Gynefix - Mein Erfahrungsbericht

Benutzer113048 

Sehr bekannt hier
Ich kram den Thread mal wieder aus, da bei mir im Herbst ne neue Gynefix gelegt wird.
Hat hier jemand die Cytotec-Tablette bekommen? Wie lange vorher nimmt man die? Reicht es am Abend vorher um 10, wenn ich frühs um halb 9 den Termin hab?
Die Sprechstundenhilfe meinte zwar, dass ich die Tablette abends nehmen muss, aber ich hab vergessen zu fragen, ob das so wie beschrieben reicht.
 

Benutzer68557  (30)

Sehr bekannt hier
Redakteur
Ich habe so eine genommen, aber ist ja schon ewig her. Steht das nicht im BPZ?
 

Benutzer157013 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Ich hatte eine Cytotec. Ist aber auch schon was her. Die hatten mir das nochmal ganz genau erklärt, als sie die mir gegeben haben.
 

Benutzer113048 

Sehr bekannt hier
Ja, ich werd wohl vorher nochmal anrufen müssen und fragen, ob das reicht, wenn ich sie am Tag vorher spätabends nehm.
Das "Problem" ist, dass ich erst am Tag vor dem Einsetzen wieder in meinen alten Wohnort (600 km entfernt) fahre und die Tablette und die Unterlagen wird wohl eine Freundin für mich abholen müssen.
Aber hätte ja sein können, dass jemand gerade erst dran war :zwinker:
 
2 Monat(e) später

Benutzer162226 

Verbringt hier viel Zeit
Die Cytotec nimmt man 3-4 Stunden vor dem Einsetzen.


Hat jemand schon einen Wechsel gehabt? Meine wurde heute gewechselt und ich bin der Meinung, dass der Arzt sagte, ich dürfe quasi sofort Sex haben, aber nur mit Kondom.
Im Infoflyer stehen 7 Tage nach dem Einsetzen, damit der Körper sich daran gewöhnt.
Gewöhnt ist meiner ja schon... reicht es also bis Ende der Blutung?
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer113048 

Sehr bekannt hier
Ich habe gerade einen Wechsel hinter mir und meine Ärztin meinte, ich soll die Verhaltensregeln ganz normal befolgen. Die ersten 7 Tage "Unterleibsruhe" sind ja nicht nur zur Gewöhnung, sondern auch, dass die Verankerung ordentlich einwächst.
 

Benutzer162226 

Verbringt hier viel Zeit
Danke! Ich bin mir auch gar nicht mehr sicher, was er gesagt hat.. :seenoevil:

Ich hab die Cytotec übrigens nicht genommen, auch wenn mein Arzt die eigentlich auch vorher gibt. Ich hatte gebeten, dass man mir sie zuschickt, und aus irgendeinem Grund ist der Brief nicht angekommen. Man sagte, man versucht es ohne.

Der Wechsel war unangenehm und etwas schmerzhaft, aber ich glaube, das ist er immer. Dafür habe ich das "danach" schlimmer in Erinnerung. Beim ersten Einsetzen (mit Cytotec) war alles im Anschluss viel krampfiger.
 
Zuletzt bearbeitet:
10 Monat(e) später

Benutzer68557  (30)

Sehr bekannt hier
Redakteur
Update, weil wieder ein Thread zu dem Thema erstellt wurde:

Wir haben im Juli unser sechsjähriges Jubiläum gefeiert und werden uns erstmal auch nicht trennen. Weiterhin keine Probleme und wir fühlen uns gemeinsam sehr wohl.
 

Benutzer157013 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Ich werde meine im Frühjahr auch erneuern lassen. Hatte bisher keine Probleme damit.
 
3 Woche(n) später

Benutzer138371  (40)

Beiträge füllen Bücher
Hatte auch vor 2 Wochen einen Termin bei einer neuen FÄ. Zur Option standen Kupferspirale und KK.

Da sie zertifizierte Gynefix Ärztin ist, hat sie mir gleich nach dem Ausmessen gesagt, dass die KK bei mir gelegt werden kann.
Betaisodona Zäpfchen und Cyprostol hat sie mir auch schon mitgegeben.

Aber ich warte jetzt mal noch einen Zyklus ab. Mal schauen.

Bei uns kostet die KK mit Einlage doch 495€. Und das ist ja jetzt auch nicht gerade eine Kleinigkeit.
 

Benutzer178537  (23)

Ist noch neu hier
Und was kostet im Vergleich dazu die Kupferspirale?
Wenn ich das richtig im Kopf habe, hat meine Mutti um die 390€ gezahlt. Also auch nicht so viel günstiger.
Und bei einer Freundin (wo ich jetzt nicht weiß wie viel sie gezahlt hat) gab es viele Probleme danach, weil sie die Kupferspirale nicht so gut vertragen hat.
Ist aber sehr unterschiedlich. Meine Mutti hat die jetzt schon mehrere Jahre und ist damit sehr zufrieden.
 

Benutzer149604 

Verbringt hier viel Zeit
Klingt für mich aber echt teuer... habe vor zwei Jahren 170€ für die Kupferspirale gezahlt, Raum Ruhrgebiet. Die Kette wäre etwas teurer gewesen, lag aber bei Max. 300€, genau weiß ich das nicht mehr, drüber aber auf keinen Fall.
 
1 Woche(n) später

Benutzer87573 

Sehr bekannt hier
Meine letzte Kette hat glaube ich 340€ gekostet, ist aber auch schon wieder >5 Jahre her.
 

Benutzer138371  (40)

Beiträge füllen Bücher
Da ich mich ja auch schon extrem viel über die KK informiert habe, und man halt die ersten Zyklen ein wenig durcheinander bringen kann, warte ich mal bis Jänner.

Und die Preise von hier sind aus Österreich... da ist immer alles viel teurer als in Deutschland...
Da wir im Dezember noch einen Mini Wellness Urlaub machen wollen, und ich dann keinen Bock drauf habe, immer mit der "Angst" zu leben, dass dann nur Blutungen, etc hast.
 

Benutzer18780 

Geheimdienstchef
Hat sich bei euch die Menstruation verändert durch das Gynefix?
Wurde sie stärker? Vorübergehend?
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer149155 

Sehr bekannt hier
Wurde sie stärker? Vorübergehend?

Ich habe vor der Gynefix ein halbes Jahr mit Kondomen verhütet und die Blutungsmenge war insgesamt gleich stark wie bei anderer hormonfreier Verhütung.

Allerdings war meine Periode im Schnitt einen Tag länger - die Phase der leichten Blutung war etwas verlängert.
 

Ähnliche Themen

Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren