Zu sensibel und Gedanken nicht unter Kontrolle

Benutzer166460  (30)

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallihallo :zwinker:

Vorne weg: mein Freund und ich sind noch nicht sehr lange zusammen.
Um genau zu sein exakt ein halbes Jahr. Ich bin davon ausgegangen, dass wir an diesem Tag zu zweit etwas machen. Direkt angesprochen haben wir das Thema aber nie.

Nun hat er heute seinen Freunden zugesagt, dass er mit ihnen Grilen und dann feiern gehen will. Ich bin natürlich auch eingeladen. Mich hat das ganze ziemlich verletzt, da er selbst immer wieder sagt, wie er feiern hasst. Vermutlich hat er einfach das Halbjährige vergessen.

Das ansich fände ich nicht so dramatisch, da ich aber ab morgen zu einer Fortbildungwegfahre, könnte ich heute nur mit zum Grillen und würde dann allein wieder heim fahren, während er betrunkten feiern ist.
Die nächsten 2 Wochen werden wir uns dann garnicht sehen, da ich ja auf einer Fortbildung bin.

Das ganze hat mich sehr verletzt und ich weiß nichtmal warum. Er kann ja tun und lassen was er will und wann er will...
Hat jmd Tipps wie ich diese Gefühle in den Griff bekomme?
Wie würdet ihr da reagieren?

Vielen Dank! :smile:
 

Benutzer164664 

Verbringt hier viel Zeit
Der beste Weg, um etwas zu bekommen, ist eine offene Ansprache der eigenen Bedürfnisse. Warum sagst du ihm nicht, dass du lieber etwas mit ihm alleine unternehmen möchtest, weil ihr euch die nächsten 2 Wochen nicht sehen werdet? Ein Kompromiss wäre, dass ihr grillen geht, aber dann gemeinsam nach Hause fahrt.
 

Benutzer166117 

Öfters im Forum
Sag ihm doch wie du dich fühlst, das bringt euch beide weiter :zwinker: Vielleicht denkt er drüber nach, und macht danach was zur Entschädigung mit dir, wer weiß? :grin:
Und manche sehen das halbjährige nicht so wichtig an, wie du eben :zwinker:
Er setzt da seine Prioritäten einfach anders.
 

Benutzer18741 

Meistens hier zu finden
Evtl. ein Trost: Wir vergessen seit Jahren unseren Jahres- und auch den Hochzeitstag.
Dennoch haben wir eine gute, ausgewogene Beziehung.
So etwas sagt nichts über eure Beziehung oder die Gefühle füreinander aus.

Zu Deiner Frage:
Hat jmd Tipps wie ich diese Gefühle in den Griff bekomme?
Wie würdet ihr da reagieren?
Ich schmolle in mich rein, suche etwas Zeit für mich, wo ich meinen Gedanken nachhängen kann und idealerweise körperlich beschäftigt bin. Es gibt ab und an einfach Dinge, die mich stören, von denen ich aber weiß, das es entweder ein Problem von mir ist, wo ich schlichtweg dazu neige zu sensibel zu sein, oder wo eine Aussprache nicht der Beziehung dienlich, sondern für meine Partnerin eher nur verletzend wäre.
 

Benutzer166460  (30)

Sorgt für Gesprächsstoff
Danke euch :zwinker:

Mein Problem ist, dass er, sobald ich es ansprechen würde, alles absagt ubd den ganzen Tag nur weint, weil er sich deshalb schlecht fühlt. Das möchte ich nicht, wenn ich dann zwei Wochen weg bin.
Hatte so eine Situation leider schon zu oft, er nimmt es sich viel zu sehr zu Herzen und denkt dann wochenlang, dass ich ihn deshalb verlasse.
Das ganze ist bei ihm leider durch ein "Kinfheitdtrauma" begründet...
 

Benutzer164664 

Verbringt hier viel Zeit
Puh... das ist ja heftig. :hmm: Hat er mal über eine Therapie nachgedacht? Das ist ja kein "normales" Verhalten mehr...
 

Benutzer166460  (30)

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich bin dabei ihn für eine Therapie zu überzeugen :grin:

Aber das löst mein Problem gerade auch nicht. Vermutlich werde ich heute einfach daheim bleiben während er Spaß hat...
 

Benutzer166117 

Öfters im Forum
Naja wenn es so schlimm ist... Kannst du ihm ja dann schlecht sagen :hmm: Was anderes als daheim bleiben kannste wahrscheinlich nicht machen. Mach irgendwas was dich vielleicht auf andere Gedanken bringt, nen Hobby oder so :grin:
 

Benutzer164664 

Verbringt hier viel Zeit
Also ich würds ihm dennoch sagen. Es kann ja nicht angehen, dass man gewisse Sachen nicht mehr ansprechen darf, weil dann eine total überzogene Reaktion folgen könnte. Vielleicht bin ich in der Hinsicht aber auch anders gestrickt, ich könnte so eine Beziehung nicht führen.
 

Benutzer166598 

Öfters im Forum
Ich bin davon ausgegangen, dass wir an diesem Tag zu zweit etwas machen. Direkt angesprochen haben wir das Thema aber nie.

Genau das gibt mir den Eindruck von "wenn Du mich liebtest, dann wüsstest Du was ich denke" und das funktioniert meiner Meinung nach gar nicht. Sag ihm doch einfach, dass Du es schade findest, dass ihr Heute keine "Pärchenzeit" habt. Obwohl das ja auch noch vor dem Grillen geht.
Und aus eigener Erfahrung: Ich habe damals sogar unser 5 Jähriges total vergessen und wir sind immer noch glücklich zusammen.:grin:
 

Benutzer166460  (30)

Sorgt für Gesprächsstoff
Klar, mir gejt es ja auch nicht darum, dass jedes Jubiläum gefeiert werden muss. Ich finde es nur sehr schön.

Vorher geht leider nicht, da ich arbeiten bin und das Grillen schon früher beginnt. Es wurde auch zu meinen Freund verlegt, also wenn ich zu ihm gehen würde, wären ca 6 Leute da...

Normalerweise sage ich immer direkt was ich denke, da haben wir sicher keine Probleme :zwinker:

Nur das Theater bevor ich länger wrg bin, würde uns beide sehr belasten. Das muss wirklich nicht sein.
 

Benutzer120063 

Planet-Liebe Berühmtheit
Kannst du ihm das nicht auf eine freundliche Art sagen? Statt "ich bin total enttäuscht, weil wir halbjähriges haben und du das anscheinend vergessen und beim Grillen zugesagt hast" könntest du z. B. sagen: "Schatz, mir ist aufgefallen, dass an Tag X halbjähriges ist. Ich weiß, dass wir da zum Grillen eingeladen sind, aber ich würde das lieber absagen und an dem Tag was zu zweit machen - immerhin bin ich ja dann auch zwei Wochen weg und wir werden uns nicht sehen. Was meinst du?"
 

Benutzer18741 

Meistens hier zu finden
Oder einfach nach der Arbeit einen Kasten Bier kaufen, zum Grillen fahren und verkünden, dass Du zur Feier eures Halbjährigen allen ein Bier ausgibst.
Damit wird er erinnert, das er etwas vergessen hat, ohne das es ein Vorwurf ist, es bleibt bei einer positiven Stimmung, Du landest ein paar Sympathiepunkte bei seinen Freunden und die negativen "Vibes" sind auch etwas abgemildert.
Für alles andere ist es jetzt ohnehin zu spät.
 

Benutzer84021 

Verbringt hier viel Zeit
Oder einfach im Guten ansprechen dass du vor deiner Fortbildung noch gern ein bißchen Zeit mit ihm verbringen würdest (nach dem Grillen). Ganz ohne schmollen, schlechtes Gewissen machen, und so. Vielleicht reicht das ja, und alle sind glücklich. Ein "Halbjähriges" wäre mir bestimmt auch nicht im Bewusstsein, kann gut sein dass er sich darum nie Gedanken gemacht hat.
 

Benutzer136760 

Beiträge füllen Bücher
Ich bin dabei ihn für eine Therapie zu überzeugen :grin:

Aber das löst mein Problem gerade auch nicht. Vermutlich werde ich heute einfach daheim bleiben während er Spaß hat...
Sorry, aber das ich frage mich ernsthaft, wie man mit so jemandem zusammen sein kann...

Die Therapie muss er selbst wollen, sonst wird das nichts. Vorher würde ich ihm aus dem Weg gehen. Das macht dich sonst psychisch kaputt.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren