Zu langer Zyklus trotz Mönchspfeffer

Benutzer59905 

Verbringt hier viel Zeit
Hallo!
Ich nehme jetzt seit dem Absetzen der Pille, die meinen gesamten Zyklus durcheinander gebracht hat, Mönchspfeffer ein!
Also seit ca. 2Monaten!
Aber bis jetzt ist mein Zyklus noch 41 Tage lang und das ist mir viieeell zu lang, denn ich hatte vorher immer einen 28-30 Tage Zyklus und das heißt ja zugleich, dass man nur ca. 8x im Jahr nen Eisprung hat :geknickt: !! - nicht so toll beim Üben!
Kann mir jemand vllt. nen Rat geben, wir ich meinen Zyklus sonst noch "normalisieren" kann???
Vielleicht dauert es ja auch nur ein halbes Jahr, bis der Mönchspfeffer zu wirken beginnt?!
Hat jemand Erfahrungen damit??
 

Benutzer15104  (43)

Verbringt hier viel Zeit
Das hat eher weniger mit dem Pfeffer zu tun, sondern mit dem Absetzen der Pille, der Zyklus muss erstmal begreifen das er eben normal wieder funktionieren kann, und das kann bisweilen eben etwas länger dauern.

Der Pfeffer wird insofern was einrenken das du überhaupt nen Eisprung hast oder so, aber das es weniger Zyklustage werden, da must du deinem Körper leider die Zeit geben.

Ich hatte nach dem Absetzen der Pille (5 Jahre VOR dem Üben) auch nen Zyklus von 35 Tagen, später als ich dann Mönchspfeffer genommen hab ist er langsam runter auf 29-30 Tage aber selbst die paar Tage haben 4-5 Zyklen gedauert. (wobei ich da noch nichtmal sagen könnte obs am Pfeffer lag oder sich normal eingepeglte)

Kat
 

Benutzer29290 

Meistens hier zu finden
Bevor ich mit der Pille angfangen habe, hatte ich 10 Jahre lang schlimm PMS und einen sehr unregelmäßigen Zyklus bis zu 45 Tagen. Ich habe damals von meiner FÄ Mönchspfeffer bekommen und ihn knapp zwei Jahre genommen, aber er hat keine Wirkung gezeigt. Immer scheint er wohl nicht zu wirken.
 

Benutzer60490 

Verbringt hier viel Zeit
2 Monate nach Absetzen der Pille ist ja nun auch wirklich keine lange Zeit. Der erste Zyklus dauerte bei mir glaube ich 52 Tage, der nächste ca. 44 und das ging immer weiter runter bis auf 30-32 Tage.

Was erwartest du von deinem Körper? Abwarten und kein Grund für :geknickt:
 

Benutzer15104  (43)

Verbringt hier viel Zeit
Naja was heist nicht zu wirken, der Mönchspfeffer regulier halt das du einen regelmäsigen Eisprung hast.

Aber der besteht wenn du ihn am 14 Zyklustag und damit einen ca 28 Tage Zyklus hast, genauso wie wenn der Eisprung erst an Tag 25 ist und der Zyklus dann eben 40 Tage dauert.

Kat
 

Benutzer59905 

Verbringt hier viel Zeit
Lieben Dank an euch!!
Ja, ich bin von vornherein davon ausgegangen, dass das seine Zeit dauern wird, wollte bloß wissen, ob man vllt. n bisii nachhelfen kann:zwinker: !!
Also ich werd mich dann mal nicht stressen!:smile:
LG
 

Benutzer29290 

Meistens hier zu finden
Naja was heist nicht zu wirken, der Mönchspfeffer regulier halt das du einen regelmäsigen Eisprung hast.
Ich habe Mönchspfeffer ja gegen PMS bekommen und er sollte meinen Zyklus stabilisieren, aber mein Zyklus ist nach fast zwei Jahren Mönchspfeffer immer noch zwischen 21 und 45 Tagen geschwankt. Da kann man ja auch nicht von einem regelmäßigen Eissprung sprechen. Zu dem Zeitpunkt hatte ich auch schon 8 Jahre meine Periode.
Mönchspfeffer ist halt ein Naturheilmittel. Manchen hilft es, anderen nicht.
 

Benutzer2160 

Beastialische Beiträge
bei mir hat der mönchspfeffer auch nix gebracht

aber das heißt ja nich, dass es bei anderen nich klappt

allerdings is das nach 2 zyklen echt noch nich zu sagen
 

Benutzer15104  (43)

Verbringt hier viel Zeit
@Raven achso, sorry habs so verstanden das der Zyklus bei dir immer so um die 45 Tage gewesen wäre, und das wäre ja regelmäsig gewesen)

Ansonsten hier findest du auch noch Tees die den Zyklus regulieren können
Link wurde entfernt

Oder (Eigenmischung)
Frauenmantel, Schafsgarbe, Himberblätter, Salbei, Rosmarin, Storchenschnabel, "Johanniskraut"- optional (schmeckt etwas gewöhnungsbedürftig)
zu gleichen Teilen.

Aber ich würde dennoch erstmal noch bissel abwarten ob es sich normal einspielt, wie gesagt 2 Zyklen nach Absetzen der Pille sind net viel. Auch wenns krass klingt aber manche Frauen brauchen Jahre das der Zyklus sich wieder einspielt.

Kat
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Benutzer59905 

Verbringt hier viel Zeit
Mein Zyklus scheint sich jetzt schon stabilisiert zu haben!!!:drool: Hab nämlich scheinabr am 16.ZT meinen ES gehabt!!!

Sagt mal, wäre es möglich, dass man, wenn`s wirklich "geklappt" hat, schon 5 Tage nach dem Eisprung empfindliche, schmerzende, sehr geschwollene Brüste hat??? Hab ich nämlich!!Mein BH passt schon nicht mehr! :grin: :ratlos:

Und so früh im Zyklus kam das bei mir noch nicht vor! Erst ein paar Tage vor der Regel und während der Regel!
LG würde mich über Antworten freuen!!!!

Wer mag, dem kann ich auch ma meine Kurve zeigen!
Bussi
Und drückt mir die Daumen:zwinker: ...und ich drück sie allen, die es versuchen!:gruppe:
 

Benutzer15104  (43)

Verbringt hier viel Zeit
Möglich ist bekanntlichermasen alles :zwinker:

Bei mir fings sehr früh mit Geruchsanfälligkeit an

Kat
 

Benutzer59905 

Verbringt hier viel Zeit
Wollt ma kurz berichten, dass meine Temperatur noch immer sehr weit oben ist und mir richtig schwindelig seit gestern abend ist! :eek:
Meine Brüste tuen zwar nicht mehr ganz so schlimm weh, sie sind abernoch praller und meine Brustwarzen sind sehr viel dunkler und ab und zu weißlich in der Mitte! War das schonmal be jemandem so???
Na ja und Ausfluss hab ich auch stark:schuechte , aber vielleicht kommt das alles auch nur von der eventuell bevorstehenden Periode?! ..hab aber irgendwie n anderes Gefühl:zwinker: !
Mal abwarten...drückt mir die Daumen!
LG
 

Benutzer59905 

Verbringt hier viel Zeit
@Beasti: ...Heute ZT 28!
Aber die Brüste tuen irgendwie gar nicht mehr so weh:eek: !
Hab aber total viel Luft im Bauch irgendwie und mal rechts, mal links son Stechen!!Außerdem die letzten Tage sehr viel Ausfluss und ne sehr hohe Temperatur und keine Lust auf Sex, was bei mir noch nie vorkam:schuechte ...hihi!!!
Was das bei dir vllt so?? Also könnte es trotzdem sein, auch wenn die Brsut nicht mehr so weh tut??
LG
 

Benutzer2160 

Beastialische Beiträge
ja selbst als ich sicher wusste schwanger zu sein hab ich manchmal gar nix gemerkt und gedacht, ich hätte mein baby verloren

also solange die temp oben bleibt is allles gut :grin:
 

Benutzer12147  (50)

Verbringt hier viel Zeit
Also ich würd mich da an deiner Stelle nicht so reinsteigern, wenn dus doch noch verlierst (was durchaus passieren kann), ist die Enttäuschung um so größer.

Also Vorfreude in allen Ehren, aber von dem Kind (wenn es denn wirklich soweit ist) hast du schließlich ne ganze, lange Weile was von. :grin: :grin:
 

Benutzer59905 

Verbringt hier viel Zeit
@Beasti: ok, danke, das beruhigt mich wirklich sehr!!
Hatte schon überlegt, obs vllt, wenns so wäre, frühzeitig abgegangen wäre!?
Aber n bissi tun sie ja noch weh, und praller sind sie auch noch etwas, zudem piekst es recht häufig!! Hach, ich wäre so froh, wenn ich nicht meine Tage kriegen würde...morgen müssten sie kommen:ratlos: ...ich hoff mal nicht! Und bitte die nächsten vierig Wochen auch nicht:grin: !!
Lieben Gruß und Dank!
(Tempi ist noch nach wie vor oben:smile: !!)
 

Benutzer59905 

Verbringt hier viel Zeit
Hatte gestern Abend plötzlich total dolle Unterleibsschmerzen und hab heute morgen meine Tage bekommen:flennen: :geknickt: !
Dabei ist meine Temperatur noch gar nicht so tief gesunken:ratlos: !!
Na ja, alles viel Glück die es versuchen! Wenigstens hat sich mein Zyklus wieder normalisiert, also der Mönchspfeffer scheint echt gewirkt zu haben! (31-Tage-Zyklus wieder):zwinker: !!
LG
...Wär dann wohl abgeschlossen, der Threat!
 

Benutzer61179  (35)

Benutzer gesperrt
Ach mensch...das ist echt schade.
Naja...ich drück dir trotzallem, weiterhin die Daumen
das es klappen wird:knuddel:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren