlere Schuld egal ob die kleine Schwester geärgert wurde oder der Große Bruder genervt...)
und wenn ich etwas anmerke ist es meist unwichtig oder sie braucht zeit es zu ändern (die ich meist nicht bekomme denn ich hatte schon so lange zeit - was mal stimmen mag aber auch mal nicht)

Tja aber wie ich ihr das erklären soll ist mir ein rätsel

zum therapeuten will sie mich ja auch nur begleiten da es ja "mein" Problem ist mit der Kontrolle
[DOUBLEPOST=1423610231,1423610143][/DOUBLEPOST]
Na..dem ließe doch abhelfen,...kauf das Buch Kamasutra...darin könnt ihr dann aussuchen,was euch am Besten gefällt:grin:


Wäre vllt wirklich mal ne lustige idee

aber wenn die anderen sagen es liegt nicht direkt am sex sondern erst mal wo grundlegend anders dann wäre es wohl eher sinnvoll wohl zuerst das zu beseitigen


bin eigentlich ein mensch der viel lacht und smilies schcikt aber hier sind meine texte irgendwie trostlos :/
 

Benutzer150418 

Verbringt hier viel Zeit
Mit der einwöchigen Beziehungspause das halte ich eigentlich für eine gute Idee...
Aus dem, was zu schreibst, lese ich irgendwie heraus, dass sie möglicherweise nicht mehr so viele Gefühle für dich hat wie am Anfang. Daher auch die fehlende Lust auf Sex mit dir. Ihr Vorschlag mit der Pause passt auch in dieses Bild - vor allem durch ihr Argument, sie würde sehen wollen, ob sie dich vermisst.

Dass du dann gleich damit kommst, in dieser Woche gleich andere Sexpartner auszutesten, finde ich total überzogen und trampelig. :ratlos: Sie braucht diese Woche Auszeit für sich. Für sich! Das hat sie ja selbst gesagt und du fragst gleich nach auswärts vögeln. Ich wäre da an ihrer Stelle auch erstmal ziemlich angepisst gewesen.

Andererseits... ich hab auch das Gefühl, dass sie dich nur hinhält und lieber Schluss machen würde. :cautious:
Ich meine, sie wirft einen Auge auf einen anderen und nervt dich dann indem sie dir völlig überzogen therapiebedürftige Kontrolle unterstellt. :ratlos: Meiner Meinung nach hast du keine Therapie nötig - zumindest nicht deswegen. Sie will dir nur die Schuld an allem zuschieben, obwohl ja eher sie das Problem zu sein scheint.

Auch dein zu frühes Kommen... :kopfwand:
Ich kann doch den Partner für sowas nicht ankacken und ihm einen Strick draus drehen, ohne jegliche Bereitschaft das Problem mit ihm gemeinsam anzugehen. Also ebenfalls nicht deine Schuld.
Bsp.: Wenn ich mit meinem Partner am Abend Sex haben will und mir wünsche, dass er länger durchhält als 1-2 Minuten, dann bekommt er über den Tag verteilt 2-3 BJs, den letzten unmittelbar vorm Sex. Wenn ihr so selten welchen habt, kann sie schlicht nicht erwarten, dass du ihr dann den Hengst machst. Mann kann doch in einer Beziehung nicht alles auf den Partner abwälzen. Gibts denn überhaupt was, bei dem sie die Verantwortung bei sich sieht?
 
S

Benutzer

Gast
Wie meinst du das ich habe mir das zur Aufgabe gemacht mit ihren Fehlern? Inwiefern?

Weil du nicht für deine Person einstehst, siehe deine nachfolgenden Absatz:

Ob es brauchbar ist kann ich dir nicht sagen da sie nicht so viele Fehler bei sich sieht sondern bei mir

Deinem Mädel würde ich etwas husten. Ihr Verhalten ist alles andere als dafür zu gebrauchen ein Treppchen aufzusteigen und von oben herab zu blicken. Du lässt ihr die einfache Nummer durchgehen und machst dich selbst zum Sündenbock.

Zu frühes kommen, eifersuch, kontrolle

Gut, ich komme nicht zu früh. Bin am Anfang gar nicht gekommen oder nur sehr sehr schwer. Hat meine Freundin nicht dran gehindert mit mir zusammen sein zu wollen. Eifersüchtig bin ich in Maßen auch. Nicht weil ich n Problem mit Selbstbewusstsein habe, sondern weil ich neben mir einfach kein männliches Wesen dulde. Du kannst da aber dran arbeiten und relaxter werden - geht ja bei mir auch :zwinker: Die Kontrolle solltest du natürlich einschränken oder gar tilgen. Das zeugt von wenig Vertrauen. Eine Partnerschaft braucht aber Vertrauen, leider tut deine Dame null dafür dass du entspannter werden könntest. Hier beginnt schon ein großes Problem ihrerseits "Druck".

Ebenso wenig seh ich sie bei ihr (bin ja der mittlere Sohn und bei uns war meist der mittlere Schuld egal ob die kleine Schwester geärgert wurde oder der Große Bruder genervt...)
und wenn ich etwas anmerke ist es meist unwichtig oder sie braucht zeit es zu ändern (die ich meist nicht bekomme denn ich hatte schon so lange zeit - was mal stimmen mag aber auch mal nicht)

Bist du auf Arbeit auch so ein Duckmäuser? Nehmen dich deine Gesellen für voll? Da solltest du unabhängig von deiner Dame dran arbeiten. Niemand muss mit geducktem Gang durch die Welt gehen. Aufrechtes Gehen ist angesagt - nix anderes. Wenn du der Meinung bist keine Schuld zu haben, dann offeriere das auch so und steh dafür ein. Auch wenn du Gegenwind bekommst, bleibt Standhaft.

Tja aber wie ich ihr das erklären soll ist mir ein rätsel

Sachlich, objektiv, verständnisvoll und bestimmend.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren