Zeigefreudige Frauen

Benutzer143338  (34)

Ist noch neu hier
Liebe Frauen!
Heute wüsste ich gern ob ihr euch gern zeigt. ZB in der Sauna, auf nem Parkplatz, oder sonst wo.
Wenn ja, ist es der Gedanke dass ihr gerade wen anders anmacht oder worum geht es Euch?
Bleibt es für euch beim zeigen, oder neigen Frauen die sich gern zeigen auch dazu weiter zu gehen oder sogar ihren Partner zu betrügen?
Ich stelle diese Frage da ich eine Freundin habe die ich sehr liebe und schätze. Sie hat eine exhibitionistische Ader die mir sehr gefällt. Ich bin stolz auf sie und zeige sie gern. Ich weiss nur nicht wozu das langfristig führt und wie ich damit umgehen soll. Gern würde ich diese Neigung unterstützen und fördern, ich bin mir nur so unsicher. Ich freue mich wirklich über eure Meinungen, Erfahrungen und Gedanken zu dem Thema!
Bitte seid ganz offen.
Liebe Grüsse aus Bayern
 

Benutzer143338  (34)

Ist noch neu hier
Das war eigentlich an die Frauen hier gerichtet...
 

Benutzer142764  (26)

Benutzer gesperrt
Vllt hängt es auch ein bisschen davon ab, warum deine Freundin sich so gern in der Öffentlichkeit zeigt: hat sie nen tollen körper? Sucht sie bestätigen? Oder macht es sie an? Oder...oder...oder...

Ich persönlich zeige meinen Körper gerne in der Sauna, umkleide,...also da, wo es normal ist, sich ausziehen. Einfach weil es Ne Möglichkeit ist meinen Körper zu zeigen, auf den ich stolz bin, weil es harte Arbeit war, dahin zu kommen, wo ich jetzt bin:zwinker:
 

Benutzer143338  (34)

Ist noch neu hier
Da bin ich mir eben nicht sicher. Ich finde sie heiss und das sage ich ihr täglich. Ist ganz schwer für mich ein zu schätzen.
 

Benutzer129692 

Beiträge füllen Bücher

Benutzer143338  (34)

Ist noch neu hier
Gute idee! :zwinker:
Will einfach neutrale einschätzungen...
[DOUBLEPOST=1421660834,1421660391][/DOUBLEPOST]Hab mich hier allein angemeldet, daher. Zusammen sind wir bald 2 Jahre. Wissen tue ich davon weil wir öfter in der Sauna sind was meistens ihre idee ist. Da ist sie sehr selbstbewusst. Dann hängt sie ab und zu wäsche auf und ab, oben ohne, vorm fenster... Schon auffällig oder? Und dann meinte sie vor längerem dass sie fkk nicht abgeneigt ist.
 

Benutzer129692 

Beiträge füllen Bücher
Wissen tue ich davon weil wir öfter in der Sauna sind was meistens ihre idee ist. Da ist sie sehr selbstbewusst. Dann hängt sie ab und zu wäsche auf und ab, oben ohne, vorm fenster... Schon auffällig oder? Und dann meinte sie vor längerem dass sie fkk nicht abgeneigt ist.
Nur weil Deine Freundin keine Probleme mit ihrer Nacktheit hat, bedeutet das noch lange nicht, dass sie deshalb exhibitionistisch wäre. Denn meiner Meinung hat beim Exhibitionismus die Nacktheit in erster Linie eine sexuelle Komponente, die sowohl in der Sauna als auch am FKK-Strand völlig fehlt.

Ich würde Dir daher raten nicht mehr weiter zu spekulieren, sondern das Thema Deiner Freundin gegenüber offen anzusprechen. Falls sie doch eine exhibitionistische "Ader" haben sollte, gibt es viele Möglichkeiten - wie etwa der Besuch bei einer CMNF-Nacht in einem Swinger-Club (das sind Veranstaltungen, an denen die Frauen nackt und die Männer elegant gekleidet sind) - diese auszuleben, ohne andere Menschen mit der Nacktheit zu belästigen.

Ich bin stolz auf sie und zeige sie gern.
Für mich hört sich das ein wenig so an, als würdest Du Dir wünschen, dass sich Deine Freundin anderen Menschen nackt zeigt. Wenn dies so sein sollte, könntest Du dies Deiner Freundin gegenüber natürlich auch ansprechen. Vielleicht ist sie diesbezüglich ja auch dann offen, wenn sie selbst nicht exhibitionistisch sein sollte.

Off-Topic:

Hab mich hier allein angemeldet, daher. Zusammen sind wir bald 2 Jahre.
Ehrlich gesagt kann ich Deine Argumentation nicht nachvollziehen. Was hat die Angabe Deines Beziehungsstatus hier im Forum damit zutun, ob Deine Freundin auch hier angemeldet ist? Man könnte fast meinen, dass Du Dich im Forum als Single ausgibst, um Deinen Marktwert zu testen und Dein Ego zu pushen.
 

Benutzer71015 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Was soll denn eine exhibitionistische Ader damit zu tun haben, ob man fremdgeht? Das sind doch zwei ganz unterschiedliche Dinge. Vertraust du deiner Freundin oder tust du es nicht?
Nebenbei bemerkt habe ich bei deiner Beschreibung auch eher den Eindruck, als hätte sie einfach weniger Probleme mit Nacktheit, als z.B. du.
 

Benutzer129692 

Beiträge füllen Bücher
Bleibt es für euch beim zeigen, oder neigen Frauen die sich gern zeigen auch dazu weiter zu gehen oder sogar ihren Partner zu betrügen?
Was verstehst Du denn unter Fremdgehen? Oder anders gefragt: Ist es für Dich fremdgehen, wenn deine Freundin (sexuelle) Bestätigung bei anderen Männern sucht, indem sie sich ihnen nackt zeigt? Falls ja, dann könnte das Risiko eventuell schon größer sein, falls Deine Freundin wirklich exhibitionistisch sein sollte. Falls Du mit Fremdgehen Küssen, Sex und dergleichen meinst, glaube ich nicht, dass es einen Unterschied macht, ob jemand exhibitionistisch ist oder nicht.
 

Benutzer143177 

Sehr bekannt hier
Also ich habe auch kein Problem damit, wenn ich in der Umkleide oder in der Schwimmbaddusche oder gar meiner Wohnung nackt bin und bin da auch selbstbewusst, aber deshalb bin ich nicht exhibitionistisch und zeigefreudig. Das ist kein Hobby von mir, es stört mich nur nicht. Irgendwo nackt rumzulaufen, wo alle anderen bekleidet sind, wäre wohl nichts für mich, das gibt mir nichts.
Die Punkte, die du hier bei deiner Freundin aufzählst, klingen für mich einfach nach ner normalen Frau, die sich nicht für ihren Körper schämt, keine Ahnung, wie du da auf Exhibitionismus kommst.
Und mit betrügen hat das gar nichts zu tun, außer man zeigt sich, weil mans als Ego-Push braucht, dann könnte man sicher auch aus dem selben Grund betrügen, aber ansonsten gibts da keinen Zusammenhang.
 

Benutzer143338  (34)

Ist noch neu hier
Puuh, vielen dank für eure meinungen! Bedeutet mir viel. Ich muss das alles erst mal sacken lassen. Nehme mir das geschriebene zu herzen,versprochen! Ich mag sie einfach brutal gern und will ihr alles geben was sie sich wünscht. Vielleicht schiesse ich gedanklich etwas übers ziel hinaus zur zeit...
 
4 Woche(n) später

Benutzer111669 

Verbringt hier viel Zeit
Also, von mir auch noch etwas dazu, da ich zu den Frauen gehöre, die gerne nackt sind - wobei ich nicht von "zeigen" reden würde:
Ich denke, ich habe ein sehr ausgeprägtes Selbstbewusstsein, dazu gehört für mich auch das ich mich meines Körpers nicht schäme. Auch wenn der in den Augen vieler nicht perfekt ist da ich doch schon recht pummelig bin. Trotzdem mag ich mich so wie ich bin und mein Mann findet es so auch am besten. Ich mag im Zweifel dies auch diskutieren, dass ich nicht dem Schlankeitswahn folge. Früher habe ich dann auch öfter um meine Intimrasur diskutieren dürfen, als das noch ungewöhnlicher war - was mir immer Spaß gemacht hat. Provozieren wollte ich dabei nicht, schon gar nicht politisch - da bin ich sogar eher konserverativ. Zu provozieren und Diskussionen auszulösen hat mich dagegen eher auch nicht gestört. Ach ja - und manchmal ist mir zugetragen worden oder ich habe es auch mal zufällig mitgehört, das andere - nur Frauen (!) - meinen das sie sich mit meiner Figur nie nackt zeigen würden - und dann schon mal gerade von Männern gesagt wurde das sie pummelig mehr mögen als die Partnerinnen wahrhaben wollen.
Nackt bin ich gerne - ich mag das Gefühl. In Klamotten schlafen oder baden mag ich einfach nicht. Auch in die Sauna gehen finde ich angenehm, auch vom Umfeld her. Wenn ich schwimmen gehe, dann entweder bei einer großen öffentlichen Sauna die auch ein großes Becken im Saunabereich haben oder im Sommer am FKK-Strand. Das mich andere dabei nackt sehen stört mich nicht. Es regt mich aber auch nicht an. Es ist einfach total normal. Genau schlafe ich immer nackt, auch wenn mich andere dadurch nackt sehen.
Aber auch: Für mich gehört zum Sex Liebe - ich habe bisher "nur" mit 3 Männern geschlafen. Immer in einer Beziehung. Also mit Fremdgehen und Swingen hat das auch nichts zu tun. Auf so eine CMNF-Geschichte würde ich mich auch nicht einlassen - wegen des sexuellen Aspekts.
 

Benutzer142352 

Öfter im Forum
Ich habe kein Problem damit, wenn ich in am See, in der Sauna, der Umkleide oder in der Dusche im Schwimmbad oder nach dem Sport nackt bin. Ich ziehe manchmal auch gerne etwas Figurbetontes oder einen knappen Mini an. Es ist für mich normal und ich bin da auch selbstbewusst genug leicht voyeuristische Blicke zu ignorieren. Für mich hat nackt nicht unbedingt was mit exhibitionistisch und zeigefreudig oder Fremdgehen zu tun.
 

Benutzer149040  (23)

Benutzer gesperrt
Also ich könnte mir schon vorstellen mal nackt baden zu gehen. Einfach mal um die blicke zu spüren und selber vllt mal gucken. Oder eben sauna. Aber in ner Beziehung dann doch nur wenn mein Partner dabei ist und mit macht
 

Benutzer71335  (54)

Planet-Liebe ist Startseite
Man geht doch nicht in die Sauna um sich nackt zu zeigen. Man ist da zufällig aus anderen Gründen nackt, das ist aber auch schon alles.:grin:
Deswegen auf eine exhibitionistische Ader zu schließen ist weit übers Ziel hinaus geschossen.
Auch das mit dem Wäsche aufhängen zeigt eher das Gegenteil.

Sie macht damit klar das Nacktheit für sie erstmal gar keine sexuelle Komponente hat und sie daher unverkrampft damit umgeht.
 

Benutzer87573 

Sehr bekannt hier
Mir kommt deine Freundin auch eher nicht so wie eine heimliche Exhibitionistin vor, sondern eher so als würdest du das nur in ihr Verhalten reininterpretieren.
Ich selbst gehe auch nackt in die Sauna und mach auch durchaus mal nackt die Fensterläden auf- und zu oder laufe nackt durch den Hausflur, wo mich rein theoretisch jemand sehen könnte. Das macht mich aber nicht an, sondern ich mach das weil ich ganz gerne nackt bin und weil ich mich für meinen Körper nicht schäme. Ich schwimme zB auch gerne nackt, weil es sich besser anfühlt als so ein eklig nasskalt-klebriger Bikini. Das hat aber überhaupt nichts damit zu tun, dass ich meinen Körper besonders gerne zeige oder davon erregt werde, es heißt eben nur dass ich Nacktheit nicht für besonders schlimm oder anstößig halte.
Nackt auf irgendwelchen Parkplätzen herumzustehen würde ich übrigens nicht empfehlen, es könnten Leute sehen, die dafür nicht bereit sind und sich belästigt fühlen. Fällt auch glaube ich unter "Erregung öffentlichen Ärgernisses" wenn man das aus sexuellen Gründen tut.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren