• Es sind wieder ein paar schöne Fotobeiträge eingetrudelt. Schau sie dir doch einmal hier an und stimme für deinen Favoriten.

Zu kleiner Penis - soll ich etwas sagen?

W
Benutzer193548  (31) dauerhaft gesperrt
  • #1
Hallo zusammen!
Ich bin vor kurzem 30 geworden und hatte bisher 2 ernsthafte Beziehungen, aber wenig Sex. Um "etwas aufzuholen", habe ich in der letzten Zeit einige ONS, meist aus dem beruflichen Umfeld. Die letzten paar waren sehr gut bestückt, ich hatte immer recht Angst und spürte auch nachher noch lange ein Ziehen. Ich war mir bisher nicht bewusst, dass ich offensichtlich grössere Kaliber bevorzuge...

Da ich mir schon lange eine Beziehung wünsche, habe ich auf einer Partnerbörse mich eingeschrieben und dort einen Mann kennengelernt, den ich seither über 10 Mal getroffen habe.
Letzten Dienstag verbrachten wir einen gemeinsamen Tag. Da fragte er, ob wir nicht fest zusammen sein möchten. Ich war mega happy :herz:! Er ist ganz toll :grin:
Wir wollten dies feiern und liebten uns das erste Mal. Ich war etwas erstaunt über seinen doch recht kleinen und dünnen Penis (schätzen ist schwierig, vielleicht 8 bis 9 cm steif?). Da ich mir aber bis jetzt nie was aus der Grösse gemacht habe, dachte ich: kein Problem.
Leider habe ich aber wirklich gar nichts gespürt. Nur seinen Körper auf bzw. hinter mir. Offensichtlich war es für ihn anders, denn er stöhnte und grunzte ganz wohlig und rief immer ganz begeisterte Worte. So wie ich das verstanden habe, hat er noch nicht mit vielen Frauen geschlafen.

Nun meine Frage: Ich will mit ihm zusammenbleiben. Sex ist mir aber auch wichtig und noch viel mehr, dass man miteinander spricht. Wenn ich ihm aber sage, dass ich nicht spühre und sein Pimmelchen zu klein ist, dann verletzt ihn das, oder? Oder soll ich es so formulieren, dass ich vielleicht "zu ausgeleiert" bin (was ich aber nicht glaube?
Und ja: Ich mache Beckenbodentraining etc..
Oder soll ich einmal abwarten und schauen, wie sich alles entwickelt?

Liebe Grüsse
 
Armorika
Benutzer172677  Planet-Liebe Berühmtheit
  • #2
Was sollte es denn bringen, ihm das zu sagen? Größer machen kann er ihn halt nicht.
Was erwartest Du also von so einem Gespräch?

Wenn, dann solltest Du Dir Worte wie „Pimmelchen“ aber sparen- Du warst ja auch nicht so begeistert von den „Brüschtli“ und könntest da mehr Sensibilität an den Tag legen, oder?
 
Cathy1234
Benutzer200296  (43) Öfter im Forum
  • #3
sein Pimmelchen zu klein ist, dann verletzt ihn
Auf gar keinen Fall würde ich diese Bezeichnung wählen wenn du mit ihm sprichst. Ich würde auch weder ihm noch dir die Schuld geben ( er zu klein, du ausgeleiert). Du kann auch ganz vorwurfsfrei sagen,dass du nicht viel spürst und evt ein paar Dinge ausprobieren möchtest. Vielleicht hilft es dir,falls du es magst, einen plug zu tragen, dss kann dazu führen, dass du vorne etwas enger bist etc.
 
Zuletzt bearbeitet:
Diania
Benutzer186405  (52) Sehr bekannt hier
  • #4
Wenn ich ihm aber sage, dass ich nicht spühre und sein Pimmelchen zu klein ist, dann verletzt ihn das,
Sein PENIS ist nicht zu klein, du magst gern größere.
Das passt nicht mit euch beiden, wenn dir das sehr wichtig ist und natürlich sagst du nicht das, sondern, dass es sexuell nicht harmoniert und du dir daher keine Beziehung vorstellen kannst.
 
W
Benutzer193548  (31) dauerhaft gesperrt
  • Themenstarter
  • #5
Was sollte es denn bringen, ihm das zu sagen? Größer machen kann er ihn halt nicht.
Was erwartest Du also von so einem Gespräch?

Wenn, dann solltest Du Dir Worte wie „Pimmelchen“ aber sparen- Du warst ja auch nicht so begeistert von den „Brüschtli“ und könntest da mehr Sensibilität an den Tag legen, oder?
Vielen Dank!
Ja, dieser Ausdruck war doof, ich würde sicherlich "live" auf die Wortwahl achten. Ich meinte es aber nicht abwertend (ich nenne das meinige "Gegenstück" selbst meist Fützli, deutsch "Fötzchen").
Off-Topic:
Stimmt, Brüstli sagte aber eine Aussenstehende :zwinker:
 
W
Benutzer193548  (31) dauerhaft gesperrt
  • Themenstarter
  • #7
Ich weiß nicht ob es leichter ist von Nahestehenden gedemütigt zu werden :zwinker:
Stimmt, dies verletzt noch mehr. Aber ich meinte damit, dass Nahestehende auch meine "vulgäre Wortwahl" kennen und diese besser einschätzen können.:zwinker: Jedenfalls hoffentlich.
 
jule-x3108
Benutzer178411  (22) dauerhaft gesperrt
  • #8
DU wirst entscheiden müssen, was DU willst, was DIR wichtig ist. Beziehung? Mensch? Gefühle? Penisgrösse? Sex? Usw.
Er kann da nichts für. Sein Penis ist genauso wenig zu klein, wie deine Scheide zu groß ist. Ihr passt von deinen „Vorlieben“ her halt nicht zusammen.
Wenn du ihm sagt, dass dir seiner zu Klein ist, wird er davon auch nicht größer. Und eure Beziehung wird das sicher auch nicht fördern.
 
G
Benutzer Gast
  • #9
Gar nicht so einfach, denke ich. Wenn das Problem wirklich nur die Größe ist, er dich ansonsten sexuell aber durchaus anspricht, könnten Formulierungen wie 'sexuell nicht harmonieren' gut gemeint sein, ihn aber etwas ratlos zurücklassen. (Nach dem Motto, was mache ich denn falsch...?) Also dann vielleicht lieber allgemein und nicht nur auf das Sexuelle bezogen sagen, dass es für dich mit ihm nicht recht passt oder eben doch konkret dein Problem mit der Größe benennen, ohne unnötig verletzendes Vokabular dabei zu verwenden.
 
R
Benutzer193222  (39) Verbringt hier viel Zeit
  • #10
Hey, ich kann das alles sehr gut nachvollziehen 😉. Aber ansprechen wirklich nur im Notfall und dann eher mit Vorschlägen was dich eventuell anturnt. Ich kann aus Erfahrung sagen, es gibt jede Menge Spielzeug einen Sleeve z.B. , aber dafür sollte der Mann offen sein, sonst gibt es noch ein Paartoy wo du dir eine Hälfte mit in die Vagina einführst und der Andere liegt auf der Klitoris. Möglichkeiten gibt es viele ☺️. Wichtig ist einfach was du möchtest. Finde das erst mal heraus.
 
M
Benutzer200985  Öfter im Forum
  • #11
Könnte es vielleicht auch (mit) an deinem Zyklusstand liegen? Ich kenne das von mir selber, dass ich Penetration nicht immer als gleich intensiv wahrnehme, sondern dass es erhebliche Unterschiede auch mit dem gleichen Mann gibt und ich schreibe das (u.a.) auch meinem Zyklus zu. Also ein paar weitere Male testen, wäre vlt nicht verkehrt.

Ansonsten fällt mir noch ein: War sein Penis wirklich 100% steif? Gerade beim ersten Mal mit einem neuen Partner haben ja viele Männer Probleme damit. Ich habe auch schon gemerkt, dass sich dieser Zustand auch von mal zu mal unterschied und dies deutlich beim Sex gespürt.

Ich hatte selber noch nie Sex mit einem Mann mit kleinerem Penis, kann es daher schwer beurteilen, aber da ich auch sehr viel fühlen kann, wenn ich mit 1,2 Fingern penetriert werde, hätte ich gedacht, dass man da viel über die Technik ausgleichen kann. Das ist aber nur eine Vermutung und vermutlich ist da auch jede Frau anders.
 
W
Benutzer193548  (31) dauerhaft gesperrt
  • Themenstarter
  • #12
Ganz herzlichen Dank Euch allen!
DU wirst entscheiden müssen, was DU willst, was DIR wichtig ist. Beziehung? Mensch? Gefühle? Penisgrösse? Sex? Usw.
Er kann da nichts für. Sein Penis ist genauso wenig zu klein, wie deine Scheide zu groß ist. Ihr passt von deinen „Vorlieben“ her halt nicht zusammen.
Wenn du ihm sagt, dass dir seiner zu Klein ist, wird er davon auch nicht größer. Und eure Beziehung wird das sicher auch nicht fördern.
Stimmt, ist wie bei meinen "kleinen" Titties, die werden auch nicht grösser, wenn jemand sie bemängelt :grin:
Momentan würde ich mich ganz klar für die Beziehung entscheiden, da ich momentan voll verknallt in ihn bin:grin:
Gar nicht so einfach, denke ich. Wenn das Problem wirklich nur die Größe ist, er dich ansonsten sexuell aber durchaus anspricht, könnten Formulierungen wie 'sexuell nicht harmonieren' gut gemeint sein, ihn aber etwas ratlos zurücklassen. (Nach dem Motto, was mache ich denn falsch...?) Also dann vielleicht lieber allgemein und nicht nur auf das Sexuelle bezogen sagen, dass es für dich mit ihm nicht recht passt oder eben doch konkret dein Problem mit der Größe benennen, ohne unnötig verletzendes Vokabular dabei zu verwenden.
Am Vokabular muss ich sowieso arbeiten.
 
W
Benutzer193548  (31) dauerhaft gesperrt
  • Themenstarter
  • #13
Hey, ich kann das alles sehr gut nachvollziehen 😉. Aber ansprechen wirklich nur im Notfall und dann eher mit Vorschlägen was dich eventuell anturnt. Ich kann aus Erfahrung sagen, es gibt jede Menge Spielzeug einen Sleeve z.B. , aber dafür sollte der Mann offen sein, sonst gibt es noch ein Paartoy wo du dir eine Hälfte mit in die Vagina einführst und der Andere liegt auf der Klitoris. Möglichkeiten gibt es viele ☺️. Wichtig ist einfach was du möchtest. Finde das erst mal heraus.
Bis jetzt war ich immer sehr verklemmt, was Toys angeht, aber eigentlich müsste ich es ausprobieren. Vielen Dank!

Könnte es vielleicht auch (mit) an deinem Zyklusstand liegen? Ich kenne das von mir selber, dass ich Penetration nicht immer als gleich intensiv wahrnehme, sondern dass es erhebliche Unterschiede auch mit dem gleichen Mann gibt und ich schreibe das (u.a.) auch meinem Zyklus zu. Also ein paar weitere Male testen, wäre vlt nicht verkehrt.

Ansonsten fällt mir noch ein: War sein Penis wirklich 100% steif? Gerade beim ersten Mal mit einem neuen Partner haben ja viele Männer Probleme damit. Ich habe auch schon gemerkt, dass sich dieser Zustand auch von mal zu mal unterschied und dies deutlich beim Sex gespürt.
Vielen Dank für die beiden Inputs! An den Zusammenhang mit dem Zyklusstand habe ich gar nicht gedacht.
Ich hatte eigentlich den Eindruck, dass sein Penis "bocksteif" war, aber da die letzten Liebhaber wesentlich älter waren, hatte ich auch keinen direkten Vergleich...
 
Art_emis
Benutzer174233  (36) Meistens hier zu finden
  • #14
Ich halte es für wenig sinnvoll zu sagen, dass sein Penis zu klein ist oder deine Vagina zu ausgeleiert. Auch nicht mit netter Formulierung, denn das klingt zu sehr nach einen "Schuldigen" suchen und macht es zu einem alleinigen Problem.

Schuld hat ja im Prinzip keiner.
Die sexuelle Kompatibilität ist halt nicht so recht vorhanden, weil die Anatomie von euch nicht ganz zusammen passt.

Sinnvoller fände ich daher, es als ein gemeinsames Problem zu betrachten und auch so zu benennen.
Zu sagen "ich spüre beim Sex wenig bis gar nichts" reicht ja erst mal, ganz ohne zu mutmaßen woran es liegen könnte.

Dann könnt ihr gemeinsam nach einer Lösung suchen.
Man kann schließlich erst mal einiges ausprobieren, Hilfsmittel, andere Stellungen, etc.

Ich würde das aber wohl auch nicht sofort ansprechen.
Nicht immer ist der erste Sex mit neuem Partner gleich ein großes Feuerwerk.

Versucht es doch erst mal noch ein paar Male und schau ob es besser wird.

Falls es unverändert bleibt, kannst du es dann immer noch ansprechen.
 
L
Benutzer186526  (34) Öfter im Forum
  • #15
Ein Gespräch zu suchen ist wahrscheinlich nicht schlecht allerdings ohne eine korrekte Idee wie es besser wird auch nicht unbedingt zielführend.

Spielzeug würde ja schon angesprochen.
Da gibt es welche die gleichzeitig innen eingeführt werden und noch von außen den kitzler stimulieren.
Oder nur von außen am kitzler was den sex für dich anderst macht und du dadurch vielleicht sogar selbst mehre spürst oder zumindest extra stimuliert wirst.
Falls du auf die zusätzliche Stimulation stehst.
Falls du offen dafür bist kannst du auch hinten ein Plug oder ähnliches benutzen dadurch wird es vorne enger.

Aber du kannst auch etwas machen.
Beckenboden Übungen können dafür sorgen das du mehre spürst.

Du kannst dich auch von Kopf her sensibler machen.
Einfach den Fokus beim sex auf deine vagina richten und immer wenn der Fokus wo anderst hin geht ihn wieder zurück bringen.
Dadurch kann man lernen mehr zu spüren und allgemein ist man dann mit dem Fokus mehr beim sex und nicht so abgelenkt.

Aber auch er kann was tun.
Auch ein kleiner Penis kann je nach Winkel wie er ihn benutzt deine empfindlicheren stellen treffen.
Es kann eine tolle Reise für euch beide werden deine sensiblen stellen zu erkunden.
Er kann auch seinen Beckenboden trainieren dann hat er mehr Kontrolle über sein bestes Stück.
 
Manche Beiträge sind ausgeblendet. Bitte logge Dich ein, um alle Beiträge in diesem Thema anzuzeigen.
reed
Benutzer116134  Planet-Liebe Berühmtheit
  • #16
Nach einem Mal würde ich noch gar nichts sagen. Probiert doch erstmal verschiedene Stellungen, Winkel und Zeitpunkte aus.

Bestand der Sex denn nur aus der Penetration? Du hattest dadurch ja keinen Orgasmus, oder? War er interessiert daran, dass du auf deine Kosten kommst und hat anderweitig nachgeholfen?
 
Armorika
Benutzer172677  Planet-Liebe Berühmtheit
  • #21
Off-Topic:

Kurz gesagt, es kann so einem Gespräch nicht um Schuld gehen..
Dann sind wir uns einig.
Dein Post ließ für mich auch die Interpretation zu, es könne gar nicht am zu kleinen Penis liegen, bekommt man halt auch manchmal zu hören und finde ich mega ätzend.
 
Rocket_Scientist
Benutzer199502  (44) Öfter im Forum
  • #23
Da ich mir schon lange eine Beziehung wünsche, habe ich auf einer Partnerbörse mich eingeschrieben und dort einen Mann kennengelernt, den ich seither über 10 Mal getroffen habe.
Letzten Dienstag verbrachten wir einen gemeinsamen Tag. Da fragte er, ob wir nicht fest zusammen sein möchten. Ich war mega happy :herz:! Er ist ganz toll :grin:
Wir wollten dies feiern und liebten uns das erste Mal. Ich war etwas erstaunt über seinen doch recht kleinen und dünnen Penis (schätzen ist schwierig, vielleicht 8 bis 9 cm steif?). Da ich mir aber bis jetzt nie was aus der Grösse gemacht habe, dachte ich: kein Problem.
Leider habe ich aber wirklich gar nichts gespürt. Nur seinen Körper auf bzw. hinter mir. Offensichtlich war es für ihn anders, denn er stöhnte und grunzte ganz wohlig und rief immer ganz begeisterte Worte. So wie ich das verstanden habe, hat er noch nicht mit vielen Frauen geschlafen.
Ich weiß, es ist zu spät....
Trotzdem: Zuerst Ausstattung prüfen und Probefahrt machen und dann einen Beziehungsversuch starten, nie umgekehrt, sonst entstehen eben genau solche unangenehmen Situationen.
Leider hilft Dir das gerade auch nicht mehr weiter...
Nun meine Frage: Ich will mit ihm zusammenbleiben. Sex ist mir aber auch wichtig und noch viel mehr, dass man miteinander spricht. Wenn ich ihm aber sage, dass ich nicht spühre und sein Pimmelchen zu klein ist, dann verletzt ihn das, oder?
Hach ja. Kein Mann will das hören. Den Bauch kann man weghungern, den Trizeps trainieren. Der Schwanz bleibt wie er ist.
Den Tatsachen kann man sich aber auch nicht verschließen und Mann weiß in der Regel, wie er sich einzusortieren hat.
Wenn es ein Problem ist, dann muss es thematisiert werden, auch wenn das unbequem ist.
Oder soll ich es so formulieren, dass ich vielleicht "zu ausgeleiert" bin (was ich aber nicht glaube?
Beziehungen mit Lügen zu beginnen, war schon immer eine supergute Idee. ;-)
Und davon mal abgesehen: Wenn er nicht dumm wie Brot ist, weiß er, dass sein Schwanz klein ist und wird Dein "ich bin sehr weit" direkt in ein "ich bin zu klein" übersetzen.
Und ja: Ich mache Beckenbodentraining etc..
Oder soll ich einmal abwarten und schauen, wie sich alles entwickelt?
Puh. Wenn Du im Brustton der Überzeugung sagen kannst: "Ich stehe drauf von anständigen Kalibern ordentlich gevögelt zu werden", dann sehe ich wenig Erfolgschance für eine Beziehung mit jemandem, der dieses Bedürfnis nicht befriedigen kann.
Alle Workarounds sind genau das: Workarounds. Die taugen nicht als Dauerlösung.
M.E. ist dieser Punkt zu wichtig, um große Kompromisse einzugehen.
 
Armorika
Benutzer172677  Planet-Liebe Berühmtheit
  • #29
Ja,ich bin absolut dafür wenn man bestimmte Präferenzen hat das von mir aus auch vorab zu kommunizieren
Natürlich, wobei ich nicht durch Gespräche entscheiden könnte, ob jemand sexuell zu mir passt, ich brauche da schon die Praxis.
Deshalb finde ich es als Vorschlag nicht verkehrt, sich erstmal auf allen Ebenen, auch der sexuellen, etwas kennenzulernen, bevor man sich bindet, ich handhabe das auch grundsätzlich so und würde, so leid es mir tut, auch nicht mit jemandem zusammenkommen, der physisch so nicht zu mir passt.

Die Wortwahl wäre bei mir dann aber doch eine andere und mir ist klar, dass das kein praktikables Vorgehen ist für Menschen, die erst die Bindung brauchen, bevor sie sich Sex vorstellen können.
Das Risiko, dass es dann nicht passen könnte, man aber emotional schon zu involviert ist, ist dann aber nunmal Fakt.
 
krava
Benutzer59943  (43) Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
  • #32
also ihr habt 10 Dates ohne Sex und anscheinend ohne tiefere Intimität, sonst hättest du ja seinen Penis mal gesehen oder angefasst... und dann beschließt ihr "lass uns zusammen sein", habt dann Sex und für dich ist es enttäuschend?

und es gab auch nur diesen einen Sex und hinterher kein Gespräch oder mal Andeutungen wie ihr es fandet oder so?
wann war dieser Sex denn?
gestern oder ist das schon länger her?
Ich finde es das normalste der Welt in sexuellen Dingen ehrlich zu sein. Nach einem einzigen Versuch würde ich wohl die Flinte noch nicht ins Korn werfen, aber 100 Versuche würde es da von mir auch nicht geben.
Letztlich ist es ja ganz egal, ob es sexuell nicht stimmt, weil der Penis zu klein ist oder weil der Partner sich nicht rasieren will oder oder oder... Das Ergebnis ist ja das gleiche. Und dass Verliebtheit keine sexuelle Inkompatibilität ausgleichen kann, das ist bekannt.
 
Kuschelbär55
Benutzer187176  (58) Meistens hier zu finden
  • #47
Mir wäre in dem Fall als Mann wohl trotz der ev. persönlichen Betroffenheit über die Grösse schon eher wichtig, das ehrlich zu erfahren. Zumindest weiss ich dann woran ich bin und weiss, es liegt nicht an Verhalten oder Fehlern meinerseits, sondern an einer zwar körperlichen, aber eben meinerseits unänderbaren und vorgegebenen Eigenschaft. Das Problem der Grössen haben wir ja hier im PL schon öfter diskutiert. Wenn die sexuellen Parameter nicht passen, ist es halt so. Lieber mache ich mir dann ev. nen Kopf über meine Grösse als darüber nachgrübeln zu müssen, was ich denn ev. falsch gemacht habe.
 
Kuschelbär55
Benutzer187176  (58) Meistens hier zu finden
  • #48
Aber wenn es darum geht, dass die Beziehung beendet wird, warum es dann wichtig sein sollte zu wissen "Penis zu klein" statt "passt sexuell nicht", verstehe ich nicht, weil:
Du kannst ja eh nix ändern. 🤷‍♀️
Ich kann nur für mich sprechen, mir wäre es wie gesagt lieber den ehrlichen Grund zu wissen. Sexuell passt es nicht kann ja vieles sein, da würde ICH mir eher nen Kopf machen, ob ich an meiner Art Sexualität noch was 'optimieren' müsste, um ihr dann besser zu gefallen bzw. kompatibler zu sein. Finde ich persönlich dann unangenehmer als zu wissen, OK, ihr ist einfach mein Penis zu klein, da kann ich mit umgehen. Gilt aber nur für mich, wie gesagt, ev. ist das ja bei anderen ganz anders!
 
jule-x3108
Benutzer178411  (22) dauerhaft gesperrt
  • #51
Off-Topic:

Wie wäre es denn, mal abzuwarten, ob und wenn ja, wie sich W wonderwallforever hierzu noch mal äußert?
 
Armorika
Benutzer172677  Planet-Liebe Berühmtheit
  • #52
Off-Topic:

Allerdings wäre mir das persönlich nicht so wichtig, dass ich da irgendwas oder gar eine Beziehung von abhängig machen würde.
Meinst Du nicht, das kommt auch auf Auswirkungen an, die so ein physisches Merkmal dann individuell hat?

Ich nehme an, Du kannst auch mit einer Frau mit weiterer Vagina eine erfüllte Sexualität haben?
Und wie würdest Du es bewerten, wenn nicht? Wäre es dann immer noch nicht wichtig und nichts, wovon eine Beziehung abhängen könnte?
 
Manche Beiträge sind ausgeblendet. Bitte logge Dich ein, um alle Beiträge in diesem Thema anzuzeigen.
Mrs. Brightside
Benutzer140332  (36) Planet-Liebe ist Startseite
  • #60
Also ich würde erst mal dazu raten, noch mehr Sex zu haben und dann zu sehen, ob das Problem weiterhin besteht.

Es kommt ganz oft vor, dass man sich erst mal einficken muss. Da ist viel Nervosität, Unsicherheit dabei, dass hemmt anfangs total. Und Männer haben durch das Stoßen auch einfach einen harten Job - im wahrsten Sinne des Wortes. Gerade wenn man noch nicht so erfahren ist, ist noch viel Luft nach oben.

Ich hatte letztens Sex nach ca. 1.5 Jahren und das erste Mal war so lala. Zum Glück weiß ich um den Umstand des Einfickens. Die nächsten Male dauerten dann 3-4h und haben mich in andere Sphären geschossen. Selbst das erste Mal küssen war echt nicht so klasse, aber dann die nächsten Male…hui. :grin:

Also entspann dich, probiere mal ein paar Stellungen aus, die dich enger machen und den Winkel verändern. Beine auf die Schulter des Mannes sorgt für eine tiefe Penetration. Das kann man alles easy googlen.

Viel Erfolg!
 
HarleyQuinn
Benutzer121281  (35) Planet-Liebe ist Startseite
  • #69
Da fehlt mir wieder der alt Spruch ein. Kurz und dick Frauen Glück, lang und schmal Frauen Quall.

Gibt es nen Grund warum du diesen Thread mit irgendwelchen Kalender-Sprüchen, ausgedienten Viertelwahrheiten und „Na zum Glück ist mein Lörres grösser als mein Themenverständnis!“ zupflasterst?
 
S
Benutzer140661  (42) Verbringt hier viel Zeit
  • #70
Ja es ist einfach mit unter das schlimmste für einen Mann klein ausgestattet zu sein, eine Odyssee das ganze Leben lang traurig sowas auch noch ins lächerliche zu ziehen. Ja danke, es geht aber mit einem Elfer kommt man doch arg schnell an seine Grenzen
 
jule-x3108
Benutzer178411  (22) dauerhaft gesperrt
  • #71
Off-Topic:

Da fehlt mir wieder der alt Spruch ein. Kurz und dick Frauen Glück, lang und schmal Frauen Quall.
Ja, aber das ist nur ein Spruch. Allgemeingültige Aussagen kann man zu vielen Präferenzen, auch hier, einfach nicht treffen.
Gibt es nen Grund warum du diesen Thread mit irgendwelchen Kalender-Sprüchen, ausgedienten Viertelwahrheiten und „Na zum Glück ist mein Lörres grösser als mein Themenverständnis!“ zupflasterst?
Die „Thema-verfehlt-Thematik“ ist ja leider bei ihm nichts Neues….
 
K
Benutzer129530  Verbringt hier viel Zeit
  • #73
Das Kamastutra ist sehr deutlich dazu, welche Größen von Penissen und Vaginen gut ineinander passen.
Techniken stoßen da schnell an ihren Grenzen und Hilfsmittel werden immer Hilfsmittel und damit ein Ersatz sein und bleiben.
Dass man aber zur Debatte stellt einen Mann mit "Pimmelchen" anzusprechen, statt dass einem sowas als demütigend im Halse stecken bleibt, lässt mich dann doch mal wieder sehr am Einfühlungsvermögen mancher Menschen zweifeln.
Ob er es wirklich so toll fand, ist von außen schwer zu berurteilen. Denn wer am Ackern ist, der schnauft einerseits zwangsläufig und vielleicht will man auch einfach daran glauben, dass es gut ist, damit einem die Errektion nicht gleich wieder abschlafft.
Soetwas ist immer relativ. Und ich glaube daher auch nicht, dass es toll wäre, wenn er aus seiner Perspektive äußern würde, dass sich die Vagina für ihn zu weit anfühlt.
Meine Meinung ist, dass die FS Schluss machen sollte, ehe ihr aus angestautem Frust ein blöder aber nicht wieder rückgängig zu machender Spruch rausrutscht.
Sie steht auf Hämmer, dann sollte sie auch eine Beziehung mit einem Hammer statt einem Stößel eingehen. Alles andere wäre Selbstbetrug, der früher oder später zu Frust und/oder Fremdgehen führen würde, was dem Mann gegenüber unfair wäre und seine Zeit und Nerven verschwenden würde, als es zu beenden, ehe es richtig angefangen hat.

Und vonwegen des Hinweises, dass sich die Scheidenempfindlichkeit bzw. Weite mit dem Zyklus verändert. Soweit ich das bisher von anderen Frauen verstanden haben, ist ihre Vagina gerade in ihrer fruchtbaren Zeit stärker geweitet bzw. weicher und der Muttermund weiter oben. Das bedeutet, dass die sexuelle Unzufriedenheit und damit auch die Möglichkeit, dass sie fremdgeht, gerade in dieser Phase am größten ist. Zumindest rein theoretisch. - Dann mal Gute Nacht für den Mann und Tschüss, sofern er sich dann in einer festen Beziehung oder vielleicht sogar einer Ehe mit der Frau zu befinden glaubt. :whistle:
 
Zuletzt bearbeitet:
Diania
Benutzer186405  (52) Sehr bekannt hier
  • #74
P
Benutzer203053  (19) dauerhaft gesperrt
  • #75
Nun meine Frage: Ich will mit ihm zusammenbleiben. Sex ist mir aber auch wichtig und noch viel mehr, dass man miteinander spricht. Wenn ich ihm aber sage, dass ich nicht spühre und sein Pimmelchen zu klein ist, dann verletzt ihn das, oder? Oder soll ich es so formulieren, dass ich vielleicht "zu ausgeleiert" bin (was ich aber nicht glaube?
Und ja: Ich mache Beckenbodentraining etc..
Oder soll ich einmal abwarten und schauen, wie sich alles entwickelt?

Liebe Grüsse
Ich verstehe dich da, wenn er dich glücklich macht und dich wie ein Gentlemen behandelt, dann bleib definitiv zusammen, solche Männer zufinden ist auch nicht leicht

Definitiv nicht sagen das sein penis zuklein ist, das ist für inklusive mir ein Tiefschlag. Das ist so als würde man zu seiner Freundin sagen, du bist nicht hübsch genug.

Versucht sonst andere Techniken wenn es geht. Ich weiß ich bin 18 und habe null Erfahrung was das angeht. Aber wollte dennoch nützlich sein und Antworten
 
krava
Benutzer59943  (43) Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
  • #76
Das Problem scheint sich erledigt zu haben, in welcher Hinsicht auch immer :hmm:
 
B
Benutzer420  Verbringt hier viel Zeit
  • #77
Ich verstehe dich da, wenn er dich glücklich macht und dich wie ein Gentlemen behandelt, dann bleib definitiv zusammen, solche Männer zufinden ist auch nicht leicht

Definitiv nicht sagen das sein penis zuklein ist, das ist für inklusive mir ein Tiefschlag. Das ist so als würde man zu seiner Freundin sagen, du bist nicht hübsch genug.

Versucht sonst andere Techniken wenn es geht. Ich weiß ich bin 18 und habe null Erfahrung was das angeht. Aber wollte dennoch nützlich sein und Antworten
Hallo postyFan, Das hast du nett formuliert. Für uns Frauen ist es immer nicht ganz so einfach nachzuvollziehen, warum so viele Männerkomplexe haben wegen ihrer Penisgrösse aber wenn er sich tatsächlich beim Sex auswirkt ist es natürlich schon blöd.

Darf ich dich fragen, ob schon mal ein Mädchen deinen Penis irgendwie kommentiert hat? Wie hast du das gefunden?
 
P
Benutzer203053  (19) dauerhaft gesperrt
  • #78
Hallo postyFan, Das hast du nett formuliert. Für uns Frauen ist es immer nicht ganz so einfach nachzuvollziehen, warum so viele Männerkomplexe haben wegen ihrer Penisgrösse aber wenn er sich tatsächlich beim Sex auswirkt ist es natürlich schon blöd.

Darf ich dich fragen, ob schon mal ein Mädchen deinen Penis irgendwie kommentiert hat? Wie hast du das gefunden?
Danke sehr ☺️

Ja meine Ex Freundin ( bin noch jungfrau zur info). Der Kommentar war er sieht toll aus aber die Art wie sie es gesagt hat naja
 
Buenosaurus
Benutzer186761  (51) Sorgt für Gesprächsstoff
  • #79
Für uns Frauen ist es immer nicht ganz so einfach nachzuvollziehen, warum so viele Männer [Komplexe] haben wegen ihrer Penisgrösse aber wenn er sich tatsächlich beim Sex auswirkt, ist es natürlich schon blöd.
Gute Frage, das. Die meisten Männer sollten keine Komplexe haben: aber was ist mit denen, die tatsächlich einen Mikro-Penis haben?

Ich denke, jede Menge Sex mit Fingern und Toys ist auch schön.
 
R
Benutzer193222  (39) Verbringt hier viel Zeit
  • #80
Gute Frage, das. Die meisten Männer sollten keine Komplexe haben: aber was ist mit denen, die tatsächlich einen Mikro-Penis haben?

Ich denke, jede Menge Sex mit Fingern und Toys ist auch schön.
Einfach ehrlich vorher sagen 😉. Für jede Größe gibt es Frauen die das so mögen. Man kann nur nicht erwarten, dass jede Frau damit leben kann. Und immer nur Spielzeug ist nicht dasselbe.
 
B
Benutzer420  Verbringt hier viel Zeit
  • #81
Ja es ist einfach mit unter das schlimmste für einen Mann klein ausgestattet zu sein, eine Odyssee das ganze Leben lang traurig sowas auch noch ins lächerliche zu ziehen. Ja danke, es geht aber mit einem Elfer kommt man doch arg schnell an seine Grenzen
An welche Grenzen denn?
 
G
Benutzer Gast
  • #82
Wenn es nach ein paar Versuchen nicht besser geworden ist, finde ich es schon besser mit ihm offen darüber zu reden statt ihn später zu ghosten oder fremdzugehen. Zum einen gibt es viele Toys und wenn das auch keine Erfüllung ist kann man die Partnerschaft auch ergänzen, wenn er dafür bereit ist. Am Ende ist der Sex dann doch sehr wichtig und würde früher oder später Auswirkungen zeigen.
 
H
Benutzer91965  dauerhaft gesperrt
  • #83
W wonderwallforever , wie hast du dich denn letztlich entschieden? Also wie ist das Ganze denn ausgegangen?
 
Es gibt 43 weitere Beiträge im Thema "Zu kleiner Penis - soll ich etwas sagen?", die aktuell nicht angezeigt werden. Bitte logge Dich ein, um diese ebenfalls anzuzeigen.
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren