Wieso ist man in der Pillenpause geschützt?

Benutzer104147 

Sorgt für Gesprächsstoff
Wieder mal ich:grin:

Also ich frage mich grad wieso das so ist, wenn man eine Pille vergisst während der Einnahme muss man ja zusätzlich verhüten. Wieso ist man dann während der ganzen Pillenpause geschützt?
Kann mir vielleicht jemand den Ablauf erklären was so im Körper passiert?


Ich danke euch :smile:
 

Benutzer83901  (36)

Planet-Liebe Berühmtheit
Auch bei einem Pillenvergesser kann man noch geschützt sein, abhängig von der Pille, die man einnimmt, und vom Zeitpunkt des Vergessens.

In der Pause bist du geschützt, weil dein Körper ohne die Zufuhr der künstlichen Hormone einen Hormonmangel (vor allem Progestoron) erfährt, wie er im normalen Zyklus auch passiert. Die Gebärmutterschleimhaut wird abgestoßen (ist unter der Pille natürlich weniger), du bist schlicht und ergreifend unfruchtbar. Ähnlich wie bei der Periode, während der man ja prinzipiell auch nicht schwanger werden kann. Wenn du nun nach sieben Tagen die Pille wieder einnimmst, reguliert sich der Hormonspiegel wieder und es erfolgt kein Eisprung.

Deshalb sind Vergesser in der ersten Einnahmewoche oft sehr kritisch zu bewerten, da theoretisch ein Eisprung erfolgen könnte.
 

Benutzer104147 

Sorgt für Gesprächsstoff
Okay jetzt versteh ich das Ganze ;-)
Und was wäre wenn ich die Pillenpause weglasse und die Pille durchnehmen würde und GV hätte und dann aber Zwischenblutungen bekommen würde? Besteht da irgendeine Gefahr? Normalerweise ja nicht bei regelmäßiger Einnahme, oder?

Danke für deine Antwort!
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Und was wäre wenn ich die Pillenpause weglasse und die Pille durchnehmen würde und GV hätte und dann aber Zwischenblutungen bekommen würde? Besteht da irgendeine Gefahr? Normalerweise ja nicht bei regelmäßiger Einnahme, oder?

Nö da besteht keine Gefahr.
Die Pause zeichnet sich nicht durch die Blutung aus, sondern eben durch das Nichtnehmen von Pillen.
Umgekehrt bedeutet eine Blutung nicht, dass der Schutz weg ist. Zumindest nicht immer.
 

Benutzer104147 

Sorgt für Gesprächsstoff
Also könnte eine Zwischenblutung auch bedeuten dass der Schutz weg ist?? Kann man die Einnahme auch nur um 2 Wochen verlängern und dann erst die Pause machen, oder sollte man immer die ganze Blisterpackung nehmen?
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Also könnte eine Zwischenblutung auch bedeuten dass der Schutz weg ist??
Ein Vergesser kann bedeuten, dass der Schutz weg ist. Und durch einen Vergesser (oder mehrere) kann eine Zwischenblutung entstehen.

Kann man die Einnahme auch nur um 2 Wochen verlängern und dann erst die Pause machen, oder sollte man immer die ganze Blisterpackung nehmen?

Du kannst beliebig verlängern. Das müssten keine kompletten Blister sein.
 

Benutzer104147 

Sorgt für Gesprächsstoff
Achso okay dann habe ich das grade einfach nur falsch verstanden, hab gedacht das könnte ein Zeichen dafür sein das man seine Pille nicht verträgt und dass sie nicht wirkt :-D
Vergesser habe ich eigentlich so gut wie nie, gott sei dank.

Mein Körper verträgt nämlich nur eine 2-wöchige Verlängerung, dann kündigt sich meine Periode immer an :smile:
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Wenn du ständig während der Pilleneinnahme Blutungen hast, dann kann das ein Zeichen dafür sein, dass die Pille nicht hoch genug für dich dosiert ist; also die Blutung nicht lange genug unterdrückt. Verhüten tut sie aber trotzdem!!
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren