zu weite vagina

Benutzer184408  (20)

Ist noch neu hier
Verzweifelt widme ich mich Euch

Ich bin Anfang 20, habe in meinem Leben nie Sport gemacht und war schon immer sehr depressiv. Ich lag viel im Bett und habe mich nie viel bewegt. Heute ist das ganz anders. Ich habe dieses Jahr mit Sport begonnen und fühle mich wie ein neuer Mensch! Nun zu meiner Frage:. Alle meine Sexpartner sagten mir ich sei sehr weit, sie würden mich nicht spüren, das verletzt mich total und ich ertappe mich, wie ich mich danach sehne eine ganz andere Frau zu sein. (Bei pornos wo Männer sagen, wie eng die Frau ist oder wie gut sie sich anfühlt)

Ich fühle mich nicht begehrenswert und traue mich gar nicht mehr überhaupt noch Sex zu haben. Durch den Sport habe ich auch mit beckenbodenübungen begonnen und einen deutlichen Unterschied bei meiner selbstbefriedigung gemerkt. Mit viel Training glaube ich, dass ich da tatsächlich was machen kann.. aber es ist ja eben nur der Beckenboden. Wie sieht’s mit dem vaginalkanal aus? Also dem Teil weiter hinten? Auch wenn das alles miteinander verbunden ist, spüre ich die Kontraktion weiter hinten eher weniger. Oder ist das durch fehlende Übung so? Lässt sich da was machen? Ich habe einfach megamäßig Angst deswegen keinen Partner zu finden.

Vielen Dank im Voraus
Lena
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Also dass sich kein Sport machen oder Depressionen auf die Beckenbodenmuskulatur auswirken, das wäre mir neu.

Ich mach auch nie Sport und habe derartiges von einem Mann noch nie gehört.
Dazu gehören viele Faktoren und dass du Sport machst und dich gut fühlst ist unabhängig davon super! :smile:

Wenn ein Mann dir sagt, er spürt wenig, vielleicht liegts auch an seinem Penis? Die Maße spielen auch eine Rolle. Dann auch die Stellung.
Oder bist du sehr feucht?

Von wie vielen Sexpartnern reden wir denn hier?
2 oder 20? :zwinker:
Und hattest du mit denen öfter Sex?

Du solltest dir deswegen keinen allzu großen Kopf machen. Zu gutem Sex und zu sexueller Kompatibilität gehört sehr viel mehr als nur ein gut trainierter Beckenboden :zwinker:
Wobei Übungen in dem Bereich natürlich niemals schaden und wenn sie dir gut tun und dir ein gutes Gefühl geben, dann mach damit weiter.
Aber ich kann mir nicht vorstellen, dass bei dir mit 20 Jahren (und ich geh davon aus du hast keine Kinder) da schon so viel übungsbedarf da ist.

Hast du mal mit deinem Gynäkologen diesbezüglich geredet?
 

Benutzer166301  (22)

Öfter im Forum
Plug in den Po und schon ist dein Problem behoben bis die Beckenbodenmuskulatur gestärkt ist... falls es überhaupt existiert
 

Benutzer174969  (28)

Verbringt hier viel Zeit
Spürst du deine Finger beim Einführen?

Evtl sind die Männer nur unterdurchschnittlich bestückt 🤷🏻‍♀️ Oder die Stellung war doof. Oder sie haben durch SB eine abgedtumpfte Wahrnehmung. Also da fallen mir einige Gründe ein, weswegen das sein kann.

Warum solltest ausgerechnet du zu weit sein? Oder haben dir das tatsächlich eine große Menge Männer gesagt?
 

Benutzer184408  (20)

Ist noch neu hier
Wir reden von über 5 und alle waren immer gut bestückt. Ich hatte immer meinen Spaß! Ja, feucht bin ich auch. Aber nicht allzu sehr. Es gab öfter die Situation, dass die Männer ihr Glied auch nicht standhalten konnten, weil es nicht genug Reibung gab. Ganz schlimm 😞
 

Benutzer166301  (22)

Öfter im Forum
Wir reden von über 5 und alle waren immer gut bestückt. Ich hatte immer meinen Spaß! Ja, feucht bin ich auch. Aber nicht allzu sehr. Es gab öfter die Situation, dass die Männer ihr Glied auch nicht standhalten konnten, weil es nicht genug Reibung gab. Ganz schlimm 😞
Dann wirklich Training machen ... evtl. Kegelgewichte und für den Sex dann einen Plug in den Po (sieht auch geil aus für den Mann)
 

Benutzer181927 (53)

Ist noch neu hier
Mach dir keinen Kopp darum, ich persönlich finde wenig Reibung besonders geil. Mit der nicht Standfestigkeit liegt bestimmt nicht an der fehlenden Reibung.
 

Benutzer94422 

Meistens hier zu finden
Ich meine es total wertfrei, aber ich war mit meiner Ex 4,5 Jahre zusammen. Einmal war sie auch total "weit", was mich aber total angemacht hat. Nur diesen "Hauch" zu spüren... und sie meinte, bei dem Mal wäre ich Eimerweise gekommen.

Eng ist nicht alles.
 

Benutzer184408  (20)

Ist noch neu hier
Spürst du deine Finger beim Einführen?

Evtl sind die Männer nur unterdurchschnittlich bestückt 🤷🏻‍♀️ Oder die Stellung war doof. Oder sie haben durch SB eine abgedtumpfte Wahrnehmung. Also da fallen mir einige Gründe ein, weswegen das sein kann.

Warum solltest ausgerechnet du zu weit sein? Oder haben dir das tatsächlich eine große Menge Männer gesagt?
weil ich vllt einfach schwaches Bindegewebe geerbt habe? Ich nicht genug Sport gemacht habe? Das glaube ich zumindest
 

Benutzer184408  (20)

Ist noch neu hier
Also dass sich kein Sport machen oder Depressionen auf die Beckenbodenmuskulatur auswirken, das wäre mir neu.

Ich mach auch nie Sport und habe derartiges von einem Mann noch nie gehört.
Dazu gehören viele Faktoren und dass du Sport machst und dich gut fühlst ist unabhängig davon super! :smile:

Wenn ein Mann dir sagt, er spürt wenig, vielleicht liegts auch an seinem Penis? Die Maße spielen auch eine Rolle. Dann auch die Stellung.
Oder bist du sehr feucht?

Von wie vielen Sexpartnern reden wir denn hier?
2 oder 20? :zwinker:
Und hattest du mit denen öfter Sex?

Du solltest dir deswegen keinen allzu großen Kopf machen. Zu gutem Sex und zu sexueller Kompatibilität gehört sehr viel mehr als nur ein gut trainierter Beckenboden :zwinker:
Wobei Übungen in dem Bereich natürlich niemals schaden und wenn sie dir gut tun und dir ein gutes Gefühl geben, dann mach damit weiter.
Aber ich kann mir nicht vorstellen, dass bei dir mit 20 Jahren (und ich geh davon aus du hast keine Kinder) da schon so viel übungsbedarf da ist.

Hast du mal mit deinem Gynäkologen diesbezüglich geredet?
Nein. Das werde ich aber tun. Habe mich dafür zu sehr geschämt um es offen anzusprechen.
 

Benutzer181927 (53)

Ist noch neu hier
Schon mal Liebeskugel zum Training benutzt, gibt's in allen Größen und Gewichtsklassen, aber ich schätze die Damen können dich da besser beraten.
 

Benutzer83901  (36)

Planet-Liebe Berühmtheit
Warum schämst du dich? Dafür gibt es keinen Grund. 🙂

Einen festen Beckenboden haben nicht alle jungen Frauen automatisch, nur weil sie jung sind.

Die Beckenbodenmuskulatur hängt mit der tiefen Rumpfmuskulatur zusammen, entsprechendes Core-Training ist sinnvoll. Dazu solltest du regelmäßig Kegel-Übungen (mit oder ohne Gewicht/Kugeln) durchführen, du schreibst ja selbst, dass du da durchaus einen Unterschied merkst. Für echte Fortschritte musst du aber mindestens drei Monate Übungen machen, es dauert ein bisschen, den Beckenboden zu festigen. 🙂

An der Vagina selbst kannst du nichts trainieren oder verändern, das ist hinter dem Eingang einfach viel Schleimhaut. Die Vagina ist sehr dehnbar, es kann natürlich auch sein, dass du dich bei (starker) Erregung stärker dehnst.

Ich empfehle für mehr Reibung (falls gewünscht) geschlossene Stellungen, zum Beispiel auf allen Vieren, wobei du die Knie zusammenhältst, oder die Elefanten- oder Löffelchenstellung. Ist der Penis deines Partners lang genug, kannst du auch mit geschlossenen Beinen auf dem Rücken liegen. 😊 Es gibt da allein stellungstechnisch viele Möglichkeiten, um den Genuss für beide zu erhöhen.

Und unabhängig vom trainierten Beckenboden gilt: Manchmal passen Genitale einfach nicht so gut zusammen; da wird das Ineinander als zu eng, zu weit oder auch zu kurz oder zu lang empfunden, und da kann man dann nicht so viel machen, außer gegebenenfalls überschüssige Feuchtigkeit wegzuwischen und unterschiedliche Stellungen zu probieren.
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer181927 (53)

Ist noch neu hier
Und für die Jungs oder Männer, die ihr Würstchen nicht Steif genug bekommen, sollen entweder ein blaues Bonbon einwerfen, oder mach ihnen von Durex einen Cockring um ihr bestes Stück.
Dann haben die keine Fragen mehr, beziehungsweise keine dummen Antworten mehr.
 

Benutzer83901  (36)

Planet-Liebe Berühmtheit
Und für die Jungs oder Männer, die ihr Würstchen nicht Steif genug bekommen, sollen entweder ein blaues Bonbon einwerfen, oder mach ihnen von Durex einen Cockring um ihr bestes Stück.
Dann haben die keine Fragen mehr, beziehungsweise keine dummen Antworten mehr.
Das finde ich ziemlich daneben. Mangelnde Reibung kann zu einer nachlassenden Erektion führen (wie noch eine Reihe anderer Faktoren), deshalb braucht ein Mann noch lange keine Potenzmittel. :confused:

Ich hatte nach meiner ersten Geburt zunächst einige Probleme mit dem Beckenboden und die hat mein Mann beim Sex leider auch zu spüren bekommen – oder naja, nicht gespürt. Darüber haben wir geredet und dann nach Lösungen gesucht. Das ist in meinen Augen am sinnvollsten: offene und ehrliche Kommunikation und lösungsorientiertes Handeln. Ohne Vorwürfe.
 

Benutzer184408  (20)

Ist noch neu hier
Warum schämst du dich? Dafür gibt es keinen Grund. 🙂

Einen festen Beckenboden haben nicht alle jungen Frauen automatisch, nur weil sie jung sind.

Die Beckenbodenmuskulatur hängt mit der tiefen Rumpfmuskulatur zusammen, entsprechendes Core-Training ist sinnvoll. Dazu solltest du regelmäßig Kegel-Übungen (mit oder ohne Gewicht/Kugeln) durchführen, du schreibst ja selbst, dass du da durchaus einen Unterschied merkst. Für echte Fortschritte musst du aber mindestens drei Monate Übungen machen, es dauert ein bisschen, den Beckenboden zu festigen. 🙂

An der Vagina selbst kannst du nichts trainieren oder verändern, das ist hinter dem Eingang einfach viel Schleimhaut. Die Vagina ist sehr dehnbar, es kann natürlich auch sein, dass du dich bei (starker) Erregung stärker dehnst.

Ich empfehle für mehr Reibung (falls gewünscht) geschlossene Stellungen, zum Beispiel auf allen Vieren, wobei du die Knie zusammenhältst, oder die Elefanten- oder Löffelchenstellung. Ist der Penis deines Partners lang genug, kannst du auch mit geschlossenen Beinen auf dem Rücken liegen. 😊 Es gibt da allein stellungstechnisch viele Möglichkeiten, um den Genuss für beide zu erhöhen.

Und unabhängig vom trainierten Beckenboden gilt: Manchmal passen Genitale einfach nicht so gut zusammen; da wird das Ineinander als zu eng, zu weit oder auch zu kurz oder zu lang empfunden, und da kann man dann nicht so viel machen, außer gegebenenfalls überschüssige Feuchtigkeit wegzuwischen und unterschiedliche Stellungen zu probieren.
Danke für die liebe Antwort. Ja, da hast du Recht, aber nicht jede, die einen schwachen Beckenboden hat, ist nicht gleichzeitig weit, oder? Meine Freundinnen und niemand in meinem Umfeld hatte damit je Erfahrung. Ich bin so jung! Habe ich einfach so Pech und muss mich mit Training zufrieden geben? Vielleicht habe ich das einfach geerbt und muss damit irgendwie klarkommen.
 

Benutzer83901  (36)

Planet-Liebe Berühmtheit
Habe ich einfach so Pech und muss mich mit Training zufrieden geben? Vielleicht habe ich das einfach geerbt und muss damit irgendwie klarkommen.
Das kann man natürlich genauer untersuchen lassen – kommst du aus Deutschland? Gibt es in D nicht auch spezielle Beckenbodenzentren?

Aber wie gesagt, ich würde erst einmal kegeln und vielleicht den Gynäkologen ansprechen. 🙂
 

Benutzer184408  (20)

Ist noch neu hier
Das kann man natürlich genauer untersuchen lassen – kommst du aus Deutschland? Gibt es in D nicht auch spezielle Beckenbodenzentren?

Aber wie gesagt, ich würde erst einmal kegeln und vielleicht den Gynäkologen ansprechen. 🙂
Ja ich komme aus Deutschland. Und ja, werde das definitiv ausprobieren. :smile: vielen Dank für deine Antwort!
 

Benutzer181927 (53)

Ist noch neu hier
Das finde ich ziemlich daneben. Mangelnde Reibung kann zu einer nachlassenden Erektion führen (wie noch eine Reihe anderer Faktoren), deshalb braucht ein Mann noch lange keine Potenzmittel. :confused:

Ich hatte nach meiner ersten Geburt zunächst einige Probleme mit dem Beckenboden und die hat mein Mann beim Sex leider auch zu spüren bekommen – oder naja, nicht gespürt. Darüber haben wir geredet und dann nach Lösungen gesucht. Das ist in meinen Augen am sinnvollsten: offene und ehrliche Kommunikation und lösungsorientiertes Handeln. Ohne Vorwürfe.
War auch ein bisschen ironisch in Bezug auf die Männer gemeint. Nicknack machen dürfen und sich noch beschweren. Das nenne ich stöhnen auf hohem Niveau.
 

Benutzer184408  (20)

Ist noch neu hier
Das finde ich ziemlich daneben. Mangelnde Reibung kann zu einer nachlassenden Erektion führen (wie noch eine Reihe anderer Faktoren), deshalb braucht ein Mann noch lange keine Potenzmittel. :confused:

Ich hatte nach meiner ersten Geburt zunächst einige Probleme mit dem Beckenboden und die hat mein Mann beim Sex leider auch zu spüren bekommen – oder naja, nicht gespürt. Darüber haben wir geredet und dann nach Lösungen gesucht. Das ist in meinen Augen am sinnvollsten: offene und ehrliche Kommunikation und lösungsorientiertes Handeln. Ohne Vorwürfe.
kannst du mir evtl. noch sagen, was genau Dir da geholfen hat? welche stellungen und Übungen?
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren