"Wir hören voneinander!" = Absage ?

Benutzer120122  (35)

Sorgt für Gesprächsstoff
Hi,

also ich war am Samstag mit zwei Kumpels in ner Bar. Hab da direkt am Anfang ein nettes Mädel mit ihrer Freundin gesehen. Mit dem Mädel kam ich ins Gespräch, die Freundin war kurze Zeit später von nem anderen Typen angelenkt. Meine beiden Kumpels sind recht früh gegangen, ich bin noch geblieben. Ich wurde noch gefragt, ob ich Lust habe in einen anderen Club zu gehen. Ist dann auch passiert. So war ich fast 4 Stunden lang dann mit ihr alleine (die Freundin mit dem anderen Typ an anderer Stelle im Club am labern) und wir hatten uns viel zu erzählen, haben viel gelacht und es gab auch ziemlich viel Körperkontakt, von beiden Seiten aus. Zwischen der Bar und dem Club hab ich auch ihre Nummer bekommen.

Am Sonntag Abend hab ich sie dann angerufen, ihr gesagt das man ja mal was machen könnte und wann sie denn Zeit hätte (sie arbeitet teilweise Schicht) und so haben wir uns auf nen Kaffee für Dienstag (vorgestern) geeinigt in einem netten Cafe in der Stadt. Ich muss zugeben, dass ich sowas eigentlich gar nicht mag. Wenn ich mich mit nem Mädel treffe, sitze ich nicht gerne direkt gegenüber in dieser "Nachmittags Kaffee trinken" Atmosphäre. Hatte eigentlich auch vorher was anderes vorgeschlagen aber ihr war Kaffee wohl lieber. Okay, kein Ding. sie hat auch von Anfang an gesagt, dass sie nur bis ca. 19 Uhr Zeit hat. War auch absolut in Ordnung.

Hab mich dann vorhin mit ihr getroffen, war ein lockeres Gespräch, haben auch wieder viel gelacht. Allerdings war der Augenkontakt von ihrer Seite aus nicht so wirklich prall. Mag auch sein, dass ich mir das einbilde. Körperkontakt gabs eigentlich gar keinen, ist halt Scheisse wenn man sich so gegenübersitzt. Große Redepausen gab es allerdings gar nicht. So nach 1.5 Stunden meinte sie dann, obs okay wäre wenn wir gehen könnte weil sie müsse noch einkaufen, da sich Mittags noch ein Cousin von ihr zum Essen angemeldet hätte. Hat sie auch ganz am Anfang des Dates erzählt, insofern glaube ich das. Wir sind dann raus, ich hab die Rechnung bezahlt, haben uns zum Abschied fest umarmt und sie meinte dann "Wir hören voneinander! Meld dich einfach!" worauf ich sagte "Auf jeden Fall!". Ich war halt irgendwie so blöd oder verwirrt oder keine Ahnung was um gleich zu sagen "Hey, ich würde dich gerne wiedersehen, ich melde mich!" oder sowas in der Art. Wäre evt. besser gewesen.

Jetzt die Frage, brauch ich mir da garkeine Hoffnungen mehr machen und ist das ganze eine höflich gemeinte Absage oder kommt da doch ein zweites Date in Frage? Ich finde sie auf jeden Fall interessant und würde sie gerne nochmal in einem anderen Ambiente (z.B. Cocktailbar) treffen. Sie kam mir eigentlich als sehr direkte Person rüber aber bei Frauen weiß man ja nie. Zumal der Samstag Abend ja komplett anders verlief. Klar hatten wir da auch ein bisschen was getrunken aber wir waren nicht komplett besoffen oder so. Die weit verbreitete Meinung scheint ja aber zu sein, dass solche Aussagen als Verabschiedung einfach nur eine höflich gemeinte Absage sind.

Bin jetzt ehrlich gesagt verwirrt und weiß nicht, was ich davon halten soll. Hab ihr dann kurze Zeit später noch ne SMS geschrieben mit "war echt nett. ich meld mich die tage. viel spaß beim kochen" von ihr kam dann zurück "danke. komm gut heim. bis die tage". Kann auch alles bedeuten irgendwie.

Bin jetzt halt am überlegen, wann ich mich am besten melden sollte, ob ich abwarten soll oder ob ich morgen einfach mal ne Nachricht von wegen "Hey, würde dich gerne wiedersehen. Hast du Lust nächstes WE was trinken zu gehen?" schreiben. Vielleicht besteht aber auch kein Interesse und ich mach mich zum Idiot. :zwinker: Hatte in letzter Zeit wenig Glück mit Mädels bzw. Dates, egal ob ich ein gutes Gefühl hatte.
 

Benutzer53592 

Planet-Liebe ist Startseite
Hallo,

ich kann überhaupt nicht erkennen, warum du große Zweifel besitzt.
Klar, die Tageslichtatmosphäre eines Cafes kann man nicht mit einem Abend in schummrigen Bars und Club vergleichen, wobei es da eben auch noch ungezwungener ablief, weil es ja kein erstes "offizielles" Date war.

Und du hast dich im Prinzip ja ziemlich unverbindlich gegeben, worauf sie unverbindlich antwortete.
Also wenn ich eure Abschiedsdialoge und die letzte SMS heranziehe, dann ist es ganz klar dein Part, dass du dich zuerst bei ihr meldest.
Jetzt nimm mal dein Herz in die Hand und kneife nicht. Ruf sie morgen Vormittag an und sage ihr, dass du "bis die Tage" gerne auf einen oder zwei verkürzen möchtest.

Damit machst du dich bestimmt nicht zum Idioten, denn vom Nachrennen ist hier noch überhaupt nichts erkennbar.
 

Benutzer120122  (35)

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallo,

ich kann überhaupt nicht erkennen, warum du große Zweifel besitzt.
Klar, die Tageslichtatmosphäre eines Cafes kann man nicht mit einem Abend in schummrigen Bars und Club vergleichen, wobei es da eben auch noch ungezwungener ablief, weil es ja kein erstes "offizielles" Date war.

Und du hast dich im Prinzip ja ziemlich unverbindlich gegeben, worauf sie unverbindlich antwortete.
Also wenn ich eure Abschiedsdialoge und die letzte SMS heranziehe, dann ist es ganz klar dein Part, dass du dich zuerst bei ihr meldest.
Jetzt nimm mal dein Herz in die Hand und kneife nicht. Ruf sie morgen Vormittag an und sage ihr, dass du "bis die Tage" gerne auf einen oder zwei verkürzen möchtest.

Damit machst du dich bestimmt nicht zum Idioten, denn vom Nachrennen ist hier noch überhaupt nichts erkennbar.

Danke erstmal für die Antwort. :smile:

Zumindest war es ja auch mein Plan mich zu melden. Weiß nur nicht, ob ich erstmal ne kurze Nachricht schreiben oder halt nochmal anrufen soll. Bei dem Anruf denke ich mir halt so "Okay, vielleicht erwischste sie im falschen Moment, sie ist genervt oder sonst was". Und wenn kein wirklich großes Interesse von ihrer Seite aus besteht, würde ich mir beim Anruf auch irgendwie komisch vorkommen, kann das nicht so wirklich erklären. Will sie halt auch nicht nerven oder sowas.
 

Benutzer53592 

Planet-Liebe ist Startseite
Danke erstmal für die Antwort. :smile:

Zumindest war es ja auch mein Plan mich zu melden. Weiß nur nicht, ob ich erstmal ne kurze Nachricht schreiben oder halt nochmal anrufen soll. Bei dem Anruf denke ich mir halt so "Okay, vielleicht erwischste sie im falschen Moment, sie ist genervt oder sonst was". Und wenn kein wirklich großes Interesse von ihrer Seite aus besteht, würde ich mir beim Anruf auch irgendwie komisch vorkommen, kann das nicht so wirklich erklären. Will sie halt auch nicht nerven oder sowas.

Also wenn für mich gerade ein Anruf unpassend ist, dann habe ich entweder mein Telefon aus, nehme nicht an oder sag kurz "du, es geht gerade nicht, ich rufe in 30 Minuten zurück bzw. melde du dich in 1 Stunde".

Du kannst also anrufen und fragen, ob es ihr gerade gelegen kommt oder du kündigst deinen gewollten Anruf per SMS an und fragst, wann du sie am besten in einer ruhigen Minute erwischen kannst.

Ich glaube, du machst dir zu viele unnötige Gedanken, denn zum jetzigen Zeitpunkt ist noch alles offen und möglich.
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer12529 

Echt Schaf
bei sms "hörst" du aber keine direkte reaktion, und ein anruf ist viel persönlicher.

erst recht nach diesen viel zu unverbindlichen abschiedsdialog/sms.

meld dich.
 

Benutzer115625 

Beiträge füllen Bücher
Anrufen. Zweifel sind sinnlos, denn das passiert alles nur in deinem Kopf.
Nur Versuch macht klug.

Wenn du Angst hast zu scheitern, immer dran denken: "Erfahrung ist das, was man kriegt, wenn man nicht bekommt, was man will."

Grüße,

Ali Mente
 

Benutzer118770 

Verbringt hier viel Zeit
find ich ja süß zu hören, dass ihr typen auch mal über sowas grübelt. :zwinker:

ich finde euer date ist bisher ganz gut verlaufen. mir persönlich sind sms lieber als ein plötzlicher anruf. schreib ihr doch einfach mal ( das übliche, was sie macht/ wie's ihr geht/wie ihr tag war... ).

viel glück! :smile:
 

Benutzer120122  (35)

Sorgt für Gesprächsstoff
Joa, hab sie jetzt mal gestern Abend angeschrieben, gefragt wie es ihr geht und was sie dieses WE so macht. Ging jetzt ein bisschen hin und her mit den Nachrichten. Hätte sie ja längst mal angerufen, wenn ich nicht bei eplus wäre, wo seit ein paar Tagen mal wieder gar nix geht. :zwinker: Werde sie auf jeden Fall dieses WE fragen ob sie dann nächstes WE Lust hat was trinken zu gehen. Wenn sie dazu ja sagt, kann ich ihr ja immer noch den Ort und die Zeit nennen.

Und klar grübeln wir auch über sowas. :grin: Von uns wird ja auch erwartet, dass wir uns melden usw. Das ein Anruf persönlicher ist stimmt und das man nicht rangehen muss, wenn man keinen Bock hat stimmt auch aber man weiß dann halt auch nie was dem gegenüber lieber ist. Bevor ich dann ein 3, 4 Minuten Gespräch führe, schreib ich lieber ne kurze Nachricht.

Ich hab halt irgendwie das Glück, es immer genau falsch zu machen. :grin: Zwar lerne ich aus Erfahrungen und wenn mans das nächste mal besser machen soll, macht mans auch wieder falsch und hätte es so wie vorher machen sollen. Diese ganzen "Regeln" und das blabla drumherum machen alles kaputt. Mit sowas darf man sich erst garnicht beschäftigen. :grin: Ausserdem ist es mir 100 mal lieber, wenn ne Frau ehrlich zu mir ist und mir ins Gesicht sagt oder halt auch schreibt meinetwegen, dass kein Interesse besteht als halt immer nur so zu tun. Das mal allgemein dazu. Ich meine, einer Frau wirds doch auch klar sein, dass ich mich nicht zu zweit mir ihr treffen will, nur damit wir beste Freunde werden sondern das da eben mehr dahinter steckt!? Würde manchmal echt gerne wissen, wie die Frauen da so ticken. :zwinker:


Edit:
Okay, vielleicht ne blöde Frage aber sollte ich ihr jetzt vielleicht sagen, dass sie sich dieses WE ja mal melden kann wenn sie ne ruhige Minute hat (sie ist heute und morgen quasi den ganzen tag unterwegs) oder sollte ich schreiben, dass ich mich am WE nochmal melde. Bei ersterem würde ich dann zumindest sehen ob Interesse da ist, wenn sie sich meldet oder halt nicht. Weiß halt nicht, was hier die beste "Strategie" ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer115625 

Beiträge füllen Bücher
Okay, vielleicht ne blöde Frage aber sollte ich ihr jetzt vielleicht sagen, dass sie sich dieses WE ja mal melden kann wenn sie ne ruhige Minute hat (sie ist heute und morgen quasi den ganzen tag unterwegs) oder sollte ich schreiben, dass ich mich am WE nochmal melde. Bei ersterem würde ich dann zumindest sehen ob Interesse da ist, wenn sie sich meldet oder halt nicht. Weiß halt nicht, was hier die beste "Strategie" ist.
Ankündigungen unterlassen, stattdessen Verantwortung übernehmen und machen.

Grüße,

Ali Mente
 

Benutzer120122  (35)

Sorgt für Gesprächsstoff
Ankündigungen unterlassen, stattdessen Verantwortung übernehmen und machen.

Grüße,

Ali Mente

Ja aber ganz ehrlich, ich will der Frau nicht wie ein Depp nachrennen. Hab ihr jetzt gestern zurückgeschrieben, ihr nen schönen Abend gewünscht und fertig. Werde mich jetzt auch erstmal nicht melden und warten ob von ihr was kommt. Ich warte jetzt mal 3, 4 Tage ab, ruf sie vielleicht am Dienstag nochmal an und dann mal schauen. Ich gehe schon mal davon aus, dass Frau auch Initiative zeigt, wenn sie Interesse hat und nicht das man sie als Mann dauernd umkreist, wie die Erde die Sonne.
 

Benutzer120122  (35)

Sorgt für Gesprächsstoff
Falsche Annahme. Nicht jede Frau ist so.
Einige Erwarten intensives Werben um sie.

Das ist halt irgendwie ein schmaler Grat. Meldet sie sich nicht, weil sie schüchtern ist oder weil sie kein Interesse hat!? Andererseits, wenn sie gar kein Interesse hätte, würde sie wohl gar nicht zurückschreiben bzw. ans Telefon gehen. Entweder ruf ich sie morgen oder Anfang nächster Woche mal an. Muss ich sie wohl zu ihrem Glück zwingen. :grin:
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer122528 

Meistens hier zu finden
Na klar. Interesse hat sie - die Frage ist, ob sich ihre Interessen mit Deinen decken.
Nur Freundschaft oder doch Partnerschaft / Sex :grin:
 

Benutzer86779  (36)

Sehr bekannt hier
nicht nerven:grin:. frag sie erst mal unverbindlich und warte dann ab.
 

Benutzer115625 

Beiträge füllen Bücher
Ja aber ganz ehrlich, ich will der Frau nicht wie ein Depp nachrennen. Hab ihr jetzt gestern zurückgeschrieben, ihr nen schönen Abend gewünscht und fertig. Werde mich jetzt auch erstmal nicht melden und warten ob von ihr was kommt. Ich warte jetzt mal 3, 4 Tage ab, ruf sie vielleicht am Dienstag nochmal an und dann mal schauen. Ich gehe schon mal davon aus, dass Frau auch Initiative zeigt, wenn sie Interesse hat und nicht das man sie als Mann dauernd umkreist, wie die Erde die Sonne.
Ein Quatsch. "Ich sag dem Bäcker mal guten Tag, aber dann warte ich darauf, dass mein Brot von alleine zu mir nach Hause kommt. Wenn er Interesse hat sein Brot zu verkaufen, wird er sich schon kümmern. Ich warte jedenfalls erstmal, bis ich ihm sage, dass ich ein Brot möchte."

Klingt gut, funktioniert in der Praxis aber schlecht. Komischerweise würde beim Bäcker niemand auf so eine Idee kommen, bei Frauen aber schon. Nunja.

Grüße,

Ali Mente
 

Benutzer50283 

Sehr bekannt hier
[...]
Klingt gut, funktioniert in der Praxis aber schlecht. Komischerweise würde beim Bäcker niemand auf so eine Idee kommen, bei Frauen aber schon. Nunja. [...]
Ja, und zwar völlig zurecht. Während es dem Bäcker egal ist, an wen er sein Brot verkauft, sollte man doch davon ausgehen können, dass die Dame seines Herzens "ihr Brot" gerne an den TS vergeben würde. Ich finde es daher völlig richtig, wenn Mann auch von weiblicher Seite Initiative erwartet. Wenn ein Kerl mir keinerlei Interesse signalisieren würde, gäbe ich auch irgendwann auf und hakte ihn ab. Andersherum, wenn ich jemanden mag, dann zeige ich das auch. Mir wäre es (unabhängig vom Geschlecht) auch viel zu blöd, jemandem nachzulaufen. Entweder, beide sind sich sympathisch und tun was für die Aufrechterhaltung/Weiterentwicklung des Kontakts, oder einem ist die Sache wohl doch nicht so wichtig, dann lässt man's halt bleiben. Ich kann echt nicht nachvollziehen, wieso manche Kerle den Weibern so sehr hinterherlaufen. Das wäre mir viiiel zu blöd und darüber hinaus finde ich's auch sehr nervig, wenn jemand sich weiter an mich ranschmeißt, obwohl ich klar Desinteresse signalisiert habe.
 

Benutzer115625 

Beiträge füllen Bücher
Ja, und zwar völlig zurecht. Während es dem Bäcker egal ist, an wen er sein Brot verkauft, sollte man doch davon ausgehen können, dass die Dame seines Herzens "ihr Brot" gerne an den TS vergeben würde. Ich finde es daher völlig richtig, wenn Mann auch von weiblicher Seite Initiative erwartet. Wenn ein Kerl mir keinerlei Interesse signalisieren würde, gäbe ich auch irgendwann auf und hakte ihn ab. Andersherum, wenn ich jemanden mag, dann zeige ich das auch. Mir wäre es (unabhängig vom Geschlecht) auch viel zu blöd, jemandem nachzulaufen. Entweder, beide sind sich sympathisch und tun was für die Aufrechterhaltung/Weiterentwicklung des Kontakts, oder einem ist die Sache wohl doch nicht so wichtig, dann lässt man's halt bleiben. Ich kann echt nicht nachvollziehen, wieso manche Kerle den Weibern so sehr hinterherlaufen. Das wäre mir viiiel zu blöd und darüber hinaus finde ich's auch sehr nervig, wenn jemand sich weiter an mich ranschmeißt, obwohl ich klar Desinteresse signalisiert habe.
Ist ja schön und richtig. Der Punkt ist aber, der TE spielt hier Spielchen. Er signalisiert ja eben garkein Interesse, denn 3 SMS sind nunmal allerweltsmäßig. Anzurufen und zu versuchen ein Date klarzumachen, das bekundet Interesse, und zwar unmissverständlich. Von hinterherrennen kann hier keine Rede sein. Wenn sie dann ohne Gegenvorschlag absagt, dann kann er sich immer noch zurückziehen und anderen Frauen widmen. Der TE dagegen hat lediglich die Hosen voll und Angst vor Zurückweisung, weshalb er die Verantwortung lieber abtritt. Das ist in mehrerlei Hinsicht schlecht (für ihn), letztlich vor allem aber halbgarer Mist bei dem ich mir später an den Kopf fasse, wenn ich mein Verhalten mal neutral reflektiere oder mitbekomme, dass ich es dadurch versaut habe. Dieses "ich meld mich jetzt mal 2-3 Tage nicht und gucke ob sie sich meldet" ist schon deshalb völliger Quatsch, weil es, wenn sie wie der TE denkt und ebenfalls Spielchen spielen möchte, unnötigerweise dazu führt, dass letztlich nichts hinten raus kommt. Beide verlieren, weil beide manipulativ und unehrlich kommunizieren, sei es aus falschen Stolz, Angst oder warum auch immer.

Ich mein soll ja jeder machen wie er will. Unnötige Hirnwichserei hat mich persönlich aber noch nie weitergebracht.

Grüße,

Ali Mente
 

Benutzer120122  (35)

Sorgt für Gesprächsstoff
Moooooment mal... :grin: Ist ja nun nicht so, dass ich Schiss hab sie anzurufen. Ich habs ja immerhin schon getan. Ich hab keine Lust einer anderen Person auf die Nerven zu gehen. Es soll ja auch Frauen geben, die vielleicht garnicht so gerne angerufen werden wollen und lieber am Anfang Nachrichten austauschen, weil sie da flexibel sind usw. Hatte ich auch alles schon.

Ich hab jetzt mit 3 Frauen darüber geredet. Eine meinte, man solle sich nicht ständig melden und irgendwann auch mal warten, bis die Frau sich meldet. Sie würde es auch so machen. Die beiden anderen meinten, dass es die Aufgabe des Mannes ist sich zu melden (ob jetzt per SMS oder Anruf ist egal) und ein 2. Date auszumachen. Menschen sind halt unterschiedlich. Man kann vieles falsch und auch vieles richtig machen.

Klar, kann sein das sie diese Spielchen auch spielt und "umworben" werden möchte. Mittlerweile bin ich an dem Punkt wo ich mir denke, dass ich ja eh nichts zu verlieren hab. Ich kenn sie ja nicht mal wirklich. Also werde ich nachher versuchen sie anzurufen und schlage ihr ein 2. Date vor. Nimmt sie es an, wunderbar... schöner Ausklang am So. Abend. Nimmt sie es nicht an, weil sie keine Lust/Zeit hat und auch keinen Gegenvorschlag macht, dann lass ich es gut sein und weiß woran ich bin. Fertig. :grin:

Okay, war eben selbst noch unterwegs. Hab ihr ne Nachricht geschrieben, ob ich sie gegen 9 mal anrufen kann oder ob sie da schon am schlafen ist. Es kam zurück, dass sie selbst noch unterwegs ist und mitm telefonieren daher schlecht is. Hab sie dann gefragt, wann es ihr passt und das es ja nicht unbedingt heute sein muss. Sie daraufhin "bis ich heim komm dauerts auf jeden fall noch. also wird mit heute schwierig. kannst ja die tage einfach nochmal probieren!" Haha, dass is echt gut muss ich sagen. :grin:

Ich ruf sie Dienstag an und fertig.
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer115625 

Beiträge füllen Bücher
Moooooment mal... :grin: Ist ja nun nicht so, dass ich Schiss hab sie anzurufen
Ach nein? Warum machst du es dann denn nicht einfach, sondern fragst erst nach "Erlaubnis"? Von einer "Angst vorm Telefonieren" habe ich davon abgesehen eigentlich auch garnicht gesprochen. Dass dir davor die Muffe geht, ist allerdings nicht schlimm.

Okay, war eben selbst noch unterwegs. Hab ihr ne Nachricht geschrieben, ob ich sie gegen 9 mal anrufen kann oder ob sie da schon am schlafen ist. Es kam zurück, dass sie selbst noch unterwegs ist und mitm telefonieren daher schlecht is. Hab sie dann gefragt, wann es ihr passt und das es ja nicht unbedingt heute sein muss. Sie daraufhin "bis ich heim komm dauerts auf jeden fall noch. also wird mit heute schwierig. kannst ja die tage einfach nochmal probieren!" Haha, dass is echt gut muss ich sagen. :grin:

Ich ruf sie Dienstag an und fertig.

Ich hab doch schonmal geschrieben, hör auf leere Worte rauszuhauen und mach einfach. Wenn sie keine Zeit hat und du anrufst, geht sie nicht ran. Fertig. Dann kann sie dich ja zurückrufen. Mit immer neuen Ausreden machst du dich nur lächerlich. Aber das weißt du selbst am besten.

Die Gute Nachricht: Wenn du mal über deinen Schatten springst, wirst du dich danach, unabhängig vom Ergebnis, besser fühlen.

Grüße,

Ali Mente
 

Benutzer1515  (41)

Previously MrX
Da muss ich Ali zustimmen. Wenn sie wirklich DAS geantwortet hat, dann ist da nicht viel Interesse bei ihr. Soll SIE es doch bei DIR mal die Tage probieren. Du bist doch nicht ihr Schoßhündchen, das ihr hinter her rennt!
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren