• Es sind wieder ein paar schöne Fotobeiträge eingetrudelt. Schau sie dir doch einmal hier an und stimme für deinen Favoriten.

Zeitreise - was würden Frauen anders machen bei der früheren Partnerwahl?

Was würdet ihr in punkto frühere Beziehungen heute anders machen?

  • Ich würde mich von einigen fernhalten, auf die ich mich einließ.

    Stimmen: 17 58,6%
  • Ich würde mich mit manchen einlassen, mit denen ich es nicht tat.

    Stimmen: 8 27,6%
  • Ich würde mich wieder mit den gleichen einlassen, es aber anders gestalten.

    Stimmen: 10 34,5%
  • Ich würde ganz enthaltsam leben.

    Stimmen: 0 0,0%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    29
niedersaxophon
Benutzer188421  (23) Sorgt für Gesprächsstoff
  • #1
Moin moin, ich hab da eine Frage an die Frauen: Wenn ihr an eure vergangenen Liebes- und Sexbeziehungen zurückdenkt, und in der Zeit zurückgehen könntet, mit dem, was ihr heute wisst, was würdet ihr anders machen? Mich würden auch eure Kommentare interessieren.
 
krava
Benutzer59943  (42) Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
  • #2
Ich würde nicht mehr so lange ein totes Pferd reiten und meine Bedürfnisse so lange zurück schrauben.
 
Sklaen
Benutzer175418  (42) Verbringt hier viel Zeit
  • #3
Ich würde versuchen früher den Absprung zu schaffen und nicht so lange mit mir spielen lassen.
 
Meli1976
Benutzer189133  (47) Sorgt für Gesprächsstoff
  • #4
Ich würde den Versuch eine monogame Beziehung einzugehen sein lassen und jedweden Partner von vornherein sagen, dass es mich niemals exklusiv geben wird. Weder emotional noch sexuell.

In einer solchen Beziehung kann ich niemals glücklich sein und das tut mir auf Dauer überhaupt nicht gut
 
Yurriko
Benutzer174969  (31) Sehr bekannt hier
  • #5
Ich würde mit meinem ersten Sexualpartner nicht schlafen. Das hätte ich mir sparen können.

Der Rest sollte gleich bleiben, da sie massiven Einfluss auf meine Entwicklung hatten ✌️
 
G
Benutzer Gast
  • #6
Ich würde mehr auf meinen gesunden Menschenverstand und auf mein Bauch hören. Denn die beiden haben fast immer Recht.

Gut, wenn man sich weiterentwickelt und es heute besser macht.
 
Anila23123
Benutzer167118  (30) Sehr bekannt hier
  • #7
Ich würde wenig anders machen. Hatte einige Sexpartner und natürlich waren da auch ein paar ONS dabei die ich mir hätte sparen können. Aber das waren auch Erfahrungen und Fehler sind nicht unbedingt was schlechtes.
Ob ich es wieder so machen würde? Teilweise nicht, weil ich weiß was gut und was weniger gut war. Ich bereue aber nicht, dass ich es so gemacht habe. Es ist nicht so, dass ich gerne in der Zeit zurück reise würde um etwas nicht zu tun was ich gemacht habe oder andersherum.
Mit Ausnahme von meinem zweiten Freund waren alle "Fehler" in der Wahl meiner (Sex)Partner auch nur von kurzer Dauer.
 
Spongella
Benutzer187907  (34) Verbringt hier viel Zeit
  • #8
Ich hätte einiges viel früher ad acta legen sollen, und nicht immer eine Beziehung anstreben sollen. Meine Single Phasen hätte ich länger und ausgiebiger gestalten sollen, mich mehr in Mittelpunkt stellen sollen. Aber ansonsten... Man wird ja zu dem der man ist aufgrund der Dinge, die man erlebt hat...
 
Spiralnudel
Benutzer83901  (39) Planet-Liebe-Team
Moderator
  • #9
Ich würde wohl in ein paar Fällen früher loslassen, wenn die Beziehungen wieder den gleichen Verlauf nähmen. 🙂
 
Sun-Fun
Benutzer171320  Beiträge füllen Bücher
  • #10
ich würde meinen 1. "richtigen" Freund früher in den Wind schiessen, da hab ich echt zuviel mitgemacht....... weil ich dachte, man muss ja durchhalten.

Und auch bei meinem Ex hätte ich mich rückwirkend im 2012 trennen sollen.... aber anscheinend wollte ich die Lektion da noch nciht hören.

Grundsätzlich haben sie alle zu mir gehört und mich mit geprägt
 
Zaniah
Benutzer96053  Planet-Liebe Berühmtheit
  • #11
Mit fehlt die Antwortmöglichkeit: "Ich würde nichts anders machen."
 
Caelyn
Benutzer87573  (36) Sehr bekannt hier
  • #12
Mir geht es genauso wie Zaniah Zaniah , ich würde nichts ändern wollen.
 
niedersaxophon
Benutzer188421  (23) Sorgt für Gesprächsstoff
  • Themenstarter
  • #13
Vielen Dank für die tollen Rückmeldungen, und Verzeihung, dass ich jetzt erst antworte.
Mir ist jetzt mit diesen Beschreibungen einiges sehr Bedeutsames über die weibliche Sichtweise auf Beziehungen und auch über meine eigene klar geworden. :rose:
 
A
Benutzer172677  Planet-Liebe Berühmtheit
  • #14
Was denn zum Beispiel, niedersaxophon niedersaxophon ?
 
ImmerGanzLieb
Benutzer173996  (46) Öfter im Forum
  • #15
Ich würde nicht mit einem selbstsüchtigen Idioten Sex haben wollen, um anderen zu beweisen, wir reif und erwachsen ich mit fast 14 Jahren bin.
 
Manche Beiträge sind ausgeblendet. Bitte logge Dich ein, um alle Beiträge in diesem Thema anzuzeigen.
Zaniah
Benutzer96053  Planet-Liebe Berühmtheit
  • #16
Mir ist jetzt mit diesen Beschreibungen einiges sehr Bedeutsames über die weibliche Sichtweise auf Beziehungen und auch über meine eigene klar geworden. :rose:
Ich glaube, wenn deine Antwortmöglichkeiten weniger in eine Richtung gelenkt gewesen wäre, wärst du noch zu anderen Erkenntnissen gekommen. So haben sich bei der Umfrage nur die beteiligt, die etwas anders gemacht hätten.
 
distracted
Benutzer182842  Öfter im Forum
  • #17
Bei der Partnerwahl wäre jetzt keiner dabei, der unbedingt weg müsste.
Bei meinen Eskapaden als Single war da schonmal der ein oder andere dabei, der jetzt nicht hätte sein müssen.
Insgesamt war das vollkommen OK.
Aber wenn ich mit dem Wissen von heute zurückgehen würde, wäre ich wohl nicht mehr so
zurückhaltend. Ich hab mich nie so richtig getraut zu sagen was ich will. Hatte nicht sonderlich viel Selbstbewusstsein.
Könnte also durchaus sein, daß mich der ein oder andere nicht gefragt hätte ob ich ihn heiraten will.
 
niedersaxophon
Benutzer188421  (23) Sorgt für Gesprächsstoff
  • Themenstarter
  • #18
Was denn zum Beispiel, niedersaxophon niedersaxophon ?
Einfach die generelle Einstellung so. Ich hatte selbst dieses Jahr eine Beziehungskrise, da frägt man sich dann Sachen, die man den Partner eben nicht so einfach fragen kann. Ich jedenfalls nicht.
Ich hab mich nie so richtig getraut zu sagen was ich will. Hatte nicht sonderlich viel Selbstbewusstsein.
Männer schätzen Klartext. Mir ist es lieber, gleich genau zu wissen, woran ich bin, "Die Reifeprüfung"-mäßig. Vielleicht hast du Männern auch so das Gefühl gegeben, sie müssten dir einen Antrag machen, weil das von ihnen erwartet wird?
 
distracted
Benutzer182842  Öfter im Forum
  • #19
Männer schätzen Klartext. Mir ist es lieber, gleich genau zu wissen, woran ich bin, "Die Reifeprüfung"-mäßig. Vielleicht hast du Männern auch so das Gefühl gegeben, sie müssten dir einen Antrag machen, weil das von ihnen erwartet wird?
Nein. Und da ich noch nie verheiratet war, kannst du getrost davon ausgehen, daß es nicht mein Bestreben war,
die Männer soweit zu bringen.
Und beim Wünsche äußern, wenig Selbstbewußtsein ging es auch eher um das Sexuelle. War aber auch eine andere Zeit.
Wir sind halt nicht mit 16 in "362 Shades of Grey" gegangen und hatten mit 20 schon sämtliche Spielarten im Bett durch.
 
Roja
Benutzer183300  (54) Öfter im Forum
  • #20
niedersaxophon
Benutzer188421  (23) Sorgt für Gesprächsstoff
  • Themenstarter
  • #21
Wir sind halt nicht mit 16 in "362 Shades of Grey" gegangen und hatten mit 20 schon sämtliche Spielarten im Bett durch.
Ja, aber erstens mal, diesen Supersex hat man ja nicht jeden Tag, nicht mal jede Woche, meistens ist es doch recht banal. Und zweitens bin ich mir ziemlich sicher, dass die Menschen früher viel mehr abwechselnde Sexpartner hatten. Wahrscheinlich so in etwa bis AIDS kam.
Die freie Liebe hätte ich auch gerne erlebt, aber diese Zeiten sind wohl für immer vorbei. Also bleibt den meisten von uns nur, es mit dem bestehenden Partner so gut wie möglich zu gestalten.
 
Daylight
Benutzer15352  Beiträge füllen Bücher
  • #22
Ich würde mich früher trennen, vielleicht auch gar nicht erst heiraten.
 
A
Benutzer180757  (49) Öfter im Forum
  • #23
bin ich mir ziemlich sicher, dass die Menschen früher viel mehr abwechselnde Sexpartner hatten. Wahrscheinlich so in etwa bis AIDS kam. Die freie Liebe hätte ich auch gerne erlebt, aber diese Zeiten sind wohl für immer vorbei.
Was meinst Du mit „freie Liebe“, Ende der 1960er und die 1970er? Und wenns Dir v.a. um die Zahl der Sexpartner geht, wo sind da heute Deine Hindernisse?

Off-Topic:
Ansonsten glaube ich, dass Du ziemlich pauschalisierst. Zum einen gab es früher erheblich strengere rechtliche und gesellschaftliche Schranken, solche Verhältnisse kann man sich heute zum Teil nicht mal mehr vorstellen. Nicht dass sich jede/r dran gehalten hätte - aber das medial breit ausgeschlachtete Leben in einer Kommune z.B. traf dann doch nur für wenige zu. Das ganze Thema verdient sicher eine tiefere Betrachtung, aber das wird hier dann sehr OT.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren