Zu wenig Zeit?

Benutzer101091 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallo Forum,
ich bin seit 13 Monaten mit meiner Freundin zusammen, in den "ersten" 9 Monaten habe ich im selben Dorf gewohnt wie sie. Dann bin ich aber wegen der Schule umgezogen, 25 km weiter weg. In der ersten Zeit haben wir das alles gut auf die Reihe bekommen. Ihr Schule ist hier in der Nähe und sie kam danach. Oder ich bin nach Schluss mal zu ihr gefahren.
Aber seit Dezember letzten Jahres haben wir immer wieder Probleme deswegen. In dem letzten Jahr haben wir uns sogut wie jeden Tag gesehn, auch wenn nur 1 Stunde. Jetzt ist es eine völlig neue Situation, soviele Kilometer zwischen uns. Ich merke das sie sich auch völlig dadurch verändert. Damals war sie vielleicht 2 Tage oder so mal bei ner Freundin (was nachtürlich nicht schlimm ist). Jetzt ist es anders, jetzt sehen wir uns nur noch 1 - 2 mal in der Woche, für 4 Stunden...
Ich weiß nicht wie ich das finden soll, oder wie ich mich verhalten soll. Mir ist es für eine Beziehung einfach zu wenig. Und ich fühle mich von ihr etwas vernachläsigt. Es kommt ganz oft vor das sie zu mir sagt, sie hätte keine Zeit und muss lernen oder sie geht zur Freundin, aber dann sehe ich doch das sie Zuhause ist (z.B das sie am PC online ist.) Wenn ich sie auf das ganze anspreche, kommt einfach nur immer "ach Schatz, hab mal Verständnis" - aber eine Antwort darauf geben warum sie öfters sagt sie hätte keine Zeit, aber dann doch nur Zuhause ist, kann sie mir nicht geben. Da dreht sie immer nur mit ihren Augen...
Meine Frage jetzt, scheint das alles einen Sinn zu ergeben ? Muss ich wirklich immer nur Verständnis zeigen, für etwas was ich nicht verstehe ?
Was würdest ihr in diesem Fall machen ?

# Chris
 

Benutzer30217 

Sophisticated Sexaholic
Nö, meiner Meinung nach musst du für etwas, was du nicht erklärt bekommst, kein Verständnis zeigen.
Was sagt sie denn, wenn du ihr sagst, dass du gerne mehr Zeit mit ihr verbringen möchtest?
 

Benutzer101091 

Sorgt für Gesprächsstoff
Es kommt immer nur " Ja, die Schule, weißt Du doch " - Aber das einzgste was ich weiß ist, dass sie das Thema nur immer vorschiebt.
Sie wünscht sich mehr Verständnis. Ich verlange nicht das wir uns wie damals jeden Tag sehen, aber zumindest jeden 2 Tag, also 3 -4 Mal die Woche.
Und das was mich richtig gekrängt hat, war letze Woche Freitag. Da sollte ich zu ihr fahren und als ich sie angerufen habe und sagte ich fahre jetzt los, meinte sie nur, ich soll Zuhause bleiben. Sie möchte gerne ihre Ruhe haben und etwas schlafen. - Das war eigentlich so der Punkt der mir gesagt hat, irgendwas kann da nicht stimmen...
 

Benutzer30217 

Sophisticated Sexaholic
Und wie wär es denn, wenn du mal 10 bis 14 Tage keine Zeit für sie hast ... ?!
 

Benutzer101091 

Sorgt für Gesprächsstoff
Das merkwürdige wird dann wohl sein, dass es sie nicht besonders stört.
Ich hab letztens nachgedacht schluss zu machen, dann hat sie gemient sie ändert sich und so, nimmt sich mehr Zeit.
Aber davon seh ich bis Heute nichts...
 

Benutzer101091 

Sorgt für Gesprächsstoff
Aber das ist nicht leicht, ich bestrafe mich dann ja selbst mit. Ich liebe sie und ich denke sie mich auch, sonst würde sie nicht so traurig reagieren wenn ich schon beenden rede, oder ?
 

Benutzer66279 

Sehr bekannt hier
Du bist gerade dabei, dich aufzugeben und frei verfügbar und abrufbar zu machen.
Sie denkt sich jetzt, dass sich eure gemeinsame Zeit komplett nach ihr richtet. Scheiss Situation, weils nur konsequent von dir wäre, auch mal keine Zeit für sie zu haben ... aber ich weiß selbst, wie schwer das ist .. :/
 

Benutzer101091 

Sorgt für Gesprächsstoff
Sie sagt sie liebt mich, aber auf der anderen Seite lässt sie mich spüren das ich sie doch nur nerve. Es gibt Tage da scheint alles gut zu sein, wenn sie bei mir ist. Aber sobald wir wieder getrennt sind und nur telefonieren oder Chatten ist wieder alles ganz anders. So langsam fühle ich mich verarscht und irgendwo auch benutzt von ihr. Wenn ich mich nicht melden würde, wäre der Kontakt langezeit nicht da. Wenn wir abmachen das sie sich bei mir meldet, kann man vergebens warten. - Es kommt immer nur " Ich habe es vergessen " Jeder vergisst mal was, aber nicht immer und schon garnicht seinen Freund anzurufen, oder ? :s
 

Benutzer70028 

Verbringt hier viel Zeit
Die Situation ist auch neu für sie. Vielleicht hat sie dadurch, dass es sich nicht mehr lohnt sich täglich nur eine Stunde zu sehen, neue Interessen entwickelt und merkt jetzt wie wichtig ihr es eigentlich unterbewusst war, auch mal Zeit für anderes und sich selbst zu haben. Und ja vielleicht stimmt bei euch auch etwas nicht. Man kann nur Vermutungen anstellen, die Antwort wird nur sie selbst wissen.

Anstatt sie mal direkt zu fragen was los ist und ihr wirklich mal die Zeit zu geben bedrängst du sie. Für dich verständlich, nur du setzt Sie unter Druck. Nach Zeit betteln, löst in ihr das Gegenteil aus, eher Flucht... für mich verständlich.. So schwer das auch sein mag: Gib ihr Zeit, lass sie mal völlig in Ruhe. Frage nicht mehr, sondern warte auf sie! Wenn sie dich wirklich noch liebt, dann wird sie auch wieder von sich aus fragen. Und wenn sie sich wirklich nicht mehr meldet, dann weißt du woran du bist. Aber durch dieses hin und her und sehnsüchtige warten und betteln wirst du nie was erreichen, sondern dich einfach nur täglich schlechter fühlen.
 

Benutzer101091 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich denke so werde ich es auch machen, ich werde sie später anrufen bzw. eine Nachricht hinterlassen und ihr sagen das ich Klarheit brauche. Ich melde mich nicht bei ihr oder so, sondern warte bis sie sich meldet und weiß was sie möchte. Auch wenn sie diese Situation ncit leicht ist, gibt es keinen Grund sich nicht bei ihren Freund zu melden. Wenn ich Probleme habe oder so, ist es ein Grund mehr mich bei meinen Freundin zu melden. Denn eigentlich steht man sowas zusammen durch und rennt nicht weg voneinander....
 

Benutzer97953 

Meistens hier zu finden
hört sich für mich an, als wenn ihre gefühle nicht mehr sooo stark vorhanden sind oder die erste verliebtheit verflogen.
sie hat wenig zeit; nutzt ihre zeit zum teil lieber anderstweilig für freunde oder anderes lieber; hat meist eine ausrede parat oder schiebt anderes vor; meldet sich wenig; sagt kurzfristig treffen ab weil angeblich nichtigkeiten grad vorgehen....
seit dem du nicht mehr im gleichen dorf bist und man sich nun mal nicht jederzeit sehen kann ist bei ihr immer mehr die luft raus, zum teil bist du vielleicht auch überflüssig mitlereweile. zum anfang fand sie es warscheinlich nicht so toll, dass man sich nun weniger sehen kann, doch sie wird gelernt haben sich abzulenken.
bei meiner freundin und ihrem ex lief es änlich, erst hat er hier in der selben stadt gewohnt, die beiden haben sich oft gesehen, sie schlief oft bei ihm. dann ist er notgedrungen umgezogen und sie haben sich immer seltener gesehen. zunächst hat sie sich schwer mit abfinden können und war oft traurig, doch dann hat sie sich abgelekt, ist öfters mit freunden raus hat oft etwas unternommen, dadurch sind ihre gefühle zu ihm und die beziehung sozusagen in den hintergrund gerückt, bis die beziehung praktisch in luft aufgegangen und schluß war.
wenn bei ihr nicht wieder mehr gefühle aufflammen, wird man kaum irgendwas machen können, sprich die sache mit euch ist so gut wie gelaufen.
 

Benutzer91885 

Verbringt hier viel Zeit
Ich würde ihr gar nicht sagen, das du Klarheit brauchst, weil dann meldet sie sich recht nicht. Einfach nicht mehr melden und gut ist, nicht sagen warum und wieso. Sie wird schon selbst drauf kommen, wenn ihr noch was an dir liegt!
 

Benutzer101091 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich kann nicht mehr tun... Ich unternehme was mit ihr (Kino, Stadt) und versuche mein bestes um sie glücklich zu machen.
Zum Beispiel am Wochenende waren wir im Kino, sie hat danach bei mir geschlafen und am nächsten Tag fuhr sie wieder nach Hause. Da habe ich sie dann gefragt wann wir uns wiedersehn, sie sagte nur "sehen wir ja dann". Ich glaube ihr, dass sie mich liebt. Aber es muss ja auch einen Grund dafür geben das sie mich nur noch selten treffen will/kann. Im Dezember 2010 hatten wir 3 WOchen Pause, dann haben wir uns bei einer Feier wiedergesehn und alles war dann kurzzeitig gut.
Wenn ich ihr jetzt den Vorsclag mache eine Pause einzulegen oder uns zu trennen, weil es so aus meiner Sicht keinen Sinn mehr macht, blockt sie vollkommen ab und meint nur "das muss ja eine sehr starke Liebe sein". Ich bin in der Zwickmühle.
Trenne ich mich, weil ich mit der Situation nict klar komme oder bleibe ich bei ihr weil ich sie liebe, sehr liebe. Sie ist 15 und ich 17, und wir sind schon 13 Monate zusammen, ich kenne wenige die es in unserem aler so "durchalten"...
 

Benutzer93180 

Verbringt hier viel Zeit
Im Dezember 2010 hatten wir 3 WOchen Pause, dann haben wir uns bei einer Feier wiedergesehn und alles war dann kurzzeitig gut.

Wieso genau hattet ihr eine dreiwöchige Pause?

Wenn ich ihr jetzt den Vorsclag mache eine Pause einzulegen oder uns zu trennen, weil es so aus meiner Sicht keinen Sinn mehr macht, blockt sie vollkommen ab und meint nur "das muss ja eine sehr starke Liebe sein".

Naja, eine Pause in dieser Situation halte ich auch nicht für sonderlich hilfreich. Was würdest du dir denn davon versprechen, wenn ihr jetzt ne Pause einlegt? Entweder ihr redet darüber und findet nen Kompromiss oder ihr trennt euch. Jetzt zu sagen "ok, machen wir ne Pause und schauen dann, wies weitergeht" hat nun wirklich garkeinen Sinn.

Generell hört es sich so an, als hätte deine Freundin ihren Wunsch nach mehr Freiheit neu entdeckt. Sie ist 15, ich nehme mal an, dass es ihre erste längere Beziehung ist und da kann es auf die Dauer schon ziemlich viel sein, wenn man sich jeden Tag sieht. Dadurch, dass ihr jetzt nicht mehr so nah beieinander wohnt merkt sie vielleicht wie es ist, wenn du nicht immer da bist und das scheint sie nicht unbedingt so schlecht zu finden. Ob das jetzt gleichzeitig bedeutet, dass sie garnicht mehr mit dir zusammen sein möchte mag ich nicht beurteilen. Der Gedanke wäre vielleicht naheliegend, allerdings kein muss. Vielleicht möchte sie einfach keine so enge Beziehung mehr haben wie du es gerne hättest. Sie ist zwar gerne mit dir zusammen und liebt dich aber sie verbringt auch gerne Zeit mit ihren Freundinnen und auch mal nur mit sich selber. Ich kann mir gut vorstellen, dass deine Freundin gerade dabei ist sich selber quasi auszutesten und sich auch ein Stück weit selbst zu finden. Ich glaube nicht, dass du da irgendetwas groß dagegen tun kannst. Letztendlich musst du dir für dich darüber im Klaren werden, ob du die Beziehung so wie sie im Moment ist führen kannst und willst.
Vielleicht irre ich mich aber ich kann mir kaum vorstellen, dass deine Freundin in 2 Monaten wieder zu dem Zustand eurer Beziehung zurückkehren wird, wo sie dich wieder jeden Tag sehen möchte. deshalb wäre mein rat an dich, sich entweder mit der neuen Situation zu arrangieren oder die Beziehung zu beenden.
 

Benutzer103178  (99)

Sorgt für Gesprächsstoff
Jeden Tag sehen muss auch wirklich nicht sein. 3-4 mal die Woche wie du sagst, reicht. Oder auch 2 mal, wenn es dann richtig lange ist.

Du musst ihr so viel Zeit lassen, dass sie auch ein eigenes Leben führen kann. Aber so wie sich die Situation momentan darstellt, tust du das, nur sie will dich mehr oder weniger gar nicht mehr sehen und beherrscht dich nach belieben. Wenn ich Du wäre, dann würde ich Schluss machen, denn ich sehe keine große Chance mehr, dass sich die Beziehung langfristig stabilisiert. Und wenn die Chancen nicht gegeben ist, dann musst du mit 17 nun wirklich nicht mehr an etwas hängen, das nichts halbes und nichts ganzes ist....

Du bist jung und hast noch alle Chancen etwas zu finden was besser zu dir und deiner Situation passt.
 

Benutzer70028 

Verbringt hier viel Zeit
Wenn du jetzt mit der Holzhammermethode kommst und ihr schreibst "Ich brauche jetzt sofort Klarheit, sag mir was los ist" oder "Änder dich oder es ist Schluss" dann prophezeie ich jetzt schon mal, dass du die Beziehung als beendet betrachten kannst. Das ist das Gegenteil von ihr erstmal Freiraum geben, den sie ja anscheinend braucht, warum auch immer auf einmal.

Lenk dich ab, geh raus oder was auch immer: Lebe dein Leben erstmal ohne sie und lass sie den aktiven Part übernehmen. VIelleicht klappt es nicht und ihre Gefühle reichen nicht mehr. Aber vielleicht merkt sie, dass du ihr die neue Freiheit auch gönnst (was ich hoffe...) und sie merkt dass sie dich doch vermisst und sie dich nicht verlieren will. Aber wie sollte sie das jemals für sich merken, wenn du "sofortige Klarheit" forderst? Klar brauchst du diese, aber probier doch erstmal die sanftere Methode für einige Zeit....
Ich finde auch nicht, dass man sich täglich sehen muss. Und wenn dir 3 Tage reichen, dann lass ihr doch die 4 Tage. Bzw. momentan lass ihr alle und warte ab! Ein Junge/Mann der sich wie ein Hund benimmt, wirkt nunmal nicht attraktiv. Klar es ist schwer so zu handeln, da du sie ja liebst und vermisst, aber es ist deine Chance.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren