Fremdgegangen Meine Freundin hatte einen One night stand - was soll ich tun?

D

Benutzer188767 

Sorgt für Gesprächsstoff
Wie unklug kann man denn sein, das mit der Freundin über Telefon zu bereden? Man geht persönlich hin, konfrontiert ihm direkt mit der Beschuldigung, und seine erste Reaktion hätte Bände gesprochen, und dir mehr Aufschluss gegeben was passiert ist. Na ja jetzt ist es zu spät. Jetzt hast du ihm Vorlauf gegeben sich vorzubereiten, und er richtet es über die Freundin aus, wo er noch mehr zu verlieren hat.
 
zuletzt vergeben von
Spongella

Benutzer187907  (32)

Sorgt für Gesprächsstoff
Habe mit seiner Freundin sehr oft und sehr lange telefoniert heute.

Er hat beim ersten Mal gemeint es war einvernehmlich. Und nur im Keller anfangs rumgemacht.

Beim 2. gespräch hat er seiner freundin gesteckt, dass meine Freundin tatsächlich zuerst abgeblockt hat. Beim 2. mal dann nicht.

Also irgendwie lässt er nach für nach immer mehr raus… mal abwarten was noch kommt.

Ich für meine Person gebe meiner Freundin noch eine letzte Chance heute mir die Komplette Wahrheit zu erzählen, ansonsten kann sie sofort gehen.
Und woher weißt du was die Wahrheit ist? Die weiß vermutlich gar keiner.

Wäre ich deine Freundin wäre ich weg.
 
zuletzt vergeben von
U

Benutzer183259  (51)

Öfter im Forum
Es liegen aber noch keine Beweise vor, dass sich alles so abgespielt hat. Man kann auch nicht einfach Urteilen, weil sich die Erzählung der Freundin schlüssig anhört. Wie oben geschrieben, sollte es nicht einvernehmlich gewesen sein, dann mind. mal einen Anwalt kontaktieren der sich mit sowas auskennt.

Es gibt bei so etwas keine Beweise, weil Aussage gegen Aussage steht.
Das ist wiederum der Grund für die wenigen Verurteilungen.

Ryan, Du drehst Dich ja wie ein Fähnlein im Wind.
Erst soll der TE mal persönlich ein nachdrückliches Wort mit dem Nachbarn reden, dann zur Polizei und nun soll ein Anwalt kontaktiert werden. Was denn nu?
 
zuletzt vergeben von
M

Benutzer192925  (30)

Ist noch neu hier
Und woher weißt du was die Wahrheit ist? Die weiß vermutlich gar keiner.

Wäre ich deine Freundin wäre ich weg.
Du wärst weg? Wieso das denn ? 😀 ich bin hier das Opfer.

Ich möchte die Wahrheit von ihr erfahren. Sie hat gebumst, nicht ich.

Wenn sie nicht die Wahrheit erzählt kann ich ihr und uns nicht helfen. Ganz einfach.

Und dem Vollidioten will ich nicht ins Gesicht schauen, daher kläre ich das mit seiner Freundin und nicht mit ihm. Bei ihr lässt ER nämlich auch eher die Wahrheit raus anstatt bei mir
 
zuletzt vergeben von
Ryan Kane

Benutzer191519  (47)

Ist noch neu hier
Ryan, Du drehst Dich ja wie ein Fähnlein im Wind.
Erst soll der TE mal persönlich ein nachdrückliches Wort mit dem Nachbarn reden, dann zur Polizei und nun soll ein Anwalt kontaktiert werden. Was denn nu?
Ja mal jemanden der sich mit sexueller Nötigung halt auskennt. Wenn es denn so war. Der TE ist 30 Jahre alt und kann das doch so nicht stehen lassen.
 
zuletzt vergeben von
M

Benutzer192925  (30)

Ist noch neu hier
Ja mal jemanden der sich mit sexueller Nötigung halt auskennt. Wenn es denn so war. Der TE ist 30 Jahre alt und kann das doch so nicht stehen lassen.
Dazu bräuchte ich erst einmal die komplette Wahrheit von ihr… sie wäre das Opfer, nicht ich.
Ich würde sie nur begleiten und dabei stärken.

Wenn heute Abend allerdings eine andere Wahrheit herauskommt, und sie zögerlich damit umgeht mit zur polizei zu gehen, dann. Naja keine Ahnung. Wars das wohl
 
zuletzt vergeben von
Spongella

Benutzer187907  (32)

Sorgt für Gesprächsstoff
Dazu bräuchte ich erst einmal die komplette Wahrheit von ihr… sie wäre das Opfer, nicht ich.
Ich würde sie nur begleiten und dabei stärken.

Wenn heute Abend allerdings eine andere Wahrheit herauskommt, und sie zögerlich damit umgeht mit zur polizei zu gehen, dann. Naja keine Ahnung. Wars das wohl
Nur weil sie zögert zur Polizei zu gehen heißt das gar nichts!!!! Man ich versteh das nicht wieso man sich da nicht reinversetzen kann.
 
zuletzt vergeben von
Sklaen

Benutzer175418  (40)

Öfter im Forum
und sie zögerlich damit umgeht mit zur polizei zu gehen, dann. Naja keine Ahnung. Wars das wohl
Zögerlich damit umgegangen wäre ich selbst wenn ich wüsste das mein Partner zu 100% hinter mir steht.
DAS alleine ist sicher kein Beweis für irgendetwas.
So wie du mit der Sache gerade umgehst wäre ich auch weg wenn es so gewesen sein sollte.
Natürlich immer vorausgesetzt das sie die Wahrheit gesagt hat.
 
zuletzt vergeben von
U

Benutzer183259  (51)

Öfter im Forum
Du wärst weg? Wieso das denn ? 😀 ich bin hier das Opfer.

Ich möchte die Wahrheit von ihr erfahren. Sie hat gebumst, nicht ich.

Wenn sie nicht die Wahrheit erzählt kann ich ihr und uns nicht helfen. Ganz einfach.

Und dem Vollidioten will ich nicht ins Gesicht schauen, daher kläre ich das mit seiner Freundin und nicht mit ihm. Bei ihr lässt ER nämlich auch eher die Wahrheit raus anstatt bei mir

Warum schliesst Du eigentlich kategorisch aus, dass Deine Freundin hier ebenfalls ein Opfer sein könnte?
Das Du ein Opfer bist, heisst nicht automatisch, dass sie eine Täterin ist.

Und nochmal die Frage:
Was ist, wenn sie Dir bereits von Beginn an die Wahrheit sagte?
Denk doch mal nach: Wenn sie Dich hätte betrügen wollen, hätte sie die Klappe gehalten.

Der Typ wird im Übrigen WEDER seiner Freundin NOCH Dir die Wahrheit sagen, wenn er sich einer möglichen Straftat bewusst ist.
So ein grosser Vollidiot kann er gar nicht sein, sich da selber zu belasten.
 
zuletzt vergeben von
Ryan Kane

Benutzer191519  (47)

Ist noch neu hier
Nur weil sie zögert zur Polizei zu gehen heißt das gar nichts!!!! Man ich versteh das nicht wieso man sich da nicht reinversetzen kann.
Weil es schwierig ist. Habe ich schönen einvernehmlichen Sex, welche die Frau am nächsten morgen so richtig bereut und Ihrem Partner eine Geschichte auftischt, damit Er Sie nicht verlässt, weil es vielleicht sowieso irgendwann rauskommt, dann stehe ich da erstmal echt blöd da!
 
zuletzt vergeben von
Laurilu

Benutzer185939  (30)

Klickt sich gerne rein
Die wenigstens Opfer bringen Sexualdelikte zur Anzeige. Ich kenne viele Opfer, ich kenne keinen einzigen Täter (auch meiner Bekannten nicht), der verurteilt wurde. Soviel mal dazu. Ich bin auch NIE zur Polizei gegangen. Und ich habe eindeutigere Dinge erlebt. Ganz ehrlich, du kannst die Polizei nicht als Druckmittel gegen deine Freundin verwenden. Wenn überhaupt sollte sie das Gefühl haben, dass sie ihr helfen KÖNNTEN und nicht, dass du sie als Mittel gegen sie verwendest, um Lügen aufzudecken!
 
zuletzt vergeben von
Sklaen

Benutzer175418  (40)

Öfter im Forum
zuletzt vergeben von
Sklaen

Benutzer175418  (40)

Öfter im Forum
Habe ich schönen einvernehmlichen Sex, welche die Frau am nächsten morgen so richtig bereut und Ihrem Partner eine Geschichte auftischt, damit Er Sie nicht verlässt,
Lass die Finger von vergebenen Frauen, dann passiert das nicht.
 
zuletzt vergeben von
U

Benutzer183259  (51)

Öfter im Forum
Dazu bräuchte ich erst einmal die komplette Wahrheit von ihr… sie wäre das Opfer, nicht ich.
Ich würde sie nur begleiten und dabei stärken.

Wenn heute Abend allerdings eine andere Wahrheit herauskommt, und sie zögerlich damit umgeht mit zur polizei zu gehen, dann. Naja keine Ahnung. Wars das wohl

Mario,

ich bin ein wirklich ruhiger und ausgeglichener Mann, aber gerade platzt mir bei Dir der Kragen und würde Dich gerne an selbigem packen und mal ordentlich durchschütteln.

Kannst Du mal bitte kurz Deine Eitelkeiten beiseite stellen und mal in Erwägung ziehen, dass Deine Freundin hier das Hauptopfer sein könnte und Dir dann mal überlegen, wie sie sich gerade fühlt?
Hier schreiben Dir tatsächlich betroffene Frauen. Glaubst Du denen kein Wort?
 
zuletzt vergeben von
Laurilu

Benutzer185939  (30)

Klickt sich gerne rein
Weil es schwierig ist. Habe ich schönen einvernehmlichen Sex, welche die Frau am nächsten morgen so richtig bereut und Ihrem Partner eine Geschichte auftischt, damit Er Sie nicht verlässt, weil es vielleicht sowieso irgendwann rauskommt, dann stehe ich da erstmal echt blöd da!
Sie hat ihm aber doch nichts aufgetischt? Sie hat nicht gesagt, dass sie V* oder gezwungen wurde. Sie sagt sogar, sie weiß es nicht, sie schämt sich, sie kann die Geschichte auch nicht in Einklang bringen. Das kann er ihr glauben oder nicht, aber unter den gegebenen Umständen (Alkohol etc.) klingt das nicht nach einer "story", sondern als wären Grenzen überschritten worden, die sie selbst nicht gut verteidigen konnte und dh. gar nicht als gesetzt "genug" wahrnehmen kann.
 
zuletzt vergeben von
M

Benutzer192925  (30)

Ist noch neu hier
ok sie hat doch selbst schon gesagt, dass sie mitgemacht hat. MIR im
Vertrauen, was soll dann da eine Vergewaltigung sein, was soll ich denn machen?

Trotz allem war sie bei uns in der Wohnung, und sie hat geduscht bevor sie gebumst haben. Und hat ihn auch Duschen geschickt.
Und nach einem kondom gegriffen.

Was zum Teufel soll man da der Polizei erzählen?

Wer nach dem Duschen nicht klar genug ist, sorry.

Das klingt immer weniger als nach einer Opferrolle.
 
zuletzt vergeben von
Ishtar

Benutzer158340 

Planet-Liebe Berühmtheit
Dann beende es.

du merkst doch selber: Dein vertrauen ist weg. Du fühlst dich verletzt und betrogen.
Egal, was jetzt "die Wahrheit (TM)" ist: Deine Gefühle sind doch schon so, wie sie sind. Und du bist angepisst und verärgert und vertraust ihr nicht mehr.

Ich weiß genausowenig die Wahrheit wie alle anderen hier. Das wissen nur deine Freundin und der Kerl (und selbst da können sie zwei verschiedene Versionen gefühlt haben. Es kann auch für sie eine Vergewaltigung gewesen sein, weil sie eigentlich nicht wollte, und für ihn einvernehmlicher Sex, weil sie ja schließlich dann ja gesagt hat und ihn mitgenommen hat).
Aber das ist doch total Nebensache in deinem Fall. Du fühlst so, wie du halt fühlst. Es hat dich verletzt und gekränkt. Und nach dem, wie du hier schreibst, hab ich nicht das Gefühl, dass du diese Beziehung so noch willst.

Ich kann verstehen, dass du die Wahrheit wissen willst. schon allein, damit du nicht der Arsch bist, der seine vergewaltigte Freundin allein gelassen hat. Aber die nützt dir doch im Moment eigentlich nicht.
Du hast Zweifel. Vertrauen ist futsch. Und ob es je wiederkommt, ist fraglich.

Das ist keine Basis für eine stabile Beziehung.
 
zuletzt vergeben von
Ryan Kane

Benutzer191519  (47)

Ist noch neu hier
Sie geht Schnurr Strags auf diese Gartenparty zu. Feiert mit und nimmt zum Schluss den Typen mit nach Hause! Lese gerade, duscht sogar noch vor dem Sex und macht sich frisch!
 
zuletzt vergeben von
Sklaen

Benutzer175418  (40)

Öfter im Forum
ok sie hat doch selbst schon gesagt, dass sie mitgemacht hat.
Hab ich damals auch. Bzw. es über mich ergehen lassen. Damit es endlich vorbei war.
sie hat geduscht bevor sie gebumst haben. Und hat ihn auch Duschen geschickt.
Ach und das fällt dir jetzt nach 4 Seiten schreiberei hier auf einmal ein?

Egal was nun letztendlich wirklich war. Tu ihr einen Gefallen und geh.
 
zuletzt vergeben von

Ähnliche Themen

L
Antworten
16
Aufrufe
1K
Gelöschtes Mitglied 189708
G
Alex der verzweifelte
  • Solved
Antworten
15
Aufrufe
1K
Alex der verzweifelte
Alex der verzweifelte
wuschelkopf
Antworten
41
Aufrufe
2K
krava
X
Antworten
54
Aufrufe
2K
David993
D
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren