Winkel? Technik? Hilfe!

Benutzer2190  (44)

Verbringt hier viel Zeit
Leute ich habe mal eine frage.
Erstmal kurz zur erklaerung ich bin mit meiner freundin seit fast 10 monaten zusammen und wir sind sehr gluecklich. Es klappt alles sehr gut wir haben ein gutes Liebesleben, also vom erforschen des anderen Koerpers bis zu sehr schoenem Petting und auch fingern und Blasen alles gemacht.
Wir versuchen auch schon seit geraumer zeit miteinander zu schlafen, aber irgendwie klappt es nicht. Meine Freundin sagt es ist kein stechender Schmerz sondern ein Dumpfer als ob etwas gegen knochen oder was festes drueckt. (verstaendlich beschrieben?)

Nun meine frage:
Wenn ich in sie eindringen will, komme ich nicht weit und es tut ihr weh. Anmerkung, sie ist feucht genug und das Jungfernhaeutchen duerfte durch das Fingern auch schon weg sein oder jedenfalls nicht mehr stoerend.
Beim fingern merke ich das wenn sie auf dem Ruecken liegt ueber fdem finger der beckenknochen ist, also in die richtung keine dehnungschance, somit ist es nur moeglich eine dehnung nach unten hinzubekommen, aber irgendwie weiss ich nicht richtig wie?:grin:
Kann meine technik falsch sein?
Versuche immer gerade in sie zu kommen, oder muss ich den Penis in einem bestimmten winkel ansetzten?:cool1:
Also fuer jede anregung dankbar.:eek4:
 
E

Benutzer

Gast
also meine beiden ideen wären:
a) das jungfernhäutchen ist doch noch nicht durch
b) deine freundin ist einfach noch zu eng

zu a):an eurer stelle würde ich sie das mal versuchen lassen, dass häutchen selbst zu "entfernen", geht meines wissens nach bei einigen frauen auch mit dem finger, oder deine freundin könnte ihren frauenarzt aufsuchen und der "erledigt" das mit einem kleinen eingriff.
zu b): also sicherlich ist deine freundin dehnbar (da passen ja auch kinder durch...:grin: ). also du könntest versuchen sie immer wieder stück für stück weiter zu dehnen, entweder mit deinen fingern, oder mit deinem penis, aber dabei gaaaaaanz vorsichtig sein, sonst tust du ihr weh!!!
ja, hm... vielleicht sollte sich lieber noch mal jemand weibliches hier dazu melden, nur für den fall, dass ich falsch liege mit meinen vermutungen...
aber ich hoffe, ich konnte dir trotzdem ein wenig weiterhelfen...

liebe grüsse,
edding
 
L

Benutzer

Gast
Eventuell das Mutterband...

Eine Bekannte von mir hat das problem, das die Mutterbänder (diese halten den Uterus (Gebärmutter) in der dafür vorgesehenen Lage im Körper fest -> Kenne deinen Feind :grin:)
etwas ungünstig liegen...

Ein tieferes eindringen sorgt dann für einen kontakt an dem Bändern... ist ungefähr so angenehm wie ein kräftiger Druck auf den Eiern :zwinker:

Nur so eine Vermutung, muß nicht stimmen, aber der onkel Doc könnte das feststellen, wenn sie mal wieder dort ist, einfach mal nachfragen...

Gruß,
Thomas
 
C

Benutzer

Gast
Hallo!

Meiner Meinung nach klingt deine Beschreibung wirklich so als wenn du im "falschen Winkel" in sie eindringen würdest. Den einzigen Tip den ich dir dazu geben kann ist, dass deine Freundin versucht ihr Becken anzuheben. Dann müßte es klappen. Ich hoffe ich konnte dir ein wenig helfen! Wünsche euch viel Spaß beim Üben und viel "Erfolg"!

Liebe Grüße
CHIARA-GIOIA
:loch:
 

Benutzer2428  (38)

Verbringt hier viel Zeit
Du sagtest ja schon selber, dass du eine "Dehnung nach unten" hinbekommen musst. Ich wuerds zwar nich als Dehnung bezeichnen, aber Dein Penis muss halt schon einigermassen im richtigen Winkel da ankommen. Wie Chiara schon sagte, muss Deine Freundin eigentlich nur ihr Becken anheben, dann muesste es passen.
Mein Freund versucht auch manchmal einfach so da reinzukommen, das muss ich mein Becken auch schonmal richtig positionieren.:grin:
 
A

Benutzer

Gast
:tongue:

Probierts mal so:

Kissen bei ihr unterm Po, da muss sie ihr Becken nicht anheben und trotzdem liegt sie höher und du kannst mit Sicherheit viel besser in sie eindringen ohne diesen dumpfen Schmerz! :smile:

LG Angie
 

Benutzer261  (38)

teuflisch gute Beiträge
Jo, ich denk auch, du hast net den richtigen Winkel. Die Vagina is ja gebogen, die geht net grad aus rein *ggg* (allerdings muß ich berichtigen, sie is nach oben gebogen, net nach unten :zwinker: )
Einfach ein bisserl mit Becken rumprobieren, bis ihr den richtigen Winkel habts - is halt am Anfang ein bisserl Übungssache. Ansonsten krachst immer gegen die Scheideninnenwand, und da gehts nun mal net weiter :smile:
 

Benutzer2190  (44)

Verbringt hier viel Zeit
@ Teufelsbraut

muesste dann heissen nach dem Beckenknochen geht es dann hoch? muss ich das so verstehen?
 

Benutzer2428  (38)

Verbringt hier viel Zeit
Also ehrlich gesagt wuesste ich jetzt nicht, wo da ein Knochen im Weg sein sollte.
Teufelsbraut sprach ja von der Scheideninnenwand, die ist zwar kein Knochen, aber trotzdem gehts da nicht weiter.
 

Benutzer2190  (44)

Verbringt hier viel Zeit
@lila

Das mit dem Beckenknochen war auf meinen ersten beitrag gemuenzt. Da ich beim Fingern gemerkt habe das ueber dem finger scheinbar der Beckenknochen ist deswegen war ich verwundert.
 

Benutzer2428  (38)

Verbringt hier viel Zeit
Naja, ich hab das jetzt noch nie so richtig erkundet. Da ist am Anfang zwar ein Knochen ueber dem Scheideneingang, aber innen drin ist der doch bestimmt nicht mehr. Und unter dem Knochen muesste auch eigentlich genug Platz sein.
 

Benutzer261  (38)

teuflisch gute Beiträge
Also, ich werd das jetzt einfach mal testen und die genau Diagnose aufschreiben.
Finger rein... so, am Anfang is oben ein Knochen (Schambein oder Beckenknochen - ich müßt jetzt lügen, wenn ich sagen würd, ich weiß es *g*).
*rumtast* unten is ein bisserl freier Raum, aber der is uninteressant.
Ich mach weiter stur gerade aus, mit gestrecktem Finger - Scheideninnenwand. Es geht net weiter *lol*. Ich krümm den Finger nach oben, weiter gehts. Alles kein Problem, reine Winkelsache. Du mußt also zusehen, eher von unten her in sie rein zu kommen, net aus der waagrechten. Deswegen is der Tipp mit dem Kissen unterm Hinter, wodurch sich das Becken automatisch hebt, gut. Oder du bittest sie, das sie ein bisserl rumrutscht, bis es paßt.
Ich tu das auch, wenn irgendwas net funzt und schieb mit meinem Becken rum :zwinker:
 

Benutzer2190  (44)

Verbringt hier viel Zeit
@Teufelsbraut

Werden es dann im September mal probieren, vielleicht kriegen wir das ja mit der richtigen position und dem richtigen beckenruecken hin.
Danke
 
M

Benutzer

Gast
ich hab nicht alles gelesen(vielleicht was überlesen, aber warum erst im september????

MfG Molotow
 

Benutzer2190  (44)

Verbringt hier viel Zeit
@molotow

Ganz einfach naechstes mal wenn ich sie sehe. es liegen ca 18000 km zwischen uns.
Sie in Dt ich in NZ
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren