Mache ich mir zu viele Sorgen um meine Familie? Fühle mich hilflos.

Benutzer107106 

Planet-Liebe ist Startseite
Redakteur
Ich sehe deine Beiträge erst jetzt. Es tut mir sehr leid, dass es nun so zuende gegangen ist.

Vielleicht hilft der Gedanke, dass nicht nur dein Vater, sondern auch deine Mutter krank gewesen ist. Er war Alkoholabhängig und so war sie Co-Abhängig. Das ist eine schwer zunehmende psychische "Erkrankung". Dazu gehört viel Verdrängung und Unterstützung der Sucht, wie du ja selbst erkannt hast. Hätte sie nicht eingekauft, hätte er zwangsweise entgiftet. Wahrscheinlich lief das ein Großteil der 37 Jahre so. Sie konnte nicht mehr klarsehen. Nicht nach so vielen Jahren.
Aber das macht es nicht besser und nicht leichter, auch für dich als Angehörige nicht.
Ich wünsche dir sehr, dass in dein Leben und auch in das deiner Mutter und Tante, jetzt mehr Ruhe reinkommt. Dass dieses Schreckgespenst Alkohol einfach keine Rolle mehr in euren Lieben spielt. Und wenn sich in dir auch so etwas wie Erleichterung breit macht, dann finde ich es verständlich. Es ist vorbei. Egal wie traurig du bist oder meinst sein zu müssen: es ist vorbei. Jetzt könnt ihr wieder durchatmen.
 
zuletzt vergeben von

Benutzer106548 

Team-Alumni
aber ich habe keine Ahnung, wie ich damit umgehen soll.
Weiß nicht, ob Dir gerade überhaupt nach Tipps von Außenstehenden zumute ist. Falls nicht: einfach nicht lesen :zwinker:

Ich würde da gar nicht mit umgehen. Es war die Sache Deines Vaters und Deiner Mutter, jetzt ist es noch die Sache Deiner Mutter. Du musst schon für Dich selber den Weg finden, mit seinem Tod und v.A. mit seinem selbstgewählten Weg bis zum Tod, auf dem er Dich ja auch schon belastet hat, klarzukommen. Damit hast Du noch genug zu tun, glaube ich.
Du kannst gerne, wenn Du die Kraft hast, als Gesprächspartner für Deine Mutter bereit stehen, wenn sie das möchte. Du kannst ihr aber nicht den Weg zeigen, wie sie mit dem Tod ihres Mannes, ihrem eigenen Anteil daran (wenn man das so sagen kann) und mit ihrem "neuen" Leben klar kommen soll. Das muss sie sich selber erarbeiten. Wenn sie es alleine nicht schafft, dann sollte sie professionelle Hilfe in Anspruch nehmen.
Aber Deine Aufgabe kann das nicht sein. Und Du solltest m.E. versuchen, Dir nicht über die Verantwortung anderer Menschen zu viel Gedanken zu machen.
 
zuletzt vergeben von

Benutzer95651  (36)

Beiträge füllen Bücher
Ich sehe deine Beiträge erst jetzt. Es tut mir sehr leid, dass es nun so zuende gegangen ist.

Vielleicht hilft der Gedanke, dass nicht nur dein Vater, sondern auch deine Mutter krank gewesen ist. Er war Alkoholabhängig und so war sie Co-Abhängig.
Danke dir.
In die Richtung habe ich auch schon gedacht, aber mich noch nie richtig damit befasst.
Früher hat er sich den Alk auch aktiv beschafft. Entweder ging es nach der Arbeit in seine Stammkneipe, einmal in der Woche im Dorf oder dann nach der Arbeit das Bier von der Tankstelle auf dem Weg nach Hause mit dem Fahrrad.
Der Kasten Bier wurde dann ganz normal beim Getränkekauf neben dem Kasten Wasser usw. gekauft.

Zum Glück war er auch eher der Typ, der sich dann immer in seinem Selbstmitleid gesuhlt hat und er wurde nie "böse".

Der Tag der Beerdigung wird dann noch mal richtig schwierig.

Du kannst ihr aber nicht den Weg zeigen, wie sie mit dem Tod ihres Mannes, ihrem eigenen Anteil daran (wenn man das so sagen kann) und mit ihrem "neuen" Leben klar kommen soll.
Mir ging es mit der Frage eher darum, wie ich mit dieser "Naivität(?) weiter umgehen soll.
Sie haben ja schon immer Probleme mit dem Geld gehabt, dann später die Insolvenz, der Umgang mit der Krankheit. Keine Ahnung.

Aber mehr als tief durchatmen kann ich da wohl wirklich nicht machen.

Morgen feiern wir erstmal den 60. Geburtstag meiner Mutter, was sie auch schon absagen wollte um was für die Beerdigung zu klären.
Dabei ist noch nicht mal klar, wann die Asche zurückkommt. Aber sie hat es sich dann nach einem Spruch von mir doch anders überlegt. Da konnte ich dann meine Klappe doch nicht halten.
 
zuletzt vergeben von
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren