Wohnen (Zimmer-)Pflanzen-Plauder-Thread

J

Benutzer120063 

Planet-Liebe Berühmtheit
In diesem Thread soll es um Zimmerpflanzen gehen und alles was dazu gehört - alles, was man so zu Hause oder auf Balkon oder Terasse hat, vielleicht auch im kleinen Beet. Um die große Gartenanlage gehts aber erstmal nicht.

Habt ihr einen grünen Daumen oder geht bei euch sogar der Kaktus ein? Habt ihrs zu Hause lieber unbegrünt und geht zum Spazieren raus, wenn ihr Natur braucht, oder gibts bei euch einen kleinen Dschungel zu Hause? Welche Pflanzen habt ihr so zu Hause? Womit kommt ihr gut zurecht, was sind eure Tricks? Gießt ihr nach Gefühl oder Zeitplan? Oder habt ihr gar ein Selbstbewässerungssystem?

Habt ihr irgendeine technische Ausrüstung? Gibts bei euch einen Plan oder kauft ihr einfach ab und zu, wenn euch was gefällt?

------


Ich fange mal an: Ganz gut zurecht komme ich mit dem Einblatt, das verzeiht auch viele Pflegefehler und kommt mit wenig Licht aus. Eine Glückskastanie ist mir leider schon eingegangen, zu wenig Licht. Im Bad, das sehr hell ist, habe ich eine Monstera, eine Aloe Vera und eine Kaffeepflanze stehen - dann ists aber auch voll dort. Für die anderen Räume brauche ich leider Pflanzen, die auch mit weniger Licht auskommen - besonders im Winter ist so wenig Licht, dass im Wohnzimmer/Küche alle Kräuter eingehen, die ich im Herbst vom Balkon reingeholt habe. Ich überlege deshalb, ob es sinnvoll ist, so eine Pflanzenlampe anzuschaffen. Schön sind die ja nicht, aber zumindest in der Küche für ein paar Kräuter stelle ich mir das nützlich vor - hat jamend sowaS?
 
Zuletzt bearbeitet:
zuletzt vergeben von
Armorika

Benutzer172677 

Beiträge füllen Bücher
Ja, ich habe eine Tageslichtröhre für meine Sukkulenten, weil ich sonst keine passenden Rahmenbedingungen für den Winter schaffen kann. Ohne sind sie mir im Frühjahr oft geschossen.

Schön ist das wirklich nicht, das Licht ist auch nicht gerade gemütlich, aber die Schätzchen sind mir heilig, die stammen aus meinem Brautstrauß, da bin ich zu einer Menge Opfern bereit :grin:

Ansonsten gibt es drinnen wenig Pflanzen, bei drei Katzen, die gerne wühlen und knabbern, ist das nicht so einfach.
Ein Einblatt und ein paar Bogenhanf (Hanfe? Hanfs?) überleben ganz gut im Bücherregal, also auch eher dunkel.

Zuhause habe ich eine große Dachterrasse und dort jede Menge Kübelpflanzen, vor allem die Oleander aus meiner Heimat liebe ich sehr.
Hier im Zuhause auf Zeit haben wir einen winzigen Außenbereich, da habe ich immer nur Kräuter und ein paar einjährige Frühjahr/Sommerblumen, Petunien, Hornveilchen und sowas.

Da freue ich mich schon wieder drauf, mal sehen, was aus meinen selbstgezogenen Perunien wird, gibt ja oft schräge Farben in der neuen Generation.
 
zuletzt vergeben von
Wundertüte

Benutzer91008  (35)

Sehr bekannt hier
Da wächst schon so einiges rum bei mir, von manchem kenne ich nichtmal den Namen.
Ich erzähl mal von dem das ich namentlich nennen kann:
  • Schamblumbe(jaaa das Ding heißt wirklich so) :grin:
  • 2 Bromelien
  • 3 Oster/Weihnachtskakteen
  • 2 Sukkulenten von denen ich den genauen Namen nicht weiß
  • 2 Weihnachtssterne ( einer davon ist schon über ein Jahr alt)
  • Glücksklee ( der ist auch schon zwei Jahre alt)
  • Eine Aloe Vera
  • Eine Glücksfeder
  • Eine Wüstenrose
  • 5 Orchideen
  • Im Badezimmer irgendeine Grünpflanze die in einer Ampel hängt
    (überlebt sogar irgendwie ohne Licht das Ding-strange?)
  • Eine große Clivie
  • Im Wohnzimmer noch 2 grünpflanzen von denen ich den Namen nicht mehr weiß
    (eine hängt und eine hat bunte Blätter)
  • Ansonsten noch diverse Küchenkräuter
Spezielle Ausrüstung habe ich keine, auch keinen Gießplan, verwende auch keinen Pflanzendünger.
Ausgenommen die Orchideen, die Dünge ich alle paar Monate mal.
 
zuletzt vergeben von
J

Benutzer120063 

Planet-Liebe Berühmtheit
Schön ist das wirklich nicht, das Licht ist auch nicht gerade gemütlich

Das ist auch mein Hauptargument gegen so ein Lampe. Optisch ansprechend sind die wirklich nicht :grin: Aber gut zu hören, dass sie wenigstens helfen!
 
zuletzt vergeben von
Armorika

Benutzer172677 

Beiträge füllen Bücher
Das ist auch mein Hauptargument gegen so ein Lampe. Optisch ansprechend sind die wirklich nicht :grin: Aber gut zu hören, dass sie wenigstens helfen!

Auf jeden Fall. Letzten Winter haben sogar einige das erste Mal überhaupt geblüht.
 
zuletzt vergeben von
M

Benutzer64981  (34)

Beiträge füllen Bücher
Wundertüte Wundertüte Wooow! :eek::love:
Schamblumen hatten wir auch mal, gingen aber kaputt :frown:

Hier leben
- fünf Grünlilien
- neun Orchideen
- drei Efeututen
- irgendwas anderes Kletterpflanziges
- ein Ficcus
- und noch irgendwas Bäumcheniges
und es lebt NOCH
- eine Yukkapalme
auf der "will ich haben"-Liste stehen
- diverse Sukkulenten, gerne auch was Hängendes für den Treppenaufgang...
- eine Monstera (da darf ich mir nen Ableger aus der Einrichtung mitnehmen :love:)

Die Blumen haben, dank Maisonette, alle genug Licht. Grünlilien sind ja eh dankbare Pflanzen. Die Orchideen haben nach dem Umzug erstmal n Stressblatt bekommen (alle!) und blühen mittlerweile sogar besser, als am alten Wohnort.
Die Yukka habe ich leider mal draußen stehen gehabt und das war wohl zu kalt. Beim Umzug ist ihr ein Ast abgekracht, sie hat(te) Schildläuse und ich hab keine Geduld, sie wieder ordentlich aufzupäppeln. (Hat wer Interesse? :grin: ) Sie ist eher krüppelig und weniger schön...
Die Efeututen feiern hart Party am Geländer, direkt unter dem Dachfenster. Man kann ihnen fast schon zuschauen.

Jetzt bekommen alle noch einheitliche Töpfe, dann bin ich zufrieden. Mein innerer Monk kommt nicht mit so viel Farbe klar...
 
zuletzt vergeben von
F

Benutzer109594  (28)

Verbringt hier viel Zeit
Das Thema hier gefällt mir. Ich habe leider so gar keinen grünen Daumen.
Bei mir lebt im kleinen Bad eine Efeutute auf dem Schrank und wächst herunter. Wie Unkraut. Auf die bin ich wirklich stolz.
Im großen Bad habe ich zwei winzige Tillandsien auf Stein bzw Holz. Und im Wohnzimmer steht eine Kalanchoe in rot.

Gegossen wird nur, wenn ich mal dran denke, die Efeutute bekommt alle paar Monate auch mal ein düngestäbchen.

Mein großer Traum wäre eine Goethepflanze (Brutblatt). Hatte als Kind ewig eine, die verzeihen einem auch ganz viel.
Ansonsten geht das meiste bei mir ein, vor allem Weihnachtssterne halten nicht lange leider.
 
zuletzt vergeben von
HarleyQuinn

Benutzer121281  (33)

Planet-Liebe ist Startseite
Ich hab mir 2 Kakteen gekauft. An sich hätte ich gerne die ein oder andere Pflanze, aber die Katzen nagen einfach alles an.
 
zuletzt vergeben von
Tischtaenzerin

Benutzer114808  (35)

Beiträge füllen Bücher
Ich hab mir 2 Kakteen gekauft. An sich hätte ich gerne die ein oder andere Pflanze, aber die Katzen nagen einfach alles an.
Meine auch. Ich traue mich nicht an Kakteen, will keine stacheligen Kater.
 
zuletzt vergeben von
Schnecke106

Benutzer85763 

Sehr bekannt hier
Ich habe überhaupt keinen grünen Daumen. Seit wir im Haus wohnen haben wir nur eine hängende Pflanze (keine Ahnung wie die heißt), die wächst wie Unkraut, obwohl wir sie nur alle paar Monate mal gießen. Außerdem habe ich noch ca 10 Orchideen.

Früher hatte ich viele Drachenbäume, die habe ich aber vor dem Umzug wegen Trauerfliegen entsorgt. Der Befall war nicht in den Griff zu bekommen.

Ich finde Pflanzen im Haus toll, denke aber, dass ich erstmal keine weiteren anschaffe, so lange die Kinder noch klein sind.
 
zuletzt vergeben von
M

Benutzer64981  (34)

Beiträge füllen Bücher
zuletzt vergeben von
Schnecke106

Benutzer85763 

Sehr bekannt hier
und


liest sich witzig.
Mein Umfeld staunt immer, wie gut es unseren Orchideen geht. Die sind wohl ein Zeichen für einen grünen Daumen... :link: Also, sei beruhigt! Du bist eine von uns...:anbeten::grin:

:grin: Ehrlich gesagt mache ich nicht viel mit den Orchideen. So ungefähr alle 2 Wochen stehen sie eine Weile im Wasser, gedüngt werden sie sehr selten. Sie hatten jetzt auch alle ewig keine Blüten, bestimmt über 1 Jahr. Und plötzlich fingen sie an alle gleichzeitig zu blühen. Keine Ahnung, wonach das geht :confused:
 
zuletzt vergeben von
M

Benutzer18889 

Beiträge füllen Bücher
Ich bin auch nicht so talentiert, was Pflanzen angeht, habe aber ebenfalls um die 10 Orchideen. Das sind definitiv die Pflanzen, mit denen ich am besten zurecht komme. Bis auf wenige Wochen im Jahr blühen fast alle durchgehend, das ist echt cool. :grin:

Ich mache mit denen aber nichts weiter. Gieße sie einmal die Woche, bade sie also nicht mal, und gedüngt habe ich die in den vielen Jahren noch nie.
 
zuletzt vergeben von
J

Benutzer120063 

Planet-Liebe Berühmtheit
Orchideen finde ich ja total schön, wenn sie eine Blüte haben. Aber ohne, naja. Sieht dann immer ein bisschen unglücklich aus. Kann mich nicht so recht daran gewöhnen :grin: Bei mir sind die immer eingegangen oder ich habs zumindest gedacht, wenn sie ihre Blüten verloren haben :zwinker:

Wie wässert man denn Orchideen? Ganzjährig blühen klingt ja toll M Maria88
 
zuletzt vergeben von
wild_rose

Benutzer164330 

Beiträge füllen Bücher
Mein Daumen ist definitiv tiefschwarz.
In der Wohnung stehen eine große und eine kleine Glückskastanie, ein Dschungeldings (Google sagt Bergpalme) das im Topf schimmelt, Bad war wohl nicht der richtige Ort, eine Hängepflanze mit Blättern und vor sich hin vegetierende Sukkulenten (oder sowas) im Glastopf. Kaputt bekommen habe ich in dieser Wohnung tatsächlich erst eine Korallenpflanze, eine Orchidee und unzählige Kräuter. Ja, und die Bergpalme eben. Wobei ich da mal gucken will, ob sich das retten lässt.

Für den Garten bzw die Terasse ist aber ein kleines Paradies mit Pflanzen geplant, ein Johannisbeerstrauch steht schon.
 
zuletzt vergeben von
Schweinebacke

Benutzer78484 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Was seid ihr alle für Antigärtner?:speaknoevil:

Meine Kakteencrew ist teilweise schon 30 Jahre alt :grin:
32DCBEEA-7213-4960-9458-61F6F2874C63.jpeg
 
zuletzt vergeben von
Moewmoew

Benutzer95651  (36)

Beiträge füllen Bücher
Ich hätte gerne mehr Pflanzen, aber einer meiner Kater frisst alles, was grün ist.

Deshalb stehen im Wohnzimmer nur Kakteen und oben in einem Raum, wo die Kater nicht reinkommen, eine ganze Fensterbank voll mit Sukkulenten.

Aber sonst habe ich eigentlich einen schwarzen Daumen und es stehen nur künstliche Blümchen rum :seenoevil:
 
zuletzt vergeben von
M

Benutzer64981  (34)

Beiträge füllen Bücher
Wir tauchen sie 1x/Woche für ne Stunde, oft aber auch nur alle zwei Wochen.
Unsere blühen gerade auch, als gäb es kein Morgen mehr... eine blüht tatsächlich nur ein Mal im Jahr im Oktober. Zicke! Ist aber auch keine Phal, sondern irgendwas anderes. Die Blüten sehen sehr gefährlich aus.
 
zuletzt vergeben von
Sun-Fun

Benutzer171320 

Meistens hier zu finden
Ich habe auch viele Pflanzen, kann aber nicht alle ausschreiben, die wichtigsten :

- 4 Monsteras
- diverse Grünlilien
- diverse Kakteen
- Aloe
- Efeututten
- 2x Hänger was spezielleres
- 2x Avocadobäumchen
- Swiss cheese Monstera
- 3 Orchideen
- und noch vieles Mehr :grin:
 
zuletzt vergeben von
wild_rose

Benutzer164330 

Beiträge füllen Bücher
Off-Topic:
*Kolibri* was siehst du denn anders, findest du, ich habe einen ganz tollen grünen Daumen? :grin:
 
zuletzt vergeben von

Ähnliche Themen

Inspektor Notauge
Antworten
24
Aufrufe
965
Michi04
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren