Zu früh kommen und wie Mann damit umzugehen hat...

Benutzer116161 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallo Leute,

das Problem mit dem zu frühen Kommen haben wohl so einige junge Männer und bedauerlicherweise gehöre ich auch dazu.

Die Sache ist, dass ich damit "psychisch" absolut nicht klarkomme. Das macht mich sogar richtig fertig.

Ich hatte mit meiner Freundin nun etwa 10 oder 12 mal Sex, hab da nicht mitgezählt, und von Mal zu Mal sank mein Aushaltevermögen, beim letzten Mal kam ich sogar, bevor es zum Sex kam, wobei sie mich nichtmal allzu doll "bearbeitet" hatte. Neben der Frage wieso, die ich mir vermutlich von google beantworten lassen kann, stellt sich mir die Frage, wie ich damit umgehen soll.

Meine Süße merkt nach dem Sex oder auch nicht Sex, dass mir das ziemlich zu schaffen macht, direkt ansprechen tut sie es aber nicht. Aber das Stündchen danach etwa fühle ich mich innerlich einfach wie ein Versager (soll jetzt nicht ZU selbstmitleidig klingen, naja) und man merkt mir mein Unwohlsein an. Und dieses Unwohlsein beruht eigentlich nur auf dem Gedanken, meiner Partnerin sextechnisch nicht das tollste bieten zu können, auch wenn sie (noch?) Verständnis zu zeigen scheint.

Um ihr und irgendwie auch mir selbst gerecht zu werden, bin ich 2 Minuten später immer stets bereit für eine zweite Runde, in der auch gewiss länger könnte, diese lehnt sie aber immer ab. Den Grund dafür kenne ich nicht.


Ich weiß nicht, wie sich das noch entwickeln soll. Ich werde mich damit auf Dauer vermutlich schlechter und schlechter fühlen und ich habe Probleme, mich selbst zu beruhigen. Ich weiß eigentlich selbst nicht, wie ihr mir helfen könntet. Ich dachte, vielleicht habt ihr dazu was zu sagen... Ich will verhindern, dass darunter alles irgendwann zu leiden beginnt.

---------- Beitrag hinzugefügt um 13:39 -----------

Ergänzung vielleicht: Diese zweite Runde gab es ein mal doch, da brauchte ich auch um einiges länger, bestimmt 10 Minuten. Sie sagte indessen mehrmals, sie könne nicht mehr. Hängt es damit zusammen?
 

Benutzer6428 

Doctor How
Also in erster Linie lassen sich eure Probleme (denn sie scheint offensichtlich auch irgendeins zu haben) wirklich NUR und AUSSCHLIEßLICH mit Reden lösen!
Du musst ihr mitteilen, dass es dich schon mitnimmt und du dich ihr gegenüber schlecht fühlst und sie muss dir mitteilen, warum sie "nicht mehr kann", wenn (und so verstehe ich das hier gerade) sie ja noch garnicht gekommen ist. Ich kann schon verstehen, dass man mal überreizt ist und es einfach nicht weiter geht, aber nicht jedes Mal.

Für mich klingt es ein bisschen so, als ob sie das mit dem Sex nur dirzuliebe macht und selbst garnicht so viel Freude daran empfindet und zwas weil sie mindestens genauso verkrampft ist wie du!
Sex passiert hauptsächlich im Kopf und nicht weiter unten, auch wenn man das gerne mal so lapidar daher sagt. Dass heisst, dass der Kopf erstmal frei sein muss, bevor die Genitalien wirklich mitspielen. Wenn ihr da beide etwas gelöster rangeht, dann sind auch 3 und mehr Runden drin, die jeweils ne halbe Stunde dauern...

Es bleibt: Am Anfang stand das Wort! (das wollte ich schon immer mal in einem Beitrag sagen :zwinker: )
 

Benutzer95038 

Benutzer gesperrt
Im Grunde hat Damian schon alles gesagt: Reden ist das Zauberwort, gerade weil du dich eher wirst entspannen können, wenn du weißt, dass sie eingeweiht ist und dir keinen Druck macht.

Vom Standpunkt einer Frau kann ich dir sagen, dass reiner GV eh oft nicht der Bringer ist (sorry, ist halt so :tongue:) und du sie anderweitig zum Höhepunkt bringen kannst.
Eine zweite Runde könnte einfach nicht in Frage kommen, weil sie evtl. schnell wund wird oder wiel sie eben merkt, dass du dir schwer tust und dir nicht noch mehr "zumuten" will. - Da kann man nur spekulieren. Deswegen: Reden!
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Erstmal: Was genau mneinst du mit zu früh? Also von welchem Zeitraum sprechen wir da? Was heißt zu früh? Zu früh für wen?

Und dann, haben sich die Probleme deiner Freundin bzgl. der Blutungen denn jetzt gelöst? War sie beim Frauenarzt und ihr habt wieder Sex? In einem deiner letzten Threads gings ja darum, dass deine Freundin sexuelle Handlungen abgeblockt hat und du dir das nicht erklären konntest.
Grade wenn ihr seltener Sex habt, ist es umso normaler, wenn du nicht ewig kannst.
Ich habs bei meinem Freund auch erst letztes WE wieder erlebt. Da hatten wir ungefähr 3 oder 4 Wochen vorher keinen Sex und dann wars eben nicht ewig. Das kommt vor und ist kein Weltuntergang. :zwinker:
Ich als Frau find es furchtbar, wenn der Mann dann in eine Depression verfällt und sich hundertmal entschuldigt. Für mich ist das völlig okay und ich sehs auch als Kompliment. :zwinker:
Ist doch definitiv besser, als wenn er gar keinen Orgasmus bekommt. :zwinker:
 

Benutzer116161 

Sorgt für Gesprächsstoff
Es ist nur so wahnsinnig schwer für mich, darüber zu reden.

Das mit der zweiten Runde, nochmal ausführlicher: Bei unserem ersten Sex kam ich schon bevor etwas passierte, sodass wir eine zweite Runde einleiteten. Ich hielt deutlich länger durch und trotz meiner fehlenden Erfahrung war ich mir recht sicher, dass sie einige male gekommen ist. Und während dieses Sex sagte sie 3 mal, dass sie nichtmehr könne, wir haben aber weitergemacht.

Den Eindruck, dass sie nicht wirklich Lust auf Sex hat, habe ich ganz und gar nicht, sie ist sogar meist die, die erste Schritte macht.
 

Benutzer105123 

Öfters im Forum
ahh die infos sind nicht schlecht, ich denke mal dass sie einfach der typ ist der eine kurze nummer bevorzugt und somit eigentlich keine 2. runde braucht. ergo würdest du in diesem fall ein problem machen wo keines ist.
ob ich richtig liege müsstest du sie jedoch selbst fragen
 

Benutzer116161 

Sorgt für Gesprächsstoff
Erstmal: Was genau mneinst du mit zu früh? Also von welchem Zeitraum sprechen wir da? Was heißt zu früh? Zu früh für wen?

Und dann, haben sich die Probleme deiner Freundin bzgl. der Blutungen denn jetzt gelöst? War sie beim Frauenarzt und ihr habt wieder Sex? In einem deiner letzten Threads gings ja darum, dass deine Freundin sexuelle Handlungen abgeblockt hat und du dir das nicht erklären konntest.

Zu früh, das heißt nach einer Minute oder weniger. Die letzten Male war ich schon beim Eindringen kurz vorm kommen, bin dann einige Sekunden später auch immer gekommen, von Mal zu Mal hielt ich kürzer durch. Zu früh also für sie, weil sie nicht viel davon hat und zu früh für mich, weil ich mich dadurch beschissen fühle.

Ja, das haben wir alles geklärt. Sie war beim Arzt und bekam eine neue Pille, die sie in etwa 3 Wochen, wenn sie ihre Regel bekommt, zu nehmen beginnt. Seit dem haben wir auch einige Male mit einander geschlafen.
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Ja, das haben wir alles geklärt. Sie war beim Arzt und bekam eine neue Pille, die sie in etwa 3 Wochen, wenn sie ihre Regel bekommt, zu nehmen beginnt. Seit dem haben wir auch einige Male mit einander geschlafen.

Off-Topic:
Das heißt aber hoffentlich nicht, dass sie ihre alte Pille jetzt abgesetzt hat?! Das wäre nämlich kompletter Blödsinn. :ratlos: Genauso ist es im Grunde Blödsinn, nach nicht mal 3monatiger Einnahme aufgrund von Blutungen die Pille zu wechseln. Da treten doch erst recht Blutungen auf. Sorry, auch wenns hier nicht das Thema ist, aber der Gyn deiner Freundin wirkt nicht sonderlich kompetent...
 
M

Benutzer

Gast
Wie wäre es damit, einen Brief zu schreiben? Wenn Reden schon nicht geht.
 

Benutzer116161 

Sorgt für Gesprächsstoff
Off-Topic:
Das heißt aber hoffentlich nicht, dass sie ihre alte Pille jetzt abgesetzt hat?! Das wäre nämlich kompletter Blödsinn. :ratlos: Genauso ist es im Grunde Blödsinn, nach nicht mal 3monatiger Einnahme aufgrund von Blutungen die Pille zu wechseln. Da treten doch erst recht Blutungen auf. Sorry, auch wenns hier nicht das Thema ist, aber der Gyn deiner Freundin wirkt nicht sonderlich kompetent...

Das kann ich leider nicht beurteilen, kenne mich da ja nicht aus :tongue:
Aber ja, ich glaube sie hat die alte abgesetzt.

Wie wäre es damit, einen Brief zu schreiben? Wenn Reden schon nicht geht.

Sehr witzig..
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Das kann ich leider nicht beurteilen, kenne mich da ja nicht aus :tongue:
Aber ja, ich glaube sie hat die alte abgesetzt.
Off-Topic:
Na dann viel Spaß mit 3x Hormonumstellung innerhalb von weniger als zwei Monaten. Wenn das keine Blutungen gibt, dann würde mich das sehr wundern... :schuettel: Und bitte nicht davon ausgehen, dass ihre Regel in 3 Wochen kommt. Die kann auch erst in 3 Monaten kommen. Nach dem Absetzen der Pille ist das nicht unnormal. Mit der neuen Pille anfangen kann sie auch ohne Blutung.
Über das Thema Verhütung sprecht ihr hoffentlich schon? Details über die Pillen musst du freilich nicht wissen, aber zumindest ob und wann deine Freundin eine nimmt schon. :hmm:

Wenn ihr ohnehin Kondome verwendet, dann könntest du die Durex Performa mal probieren.

Den Vorschlag mit dem Brief fand ich übrigens nicht schlecht. Ich entschuldige deine Reaktion darauf mal mit der Tatsache, dass du ein Mann bist.
 

Benutzer116161 

Sorgt für Gesprächsstoff
Off-Topic:
Na dann viel Spaß mit 3x Hormonumstellung innerhalb von weniger als zwei Monaten. Wenn das keine Blutungen gibt, dann würde mich das sehr wundern... :schuettel: Und bitte nicht davon ausgehen, dass ihre Regel in 3 Wochen kommt. Die kann auch erst in 3 Monaten kommen. Nach dem Absetzen der Pille ist das nicht unnormal. Mit der neuen Pille anfangen kann sie auch ohne Blutung.
Über das Thema Verhütung sprecht ihr hoffentlich schon? Details über die Pillen musst du freilich nicht wissen, aber zumindest ob und wann deine Freundin eine nimmt schon. :hmm:

Wenn ihr ohnehin Kondome verwendet, dann könntest du die Durex Performa mal probieren.

Den Vorschlag mit dem Brief fand ich übrigens nicht schlecht. Ich entschuldige deine Reaktion darauf mal mit der Tatsache, dass du ein Mann bist.

Ich weiß gar nicht, seit wann sie die Pille nimmt, vielleicht nimmt sie die auch schon länger. Und beim Arzt war sie erst vorgestern. Wir sprechen natürlich über Verhütung, ich werd nochmal drauf achten, ob sie die weiternimmt, oder nicht. Ich kann es nämlich nicht genau sagen :zwinker:

Und naja, an die Durex Performa habe ich auch schonmal gedacht. Aber mein Bestreben liegt eher darin, die Ursache zu vernichten bzw. erstmal zu finden und daran zu arbeiten... Wenn das möglich ist.

Und naja, ich fühle mich durch die beschriebene Situation schon entmannt genug, wenn ich jetzt auch noch ein feiges Brieflein schriebe, käme ich mir ehrlich gesagt ein bisschen blöd vor. Da sprech ich lieber drüber.
 
M

Benutzer

Gast
Öhm, das war kein Witz. Aber reden klappt offenbar nicht, da ist ein Brief eben eine Möglichkeit. Aber wenn das nun zu "unmännlich" ist :rolleyes:
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Ich weiß gar nicht, seit wann sie die Pille nimmt, vielleicht nimmt sie die auch schon länger. Und beim Arzt war sie erst vorgestern. Wir sprechen natürlich über Verhütung, ich werd nochmal drauf achten, ob sie die weiternimmt, oder nicht. Ich kann es nämlich nicht genau sagen :zwinker:
Da ihr ohnehin Kondome verwendet, ist dein Unwissen über ihre Verhütung nicht so tragisch. Allerdings zeigt dieser Punkt auch, dass ihr nicht sonderlich gut kommuniziert.
Und im Punkt "Zu früh kommen" gehts dann weiter.
Und naja, an die Durex Performa habe ich auch schonmal gedacht. Aber mein Bestreben liegt eher darin, die Ursache zu vernichten bzw. erstmal zu finden und daran zu arbeiten... Wenn das möglich ist.
Die Ursachen werden einfach Nervosität, unfreier Kopf, Druck, Überreizung u.ä. sein. Das ist dauerhaft nicht zu beseitigen. Es wird immer Sex geben, der länger dauert und welchen, der kürzer dauert. Schließlich bist du keine Maschine.
Und naja, ich fühle mich durch die beschriebene Situation schon entmannt genug, wenn ich jetzt auch noch ein feiges Brieflein schriebe, käme ich mir ehrlich gesagt ein bisschen blöd vor. Da sprech ich lieber drüber.
Dann mach das doch auch. :hmm:
 

Benutzer6428 

Doctor How
Ihr werdet aber um ein Gespräch nicht drumrum kommen. Wenn jemand Sex will, dann wird er den nicht einfach abbrechen wollen, weil der Partner nach ner halben Minute gekommen ist. Das klingt schon komisch und darüber solltet ihr sprechen...
und mal ehrlich..sooo schlimm ist dein Problem auch nicht. Weisst du warum? Es ist lösbar..und zwar relativ leicht. So lange es nicht gelöst ist, gibt es ungefär 20 Millionen und eine Variante, deiner Freundin eine schöne Zeit zu machen...:zwinker: ABER...bevor ihr nicht drüber geredet habt, was SIE will und was DU willst, wird das nichts..

Spring über deinen Schatten und du wirst sehen, dass alles nur halb so wild ist... Egal was du versuchst..du wirst mit deinen Problemen nicht die Menge an Sexpannen erreichen, die ich dir auftischen könnte ...inklusive ein ONS, der sowas von in die Hose ging, dass ich noch heute drüber lache :grin:
 

Benutzer116161 

Sorgt für Gesprächsstoff
Da ihr ohnehin Kondome verwendet, ist dein Unwissen über ihre Verhütung nicht so tragisch. Allerdings zeigt dieser Punkt auch, dass ihr nicht sonderlich gut kommuniziert.
Und im Punkt "Zu früh kommen" gehts dann weiter.
Die Ursachen werden einfach Nervosität, unfreier Kopf, Druck, Überreizung u.ä. sein. Das ist dauerhaft nicht zu beseitigen. Es wird immer Sex geben, der länger dauert und welchen, der kürzer dauert. Schließlich bist du keine Maschine. Dann mach das doch auch. :hmm:

Hm, na gut, vielleicht versuch ich mich trotzdem an irgendwelchen Techniken.

Jaa, ist halt auch nicht leicht!

---------- Beitrag hinzugefügt um 14:25 -----------

Ihr werdet aber um ein Gespräch nicht drumrum kommen. Wenn jemand Sex will, dann wird er den nicht einfach abbrechen wollen, weil der Partner nach ner halben Minute gekommen ist. Das klingt schon komisch und darüber solltet ihr sprechen...
und mal ehrlich..sooo schlimm ist dein Problem auch nicht. Weisst du warum? Es ist lösbar..und zwar relativ leicht. So lange es nicht gelöst ist, gibt es ungefär 20 Millionen und eine Variante, deiner Freundin eine schöne Zeit zu machen...:zwinker: ABER...bevor ihr nicht drüber geredet habt, was SIE will und was DU willst, wird das nichts..

Spring über deinen Schatten und du wirst sehen, dass alles nur halb so wild ist... Egal was du versuchst..du wirst mit deinen Problemen nicht die Menge an Sexpannen erreichen, die ich dir auftischen könnte ...inklusive ein ONS, der sowas von in die Hose ging, dass ich noch heute drüber lache :grin:

Du hast Recht, so wie du das jetzt nochmal sagst, klingt das wirklich ziemlich komisch.

Wie ist es denn lösbar? Ich mein, ich hab dazu mal einiges gelesen, aber welche ist denn eine gute Methode, um damit klar zu kommen? Ein paar Stichworte reichen schon, den Rest werde ich mir dann ergoogeln können.

Aber danke fürs Mut machen, ich schau mal, wie ich das hinbekomme mit dem Reden.
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Ein Stichwort: PC-Muskel-Training. :zwinker:
 

Benutzer116161 

Sorgt für Gesprächsstoff
Und mit den Sexpannen haste mich nu irgendwie neugierig gemacht :grin:

---------- Beitrag hinzugefügt um 14:27 -----------

Ein Stichwort: PC-Muskel-Training. :zwinker:

Ja, davon habe ich hier mal einen Thread gelesen und ich habs auch mehrere Male ausprobiert. Aber ich glaube, dafür bin ich nicht gemacht. Es fühlt sich wahnsinnig unangenehm, ich kann fast von Schmerz sprechen, wenn ich mir den Orgasmus wegdrücke...:hmm:
 

Benutzer42813 

Beiträge füllen Bücher
Wenn ich zwei oder drei Mal gekommen bin (was in zehn Minuten locker passieren kann) will ich auch oft nicht mehr, weil ich dann innerlich austrockne, nicht mehr so viel spüre und es dafür unangenehm wird. Mir ist ein Freund lieber, bei dem es auch relativ kurz, aber dafür intensiv ist, als einer, der immer mindestens 30 Minuten in mich hineinstoßen muss, wenn ich schon längst überreizt bin...

Vielleicht machst du wirklich ein problem, wo gar keines ist und im Gegenteil zwei Menschen zusammengefunden haben, die ausdauermäßig gut harmonieren?
 

Benutzer116161 

Sorgt für Gesprächsstoff
Wenn ich zwei oder drei Mal gekommen bin (was in zehn Minuten locker passieren kann) will ich auch oft nicht mehr, weil ich dann innerlich austrockne, nicht mehr so viel spüre und es dafür unangenehm wird. Mir ist ein Freund lieber, bei dem es auch relativ kurz, aber dafür intensiv ist, als einer, der immer mindestens 30 Minuten in mich hineinstoßen muss, wenn ich schon längst überreizt bin...

Vielleicht machst du wirklich ein problem, wo gar keines ist und im Gegenteil zwei Menschen zusammengefunden haben, die ausdauermäßig gut harmonieren?

Ich kann euch nachvollziehen, aber nach 3-4 Stößen kann es für euch doch kaum genug gewesen sein, oder? :O
Beim letzten Mal kam es gar nicht zum Sex.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren