Wirkliches Interesse oder nur Einbildung?

Benutzer184374  (25)

Ist noch neu hier
Hallo, das ist das erste Mal das ich Rat in einem Forum suche, also erzähl ich einfach mal.

Es gibt einen Kollegen auf der Arbeit wo ich mir nicht sicher bin ob er wirkliches Interesse hat oder ob ich mir das nur einbilde, weil ich Interesse an ihm habe. Ich muss dazu sagen, er hat hat Freundin.

Er hat vor ein paar Monaten schon einmal bei uns gearbeitet, in der Zeit haben wir mehrmals privat geschrieben, wollten uns auch treffen, aber dazu ist es nie gekommen, da ihm jedes Mal wieder eingefallen ist, das seine Freundin das nicht gut finden wird. Auch auf der Arbeit haben wir uns sehr gut verstanden, ich konnte mit allem zu ihm kommen und er hat mir geholfen. Dazu kam noch viel Blickkontakt und er hat mich öfters mal geärgert, es heißt ja ,,was sich liebt das neckt sich" ob es wirklich so ist weiß ich nicht.

Dann war ca. Ein halbes Jahr nicht mehr da und hat jetzt aber wieder angefangen zu arbeiten. Es hat sich nichts geändert, er ist noch genauso wie als er gegangen ist. Nur sucht er meiner Meinung nach jetzt noch mehr meine Nähe, er fragt öfters nach Hilfe und setzt sich auch einfach ohne Grund zu mir. Wo er mir auch schon gesagt hat das er keine lust mehr auf seine Freundin hätte.

Das alles kann ich mir doch nicht nur einbilden oder doch?
 

Benutzer182523  (31)

Sorgt für Gesprächsstoff
Wo er mir auch schon gesagt hat das er keine lust mehr auf seine Freundin hätte.
Selbst wenn er Interesse hätte, würde ich einen Typen der SO über seine Freundin spricht anstatt eine Entscheidung zu treffen nicht wollen....

Ich sehe da ehrlich gesagt nicht viel außer einen Arbeitskollegen der vielleicht etwas rumflirtet.
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
er fragt öfters nach Hilfe und setzt sich auch einfach ohne Grund zu mir. Wo er mir auch schon gesagt hat das er keine lust mehr auf seine Freundin hätte.
Erstens stellt sich mir die Frage warum er dann mit ihr zusammen ist und zweitens warum erzählt er dir das?

Kann viele Gründe haben. Zu feige sich zu trennen, er will nur Bestätigung, will seinen Marktwert checken, will von dir hören, dass er ein toller Typ ist, der doch eine tolle Freundin verdient usw usw.
Kannst du endlos fortführen, ABER er ist vergeben. Deswegen kommt alles außer flirten und falls du es zulässt natürlich auch Sex und Co. wohl nichts in Frage.
Also je nachdem was du von ihm willst, solltest du auf Distanz gehen oder weiter machen.
 

Benutzer184374  (25)

Ist noch neu hier
Erstens stellt sich mir die Frage warum er dann mit ihr zusammen ist und zweitens warum erzählt er dir das?
Ich hab vergessen zu erwähnen, dass er auch noch 2 Kinder mit der Freundin hat. Weswegen ich mir vorstellen kann, dass es deswegen ist.

Es war nicht das erste mal das er mir was negatives über seine Freundin erzählt.
 

Benutzer180126 

Sorgt für Gesprächsstoff
Warum nicht mit offenen Karten spielen? Ihm klar sagen, dass du dir mehr vorstellen könntest, im Sinne von treffen etc., aber verstehst, dass er gebunden ist und Familie hat und du ihn so verstanden hast, dass er nicht vorhat daran etwas zu ändern. Dann hat er auch die Gelegenheit sich klar zu äußern.
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Ich hab vergessen zu erwähnen, dass er auch noch 2 Kinder mit der Freundin hat. Weswegen ich mir vorstellen kann, dass es deswegen ist.
Die Kinder werden ja nicht vom Himmel gefallen sein. Also wer eine Familie gründet, der überlegt sich das normalerweise und falls da Probleme bestehen, dann gehören dazu immer zwei UND genau die zwei müssen auch an Lösungen arbeiten.
Das hier finde ich unterste Schublade:

Es war nicht das erste mal das er mir was negatives über seine Freundin erzählt.

Auf so was reagier ich extrem allergisch :mad:
 

Benutzer184374  (25)

Ist noch neu hier
Warum nicht mit offenen Karten spielen? Ihm klar sagen, dass du dir mehr vorstellen könntest, im Sinne von treffen etc., aber verstehst, dass er gebunden ist und Familie hat und du ihn so verstanden hast, dass er nicht vorhat daran etwas zu ändern. Dann hat er auch die Gelegenheit sich klar zu äußern.
Weil er ja auch immer noch mein Arbeitskollege ist und ich falls ich die ganzen Signale nicht doch falsch verstanden habe das Arbeitsverhältnis nicht kaputt machen möchte.
 

Benutzer180126 

Sorgt für Gesprächsstoff
Weil er ja auch immer noch mein Arbeitskollege ist und ich falls ich die ganzen Signale nicht doch falsch verstanden habe das Arbeitsverhältnis nicht kaputt machen möchte.
Über sich treffen hattet ihr doch schon gesprochen.
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Also ich würde mal sagen, eine Affäre mit einem verheirateten Kollegen anzufangen ist so ziemlich das dümmste, was einem einfallen kann.

Such dir jemanden, mit dem du nicht zusammen arbeitest. Da laufen doch genug rum. Verheiratet ja, meinetwegen. Wenns dir nur um Sex geht spricht da nichts dagegen. Aber nicht mit einem Kollegen!
Und dann bitte auch nicht mit einem, der sich so respektlos über seine Frau äußert. Eines Tages macht er das dann auch mit dir, also sei da vorsichtig.
Da stehst du in deiner Firma ruckzuck als die Schlampe da, die sich an einen verheirateten Mann ran gemacht hat!
 

Benutzer174589 

Meistens hier zu finden
So beginnen Affären :smile:

Buhuu, die böse Freundin. 😭 Du bist toller und schöner und überhaupt viel besser.

Wenn du da Bock drauf hast, go for it, aber im Wissen, worauf du dich einlässt. Wenn nicht, dann halte dich fern von ihm und ziehe klare Grenzen.

Nebenbei würde ich mir "Never fuck the Company" nochmal durch den Kopf gehen lassen. Was ist am Arbeitsplatz los, wenn du ihn abschleppst?

Bringt meiner Meinung nach alles zuviele Probleme mit sich. Aber das ist eben meine Meinung.

Alles Gute dir.
 

Benutzer182523  (31)

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich hab vergessen zu erwähnen, dass er auch noch 2 Kinder mit der Freundin hat. Weswegen ich mir vorstellen kann, dass es deswegen ist.

Es war nicht das erste mal das er mir was negatives über seine Freundin erzählt.
Das macht ihn nicht gerade zu einem besseren Fang. Eher noch zu einem Arschloch aber wenn man auf sowas steht...
 

Benutzer177622 

Verbringt hier viel Zeit
Ja das stimmt, aber auch nur weil er mir bei sich zu Hause was zeigen wollte. Was aber wegen der Freundin und Kinder nicht möglich war
Also wenn er nix von dir wollte, dann wäre es auch kein Problem, dass er dir bei sich etwas zeigt. Das macht man schonmal mit Kollegen.
Aso hat er ein schlechtes Gewissen seiner Freundin gegenüber.
Soll er sich erstmal kalre Verhältnisse schaffen, bevor er die nächste klarmacht.
 

Benutzer184049  (24)

Ist noch neu hier
Ich glaube einfach der will einfach nur eine Jüngere zur Abwechslung, damit er bei seinen Saufkumpanen damit angeben kann. Er ist verheiratet und hat Familie. So jemand würde ich gnadenlos abblitzen lassen, solange derjenige nicht zumindest getrennt lebend ist!
Sei nicht so doof und falle auf so was rein. Der will nur spielen und hinterher stehst du in der Firma dumm da.
Wenn es jetzt ein Gleichaltriger wäre, der Single ist, würde mein Fazit anders ausfallen. Aber so wie sich das liest, ist der Herr auch mindestens zehn Jahre älter als du.
 

Benutzer184374  (25)

Ist noch neu hier
Vielen Dank für die ganzen Antworten. Ich denke, da sich meine Gefühle für ihn nicht von jetzt auf gleich abstellen lassen, werden ich einfach beobachten wie es weiter geht und mir gut überlegen was ich überhaupt will.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren