Immer dasselbe - trotz Ortswechsel kein Erfolg bei den Frauen

Benutzer1515  (41)

Previously MrX
Btw: Weil hier immer wieder drauf angesprochen wird, man solle doch mehr Körperkontakt wagen.
Du wirst ja wohl den Unterschied zwischen Belästigung und Flirt-Berührung wissen oder? Jede normale Frau reagiert auch auf deine Berührung. Nimmst du ihre Hand und sie zieht sie weg, dann ist das schon mal ein klares Zeichen. So etwas in der Art. Und ich denke nicht, daß du jemand bist der Frauen "einfach so" hinter her pfeift (unterstell ich dir jetzt einfach mal :zwinker:).
 

Benutzer54399 

Planet-Liebe Berühmtheit
Hmm gute Idee. Meinste jetzt als Antwort auf ihre Nachricht oder persönlich? Ich werde sie wohl so schnell nicht mehr treffen - wenn überhaupt nochmal irgendwann. Was würdet ihr denn da am besten schreiben? ("Mich würde mal interessieren, was ich falsch gemacht habe oder was ich ändern könnte?")
Ja, ich würde das recht geradlinig rüberbringen. "Ich habe gemerkt, dass du nicht so das Interesse an mir hast, mich würde da mal interessieren ob das einen bestimmten Grund hat?"... irgendwas in die Richtung.

Btw: Weil hier immer wieder drauf angesprochen wird, man solle doch mehr Körperkontakt wagen.
Lest mal diesen Artikel: http://www.focus.de/finanzen/karrie...3.html?fb_pid=1350312169&fbc=fb-fanpage-focus
Das sind dann so Dinge, die einen sofort wieder abschrecken lassen, schließlich möchte Mann doch nicht als sexuell belästigender Grabscher wahrgenommen werden. Ich versteh das alles nicht mehr :hilfe:
Der Artikel handelt aber ja nicht von einem Verhalten bei einem Date und auch bei einem Date sollst du der Frau nicht gleich an den Arsch packen, sondern (am Anfang) viele "unbemerkte" Berührungen mit einbauen: Die Hand auf den Rücken legen, wenn man in eine Richtung laufen möchte, mal den Stoff befühlen, bei Begrüßung und Verabschiedung etwas herzlicher sein und so weiter...
 

Benutzer108392 

Verbringt hier viel Zeit
Ja, ich würde das recht geradlinig rüberbringen. "Ich habe gemerkt, dass du nicht so das Interesse an mir hast, mich würde da mal interessieren ob das einen bestimmten Grund hat?"... irgendwas in die Richtung.

Ich antworte jetzt doch nochmal, weil man diesen Vorschlag hier nicht stehen lassen kann.
Ich habe den Threadsteller auch schon per PM gewarnt zu fragen, warum sie kein Interesse hat.

Sie hat doch klar u. deutlich geschrieben, dass sie keinen Bock auf den Tanzkurs hat oder? Daraus ergibt sich, dass sie "beginner" im Moment nicht so geil findet, denn sonst würde sie trotzdem zum Tanzkurs kommen.

Was gibt es da noch zu erklären?
Will er unbedingt noch eine deutlichere Abfuhr?

Die einzige Option, die beginner noch hat ist, sich in ein paar Wochen nochmal zu melden u. nochmal den Vorschlag mit einem Treffen in einer Bar aufzugreifen. Wenn das nichts wird, dann war es das.
 

Benutzer98976 

Sehr bekannt hier
Verabschiede dich von dem Gedanken dass jemals die Frau den ersten Schritt macht.

Ja genau. Wie erklärt sich dann, dass viele Frauen den ersten Schritt machen? Es gibt regelmäßig Umfragen hier im Forum, die belegen, dass auch Frauen Männer ansprechen (mal abgesehen davon widerlege ich Deine Theorie bereits). Klar, es mag gesellschaftlich üblicher sein, dass der Mann anspricht - doch das wandelt sich und hat sich teilweise schon gewandelt.
Aber: Natürlich spricht eine Frau nicht an, wenn sie kein Interesse hat. Und hier liegt meines Erachtens der Knackpunkt. Die vom TS beschriebenen Beispiele zeigen für mich allesamt nicht interessierte Frauen - kein Wunder, dass nicht mehr daraus wird.
Woran liegt das? Einerseits kann es durchaus Zufall sein, denn man ist nicht jedermans Typ.
Aber da es sich häuft, vermute ich einen Zusammenhang damit, dass der TS zwar gut gebildet, vernünftig, zuverlässig und beliebt ist - aber auch nicht mehr. Für mich liest sich das langweilig. Wenn ich dann Beginners Nachricht, die er einer der Damen hat zukommen lassen, lese, kommt in mir der Eindruck auf, als wäre er zudem allzu 'begeisterungsfähig und offen', sprich zu needy gegenüber der Frau. "Gehst Du hin? Ja dann geh ich auch hin!" statt "Ich geh hin, weil mich das begeistert.".
Mir kommt der Eindruck auf, als wolltest Du, lieber Beginner, einen Katalog von Eigenschaften erfüllen, um besonders erstrebenswert zu sein. Aber wo bleibt da Dein Profil? Deine Besonderheit?
Punkte auf einer 'Soll und Haben'-Liste abzuhaken wird Dich nicht weiter bringen. Mein Freund zum Beispiel ist ebenfalls beliebt, er ist höflich, er ist aufmerksam und er gilt als zuverlässig im Beruf. Das ist mir auch wichtig, keine Frage. Aber verliebt habe ich mich in ihn, weil er schüchtern war, weil er manchmal kindisch und verspielt ist, weil er interessante Gedanken zu Themen hat, die mich bewegen...usw usf.

Mir scheint Du trachtest zu sehr danach, zu gefallen, anstatt danach, wonach Dir der Sinn steht. Zumal Du die Frauen ausnahmslos in ihrem Wert über den Deinigen zu stellen scheinst und sie Dir gar nicht genauer betrachtest, ob sie auch zu Dir passen. Dein Ziel scheint zu sein "Hauptsache bei einer landen". Normalerweise aber lernen sich bei einem Flirt zwei Menschen kennen und verbringen Zeit miteinander, um herauszufinden, ob es für beide passen könnte. Du musst Dich nicht anpreisen wie Ware auf einem Markt, Du musst Dich nicht ständig anstrengen um zu gefallen - eine Frau, die Dich mag, die wird sich auch so melden und nach Treffen fragen.
Meiner Meinung nach solltest Du erstmal an Dir und Deiner Persönlichkeitsentwicklung arbeiten, Dich weiter entwickeln, bevor Du das Frauenthema erneut angehst. Du bist mehr als eine Liste von wünschenswerten Eigenschaften. Aber wie sieht dieses 'mehr' aus? Wer bist Du eigentlich? Das ist wichtig herauszufinden.
 

Benutzer54399 

Planet-Liebe Berühmtheit
Ich antworte jetzt doch nochmal, weil man diesen Vorschlag hier nicht stehen lassen kann.
Ich habe den Threadsteller auch schon per PM gewarnt zu fragen, warum sie kein Interesse hat.

Sie hat doch klar u. deutlich geschrieben, dass sie keinen Bock auf den Tanzkurs hat oder? Daraus ergibt sich, dass sie "beginner" im Moment nicht so geil findet, denn sonst würde sie trotzdem zum Tanzkurs kommen.

Was gibt es da noch zu erklären?
Will er unbedingt noch eine deutlichere Abfuhr?

Die einzige Option, die beginner noch hat ist, sich in ein paar Wochen nochmal zu melden u. nochmal den Vorschlag mit einem Treffen in einer Bar aufzugreifen. Wenn das nichts wird, dann war es das.
Wenn sie keinen Bock auf den Tanzkurs hat, aber Bock auf ihn, dann hätte sie einen alternativen Vorschlag gemacht. Hat sie aber nicht und auch die zweite Einladung vom TE hat sie nicht angenommen, weil sie schon etwas vor hatte. Es war also ziemlich offensichtlich, dass der TE die Frau wieder treffen wollte.

Dass sie ihn anscheinend nicht wieder sehen möchte, hängt dann nicht unbedingt mit dem Tanzkurs zusammen. Also ja: Es muss eine deutlichere Abfuhr her und zwar mit einer ehrlichen Begründung. Kein "ich finde den Tanzkurs doof" oder "ich bin immer schon verabredet und kann mich deshalb nicht mit dir treffen". Der Grund ist ja herauszufinden, warum diese Frau jetzt kein weiteres Interesse hat. Vielleicht liegt es am äußeren des TE, vielleicht spuckt er beim Reden, vielleicht ist er nur viel zu schüchtern und unsicher... oder oder oder... das gilt es herauszufinden, auch wenn es vielleicht etwas schmerzt, wenn man da so ehrlich zu hören bekommt.

Oft sind die Menschen einfach nicht ehrlich, wenn es darum geht einen Korb zu verteilen, sondern versuchen trotzdem die Gefühle des anderen zu schonen. Das hilft dem TE hier aber nicht weiter.
 

Benutzer108392 

Verbringt hier viel Zeit
kann ich unterschreiben, was unklar schreibt.
manchmal ist es aber halt auch so, dass man nicht "needy" (bedürftig) rüberkommt, die Frau plötzlich trotzdem das Interesse verliert u. man sich dann mit weiteren Nachfragen doch needy macht u. sich damit dann völlig unmöglich macht.
Es sind halt Frauen u. es ist ein ständiger Kampf zwischen Vernunft u. Emotion.

Neben der persönlichkeitsentwicklung würde ich aber trotzdem versuchen parallel mit möglichst vielen Frauen zu flirten, sonst verbringt man 3 jahre mit persönlichkeitsentwicklung u. merk dann, dass man immer noch keine praxiserfahrung mit frauen hat.[DOUBLEPOST=1350374250,1350373992][/DOUBLEPOST]
Wenn sie keinen Bock auf den Tanzkurs hat, aber Bock auf ihn, dann hätte sie einen alternativen Vorschlag gemacht. Hat sie aber nicht und auch die zweite Einladung vom TE hat sie nicht angenommen, weil sie schon etwas vor hatte. Es war also ziemlich offensichtlich, dass der TE die Frau wieder treffen wollte.

Dass sie ihn anscheinend nicht wieder sehen möchte, hängt dann nicht unbedingt mit dem Tanzkurs zusammen. Also ja: Es muss eine deutlichere Abfuhr her und zwar mit einer ehrlichen Begründung. Kein "ich finde den Tanzkurs doof" oder "ich bin immer schon verabredet und kann mich deshalb nicht mit dir treffen". Der Grund ist ja herauszufinden, warum diese Frau jetzt kein weiteres Interesse hat. Vielleicht liegt es am äußeren des TE, vielleicht spuckt er beim Reden, vielleicht ist er nur viel zu schüchtern und unsicher... oder oder oder... das gilt es herauszufinden, auch wenn es vielleicht etwas schmerzt, wenn man da so ehrlich zu hören bekommt.

Oft sind die Menschen einfach nicht ehrlich, wenn es darum geht einen Korb zu verteilen, sondern versuchen trotzdem die Gefühle des anderen zu schonen. Das hilft dem TE hier aber nicht weiter.

Ich verstehe nicht, was du herausfinden möchtest.
Ich denke nicht, dass beginner spuckt oder sonst was. Vermutlich war er einfach zu needy, wie von subway richtig beschrieben u. hat damit jegliche ANziehung zerstört.
Die Frau wird ihm das aber NIEMALS sagen bzw. wahrscheinlich ist sie sich dessen gar nicht bewusst, sie spürt einfach, dass da keine Lust u. Anziehung vorhanden ist.

In meinen Augen war sie auch relativ ehrlich - sie hat gesagt, dass sie auf diese Aktivität in diesem Rahmen keine Lust hat. Das ist deutlich ehrlicher als zu sagen, dass man keine Zeit habe.
Mehr kann man nicht erwarten.
 

Benutzer54399 

Planet-Liebe Berühmtheit
Ich verstehe nicht, was du herausfinden möchtest.
Ich denke nicht, dass beginner spuckt oder sonst was. Vermutlich war er einfach zu needy, wie von subway richtig beschrieben u. hat damit jegliche ANziehung zerstört.
Wie du sagst: "vermutlich". Vielleicht aber auch nicht und genau das möchte ich herausfinden.

Die Frau wird ihm das aber NIEMALS sagen bzw. wahrscheinlich ist sie sich dessen gar nicht bewusst, sie spürt einfach, dass da keine Lust u. Anziehung vorhanden ist.
Da musst du aber sehr schlechte Erfahrungen mit Frauen gemacht haben. Meine Erfahrung ist, dass, wenn man erst einmal einen Korb bekommen hat, man durchaus sehr ehrliche Gespräche mit Frauen führen kann. Die sind dann auch durchaus in der Lage ihren Gefühlen Ausdruck zu verleihen.

In meinen Augen war sie auch relativ ehrlich - sie hat gesagt, dass sie auf diese Aktivität in diesem Rahmen keine Lust hat. Das ist deutlich ehrlicher als zu sagen, dass man keine Zeit habe.
Mehr kann man nicht erwarten.
Doch kann man, das ist es doch! Wenn du an einer Frau interessiert bist und sie schlägt dir vor, dass ihr doch zum Ponyhof gehen könntet, dann wirst du das zwar auch ablehnen (wobei, viele würden auch einfach die Zähne zusammen beißen und mit gehen, weil die Aktivität nur nebensächlich ist und es um die Zeit geht, die man mit der Frau verbringt) aber du wirst auf jeden Fall eine Alternative vorschlagen. Deshalb hat es ziemlich wenig mit dem Tanzkurs zu tun, sondern an dem fehlenden Interesse an der Person.
 

Benutzer95608 

Planet-Liebe Berühmtheit
ein Mann ist für mich nicht automatisch nur deshalb interessant und ein potentieller Partner, weil er sich für mich interessiert und eine Beziehung mit mir eingehen würde - er ist nur dann interessant, wenn ICH mich in ihn verliebt habe, weil er für MICH ein potentieller Partner wäre.​
Auch das fand ich interessant zu lesen. Aber es kommt mir als Totschlagargument vor, gar so als sei es egal, was man tut und fühlt. Was muss Mann denn dann machen, dass Sie sich in Ihn verliebt und ihn als möglichen Partner sieht? Das würde mich mal interessieren.

Gebe zu, ich hab mich da megamäßig undeutlich ausgedrückt.
Ich versuchs noch mal zu erklären, wobei das MEINE persönliche Sichtweise ist.

Wenn ich einen Mann kennenlerne, dann keimt mein Interesse an ihm viel eher auf, wenn ich mitkriege, dass er Single ist aber keine Partnerin sucht.

Warum? Nun, weil ich möchte, dass er an MIR Interesse zeigt, das wächst, wenn er MICH über Wochen näher kennenlernt. Und nicht, weil ich zufällig in seinem Leben aufgetaucht und bindungswillig bin - das sind nämliche viele Frauen. Von daher wäre ich ja wirklich austauschbar.

Das gefällt mir nicht und ich denke, das meine Gedankenvorgänge nachvollziehbar sind.

Ich möchte, das ein Mann sich in mich verliebt und nicht in irgendeine Frau, nur weil sie wie er eine Partnerschaft (mit irgendwem) sucht. Ein Mann sollte Stück für Stück um meinetwegen immer wieder den Kontakt mit mir suchen, nicht nur weil er unbedingt eine Freundin haben will.

Und was ich noch damit ausdrücken möchte, dass Du selbst es für Dich versuchen solltest es so zu betrachten und entsprechende Signale aussendest bzw. bewusst nicht aussendest. Oder verliebst Du Dich automatisch in jede Single-Frau und strebst sofort eine Beziehung an, nur weil sie Dir auf den ersten Blick gefällt? Wenn ja, kommt das furchtbar bedürftig und wahllos rüber und das schreckt (unbewusst) so manche Frau richtig ab.

Lass Dir doch Zeit - Interesse an einer Frau zu zeigen ist ja in Ordnung, aber bitte in Maßen - und anfänglich macht sogar ein Hauch Desinteresse oder zumindest neutrales Verhalten Deinerseits, so manche Frau erst richtig neugierig auf Dich.

Und nimm sie doch erstmal als Mensch wahr und später erst als Frau und noch später als potentielle Partnerin (wenn sie es denn überhaupt wäre). Denn was nützt Dir die schönste willigste Weiblichkeit, die als Mensch gar nicht zu Dir und Deinen Werten passt?

Sei wählerisch! Trage Dein Herz nicht auf der Zunge - lege Deine Karten nicht sofort auf den Tisch - wirke geheimnisvoll ... das zieht viele Frauen an, denn sie wollen einen Mann irgendwie erobern - so wie ich. Wenn er sofort begeistert tut, mich total anhimmelt und an mich hängt, wird mein "Jagdinstinkt" gar nicht geweckt - ich wäre gelangweilt. Wie von vielem was sich leicht haben lässt, total reizlos. Auch wenn der Kerl dahinter es gar nicht verdient, könnte ich an diesem "Gefühl" nichts ändern und mein eventuelles "Erstinteresse" würde schnell verfliegen.

Ansonsten schließe ich mich unklars Beitrag an - da stehen eine Menge Dinge drin, die ich genau so empfinde.
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer121344 

Meistens hier zu finden
Wenn du an einer Frau interessiert bist und sie schlägt dir vor, dass ihr doch zum Ponyhof gehen könntet, (....) viele würden auch einfach die Zähne zusammen beißen und mit gehen, weil die Aktivität nur nebensächlich ist und es um die Zeit geht, die man mit der Frau verbringt.
Aber hallo! Ponyhof!!!!!
:smile:
 

Benutzer97460 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallo,

ich möchte mich bei Euch Allen bedanken, die ihr bisher mitgeholfen habt. Leider bin ich jetzt wieder so schlau wie zuvor, nein vielleicht könnte ich eher sagen, ich bin wieder auf dem Boden der Tatsachen gelandet. Da also, wo ich vor Antreten meiner Auslandszeit war.

Ihr habt alle interessante Ansätze und Vorschläge, die sich aber auch widersprechen, wodurch ich nicht mehr so recht weiß, was nun "richtig oder falsch" ist. Aber klar, das hier ist ein Forum mit vielen unterschiedlichen Persönlichkeiten und Ansichten. Es wird bloß nicht leichter wenn mir die eine Seite rät, ich solle mehr Körperkontakt zeigen und die andere Seite sagt, es sei vielleicht sogar besser, das ganze über Wochen aufzubauen.

unklar hat es auf den Punkt gebracht und das schmerzt ungemein, die Wahrheit zu hören. Aber glaube mir, ich habe bereits mit vielen Mitteln versucht an meiner Persönlichkeitsentwicklung zu arbeiten - in den restlichen Lebensbereichen scheinbar auch mit Erfolg. Doch ich merke schon lang dass ich im Bereich "Beziehung mit Frauen" ein krasses Problem habe. :frown: Deswegen hatte ich meine Psychoanalyse wieder begonnen, für etwa ein halbes Jahr - nun bin ich ja für längere Zeit weg.
Wenn ihr mir jetzt ratet, ich solle das mit den Frauen jetzt einfach mal lassen und abwarten, dann gerate ich in Verzweiflung, weil genau das ist es, was ich die letzten Jahre eigentlich nicht anders gemacht habe - ich habe gewartet. Bekanntschaften habe ich immer wieder geschlossen, die Frauen die mich interessiert hätten waren immer vergeben. Jetzt, Ortswechsel, wollte ich alles anders machen, neue Umgebung, jeden Tag neue Bekanntschaften, das ist so wie ein Speed-Dating in großem Stil, so empfinde ich das zumindest. Ich möchte nicht diese tolle Zeit hier wieder vergeuden in dieser Hinsicht. Ich möchte endlich Erfahrungen sammeln, aber dafür bin ich scheinbar zu bescheuert, zu unattraktiv oder was auch immer.
Scheinbar verfüge ich nicht über die gewünschten Eigenschaften, sonst wäre ich ja in den letzten drei Jahren mal einer Frau begegnet, die mich interessant finden würde. Oder ich bin zu blöd das zu erkennen...
Hier wollte ich alles neu beginnen, die Karten sind neu gemischt, wenn es nicht klappt - egal, es kennt mich hier niemand, und wenn sie mich kennen, bin ich bald wieder weg. Aber das funktioniert leider nicht so wie ich annahm.
Wenn ihr mir ratet, ich soll mir Zeit lassen, dann bekomme ich Angst, weil ich mir jetzt schon so viel Zeit gelassen habe und immer gedacht habe, naja die richtige wird schon noch kommen. Aber sie kam nicht. Ich bin mittlerweile 25, hatte erst zwei "Beziehungen" (die beide übrigends von den Frauen ausgingen!), und in nur einer der beiden Sex (und das kann ich an einer Hand abzählen). Was ich damit sagen möchte - ich werde nicht jünger und möchte nicht meine "besten Jahre" ohne Beziehung und sexuellen Kontakt verbringen müssen.

Aber wahrscheinlich habt ihr recht, ich tauge nicht als attraktiver Partner. Die Natur hat das schon so richtig eingerichtet, dass sich nur die Spezies vermehrt, die es auch wert ist. Das merkt die Damenwelt natürlich auch.
Bleibt mir nur, so weiter zu machen wie bisher, das ist auch wirklich einfacher. Ich gehe ohne Blickkontakt durch die Welt, erfreue mich an meinem Erfolg und meinem (ansonsten) guten Leben und eliminiere diese Liebe/Sex/Partnerschaft-Ecke einfach weiter. Seit dem ich mir wieder Gedanken darum mache, geht es mir wirklich ziemlich bescheiden, da ich merke, dass ich hier ein Versager bin und nur Rückschläge einstecken muss.
 

Benutzer108392 

Verbringt hier viel Zeit
beginner, dein Selbstmitleid ist wirklich beschämend. Sich mit 25 Sorgen um sein Alter zu machen ist zudem ziemlich realitätsfremd.
Ich habe dir auch schon geschrieben, dass ich dieselben Probleme habe wie du.
Mein bester Freund hat auch dasselbe Problem u. wenn du im Internet schaust, wirst du 100e solche Fälle finden.
Du bist also nicht allein u. vor allem nicht weniger attraktiv als der Durchschnitt der Männer.

Außderdem hat niemand geraten, du sollst es bei Frauen lassen.
Du solltest nur darauf achten nicht so bedürftig zu wirken u. den Frauen zu vermitteln, dass du es dringend nötig hast.
Sprich, du solltest dringend ein bisschen den Druck aus der Sache nehmen.
Trotzdem so viel Kontakt zu Frauen aufbauen wie möglich u. auch Flirten u. Körperkontakt, aber vielleicht nicht in jeder Bekanntschaft die ultimative Traumfrau sehen?

Wenn du hier in einer fremden Stadt bist u. dich ungehemmt ausleben kannst - wie du schreibst - dann solltest du schon gar nicht damit anfangen, deine Traumfrau zu suchen, denn vermutlich wirst du viele Frauen nie wieder sehen sobald du wieder aus der stadt weg bist.
Suche lieber nach was Unverbindlichem.[DOUBLEPOST=1350455427,1350454602][/DOUBLEPOST]Hier noch ein Tipp:
Statt dich hier auszuheulen, solltest du die Zeit lieber nutzen u. im Internet recherchieren, z.B. nach dem Begriff neediness u. wie als Mann vermeidest nur als nice guy wahrgenommen zu werden.

DU wirst dann sicher auch auf unseriöse (Abzocker)Seiten stoßen, deshalb soltlest du etwas vorsichtig sein.
Du wirst dann allerdings wenigstens in der Theorie wissen, warum deine E-Mails bei den Frauen bedürftig rüberkommen.

Das Wissen in der Praxis umzusetzen ist leider noch mal etwas anderes, das gelingt mir meistens nicht, wenn ich eine Frau toll finde.
 

Benutzer95608 

Planet-Liebe Berühmtheit
Aber wahrscheinlich habt ihr recht, ich tauge nicht als attraktiver Partner.

Jo, so wirds sein. Nachdem Dir das nun endlich klar ist, hast Du ja eine Sorge weniger. Was nicht ist, ist halt nicht ... :bier:

:mad: ---> DU JAMMERLAPPEN! Bist Du überhaupt ein Kerl? Wenn ich Deine bisherigen Beiträge so überfliege, strotzen die vor "Unselbstbewusstsein", Unsicherheit - ständig hast Du Angst wase falsch zu machen, fragst Dich dauernd, was andere von Dir halten und wie Du Dich "besser und richtiger" verhalten sollst. Mein Gott, Du nimmst Dich ja selbst als Persönlichkeit überhaupt nicht wahr - wie sollten dann andere das können?? In wen sollte sich eine Frau verlieben - DICH gibts ja gar nicht ... :rolleyes:

Wir haben Dich hier ernst genommen, versucht Dir zu verdeutlichen, wo Dein Problem liegt - aber das legst Du wiederum nur als Kritik aus und fühlst Dich bestätigt als Versager und Depp ... statt das Positive zu erkennen, Hilfe anzunehmen ... boaaaaaaaaaah bist du anstrengend.

Du willst doch was ändern?!

Als junge Frau hab ich bei einer Freundin zwei Bücher gelesen, deren Grundaussage mir die ein oder andere Erleuchtung brachte, die ich bis heute lebe und erlebe. Sind zwar keine modernen Bücher, sondern uralte Titel, von uralten Autoren - aber das ist egal. Vielleicht investierst Du 20 Euro für beide (gibts bei Amazon für ein paar Euros auch gebraucht) und wirfst mal einen tiefen Blick rein? Ich bin mir ganz sicher, dass Dir das Lesen echt was bringen wird! Dale Carnegie, Sorge dich nicht, lebe! Joseph Murphy, Die Macht Ihres Unterbewusstseins. Beides weltweit erfolgreiche Klassiker und Standardwerke auf dem Gebiet des positiven Denkens und einer optimistische Lebensführung.

So, ich habe fertig mit Dir - viel Glück im Leben!
 

Benutzer108392 

Verbringt hier viel Zeit
beginner,
schreib mal wieder, falls du noch irgendetwas bei der frau aus dem tanzkurs unternommen hast.
ich habe aber irgendwie die befürchtung, dass du dich nicht an die ratschläge hälst u. wieder um eine gemeinsame aktivität bettelst oder sonst irgendeinen käse schreibst.
 

Benutzer97460 

Sorgt für Gesprächsstoff
schreib mal wieder, falls du noch irgendetwas bei der frau aus dem tanzkurs unternommen hast. ich habe aber irgendwie die befürchtung, dass du dich nicht an die ratschläge hälst u. wieder um eine gemeinsame aktivität bettelst oder sonst irgendeinen käse schreibst.
Hey Ira,
nein das wäre nicht mein Ding, sie jetzt um irgendetwas abzubetteln, das haben wir beiden ja auch schon durchgesprochen. Ich habe ihr lediglich einen Einzeiler zurückgeschrieben, dass der Ausflug eine klasse Sache war.
Gestern habe ich eine neue Bekanntschaft gemacht, wieder aus Deutschland, und ich bin zur gestrigen Feier mit einer anderen Einstellung hingegangen (sofern das so schnell geht), zumindest habe ich versucht, nicht den Eindruck von neediness zu vermitteln, in dem ich mir eingeredet habe, dass ich ja noch lange hier bin und Zeit habe. Mit den beiden Damen habe ich mich locker unterhalten und viel zum Lachen beigetragen. Die eine, die mich mehr interessiert, habe ich dann auch mehrmals unbewusst und bewusst berührt (z.B. um sie zur Bar zu geleiten für einen neuen Drink). Sie wurde dann zeitweise richtig anhänglich, wohl aber auch, weil sie nach eigener Aussage schon recht beschwipst war.^^
Am Samstag ist die nächste Party. Ich könnte die beiden dorthin einladen, zusammen mit meinen anderen Kollegen, die gestern auch dabei waren. Ich glaube das ist sinnvoller, es hier mal etwas langsamer anzugehen, als gleich wieder mit einem Date daherzukommen. Ich könnte sie ja, wenn der weitere Abend auch lustig wird, eben dort dann zu einer Sache einladen, die ich nur mit ihr alleine gestalten möchte. Was meint ihr?

Die beiden Bücher, die Trouserbond genannt hat, wären eine Möglichkeit, ich möchte nicht den Eindruck von Selbstmitleid erwecken, ich möchte ja etwas ändern. Aber ich habe in meinem letzten Post einfach von der Seele runtergeschrieben, wie es mir an dem Abend nunmal ging - ziemlich bescheiden.

Ergänzung: Ich habe gestern drei verschiedene Equilibrium-Mischungen angelegt, die ich schon seit ewigen Zeiten besitze (hat mir mal ein Chinesiologe empfohlen). Vielleicht haben auch sie zu einer gewissen Lockerheit geführt.
Hier findet ihr die Übersicht: http://aura-soma-harmonie.de/eqillibriumflaschen/index.html
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer123048  (41)

Sehr bekannt hier
"Statt dich hier auszuheulen, solltest du die Zeit lieber nutzen u. im Internet recherchieren, z.B. nach dem Begriff neediness u. wie als Mann vermeidest nur als nice guy wahrgenommen zu werden."

+1

Übrigens empfehle ich auch sehr die Videos von "Peter Frahm" auf youtube, besonders das Video "Flirten im Internet - so nicht!" (er geht auch auf allgemeine Fehler im [un-]männlichen Verhalten ein).

Ansonsten: In dem Moment, wenn du die Frauensuche als etwas absolut Existentielles betrachtest, strahlt du das aus.
Die Frau merkt GENAU, dass du etwas bei ihr "versuchst", und wenn du DANN nicht 100% Souveränität ausstrahlst, ist ganz schnell Schicht ... und da kann ich die Frau auch verstehen, denn sowas erlebt sie andauernd und es nervt.

Triff dich so viel es geht mit Menschen und natürlich auch mit Frauen. Es muss für dich NORMAL sein, dich mit Frauen, auch mit fremden, auch mit fremden ATTRAKTIVEN Frauen ganz ungezwungen zu unterhalten.
Ein Date darf nie ein Staatsakt sein.
Hollywood stellt Dates im Grunde alle klischeehaft und verkehrt dar: Du gibts nicht drei Stunden lang den höflich-distanzierten Verbal-Clown beim Candellightdinner, um dann an ihrer WOhnungstür unsicher den Abschiedskuss als Staatsakt zu zelebrieren. So entstehen die allerwenigsten Beziehungen. Am einfachsten ist es dann, wenn alles eine gleichmäßige Steigerung ist. Die Mädels müssen dich VON ANFANG AN als eine "lockere Type" ansehen. Und wenn du keine von denen Aufreißt ... egal! Du bist doch auch SO ein interessanter Mensch (DAS muss zumindest dein Ziel sein!).

"And if my baby won`t love me, I know, her sister WILL!" ---> schaff dir ALTERNATIVEN, triff dich mit Leuten und auch alleine mit Frauen, so oft es geht. Es ist auch (!) ein Statistikspiel. Ich habe mich zuletzt mit 5 Frauen getroffen, die auf Partnersuche waren, und EINE hatte Interesse. Ich fand sie auch interessant, also kamen wir zusammen. 1 von 5 ist dabei noch eine GLÜCKSquote, nicht selten kannst du 20 Daten, bevor es mal passt. Und wenn du für 20 Dates zehn Jahre brauchst und dann jedesmal nen Staatsakt draus machst, wirds nix - logisch, oder?
Beiß dich niemals auf nur eine Frau fest! Es ist eine psychologische Falle: Du empfindest starke Gefühle für eine Frau und dein Gehirn gaukelt dir vor, dass sich das doch auf die Frau übertragen müsse und sie deshalb vergleichbar für dich empfindet. Tut sie aber nicht. Auch hier lügt Hollywood, weils das nämlich genau so darstellt, als ob es so wäre.

Nice Guy sein: Der klassische "Nice Guy" ist eigentlich kein netter Typ. Er will Ficken. Er will dreckig Ficken. Er will braungebrannte Discogirlies mit Endlosbeinen knallen. Aber er gibts nicht zu, da er von Kindesbeinen an gelernt hat, dass man "so nicht denkt" und "Frauen soetwas nicht zeigt". Tja, doch genau die Männer, die - UNGEZWUNGEN und UNCREEPY - genau das ausstrahlen, haben in den Clubs die hübschen Mädels am Ende der Nacht im Arm.
Und ich kann die Mädels verstehen ... aufgesetze Höflichkeit, falsche Komplimente, "Bloß nicht als Grapscher gelten" und ähnliche Einstellungen bei Männern killen jede Chance auf ein bißchen Spannung und Nervenkitzel.
Zumal die Frau weiß, dass es alles leeres Getue ist, und der Typ doch auch bloß mit dem Pillermann denkt, nur, dass er es nicht zugibt. Deshalb landet das Mädel am Ende beim "Arschlochtypen", weil der diesen Blödsinn sein lässt.
Dumm nur, dass er sie auch schlecht behandelt ... und kurz drauf kommt dann wieder "warum sind alle Männer solche Penner" als Posting hier.
Kaum ein Mann kriegt das gesunde Mittelding hin. Wie gesagt: Peter Frahm- seine Videos übers Flirten im Internet und allgemein.
 

Benutzer95608 

Planet-Liebe Berühmtheit
Geiler Post Spielerseele ... grins!
Du hast sehr vieles auf den Punkt gebracht - schmunzel ... :tongue:
 

Benutzer108392 

Verbringt hier viel Zeit
Hey Ira,
nein das wäre nicht mein Ding, sie jetzt um irgendetwas abzubetteln, das haben wir beiden ja auch schon durchgesprochen. Ich habe ihr lediglich einen Einzeiler zurückgeschrieben, dass der Ausflug eine klasse Sache war.
Gestern habe ich eine neue Bekanntschaft gemacht, wieder aus Deutschland, und ich bin zur gestrigen Feier mit einer anderen Einstellung hingegangen

sehr gut, beginner.

ich habe demnächst wahrscheinlich auch noch einige fragen an dich (per PM).[DOUBLEPOST=1350569397,1350569055][/DOUBLEPOST]"Beiß dich niemals auf nur eine Frau fest! Es ist eine psychologische Falle: Du empfindest starke Gefühle für eine Frau und dein Gehirn gaukelt dir vor, dass sich das doch auf die Frau übertragen müsse und sie deshalb vergleichbar für dich empfindet."

Absolut zutreffend.
Da hätte ich aber noch eine Frage:
Wenn ich mich mit 5 Frauen treffe u. mir eine wirklich gefällt, dann beiss ich mich ja automatisch wieder an der fest, d.h. die anderen sind mir dann egal u. ich werde mich auf die eine fokussieren. Damit lande ich wieder in der psychologischen Falle (eben bei mir passiert).
Wie kann man diese Falle wirkungsvoll vermeiden?
 

Benutzer97460 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hehe mal wieder eine neue Nachricht - wie ist die zu interpretieren - ich werd wohl mal nachhaken oder nich? Schließlich brauch ich ihre Freundinnen nicht dabei haben :zwinker:

"ja [Name] ist heute mittag nach hause gefahren, für dieses we weg.
der abend war echt klasse.
blank.gif
hatten einen ruhigen abend erwartet und dann erstmal überraschungsparty, aber richtig gut!
was denn für eine party? das klingt klasse, das problem ist nur, dass [name] und [name], eine andere freundin, keine zeit haben dieses wochenende und die anderen aus der uni nicht so gerne feiern gehen.."
 

Benutzer123048  (41)

Sehr bekannt hier
s

Wenn ich mich mit 5 Frauen treffe u. mir eine wirklich gefällt, dann beiss ich mich ja automatisch wieder an der fest, d.h. die anderen sind mir dann egal u. ich werde mich auf die eine fokussieren. Damit lande ich wieder in der psychologischen Falle (eben bei mir passiert).
Wie kann man diese Falle wirkungsvoll vermeiden?

Festbeißen ist NICHT gleich: sie auf ein Podest stellen, sich rettungslos verlieben, permanent nur sie im Kopf haben und Abends zu trauriger Bluesmusik auf ihr Foto starren :zwinker:
Und fall nicht auf das "ich bin ja so verliebt" rein, das dir dein Kopf vorgaukelt. Das ist kein Verliebtsein, sondern bloß eine Hormonausschüttung. Und du bist in 9 von 10 Fällen nicht in die Frau verliebt, sondern in die Vorstellung, eine tolle/sexy/aufregende Freundin zu haben.
Liebe ist komplexer und viel viel zeitintensiver. Ich selbst werde 33 und behaupte, sie bestenfalls einmal gestreift zu haben...

Festbeißen ist per se auch gar nicht nötig.

Wie wärs mit folgender Grundhaltung:
Hey, die eine da fand ich wirklich süß und sympathisch. Mit der verbringe ich gerne mehr Zeit, weil es mir SPASS macht und weil sich meine gute Laune so toll auf sie überträgt und umgekehrt. Ich bleibe aber dennoch GELASSEN und LOCKER. Es fühlt sich alles ganz normal an, auch, wenn ich sie nett berühre, was ich so oft tun werde, wie ich möchte.

Und im zweiten Schritt: hast du sie alleine, ist die Stimmung gerade gut, sendet sie auch nur die kleinsten Interessenszeichen: MACH WAS. Ergreif die Initiative ... dein Ziel ist ein Kuss, nicht weniger!
Ich weiß ich weiß ... leichter gesagt als getan ... wenn ich aber bei mir selbst zurückblicke, sind alle meine Beziehungen so entstanden ... wenn ich hingegen von Anfang an "rettungslos verliebt, aber eierlos" vorgegangen bin, ist nie was bei rausgekommen.
Do the math und viel Erfolg.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren