Als Frau oben ohne?

Benutzer186901 

Sorgt für Gesprächsstoff
Die Diskussion hier dreht sich aber nicht um Poser, die Alles dafür tun, um gerade angeguckt zu werden
Ja aber das ist jetzt eine Unterstellung deinerseits. Für mich hat das in erster Linie praktikable Gründe. Ich spare mir unnötige Wege wenn ich den Einkauf auf dem Heimweg erledige. Außerdem fühle ich mich so einfach wohl.
 
zuletzt vergeben von

Benutzer184468  (50)

Öfter im Forum
Du bist ja ein Lustiger!
Die Diskussion hier dreht sich aber nicht um Poser, die Alles dafür tun, um gerade angeguckt zu werden.
Ich glaube, du hast die Grundaussage im Beitrag von VRod95 VRod95 nicht verstanden, die da ist:
... Wenn ich mich in die Gesellschaft/den öffentlichen Raum begebe, bekomme ich auch immer ein Echo der Gesellschaft auf mein jeweiliges Verhalten.
Wenn also eine Frau mehr Haut von sich zeigt, als es die Gesellschaft gewohnt ist, dann wird sie eben auch mehr beachtet. Dass die jeweilige Frau sich dann "begafft" fühlt, kann passieren ... und sogar gewollt sein, nur dass sie es dann nicht negativ empfindet.

...
vielleicht würde sich daran wirklich was ändern, wenn frauen das einfach flächendeckend täten, aber ...
Diese Aussage halte ich für ziemlich entscheidend, denn du änderst eben eine gesellschaftliche Einstellung/Gewohnheit nicht mal eben so. Das dauert oft Jahre oder gar Generationen und "funktioniert" selbst dann noch nicht.

Ich glaube daher, dass es für dieses Thema aktuell auf keinen Fall eine Musterlösung geben wird, sondern die Situation und das eigene Verhalten stets dem eigenen Umfeld anzupassen ist. Und ja, manche Frau mag sich dadurch benachteiligt fühlen, wobei ich glaube, dass das Thema "oben ohne" dann doch eher eines ist, was von der Priorität beim Thema Gleichberechtigung kaum an erster Stelle steht.

Ich kann daher nur weiter betonen, dass jeder für sich selbst die "richtige" Entscheidung treffen muss, aber gleichzeitig auch die möglichen Konsequenzen bedenken sollte.
 
zuletzt vergeben von

Benutzer186901 

Sorgt für Gesprächsstoff
die durch Blicke sexuell belästigt werden
Off-Topic:
Das ist zumindest nach deutscher Rechtslage nicht möglich. Und ich weiß auch nicht, wie man das konkret ändern sollte. Dafür müsste es erstmal möglich sein objektiv zu quantifizieren ab wann ein Blick als belästigend gilt. Das heißt natürlich nicht, dass ich aufdringliches Gaffen über Minuten hinweg oder gar hinterherlaufen gutheißen würde.

der sexualisiert begafft wird.
Off-Topic:
Wer sagt denn, dass ich nicht sexualisiert begafft werde? Ich kann nicht in die Köpfe der Menschen reinschauen, ich sehe nur, dass sie gaffen. Aus welchen konkreten Gründen sie das tun, weiß ich nicht.
 
zuletzt vergeben von

Benutzer172677 

Beiträge füllen Bücher
Und ich weiß auch nicht, wie man das konkret ändern sollte.
Ein Anfang wäre es, es nicht so zu verharmlosen, wie Du es hier getan hast.

Aufmerksamkeit dem Thema gegenüber, das Schaffen eines Bewusstseins unterstützen, statt zu bagatellisieren, Ablehnung dessen zum Ausdruck bringen, Zivilcourage zeigen und einschreiten..
Da gäbe es viele Möglichkeiten.
dass ich aufdringliches Gaffen über Minuten hinweg
Minuten? Du hast echt keine Ahnung..
Zehn, zwanzig Sekunden gemustert werden sind schon verdammt lang und können eine Qual sein.
Wer sagt denn, dass ich nicht sexualisiert begafft werde?
Niemand.
Es geht darum, dass Du es für Dich nicht als problematisch empfindest. Toll für Dich, für alle anderen aber absolut irrelevant.
Nennt sich u.a. Empathie.
 
zuletzt vergeben von

Benutzer106548 

Team-Alumni
Ich glaube, du hast die Grundaussage im Beitrag von VRod95 VRod95 nicht verstanden,
Im Gegensatz zu Dir habe ich sie verstanden: Er ist Poser und er WILL angegafft werden. Er geht in die Muckibude, UM angegafft zu werden und er trägt extra Klamotten, UM angegafft zu werden.
Das ist das exakte Gegenteil zu Frauen, die einfach nur ihr Oberteil ausziehen wollen und eben NICHT (deswegen) angegafft werden wollen. Und das ist auch das, was die Frauen Dir hier versuchen, zu sagen, Du aber nicht verstehst.
 
zuletzt vergeben von

Benutzer184468  (50)

Öfter im Forum
Im Gegensatz zu Dir habe ich sie verstanden: Er ist Poser und er WILL angegafft werden. Er geht in die Muckibude, UM angegafft zu werden und er trägt extra Klamotten, UM angegafft zu werden.
Das ist das exakte Gegenteil zu Frauen, die einfach nur ihr Oberteil ausziehen wollen und eben NICHT (deswegen) angegafft werden wollen. Und das ist auch das, was die Frauen Dir hier versuchen, zu sagen, Du aber nicht verstehst.
Ich glaube, es gibt bei beiden Geschlechtern sowohl das eine als auch das andere.
Deine Aussage unterstellt nun leider, dass alle Männer nur "Poser" seien und es so etwas bei Frauen nicht gäbe.
 
zuletzt vergeben von

Benutzer186901 

Sorgt für Gesprächsstoff
Zehn, zwanzig Sekunden gemustert werden
Okay verstehe die Grenze liegt für dich persönlich also irgendwo bei 10 Sekunden. Also wärst du dafür, dass sich die Gesetzeslage ändert und es strafbewährt wird, wenn eine Person eine andere Person länger als 10 Sekunden im zentralen Blickfeld hat?
Es geht darum, dass Du es für Dich nicht als problematisch empfindest.
Nein, es geht darum dass wenn ich es als problematisch empfinden würde, ich zuerst mein eigenes Verhalten reflektieren würde, bevor ich die Schuld bei der Öffentlichkeit suche.
 
zuletzt vergeben von

Benutzer186901 

Sorgt für Gesprächsstoff
Im Gegensatz zu Dir habe ich sie verstanden: Er ist Poser und er WILL angegafft werden. Er geht in die Muckibude, UM angegafft zu werden und er trägt extra Klamotten, UM angegafft zu werden.
Nein eben nicht. Ich ziehe mich so an, weil ich mich so wohlfühle und weil es angenehm ist im Sommer. Warum bin ich dann gleich ein billiger Poser und meine sportliche Tätigkeit wird in Frage gestellt? Nur weil ich ein Mann bin und keine Frau? Dieses Doppelmoral ist doch eklatant. Bei Frauen ist es doch immer der gleiche Grundtenor: "Frau kann anziehen (oder eben auch nicht anziehen) was sie will und das macht sie selbstverständlich nur für sich alleine und das geht keinen etwas an." Aber wenn ich genauso empfinde, bin ich ein Poser, Prolet,... der einzig und allein ins Fitnessstudio geht, damit er im Alltag Aufmerksamkeit bekommt.
 
zuletzt vergeben von

Benutzer106548 

Team-Alumni
zuletzt vergeben von

Benutzer184468  (50)

Öfter im Forum
Versuche es doch einfach mal mit LESEN - KURZ NACHDENKEN - VERSTEHEN

Vielleicht merkst Du dann, wie unsinnig Dein Vorwurf ist, ich hätte geschrieben

wenn ich

schreibe.

Ist nicht so schwer, versuche es doch einfach mal!
Ich habe keine Lust mit dir zu streiten. Ich lese halt jeweils immer den ganzen Beitrag und der war für mich eindeutig und daher ändert sich auch nichts an meiner Aussage :zwinker:

Erklärung: Der zweite Teil deines Beitrags bezieht sich ganz eindeutig auf Frauen im allgemeinen und im ersten Teil liegt die Betonung ganz klar auf anderen Dingen (hervorgehoben durch die Fettschrift).
 
zuletzt vergeben von

Benutzer172677 

Beiträge füllen Bücher
Also wärst du dafür, dass sich die Gesetzeslage ändert..
Nein. Du hast eine sehr unangenehme Art zu diskutieren mit Deinen Suggestionen und Interpretationen, deshalb lasse ich es wohl auch schnell wieder.
Lies, was dasteht, frage nach, wenn Dir etwas nicht klar ist, aber lasse diese Dinge doch bitte.
ich zuerst mein eigenes Verhalten reflektieren würde, bevor ich die Schuld bei der Öffentlichkeit suche.
Mein Verhalten ist, dass ich Brüste habe. Ja, nun..äh?!
Und ich suche nicht die Schuld bei einer ominösen Öffentlichkeit, sondern bei den Personen, die sich scheiße verhalten und denen, die sie dabei unterstützen.
 
zuletzt vergeben von

Benutzer106548 

Team-Alumni
Off-Topic:

Ich lese halt jeweils immer den ganzen Beitrag und der war für mich eindeutig und daher ändert sich auch nichts an meiner Aussage
Es ist Dir also egal, was andere User schreiben. Für Dich ist nur wichtig, was Du selber interpretierst? Na, dann bist Du ja ein Spitzen-Diskussionspartner - welcome to ignore list!
 
zuletzt vergeben von

Benutzer72433 

Planet-Liebe ist Startseite
Und ich suche nicht die Schuld bei einer ominösen Öffentlichkeit, sondern bei den Personen, die sich scheiße verhalten und denen, die sie dabei unterstützen.
das - und die rechtfertigung von solchem verhalten ist unterstützen.
 
zuletzt vergeben von

Benutzer185636  (38)

Klickt sich gerne rein
Ende der 80er/Anfang der 90er war es vollkommen normal, dass Frauen am Strand und am Baggersee "oben ohne" waren. (Wie es im Freibad war, kann ich mich nicht mehr erinnern.) Zu dieser Zeit waren auch ständig Frauen oben ohne in der TV-Werbung zu sehen. Sogar Nachmittags und am frühen Abend.
Irgendwann gab es dann keine nackten Frauenbrüste mehr im TV und ich meine zur gleichen Zeit hat es auch nachgelassen, dass sich die Frauen oben ohne sonnen. Vereinzelnd sieht man an Nord- und Ostsee noch ältere Frauen oben ohne. Junge Frauen oder Frauen mittleren alters sieht man fast nie.
Warum sich das gewandelt hat, weiß ich nicht. Würde mich aber sehr interessieren.

Weiß jemand wie es an dem Mittelmeerstränden (z.B. Spanien und Italien) aussieht, was Frauen oben ohne angeht? Ich könnte mir vorstellen, dass im Urlaub in der Ferne wegen der nahtlosen bräune mehr Frauen das Bikinioberteil weg lassen.
 
zuletzt vergeben von

Benutzer122781 

Planet-Liebe ist Startseite
Warum sich das gewandelt hat, weiß ich nicht. Würde mich aber sehr interessieren.
ich könnte mir tatsächlich vorstellen, dass das u.a. mit dem aufkommen der handykameras und der verbreitung von internetanschlüssen zu tun hat. wurden halt ab den 2000ern recht populär.
 
zuletzt vergeben von

Benutzer191952  (54)

Ist noch neu hier
ja, und das ist okay. nicht okay ist, mit den augen festzuhängen. auch nicht totaaaaal (haha) unauffällig.
Kannst Du mal bitte erklären was totaaaaaaal unauffällig ist in Deinen Augen?

Was sol die Diskussion hier.
Wer sich entscheidet in der Öffentlichkeit oben ohne zu sein muss da mit rechnen auch angesehen zu werden. Wenn das dann für Dich nicht ok ist dnn zeiuge dich doch nicht oben ohne.
Du schränkst mit deiner Meinung andere ein erwartest aber, dass andere Dich nicht Einschränken.

Ist das aus Deiner Sicht richtig?
 
zuletzt vergeben von

Benutzer184468  (50)

Öfter im Forum
Ende der 80er/Anfang der 90er war es vollkommen normal, dass Frauen am Strand und am Baggersee "oben ohne" waren. (Wie es im Freibad war, kann ich mich nicht mehr erinnern.) Zu dieser Zeit waren auch ständig Frauen oben ohne in der TV-Werbung zu sehen. Sogar Nachmittags und am frühen Abend.
Der Beginn des Privatfernsehen ... da lief alles ziemlich locker ab ... selbst indizierte Filme liefen unzensiert (z.B. Russ-Meyer-Filme) ... was dann recht schnell die Medienaufsicht auf den Plan rief und klare Vorgaben für die Ausstrahlung festlegte.

Irgendwann gab es dann keine nackten Frauenbrüste mehr im TV und ich meine zur gleichen Zeit hat es auch nachgelassen, dass sich die Frauen oben ohne sonnen. ...
Das ist nur bei amerikanischen Filmen so ... frz. Filme hingegen sind auch heute noch sehr offenherzig

Warum sich das gewandelt hat, weiß ich nicht. Würde mich aber sehr interessieren.
Hier kann ich SauerMachtLustig SauerMachtLustig nur zustimmen. Handys und Internet werden dabei eine entscheidende Rolle gespielt haben.

Weiß jemand wie es an dem Mittelmeerstränden (z.B. Spanien und Italien) aussieht, was Frauen oben ohne angeht? Ich könnte mir vorstellen, dass im Urlaub in der Ferne wegen der nahtlosen bräune mehr Frauen das Bikinioberteil weg lassen.
Italien: Strandregeln in Italien - Infos zu den Baderegeln 2022
Spanien (Beispiel Malle): Benimmregeln auf Mallorca: Strand- und Baderegeln 2022
Auf Mallorca oben ohne sonnenGeldstrafe bis zu 750 Euro
Nackt am Strand liegen Geldstrafe bis zu 750 Euro

Weitere Länder/Orte einfach mal googeln :zwinker:
 
zuletzt vergeben von

Benutzer72433 

Planet-Liebe ist Startseite
Kannst Du mal bitte erklären was totaaaaaaal unauffällig ist in Deinen Augen?
das was einige männer versuchen wenn sie glotzen wollen, aber durchaus wissen, dass sich das nicht gehört.
Wer sich entscheidet in der Öffentlichkeit oben ohne zu sein muss da mit rechnen auch angesehen zu werden.
ah. und wenn ich nachts alleine unterwegs bin muss ich halt damit rechnen vergewaltigt zu werden, ja?
 
zuletzt vergeben von

Benutzer44981 

Planet-Liebe Berühmtheit
Ein Mann mit dem ich mich unterhalten habe, meinte daraufhin Frauen sollten das nicht dürfen, da die Männer das sexuell erregt. Das ist doch nicht unser Problem, oder?
Da Männer auch vom Anblick einer Frau im Bikini oder Badeanzug erregt werden können, ist dieses "Argument" einfach nur Bullshit.
Und selbstverständlich ist die Erregung der Männer nicht das Problem der Frauen, die Badebekleidung oder auch überhaupt nichts tragen. Also ist das auch keine Rechtfertigung für ein Körperverhüllungsgebot.

Wollte man tatsächlich jegliche mögliche Erregung durch optische Reize verhindern, wären wir irgendwo bei Komplettverhüllung in Kartoffelsäcken, Badekarren, usw. Und da wollen wir doch wirklich nicht hin.

Darüber hinaus ist es (wie bereits in diesem Thread ausführlich thematisiert) sexistisch, von Frauen die Bedeckung der primären Geschlechtsorgane und der sekundären Geschlechtsmerkmale zu verlangen, während Männer nur erstere verdecken müssen.
Von daher sollten Frauen überall oben ohne sein dürfen, wo es Männer auch dürfen.
Und von mir aus bräuchte es insbesondere bim Baden und Sonnen eigentlich überhaupt keine Bekleidungs- / Verhüllungsgebote. Aber ich glaube kaum, dass das mehrheitsfähig wäre, da nackte Körper ja immer noch irgendwie als unanständig gelten. - Auch wenn ich das nicht so sehe.

Hat keiner gesagt und behauptet.
Ich sagte lediglich nur , das ich nicht glaube das es so Gesund ist. Ich habe ja auch nur meine Bedenken geäußert, es laufen genug Geisteskranke rum , oder die ein gestörtes Verhältnis zu Frauen haben.
Es sind ja nur meine Bedenken, die darf ich ja haben.
Und die werden von einem Bikinioberteil (das im Extremfall aus zwei kleinen Stoffstückchen besteht, die gerae so die Nippel bedecken) von ihren Taten abgehalten? - Das ist schon erstaunlich.
 
zuletzt vergeben von

Benutzer191546  (62)

Ist noch neu hier
Hallo allerseits,

ich bin der Ansicht, dass es normalisiert werden sollte, wenn Frauen genauso wie Männer oben ohne am See oder im Park liegen können.

Ein Mann mit dem ich mich unterhalten habe, meinte daraufhin Frauen sollten das nicht dürfen, da die Männer das sexuell erregt. Das ist doch nicht unser Problem, oder?

Wie seht ihr das ganze und warum?
Ähm - ich glaub ich bin zu alt für diese Welt. In den 80ern war das völlig normal. Ich hatte gar kein Bikinioberteil - wir haben alle oben ohne am See gelegen. Geht das heute wirklich nicht mehr? Dann habe ich wohl die richtige Zeit erwischt zwischen 1975 und 2000
 
zuletzt vergeben von
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren