Kleine Urintröpfchen spritzen auf Klorand- Frau?

Benutzer168761 

Ist noch neu hier
Hallo zusammen

Folgendes Problem:
Früher lief mir Pipi an die Beine beim pinkeln. Nach viel Ärger darüber, habe ich gemerkt, dass wenn man die inneren Labien richtet, dies nicht mehr geschieht.

Nun ist mir jedoch aufgefallen das während dem pinkeln, kleinste Urintröpfchen auf den Wc Rand oder an die Beine spritzen. (Glaube es sprizt von der Keramik zurück)

Kennt das noch eine andere Frau? Wie kriegt man das in den Griff?
Klar es ist nur Pipi aber ich finde es sehr lästig!

BITTE fleissig kommentieren, habe schon in anderen Foren nach Antworten gesucht, der TIPP war aber nie dabei. :/

PS. Ich SITZE ganz normal auf dem Klo

DANKE für eure Hilfe!!!

LG
 

Benutzer34612 

Planet-Liebe Berühmtheit
Redakteur
Öhm... Putzen?
Oder mit weniger Druck pinkeln :ROFLMAO:
 

Benutzer164451 

Meistens hier zu finden
Was meinst du denn mit WC-Rand? Die Klobrille? Oder innen der Rand? Innen ist es doch normal dass es hinspritzt, dafür ist das Klo ja da?
 

Benutzer155480 

Sehr bekannt hier
Pickeln. Checken. Wischen.

Oder hast du diesbezüglich eine Angst- oder Verhaltensstörung?
 

Benutzer120764  (26)

Sehr bekannt hier
Manchmal passiert das, ja. Aber was genau stört dich so daran? Findest du generell den Urin so unhygienisch bzw hast du dagegen eine generelle Abneigung? Oder sitzt du vielleicht etwas schief auf dem Klo?

Ich pass da ehrlich gesagt gar nicht so darauf auf. Wenn ich nass werde, dann wische ich es eben weg.
 

Benutzer168761 

Ist noch neu hier
Öhm... Putzen?
Oder mit weniger Druck pinkeln :ROFLMAO:

Finde es nervig
Muss doch ne lösung geben haha
[doublepost=1518179451,1518179391][/doublepost]
Was meinst du denn mit WC-Rand? Die Klobrille? Oder innen der Rand? Innen ist es doch normal dass es hinspritzt, dafür ist das Klo ja da?

Die klobrille :/
Ja klar innen is normal, aber auf dem toilettenrand eher nicht
[doublepost=1518179655][/doublepost]
Pickeln. Checken. Wischen.

Oder hast du diesbezüglich eine Angst- oder Verhaltensstörung?

Ich hatte von ersterem (oben beschrieben) einen ziemlichen ekel..
Und bin aufgrund dessen nun ziemlich heikel bezgl diesem thema

Als verhaltensstörung würd ich es aber nicht bezeichnen, find es einfach eklig wenn urin an beine odr klobrille sprizt... (klar man kann es wegmachen, fände es aber besser generell eine lösung zu finden hehe)
 

Benutzer65313 

Toto-Champ 2008 & 2017
Mir passiert das tatsächlich nie :confused: Ich fürchte, da bleibt dir nichts anderes übrig, als beim Toilettengang mehr aufzupassen und/oder hinterher schnell drüberzuwischen. Ist ja dein eigener Urin, und die Hände wäscht man danach ohnehin... ist kein großer Unterschied, eigentlich, ob du die Brille putzt oder dich selbst :zwinker:
 

Benutzer168761 

Ist noch neu hier
Manchmal passiert das, ja. Aber was genau stört dich so daran? Findest du generell den Urin so unhygienisch bzw hast du dagegen eine generelle Abneigung? Oder sitzt du vielleicht etwas schief auf dem Klo?

Ich pass da ehrlich gesagt gar nicht so darauf auf. Wenn ich nass werde, dann wische ich es eben weg.

Habe generell eine abneigung gegen urin ausserhalb der kloschüssel :grin:

Hmm weiss nicht hab schon viele sitzarten etc probiert um entgegen zu wirken..

Aber anscheinend seh ich das alles bisschen eng, anhand eurer antworten

Hmmm... nun mich nervts
 

Benutzer120764  (26)

Sehr bekannt hier
Ja kann ich verstehen, mich nervts auch manchmal :grin:
Manchmal liegts (zumindest bei mir) wirklich daran wie ich gerade auf dem Klo sitze. Wenn du z.b. etwas schief sitzt, kann es leicht passieren. Achte da womöglich drauf.
 

Benutzer164451 

Meistens hier zu finden
Also Urin auf den Beinen oder auf die Klobrille ist mir noch nie passiert - wie geht das denn überhaupt? Der Urin fließt/spritzt ja nach unten und die Beine sowie die Klobrille sind ja oberhalb - da müsste man doch nach oben oder zumindest waagerecht pinkeln um dorthin zu treffen?
 

Benutzer168761 

Ist noch neu hier
Also Urin auf den Beinen oder auf die Klobrille ist mir noch nie passiert - wie geht das denn überhaupt? Der Urin fließt/spritzt ja nach unten und die Beine sowie die Klobrille sind ja oberhalb - da müsste man doch nach oben oder zumindest waagerecht pinkeln um dorthin zu treffen?

Vermute dass es irgendwie zurück sprizt .. sind kleine mini tröpfchen -.-
 
G

Benutzer

Gast
Kann mal passieren, wenn man zu weit vorne sitzt. Also einfachmit dem Hintern soweit nach hinten, bis du an dem Decke andockst.

Und wenn was daneben geht, wischt man es halt weg. Ich mache meine Toilette sowieso alle 1-2 Tage sauber.
 

Benutzer164451 

Meistens hier zu finden
Ja ich würd auch mal versuchen weiter hinten zu sitzen und halt mit den Ellbogen auf die Knie, falls du das nicht machst.
 

Benutzer130414 

Meistens hier zu finden
nach jahren in einem (außer mir) rein weiblichen Haushalt, als Zivi mit 90% Putzareit kann ich bestätigen, das geht anscheinend extrem vielen Frauen so.
Viele Toiletten sind vorne unter der Klobrille unveränderlich angegriffen von Urin und das kommt nicht von in stehen pinkelnden Männern (und im sitzen auch nicht)
 

Benutzer163532  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Er gibt Urinierhilfen für Frauen. Einfach mal googeln. Ich kenne das Problem nicht und habe so was auch noch nie ausprobiert, aber eine bessere Idee hab ich auch nicht :hmm:.
 

Benutzer168761 

Ist noch neu hier
Kann mal passieren, wenn man zu weit vorne sitzt. Also einfachmit dem Hintern soweit nach hinten, bis du an dem Decke andockst.

Und wenn was daneben geht, wischt man es halt weg. Ich mache meine Toilette sowieso alle 1-2 Tage sauber.
[doublepost=1518193921,1518193828][/doublepost]Danke für den tipp :thumbsup:
(Weiter nach hinten sitzen hab ich schon oft probiert aber wahrsch. Nicht so ''weit" nach hinten
 

Benutzer167777 

Verbringt hier viel Zeit
Mal eine ganz blöde Zwischenfrage: Hattest Du mal einen Blasenkatheter?

Ich hatte nach Kaiserschnitt inklusive Blasenkatheter einige Jahre lang ein Pipi-"Problem", das ganz ähnlich klingt. Zuvor war mir auch noch nie untergekommen, dass da mal was an die Beine gekommen wäre. Mit der Zeit hat sich das von selbst wieder erledigt.
 

Benutzer168761 

Ist noch neu hier
Ja ich würd auch mal versuchen weiter hinten zu sitzen und halt mit den Ellbogen auf die Knie, falls du das nicht machst.

Okee werds versuchen :smile:
[doublepost=1518194148,1518193985][/doublepost]
nach jahren in einem (außer mir) rein weiblichen Haushalt, als Zivi mit 90% Putzareit kann ich bestätigen, das geht anscheinend extrem vielen Frauen so.
Viele Toiletten sind vorne unter der Klobrille unveränderlich angegriffen von Urin und das kommt nicht von in stehen pinkelnden Männern (und im sitzen auch nicht)

Super, bin ich wenigstens nicht allein.
Kann mir denken, dass es andern ladys gar nicht auffällt.. :confused:
[doublepost=1518194213][/doublepost]
Er gibt Urinierhilfen für Frauen. Einfach mal googeln. Ich kenne das Problem nicht und habe so was auch noch nie ausprobiert, aber eine bessere Idee hab ich auch nicht :hmm:.

Hmmmmm... werde die lösung hoffentlich finden hehe
[doublepost=1518194311][/doublepost]
Mal eine ganz blöde Zwischenfrage: Hattest Du mal einen Blasenkatheter?

Ich hatte nach Kaiserschnitt inklusive Blasenkatheter einige Jahre lang ein Pipi-"Problem", das ganz ähnlich klingt. Zuvor war mir auch noch nie untergekommen, dass da mal was an die Beine gekommen wäre. Mit der Zeit hat sich das von selbst wieder erledigt.

Weder geburt noch katheter:schuettel:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren