Eure Meinung zur Badebekleidung in Schwimmbädern

Eure Meinung zur Badebekleidung in Schwimmbädern

  • „Vollständige“ Badebekleidung sollte immer Pflicht sein

    Stimmen: 20 15,5%
  • Gekennzeichnete und abgegrenzte FKK-Bereiche sollten möglich sein

    Stimmen: 41 31,8%
  • „Göttinger Modell“ (Oberkörper frei möglich für alle)

    Stimmen: 52 40,3%
  • Jedem sollte Bekleidung freigestellt sein (FKK oder Textil)

    Stimmen: 30 23,3%
  • Überall nur FKK (nicht ganz ernst gemeint)

    Stimmen: 3 2,3%
  • Männer sollten auch mit Oberbekleidung baden können

    Stimmen: 7 5,4%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    129

Benutzer189208 

Sorgt für Gesprächsstoff
Göttingen – Männer dürfen immer oben ohne im Schwimmbad plantschen. Und Frauen? Die Badesaison in Göttingen startet mit einem Novum. Allen Badegästen ist jetzt diese Textilfreiheit erlaubt. Ab 1. Mai dürfen alle Badegäste ohne Oberkörperbekleidung Schwimmbäder in Göttingen besuchen – allerdings nur am Wochenende!

Was haltet Ihr davon ? Ich finde es gut.
 
Zuletzt bearbeitet:
zuletzt vergeben von

Benutzer59943  (41)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Ich will im Schwimmbad niemanden nackt sehen.

Dafür gibts ja FKK Bereiche.

wobei eine Frau oben ohne nur zu 50% nackt ist :zwinker:
Ich muss das bei fremden Frauen aber trotzdem nicht sehen.
 
Zuletzt bearbeitet:
zuletzt vergeben von

Benutzer174969  (29)

Sehr bekannt hier
Göttinger Modell - einfach weil ich diesen geschlechterspezifischen Unterschied scheiße finde. Männer dürfen obenohne aber bei Frauen soll es ein Drama sein....
 
zuletzt vergeben von

Benutzer177622 

Meistens hier zu finden
Kann ja jeder gehen, wann es ihm passt - wer sich dran stört, geht eben an anderen Tagen hin.
Ist in den Thermen doch genauso - da ist am WE auch öfter mal.abends FKK.
 
zuletzt vergeben von

Benutzer189208 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich muss das bei fremden Frauen aber trotzdem nicht sehen
Warum das denn ? Was ist da so schlimm daran ? Sind Männerbrüste hübscher ? Ich käme nie auf die Idee, nicht ins Schwimmbad zu gehen, weil noch andere Männer mit freiem Oberkörper dort rumlaufen…
 
zuletzt vergeben von

Benutzer3277 

Beiträge füllen Bücher
Wenn es nach mir ginge: Es müsste normale Freibäder geben (Textil, oben ohne könnte evtl. erlaubt sein). Aber in jeder größeren Stadt mit mehreren Freibädern müsste es auch ein FKK-Bad geben, in dem Badesachen nicht erlaubt sind. Alternativ wäre auch ein abgegrenzter FKK-Bereich in einem textilen Freibad möglich.
 
zuletzt vergeben von
G

Benutzer

Gast
Bei mir wär das relativ ob mit oder ohne Oberteil denn bei mir gibt es nicht viel oben herum da ist manche Männernbrust größer
 
zuletzt vergeben von

Benutzer185054  (58)

Ist noch neu hier
Ich gehe oft in verschiedene Saunen, und da ist es normal, dass alle nackt sind.

Dann gibt es ja auch Anlagen, da ist nackt nur in den gekennzeichneten FKK Bereichen zulässig.

Ich bin gespannt, wie das in Göttingen funktioniert. Denn:

Wenn man sieht, wie sich manche Menschen in den letzten Jahren den mit Badeanzug bekleideten Frauen gegenüber verhalten haben...

Und welche Frau dann oben ohne geht, wenn alle sie angaffen...

Das wird spannend.

Übrigens: Ich zitiere aus Brust (Frau): Anatomie und Funktion.

"...Die weibliche Brust ist die größte Drüse des Körpers, deren Sekret, die Milch, zur Ernährung des Neugeborenen und Säuglings dient. Sie ist aber nicht nur Milchdrüse, sondern auch ein sekundäres Geschlechtsmerkmal, eine erogene Zone und ein Symbol für die Weiblichkeit und Fruchtbarkeit..."

Wer hier die weibliche mit der männlichen Brust vergleicht....Ich weiß nicht :rolleyes: Vielleicht muß ich da umdenken :hmm:
 
zuletzt vergeben von

Benutzer189208 

Sorgt für Gesprächsstoff
Und welche Frau dann oben ohne geht, wenn alle sie angaffen...
Warum sollte das passieren ? Ehrlich gesagt wußte ich gar nicht, dass das heutzutage verboten ist für Frauen. Kann mich noch gut an Zeiten um die Jahrtausendwende erinnern, wo es nicht so selten war an Badeseen, dass Frauen oben ohne gebadet haben an normalen Stränden. War es in Schwimmbädern damals nicht auch erlaubt ?
 
zuletzt vergeben von

Benutzer83901  (37)

Planet-Liebe-Team
Moderator
Ist mir egal, was Leute im Schwimmbad tragen. 🤷🏻‍♀️

Ich trage dort immer Badeanzug, weil ich den fürs Schwimmen einfach am bequemsten finde. Bikini trage ich nur am Strand, manchmal dann eben auch nur die Hose.
 
zuletzt vergeben von

Benutzer189208 

Sorgt für Gesprächsstoff
Übrigens: Ich zitiere aus Brust (Frau): Anatomie und Funktion.

"...Die weibliche Brust ist die größte Drüse des Körpers, deren Sekret, die Milch, zur Ernährung des Neugeborenen und Säuglings dient. Sie ist aber nicht nur Milchdrüse, sondern auch ein sekundäres Geschlechtsmerkmal, eine erogene Zone und ein Symbol für die Weiblichkeit und Fruchtbarkeit..."
Ja, aber was hat das damit zu tun, was man anziehen muß ? Erogene Zonen sind bei allen Leuten verschieden. Gibt auch Männer, bei denen die Brustwarzen empfindlich sind und eine erogene Zone. Die dürfen trotzdem das Hemd ausziehen.
Und sekundäre Geschlechtsmerkmale ?
Zu den sekundären Geschlechtsmerkmalen beim Mann gehören die vermehrte Körperbehaarung an Brust, Bauch, Rücken, Achseln und im Schambereich sowie der Bartwuchs.
Dann ginge es bei Männern danach im Schwimmbad nur noch im Ganzkörperanzug.
 
zuletzt vergeben von

Benutzer160853 

Meistens hier zu finden
Göttingen – Männer dürfen immer oben ohne im Schwimmbad plantschen. Und Frauen? Die Badesaison in Göttingen startet mit einem Novum. Allen Badegästen ist jetzt diese Textilfreiheit erlaubt. Ab 1. Mai dürfen alle Badegäste ohne Oberkörperbekleidung Schwimmbäder in Göttingen besuchen – allerdings nur am Wochenende!

Was haltet Ihr davon ? Ich finde es gut.

Ich finde diese Regelung gelindegesagt befremdlich. Menschen, die mir Nacktheit aufzwingen, sind mir zu wieder. Wer dies dann noch mit irgendeinem "gesellschaftlichen Hintergrund" tut, macht sich nach meiner Meinung lächerlich. Weil die Freiheit der Brüste eben dann nicht über allem steht, sondern eben Menschen einfach nur baden, lesen, sonnen oder sich erholen wollen. Wer dies nackt tun will, hat doch wahrlich genug Möglichkeiten. Ich wüsste auch nicht, dass die jeweilige Kommune absolute Selbstverwirklichung für alle sicherstellen muss. Dabei ist es schon seltsam, dass Toleranz immer nur in eine Richtung geht, die Familie mit Kind, die einen Sonntag im Freibad verbringt, wird dies wohl nicht wegen der nackten Brüste tun.
 
zuletzt vergeben von

Benutzer187176  (56)

Sorgt für Gesprächsstoff
Also ich hab im Freibad ne Badehose an. Was jemand andres anhat, ist seine Sache. Komplett nackt wäre für mich eher was fur bestimmte Bereiche oder Tage/Stunden, damit sich niemand gestört oder belästigt fühlt und diese Zeiten/Bereiche eben dann meiden kann. Im Schwimmbad/Hallenbad fände ich das Göttinger Modell eher an Wochentagen angebracht, denn das Klientel am WE sind doch eher Family bzw. alle Altersstufen, da fände ich generell mögliches oben ohne eher seltsam...
 
zuletzt vergeben von

Benutzer96776 

Beiträge füllen Bücher
Ich bin da eher altmodisch, und würde mir wünschen, dass bei einem Schwimmbadbesuch die "wichtigsten" intimen Stellen bei allen Gästen bedeckt bleiben. Damit meine ich ganz klassisch bei Männern den Intimbereich und bei Frauen Intimbereich + Brüste.
Aus ganz ähnlichen Gründen wie sie A alpaslan angeführt hat, u.a. dem aufzwingen von Nacktheit durch fremde Menschen.

Ich finde nichts verwerflich daran, von einer Frau zu verlangen, dass sie in einem stinknormalen 08/15 Schwimmbad ihre Brüste bedeckt, wohingegen dies bei Männern aus praktischen Gründen wohl nicht erforderlich sein wird.
Die "Oberweite" eines Mannes kann man nämlich mit der einer Frau schlussendlich nur bedingt vergleichen, weil meinem Eindruck nach eine männliche Brust nicht als so "sexualisiert" wahrgenommen wird und auch kein sekundäres Geschlechtsmerkmal darstellt im Gegensatz zu den Brüsten einer Frau.
 
zuletzt vergeben von

Benutzer164330 

Beiträge füllen Bücher
Göttinger Modell mit abgegrenzten FKK Bereichen (falls Schwimmbad groß genug) oder Zeiten würde ich gut finden.
 
zuletzt vergeben von

Benutzer106548 

Team-Alumni
dem aufzwingen von Nacktheit durch fremde Menschen.
Wieso wird denn Nacktheit "aufgezwungen"? Ich habe das noch nie verstanden. Das ist doch nur ein 'Aufzwingen', wenn man es selber sexualisiert. Und damit sind wir - im "toleranten" Sex-Forum echt schon wieder bei dieser Diskussion?


Weil die Freiheit der Brüste eben dann nicht über allem steht, sondern eben Menschen einfach nur baden, lesen, sonnen oder sich erholen wollen
Sorry, wir sind ja oft einer Meinung, aber das hier verstehe ich absolut nicht. Wieso kannst Du denn nicht lesen oder Dich erholen, wenn in der Nähe ein paar nackte Menschen genau das gleiche wollen und tun wie Du, nämlich baden, lesen, sonnen und sich erholen?

Warum haben so viele Menschen regelrecht Angst vor anderen Menschen, wenn diese nackt sind? Das ist für mich so absurd, denn es gibt kein friedlicheres Symbol und keine friedlichere Geste als Nacktheit.

Ja, ich denke auch, dass erst einmal gegafft wird und eine tolerantere Bekleidungsregelung eine bestimmte Klientel anzieht. Aber genau dieses Gaffen ist doch Ergebnis der neuen Prüderie und Verklemmtheit rund um Nacktheit. Es sollte vielleicht endlich mal ein normalerer Umgang damit Usus in dieser Gesellschaft werden.
 
zuletzt vergeben von

Benutzer189208 

Sorgt für Gesprächsstoff
Aus ganz ähnlichen Gründen wie sie A alpaslan angeführt hat, u.a. dem aufzwingen von Nacktheit durch fremde Menschen.
Das Argument kann ich nicht verstehen. Denn auch bei einem nackten männlichen Oberkörper würde dieser bei dieser Argumentation ja dem Rest der Besucher praktisch „aufgezwungen“. Ein Badbesuch ist ja aus praktischen Gründen und auch Wellnessgründen immer mit einem gewissen Grad an Nacktheit verbunden. Es wird niemand „gezwungen“ da hinzugehen.
Die "Oberweite" eines Mannes kann man nämlich mit der einer Frau schlussendlich nur bedingt vergleichen, weil meinem Eindruck nach eine männliche Brust nicht als so "sexualisiert" wahrgenommen wird und auch kein sekundäres Geschlechtsmerkmal darstellt im Gegensatz zu den Brüsten einer Frau.
Es liegt ja an den einzelnen Menschen und der Gesellschaft, als wie sexualisiert sie etwas wahrnimmt. Und da geht‘s ja im Prinzip eher darum, dass etwas eben NiCHT sexualisiert werden sollte, auch wenn das heute vielleicht noch so ist. Gesellschaftliche Normen können sich ja auch ändern und sind nicht
ewig einfach so da. Hier würde dann einfach nur gelten: Gleiches Recht für Alle. Was soll daran schlecht sein ?
Und das mit den Sekundären Geschlechtsmerkmalen ? Naja. Das ist bei Männern z.B. die verstärkte Körperbehaarung. Dann müßten wie gesagt die Männer Ganzkörperoveralls tragen im Schwimmbad, wenn das ein Argument sein sollte.
 
zuletzt vergeben von

Benutzer174969  (29)

Sehr bekannt hier
Ich finde nichts verwerflich daran, von einer Frau zu verlangen, dass sie in einem stinknormalen 08/15 Schwimmbad ihre Brüste bedeckt, wohingegen dies bei Männern aus praktischen Gründen wohl nicht erforderlich sein wird.
Nichts für ungut, aber ich habe schon öfter im Freibad Männer-Brüste gesehen, da war schon kein merklicher Unterschied zu Körbchen A oder B.

Außer sind Männer-Brüste so sexuell oder nicht sexuelle wie Frauen-Brüste.

Es gibt einfach keinen logischen Grund, warum Frauen-Brüste tabuisiert werden während Männer-Brüste ihrer Nacktheit fröhnen dürfen.

Und klar könnten sich Männer sehr wohl etwas um die Brüste legen, um diese zu verdecken. Klar könnte man auch dies fordern.

Wäre mir auch Recht. Nur dieser geschlechterspezifischer Unterschied ist schon großer Bullshit ✌️
 
zuletzt vergeben von

Benutzer185638  (40)

Ist noch neu hier
Servus....

Ich finde, es müsste in jedem Bad zumindest eine Ecke für FKK geben... Oder besser, halbe halbe - also von der Fläche her... Oder noch besser, auf dem gesamten Gelände gemischt, also FKK und Textil...
Finde es einfach blöd, dass Leute, die FKK betreiben, immer "in eine Ecke gedrängt" werden und sich damit sozusagen verstecken müssen...
 
zuletzt vergeben von

Benutzer187255  (50)

Sorgt für Gesprächsstoff
Finde es einfach blöd, dass Leute, die FKK betreiben, immer "in eine Ecke gedrängt" werden und sich damit sozusagen verstecken müssen...
Ich finde es richtig. Nackt rumlaufen ist eben nicht gewöhnlich, teils auch anstößig und in vielen Bereichen eben nicht angebracht. Das müssen Leute mit diesem Hobby eben auch akzeptieren, genau so wie der Raucher in die Raucherecke muss.
 
zuletzt vergeben von
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren