Immer dasselbe - trotz Ortswechsel kein Erfolg bei den Frauen

Benutzer99399 

Beiträge füllen Bücher
Off-Topic:
Es sind halt Frauen
:ROFLMAO:
Tolle Geisteshaltung, die da durchblitzt...


Hier war schon viel Gutes dabei.
Noch ein Tipp an den TS:
Vergiss Facebook!
Das Geschreibsel ist unnötig zeitintensiv (du siehst ja, wie lange du teilweise auf eine Antwort warten musst) und bringt dich auch nicht weiter.
Frage nach ihrer Handynummer, dann signalisierst du schon das erste Mal recht eindeutig Interesse ("Ich kann dich ja mal bei Facebook adden." wirkt auch nicht so körnig wie "Kann ich deine Nummer haben?") und zeigst, dass du Eier in der Hose hast (eine kleine Nachricht kann jeder schreiben, wirklich anrufen ist da schon etwas schwieriger). Erster Pluspunkt für dich.
Dann rufst du sie etwas später an. Sie ist dann sofort im Zugzwang. Längeres darüber Nachdenken, ob sie das jetzt will oder nicht ist nicht drin. Du kriegst also prompt eine Antwort und die wird wahrscheinlich eher positiv ausfallen, wenn sie intuitiv entscheiden muss, als wenn sie sich in Ruhe eine Pro- und Contra-Liste anlegt oder sich selbst einredet, dass das ja doch nichts wird. Wenn nicht, hast du keine Zeit verschwendest und kannst dich frischen Mutes neu orientieren. Plupunkte zwei und drei für dich.

Glaube mir, ein Kerl, der mich direkt fragt, hat gegenüber dem, der ewig über Facebook rumeiert, die Nase vorn. Also versuche es doch mal auf diese Art und lass dich nicht entmutigen, wenn es nicht sofort klappt. Es muss nicht daran liegen, dass du etwas falsch machst, wenn du einen Korb kassierst.
 

Benutzer1515  (41)

Previously MrX
Volle Zustimmung @ Tu me & Spielerseele. Daran solltest du dich halten, beginner. :zwinker:
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer97460 

Sorgt für Gesprächsstoff
Dankeschön dafür - ja du hast echt recht, ab jetzt frage ich direkt nach der Nummer, das rumgeeiere über FB habe ich echt satt. Sie kam natürlich nicht zu der Feier, schrieb mir, dass sie viel zu tun hätte, vielleicht würde sie kommen. Jetzt schrieb sie, dass sie leider nicht kommen konnte aber beim nächsten mal - ja klar...^^ Ne das stimmt schon, FB bringt nichts, Nummer ist viel sinnvoller. Hätte ich eigentlich selber drauf kommen müssen :zwinker:
 

Benutzer1515  (41)

Previously MrX
Und noch ein Tipp: Hätte sie WIRKLICH Interesse an dir, dann würde sie entweder bei der Absage gleich ein neuen Vorschlag für ein Treffen machen oder sich spätestens nach 24 Stunden VON SELBST melden und dann von sich aus einen Vorschlag für ein neues Treffen machen. Macht sie das nicht: Kein Interesse!
 

Benutzer123048  (41)

Sehr bekannt hier
Hm, das würde ich nicht SO pauschalisieren. Gibt auch Mädels, die auf ihrem Pöter hocken und warten, dass Romeo grundsätzlich von sich aus tätig wird.
Ich würde auf Aktionen oder Nichtaktionen der Mädels eh nicht viel geben. Oft bedarf es der Initiative und, im positiven - nicht machohaften - Sinne, der Führung des Mannes, damit am Ende was bei rauskommt.
 

Benutzer97460 

Sorgt für Gesprächsstoff
Heute meldete sich ein Mädel bei mir, dass mich am Samstag leider nicht begleiten konnte. Hatte sie eigentlich schon abgeschrieben aber jetzt meinte sie, sie würde gerne auf eine andere Veranstaltung mit mir gehen. Hatte ihr nicht mehr geschrieben, jetzt kam sie selbst auf mich zu. Na das nenn ich mal einen kleinen Erfolg :smile:
 

Benutzer123048  (41)

Sehr bekannt hier
Ist doch super. Bleib immer schön gelassen und: Viel Spaß!
 

Benutzer97460 

Sorgt für Gesprächsstoff
Möchte mal ein Update vom letzten Abend geben mit der Dame, die ich in meinem letzten Post erwähnt habe:

Ich machte ihr und ihrer Freundin den Vorschlag zu meinem Kumpel (vergeben), eigentlich wollte ich mit ihr allein Billard spielen, doch dann brachte sie ihre Freundin mit ins Spiel und beide konnten plötzlich erst später, also wurde nichts mit dem Billard. Soweit die Vorgeschichte.

Keide der beiden antwortete obwohl sie es gelesen hatten. Ich stieg also ziemlich sauer in die Bahn. Dann kam plötzlich ein Anruf der Freundin: "Ja sorry für alles, aber MrsX ist immer noch nicht bei ihr, sie sei in solchen Sachen immer etwas unzuverlässig etc". Okay, sagte ihnen also wohin sie kommen sollen.
Irgendwann kamen sie dann an, entschuldigten sich, kein Problem, sagte nur dass das Billard wohl echt nix geworden wäre etc. Abend fing ganz gut an, wir hatten zusammen Spass und ich trank ziemlich viel... Es kam dann noch ein Brasilianischer Kumpel (ziemlich dick aber sehr charmant) mit.

Erster kleiner Dämpfer: der meinte wir könnten noch nen Wein für unterwegs bei ihm holen, MrsX war sofort begeistert - ich dachte mir: halt dich bloß zurück. Zum Glück waren die anderen dagegen und wir fuhren weiter.

Nächster Negativpunkt: Wir mussten in einer ziemlich langen Schlange in der Kälte warten. Mir selber war schon richtig kalt und drückte sich auf meine Stimmung, hinzu kam der Alk, ließ mir aber beides nicht wirklich anmerken. Ihr war umso mehr kalt - an den Füßen, weil sie keine Socken anhatte. Sorry aber ich war mit der Situation überfordert - wie bitte soll ich ihr die Füße wärmen??^^
Naja, stellte mich dann wenigstens immer in ihre unmittelbare Nähe und legte den Arm etwas um/an sie. Feste Umarmung war es aber nicht.

Endlich drin, konnte die Party losgehen. Die Stimmung war zurück und ich ging in der Disse ab wie die Atzen^^ Ich weiß ja nicht ob den Frauen das gefällt. Allerdings weiß ich ab da nicht mehr alles hundertprozent genau. Ich habe sie dann mehrmals ziemlich deutlich angetanzt und auch so den Körperkontakt immer wieder suchen können - kein Problem.

Dämpfer: Ihre Freundin und sie sagten, sie würden auf Toilette gehen und dann wieder kommen - na ratet, sie kamen nicht mehr wieder, war ja klar! Ich habe sie nicht mehr wieder gesehen. Mein Kumpel meinte heute, er hätte sie dann mit Bekannten gesehen, die wir beim Warten kennengelernt hatten. Lag es daran, dass ich zu heftig mich "rangemacht" habe? War es einfach nur die Tatsache, dass sie die anderen auf dem Weg trafen und sich verratscht haben?
Ab da war für mich der Abend eigentlich gelaufen, bin dann relativ bald gegangen weil ich heut früh raus musste.

Katastrophe: Mein Kumpel erzählte mir auch, dass MrsX bestohlen wurde und zwar richtig heftig, Handy, Geldbeutel, Bahnkarte einfach alles!!! Sie konnte dann nicht mal mehr ihre Jacke holen, weil die Marke auch weg wahr! Dann hat ihr mein Kumpel (vergeben) seine Jacke gegeben, weil er um die Ecke wohnt. Toller Win, wäre mein Job gewesen. (wobei es praktisch nicht möglich gewesen wäre weil ich am andern Ende der Stadt wohne).

MEIN Problem jetzt: was soll ich tun? Wollte ihr gerne schreiben, aber was soll ich in dieser Situation schreiben? Dass sie mir Leid tut, dass das Scheiße ist, dass ich es schade fand dass sie einfach weg waren? Ob ich zu heftig angegangen habe? Soll ich ihr Hilfe anbieten? (wäre nur ne Floskel)... Ich weiß nicht was in dieser Situation gut ist.

Vielleicht könnt ihr mir Tipps geben? Und die Situation einschätzen wie ihr sie seht, besteht noch Hoffnung auf sie oder nicht? Ich meine, wir haben uns gut amüsiert, aber das macht sie mit den anderen auch, und dann wäre sie wohl zurückgekehrt oder nicht, wenn sie Interesse hätte?
Ich habe auf jeden Fall wieder gemerkt, dass sie schon in den Typ Frau fällt, der mich anspricht, ihre Art, sieht nicht schlecht aus (oberes Mittelfeld würd ich sagen), humorvoll, anschmiegsam und fühl mich gut in ihrer Nähe.
Sorry für den langen Text.
 

Benutzer122528 

Meistens hier zu finden
Nein, keine Hoffnung.

Warum fährst Du auf solche hoffnungslosen Fälle ab?

P.S. Für mich hört es sich nicht so an, als hättest Du Dich gut amüsiert. Lies nochmal.
 

Benutzer123048  (41)

Sehr bekannt hier
Möchte mal ein Update vom letzten Abend geben mit der Dame, die ich in meinem letzten Post erwähnt habe:

Ich machte ihr und ihrer Freundin den Vorschlag zu meinem Kumpel (vergeben), eigentlich wollte ich mit ihr allein Billard spielen, doch dann brachte sie ihre Freundin mit ins Spiel und beide konnten plötzlich erst später, also wurde nichts mit dem Billard. Soweit die Vorgeschichte.

Keide der beiden antwortete obwohl sie es gelesen hatten. Ich stieg also ziemlich sauer in die Bahn.

Warum sauer? Wegen einer nicht beantworteten Nachricht? Wird wohl kaum "böse" Absicht gewesen sein, sonst hätten die gar nicht erst zugestimmt, was mit dir zu unternehmen. Das das ein Grund zum Sauer sein ist, ist ein Konstrukt deiner Wahrnehmung -> Grundhaltung überdenken!


Dann kam plötzlich ein Anruf der Freundin: "Ja sorry für alles, aber MrsX ist immer noch nicht bei ihr, sie sei in solchen Sachen immer etwas unzuverlässig etc". Okay, sagte ihnen also wohin sie kommen sollen.
Irgendwann kamen sie dann an, entschuldigten sich, kein Problem, sagte nur dass das Billard wohl echt nix geworden wäre etc. Abend fing ganz gut an, wir hatten zusammen Spass

Sehr gut.


und ich trank ziemlich viel...

Sehr schlecht. Wie willst du denn kontrolliert und beherrscht mit einer so anspruchsvollen sozialen Situation umgehen, wenn du betrunken bist? -> Grundhaltung überdenken!

Es kam dann noch ein Brasilianischer Kumpel (ziemlich dick aber sehr charmant) mit.

Erster kleiner Dämpfer: der meinte wir könnten noch nen Wein für unterwegs bei ihm holen, MrsX war sofort begeistert - ich dachte mir: halt dich bloß zurück.

Warum stört dich das? Eifersuchtgehabe? Für eine Frau, mit der du keinerlei nähere Bindung hast bzw. erst da hin willst? -> Grundhaltung überdenken!

Zum Glück waren die anderen dagegen und wir fuhren weiter.

Nächster Negativpunkt: Wir mussten in einer ziemlich langen Schlange in der Kälte warten. Mir selber war schon richtig kalt und drückte sich auf meine Stimmung, hinzu kam der Alk, ließ mir aber beides nicht wirklich anmerken. Ihr war umso mehr kalt - an den Füßen, weil sie keine Socken anhatte. Sorry aber ich war mit der Situation überfordert - wie bitte soll ich ihr die Füße wärmen??^^

Gar nicht. Ist doch nicht dein Job??

Naja, stellte mich dann wenigstens immer in ihre unmittelbare Nähe und legte den Arm etwas um/an sie. Feste Umarmung war es aber nicht.

Muss es auch nicht sein. Hauptsache, du hast was gemacht!

Endlich drin, konnte die Party losgehen. Die Stimmung war zurück und ich ging in der Disse ab wie die Atzen^^

Weltmeister!

Ich weiß ja nicht ob den Frauen das gefällt. Allerdings weiß ich ab da nicht mehr alles hundertprozent genau.

Waldmeister! NICHT die Scheu durch Alk überwinden. Auch, wenn es verführerisch ist!

Ich habe sie dann mehrmals ziemlich deutlich angetanzt und auch so den Körperkontakt immer wieder suchen können - kein Problem.

Gut. Ist doch klasse.

Dämpfer: Ihre Freundin und sie sagten, sie würden auf Toilette gehen und dann wieder kommen - na ratet, sie kamen nicht mehr wieder, war ja klar! Ich habe sie nicht mehr wieder gesehen. Mein Kumpel meinte heute, er hätte sie dann mit Bekannten gesehen, die wir beim Warten kennengelernt hatten. Lag es daran, dass ich zu heftig mich "rangemacht" habe? War es einfach nur die Tatsache, dass sie die anderen auf dem Weg trafen und sich verratscht haben?
Ab da war für mich der Abend eigentlich gelaufen, bin dann relativ bald gegangen weil ich heut früh raus musste.
Katastrophe: Mein Kumpel erzählte mir auch, dass MrsX bestohlen wurde und zwar richtig heftig, Handy, Geldbeutel, Bahnkarte einfach alles!!! Sie konnte dann nicht mal mehr ihre Jacke holen, weil die Marke auch weg wahr! Dann hat ihr mein Kumpel (vergeben) seine Jacke gegeben, weil er um die Ecke wohnt.

Toller Win, wäre mein Job gewesen. <- sagt wer? Grundhaltung überdenken.

Wo ist das Problem? Du hast nichts falsch gemacht. Shit happens. Dein einziger Fehler war, von diesem Abend viel zu viel und viel zu Konkretes zu erwarten. Das Spass haben an sich soll hier dein Ziel sein, nicht das "ich MUSS bei ihr Fortschritte machen!" Wenn du ehrlich Spass hast und das ausstrahlst kommen die Fortschritte von selbst.

MEIN Problem jetzt: was soll ich tun? Wollte ihr gerne schreiben, aber was soll ich in dieser Situation schreiben? Dass sie mir Leid tut, dass das Scheiße ist, dass ich es schade fand dass sie einfach weg waren?

Warum nicht? Denen ist was Mieses passiert, da darfst du gerne ein wenig Anteilnahme zeigen.

Ob ich zu heftig angegangen habe?

Komm nicht auf den Gedanken, sie dein Benehmen bewerten zu lassen. Wozu soll das führen?

Soll ich ihr Hilfe anbieten? (wäre nur ne Floskel)...

Wenn du keine Hilfe anzubieten hast, lass es?

Vielleicht könnt ihr mir Tipps geben? Und die Situation einschätzen wie ihr sie seht, besteht noch Hoffnung auf sie oder nicht? Ich meine, wir haben uns gut amüsiert, aber das macht sie mit den anderen auch, und dann wäre sie wohl zurückgekehrt oder nicht, wenn sie Interesse hätte?

Weg mit diesen Gedanken "wenn sie mich mögen würde, hätte sie doch ... gemacht". Das findet alles nur in deinem Kopf statt. Bleib gelassen und verändere nicht deine Haltung zu ihr. Du merkst schon, solltest du irgendwann wirklich "verkackt" haben. Bis dahin ist alles in Butter.

Ich habe auf jeden Fall wieder gemerkt, dass sie schon in den Typ Frau fällt, der mich anspricht, ihre Art, sieht nicht schlecht aus (oberes Mittelfeld würd ich sagen), humorvoll, anschmiegsam und fühl mich gut in ihrer Nähe.
Sorry für den langen Text.

Wenn du sie magst ... wunderbar. Aber setz dich nicht unter Druck mit Gedanken wie "bei ihr MUSS es aber klappen, sonst bin ich todunglücklich". Wenn du so denkst, strahlst du das auch aus und das ist Gift für die Atmosphäre.
Ich sehe nicht, warum du schlechter dastehen solltest als vorher?
 

Benutzer123048  (41)

Sehr bekannt hier
Wo steht denn geschrieben, dass sie in seiner Nähe zu bleiben hat?
Zumal sie ja wohl wirklich die Zeit irgendwo anders verquatscht haben mag.
Das sie gegenwärtig sicher nicht in ihn verliebt ist, ist offensichtlich. Aber dazu ist sie ja nicht verpflichtet.
Es ist kein Beweis dafür, dass sie ihre Haltung ihm gegenüber verändert hat.
Es ist schwierig, aber GENAU auf diese Momente wie "sie ließ mich allein stehen" darfst du als Kerl einfach nichts geben.
Ich hatte auch schon Momente, wo ich SICHER war, eine Frau hätte komplett ihr Interesse an mir verloren und später wurde doch was draus.
Er sollte keinen Hund begraben, der noch gar nicht tot ist.
 

Benutzer114431 

Sorgt für Gesprächsstoff
yo
ich bin jez nicht die perosn die dir helfen kann, aber vl kann ich dich stärken.
falls du glaubst du bist der einzige der "nicht geliebt" oder "für mädels uninteressant" erscheinst, dann liegst du falsch!

ich kenn viele leute (auch mich inbegriffen) die so ein leben führen (und das noch im selben land)

die eine oder andere frau findet dich uninteressant und will sich nicht mehr mit dir treffen? egal, sie is ja nicht die letzt frau auf der welt, versuch herauszufinden was ihr gestört hat und versuch das zu ändern (solang du dafür deine persönlichkeit nicht ändern musst)
du musst mal zuerst dich selbst finden, wer du bist, was du willst, was dich interessiert und häng an das was dich interessiert!
glaube an dir selbst, denn wenn nicht mal dus tust, glaubst du die anderen tuns?

du zweifelst oft an dir selbst, du glaubst die eine würde dich nicht interessant finden, aber genau daran sollst du nicht denken! treff dich mit eine frau, versuch sie kennenzulernen, öfters treffen das eine oder andere unternehmen --> wenn sie das mit dir nicht will, dann heißt das dass sie an dir kein interesse hat
aber das sollte dich nicht fertigmachen, denk einfach drüber hinweg, beld lernst du die nächste kennen

wie ich schon anfangs erwähnt habe, bin ich nicht der der dir wirklich helfen kann, aber ich mach auch gerad dasselbe wie du (nur dass es bei mir schwieriger ist, bin stotterer)

ich treff mich mit mädels, eins zweimal, wir unternehmen das eine oder andere, ich versuch sie besser kennenzulernen und schauen, ob sie das ist wonach ich suche, ob sie meine interessen teilt, ob ich sie zum lachen bringe, ob wir problemlos kommunizieren können (und das als stotterer!!), erst dann wage ich mich was anzufangen (aber bis dahin kams nur einmal und es warn korb . . .)

wie man dir schon beraten hat, zeig nicht dass dus nötig hast, bleib normal, bleib cool, hab deine eigene meinung und vertrete sie auch!
und vorallem, sei du selbst!

dieser thread hilft mir gerad a, paar tipps könnten mir helfen xD
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer1515  (41)

Previously MrX
Ja Posama,
Ich helfe dir gerne, aber bitte mache dafür deinen eigenen Thread auf. Danke. Nicht bös gemeint. :zwinker:
 
4 Monat(e) später

Benutzer97460 

Sorgt für Gesprächsstoff
Eine ganze Weile ist vergangen. Ich möchte den Thread mal wiederbeleben. Ich bin immer noch in dieser Stadt. Mittlerweile hat sich einiges getan, aber im Endefekt ist nichts passiert. Was ich damit sagen möchte:
ich habe mir eure Ratschläge zu Herzen genommen und habe auch mit dem ein oder anderen noch PMs ausgetauscht. Ich habe mir die Videos von Peter Fram und DevilMethod etc. rauf und runter angesehen. Sie haben mir geholfen, einen anderen Blick auf die Thematik Frauen und Beziehung zu bekommen. Ich würde sagen, dass ich mich mittlerweile in der Theorie ganz gut auskenne. Das merke ich, wenn ich mit anderen darüber unterhalte und sehe, wie sehr manche doch Fehler machen. Einmal meinte jemand zu mir, dass es doch die Frau sei, die ihn auserwählen würde. Das tat mir doch recht weh zu hören. Ein anderes mal zückte jemand gleich Stift und Zettel, als ich erzählte, wie man in einem Club vorzugehen habe. :smile:

Leider nützt die beste Theorie nicht viel, wenn man sie nicht in der Praxis umsetzen kann. Klar, das braucht wohl alles seine Zeit. Aber ich habe das Gefühl, dass ich noch mehr an meiner Persönlichkeit (die Angst abzulegen, die immer noch vorhanden ist) arbeiten müsste, um wirklich Erfolg zu haben, wie das auch schon früher in diesem Thread angeklungen ist.
Mittlerweile ist der Arbeitsalltag eingekehrt, die Partystimmung vom Anfang ziemlich verflogen. Dass das nicht immer so weitergehen würde, war aber vorherzusehen. In meinem Job bin ich erfolgreich wie immer, das "hilft" mir, die Frauen-Angelegenheit zu verdrängen. Ich weiß aber genau, dass es mir in Wahrheit nicht hilft, sondern nur das Problem verdeckt.

Ich habe weiterhin viel Kontakt zu Frauen und ich kann zum Teil auch lockerer umgehen. Ich denke, ich strahle keine derartige needyness mehr aus, bin aber ungewollt noch zu sehr der nice guy. Sprich, ich tue mir immer noch schwer, ihr zu zeigen, dass ich sie für mehr will, als nur Gespräche. Ich habe immer noch solche Angst etwas zu tun, was sie nicht mögen könnte. Das Problem dabei ist, dass die Frauen, die ich jetzt kenne, mit mir zusammen arbeiten oder in meinen mittlerweile bestehenden Freundeskreis integriert sind. Ich habe daher immer die Angst, wenn ich es versuchen würde und es nicht klappt, dass dadurch etwas größeres kaputt geht (der Freundeskreis, die Arbeit). Die kürzliche Sexismus-Debatte hat mich dahingehend weiter verunsichert..

Ein weiteres Problem ist, dass ich mich immer noch schwer tue, das Verhalten von Frauen richtig einzuordnen, weil sie (natürlich) alle verschieden sind. Während die einen eher zurückhaltend sind (da tue ich mich besonders schwer), sind andere total offen und ich mache mir (unbegründete?) Hoffnungen.
Da ist zum Beispiel die Eine, die neulich ganz unverfroren gemeint hat - als ich ihr von einem Ball an meiner Institution erzählt habe - wie toll das sei und auf meine Nachfrage, ob sie Lust hätte, sofort einwilligte. Und klar, müssen wir davor zusammen ein bisschen üben..
Wie kann ich das bewerten? Besteht da die berechtigte Hoffnung, dass was geht? Oder gibt es Frauen, die so offen sind, dass sie mit jedem guten Bekannten zu einem Tanzabend gehen? Sorry für diese naive Frage, aber mir fehlt da einfach die Erfahrung. Wir sehen uns nur ab und zu, aber verstehen uns immer gut und sie meinte wir sollten öfter was zusammen machen (ich glaube sie meint damit aber eher sachen mit anderen zusammen)
 

Benutzer10855 

Team-Alumni
Nicht überinterpretieren. Sie mag dich sicherlich, sonst würde sie nicht sofort einwilligen und sich so verbindlich geben. Der Rest ist pure Spekulation. Das wichtige ist, dass du so eine Chance erhältst, sie näher an dich zu binden: ob sie das letztlich beabsichtigt hat oder nicht spielt eine untergeordnete Rolle. Selbst wenn es so eine ist, die mit jedem auf einen Tanzabend geht (warum hört sich das irgendwie abwertend an, wenn du es schreibst?) ist es doch egal, solang du was draus machst?

Mittlerweile denke ich auch oft, dass dieses ganze menschliche Anbandeln eine sehr zeitkritische Angelegenheit ist und man sich viel verschenkt, wenn man allzu viel drüber nachdenkt, analysiert und sich versucht da Pläne auszudenken. Das beste ist in der Tat einfach so unvoreingenommen wie möglich einen schönen Abend miteinander verbringen. Wenn sich dabei was ergibt, merkt man das in der Regel, wenn man ein wenig die Signale kennt und wachsam ist.
 

Benutzer108392 

Verbringt hier viel Zeit
Wer zum TEufel ist Peter Fram. Wenn du schon auf Hilfe hoffst, dann such dir lieber seriöse Angebote ( ja, die gibt es auch). Vielleicht solltest du auch lieber in gute Bücher/DVDs oder auch Seminare investieren, statt auf kostenlose Videos zu setzen.

Du scheinst ja mittlerweile erkannt zu haben, dass Bedürftigkeit ein Hauptproblem beim Dating darstellt.
Nun wirst du also an deiner Unsicherheit arbeiten müssen u. deinen Verstand überlisten müssen (damit du nicht ständig über alles nachdenkst).
THema Sexismus: Wen interessiert's? Attraktive Frauen wollen, dass der Mann dominant auftritt, d.h. ja nicht, dass du unbedingt dumme Sprüche a la Brüderle bringen musst. Und die Feministinnen flirten eh nicht.
 

Benutzer105448 

Sehr bekannt hier
Wer zum TEufel ist Peter Fram. Wenn du schon auf Hilfe hoffst, dann such dir lieber seriöse Angebote ( ja, die gibt es auch). Vielleicht solltest du auch lieber in gute Bücher/DVDs oder auch Seminare investieren, statt auf kostenlose Videos zu setzen.

Off-Topic:
Hast du dir die Videos mal angesehen?
Ich war zwar noch nie bei so einem Seminar, kann mir aber schwer vorstellen, dass das einen Mehrwert hat.

Da er im Prinzip ja schon alles anspricht und jeder, der keine tieferliegenden (psychischen) Probleme hat, damit klarkommt und anhand der Tipps an sich arbeiten kann.
Das Geld für Seminare, DVDs und Bücher würde ich lieber in Cafe + Restaurantbesuche investieren :zwinker:
 

Benutzer108392 

Verbringt hier viel Zeit
Off-Topic:
Hast du dir die Videos mal angesehen?

Ich kenne viele Videos von Flirtgurus - Videos zu machen scheint deren Lieblingsbeschäftigung zu sein. Viele sind Zeitverschwendung, es gibt aber sicher auch ein paar gute.

Off-Topic:
Ich war zwar noch nie bei so einem Seminar, kann mir aber schwer vorstellen, dass das einen Mehrwert hat.

Wenn du in irgendetwas besser werden willst, dann liest du normalerweise Bücher und/oder suchst dir einen Trainer.
Warum nicht auch beim Dating etc.?
Ich verstehe nicht, warum das ein Problem ist.

Klar, wenn man das GEld nicht hat oder nicht ausgeben will, dann eben nicht.
Das Geld wäre aber sicher besser investiert als für das Ausgeben von Drinks u. Blumen für irgendwelche Frauen, die einen dann anschliessen trotzdem abservieren...

Vorsicht ist allerdings angesagt, da es in diesem Bereich sicher einige ominöse GEstalten gibt, es gibt aber sicher auch fähige Trainer, die dir auch im Bereich Persönlichkeitsentwicklung einiges beibringen könnten.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren