Ernährung Zeigt her euer Weihnachtsmenü!

Benutzer39498 

Planet-Liebe ist Startseite
Freshpet-Holiday-Feast_opt.jpg


So, wo wir grade schon mit Weihnachtsessen anfingen - es ist ja nun wirklich nicht mehr lange hin...

Gibt es bei euch ein schönes Weihnachtsmenü? Egal an welchem der Weihnachtsfeiertage, ich würde es gerne lesen. :whoot:
 

Benutzer50955 

Sehr bekannt hier
Ich weiß es nicht. Ich mache schonmal nix, sondern bin eingeladen. Keine Arbeit und viel essen - läuft bei mir :tongue:
 

Benutzer153302 

Meistens hier zu finden
Ich fang dann mal an :smile:

Heiligabend


Räucherfischcreme (vermutlich mit Lachs, das steht noch nicht fest)

Rotwildkeule, Speckbohnen, Rotkohlsalat mit Birne, Kartoffelplätzchen

Glühweinmousse

1. Weihnachtsfeiertag

Zwiebelsuppe mit Mandel-Parmesan-Chip

Entenbrust mit Orangensauce, Schweinefilet (beides niedertemperaturgegart), Knoblauchbohnen, Pilzragout, Mandelkroketten, Rotkohlsalat (Reste)

Schneegestöber (geschlagene Sahne, Kirschen und Baiser übereinandergeschichtet)

Freue mich auch, von anderen zu hören :smile:
 

Benutzer39498 

Planet-Liebe ist Startseite
Also die Ausbeute ist ja bisher eher enttäuschend hier :nope:
 

Benutzer39498 

Planet-Liebe ist Startseite
Na, wenn du noch ein paar Wochen wartest, ist Weihnachten rum. :upsidedown:
Ich wäre davon ausgegangen das die vielen Menschen, die hier täglich ihr Abendessen präsentieren, auch zu Weihnachten abends etwas essen werden :tongue:
 

Benutzer144516 

Verbringt hier viel Zeit
Also ein Menü gibt es bei mir nicht, aber die Planung für die Feiertage steht:

Hl. Abend ist bei uns nur das typische Bratwürstlessen angesagt.

1. Feiertag: Lammfilet in Rotweinsoße, Backkartoffel und Rosenkohl

2. Feiertag: Gänsekeule mit Rotkohl, Kartoffelknödel. Als Nachspeise eine Lebkuchen-Orangencreme
 

Benutzer15156 

Meistens hier zu finden
Richtige Menus gibts zwar nicht, aber trotzdem wirds hoffentlich lecker.

Weihnachten gibts Fondue, das ist Tradition bei uns.
Am ersten Feiertag gibts Ente mit Blaukraut, Kartoffelknödeln und Kartoffelsalat (süddeutsch). Als Nachtisch Lebkucheneis mit Mandel-Krokant-Splittern (selbstgemacht).
Am zweiten Feiertag gibts Pizza für jeden zum Selbstbelegen :grin:
 

Benutzer13901  (45)

Grillkünstler
Heiligabend wird es echtes (kein pfännchen) Raclette bei den Schwiegereltern in Spe geben die anderen Tage wissen wir noch nicht ist aber auch von diversen Faktoren abhängig
 

Benutzer146142 

Benutzer gesperrt
Ich wäre davon ausgegangen das die vielen Menschen, die hier täglich ihr Abendessen präsentieren, auch zu Weihnachten abends etwas essen werden :tongue:
Schooon, aber es ist nicht so einfach das rauszufinden, wenn man eingeladen ist.

Hl. Abend wird's was sehr einfaches geben (-> manche Leute können nicht warten :rolleyes:)
1. FT: Rotkohl, Kartoffelklöße und Sauerbraten (-> weil's das da immer gibt)
2. FT: Gemüse. Noch mehr Gemüse. Ganz viel Gemüse (-> ultragrünes Privatlokal :smile:)
 

Benutzer39498 

Planet-Liebe ist Startseite
Wir feiern Samstag schon Weihnachten vor mit unseren ganzen Geschwistern und deren Partnern, so gibt es an Weihnachten selbst keinerlei Druck mehr, irgendwie rumzufahren und Leute zu besuchen. :smile: 10 Erwachsene und ein Kleinkind.
Mein Menu ist ziemlich klassisch... am 25. gibt's in der Regel etwas modernere Sachen mit meiner Familie. Das steht aber noch nicht.

Vorspeisen

Gänseleberterrine auf Brioche mit Portweingelee
Roastbeef mit echter Remoulade
Süßkartoffelsuppe

Hauptgang

Gans, klassisch
Kartoffelklöße
Dreierlei vom Rotkohl (klassisch gekocht, Relish und milchsauer eingelegt - süß, sauer, salzig)
geschmorter Lauch und Kürbisspalten (für die Kohl-Verweigerer)
Gänsesauce

Dazu Feldsalat & Winterportulak aus dem eigenen Garten mit Granatapfelvinaigrette und Ziegenkäse

Nachtisch

Milchreis, gratiniert mit karamellisierten Apfelspalten & frischem Apfelmus
Tiramisu im Glas

Die Gänse leben 3km von hier auf einem Biohof und sind immer draußen, Donnerstag werden sie geschlachtet, Freitag hole ich sie ab. :smile:

So langsam muss ich mal eine Einkaufsliste machen und in die Metro fahren...
 

Benutzer143952  (27)

Sehr bekannt hier
Bei meinen Eltern gibt es Weihnachten eigentlich immer frittierten Aal,Thunfisch/Paprika gemisch auf Weissbrot, Cannelloni Hünchensuppe.Nachspeise variiert .:grin:
 

Benutzer150539 

Sehr bekannt hier
Wir haben unsere Familientradition von "Karpfen und Kartoffeln (bzw. für mich Cordonbleu) - von Papa in 2kg Butter ersoffen" auf "wir lassen im Wellnesshotel für uns kochen" geändert.
Ich pack nur noch mein Bikini ein und lass 3 Tage die Seele baumeln. Weihnachten war bei uns sonst immer so n ekelhafter Terror, seit dem Hotel (mit der ganzen Familie, also knapp 10 Leute) klappts ganz gut.
Leider war das Essen in den letzten Jahren eher unterdurchschnittlich, aber mir egal.
 
G

Benutzer

Gast
An Heiligabend gibt es bei uns Raclette - wie jedes Jahr.

Am ersten Weihnachtsfeiertag gibt es für meine Eltern Entenbrust mit Kartoffelklößen, Apfelrotkohl und Soße. Für mich gibt es Kartoffelklöße und Ratatouille ( rowan rowan :upsidedown:).

Der Nachtisch steht noch nicht fest, aber vielleicht macht meine Mutter wieder ihr großartiges Tonkabohnenparfait :drool:

Am zweiten Weihnachtsfeiertag sind wir bei der Schwiegerfamilie. Für uns Vegetarier gibt es Salat und Kartoffelsuppe. Nachtisch lass ich mich überraschen.
 

Benutzer155480 

Sehr bekannt hier
An Heiligabend essen wir mit meinen Schwiegereltern. Ich mache das erste Mal eine klare Suppe mit Eierstich und Markklößchen selbst und bin leicht nervös. :grin: Als Hauptgang gibt es Rehkeule mit Knödeln, Rotkraut und Feldsalat. Zum Nachtisch gibt es weiße Mousse au chocolat.

Am 1. Feiertag sind wir bei meinen Eltern und es gibt vermutlich den unschlagbaren Filettopf meines Papas. Hmmm!

Am 2. Feiertag kommt die gesamte Familie meines Mannes zusammen und jeder bringt was mit zu einem Brunch mit dem Thema "England". Ich bringe Pickles und Weetabix mit :grin:
 

Benutzer122533  (32)

Sehr bekannt hier
Ich bin bei meinen Omas unterwegs.

24. Bisher habe ich nur den Kalbsrollbraten herausgefunden. Traditionell kommt vorher bestimmt ein Feldsalat auf den Tisch und vielleicht wieder die Wachteleier. 4 Gänge jedenfalls mindestens und immer sooo lecker. Das beste gibt es an Weihnachten also am Anfang, wenn der Hunger noch da ist. :drool:

25. Traditionell Pute mit Rotkraut und Knödeln und hinterher Karamellpudding. (Für nächstes Jahr ist zum ersten Mal eine Änderung angekündigt. :link: ) Nachdem das große Fressen am 24. abends stattfindet und das hier mittags, esse ich davon nie viel...

26. Keine Ahnung, meine Tante wird irgendwas Schnelles mit Fleisch und Gemüse machen.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren