Wie weit auf Wünsche vom Freund eingehen?

Benutzer111451 

Benutzer gesperrt
hiho :smile:

ich habe mich, in einer ruhigen minute mal mit dem thema beschäftigt in wie weit ein partner auf die wünsche des anderen eingehen sollte.

wenn der partner sich zb wünscht, dass der/die andere abnimmt, oder sich die haare färbt, also zumindest äußerlich verändert, denkt ihr, dass man dies tun sollte?
(man soll nicht denken, dass mein freund das so möchte!!)
ist es dann nicht eher so, dass der partner einen weniger liebt, wenn er will dass man sich verändert?

was sagt ihr dazu?
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Das kommt ganz auf den Wunsch an.
Mein Freund wünscht sich zum Beispiel seit über 1 Jahr, dass ich meine künstlichen Fingernägel "ablege", aber das geht mir einfach total gegen den Strich, also mach ich es nicht. :zwinker: Das möchte ich einfach selbst entscheiden, und zwar so wie ich mich wohl fühle.
Wenn ich 30 Kilo zu viel auf den Rippen hätte und mein Partner würde den Wunsch äußern, dass ich abnehme, dann könnte ich das nachvollziehen. Bei Normalgewicht widerum nicht und da würde ich mich auch nicht großartig verbiegen.
Grade bei Äußerlichkeiten nicht.
Da akzeptiere ich Kritik höchstens bei echter Ungepflegtheit, ansonsten hab ich meinen Stil und den kennt mein Partner auch seit mehr als einem Jahrzehnt. :zwinker:
 

Benutzer111451 

Benutzer gesperrt
denkst du denn, dass der partner einen weniger liebt, wenn er generell oder nur wenn er größere veränderungen gerne hätte?
 

Benutzer39498 

Planet-Liebe ist Startseite
hiho :smile:

ich habe mich, in einer ruhigen minute mal mit dem thema beschäftigt in wie weit ein partner auf die wünsche des anderen eingehen sollte.

wenn der partner sich zb wünscht, dass der/die andere abnimmt, oder sich die haare färbt, also zumindest äußerlich verändert, denkt ihr, dass man dies tun sollte?
(man soll nicht denken, dass mein freund das so möchte!!)
ist es dann nicht eher so, dass der partner einen weniger liebt, wenn er will dass man sich verändert?

was sagt ihr dazu?

Hm, irgendwie kann ich die Gedanken nicht vollständig nachvollziehen.
Wenn mein Kerl sich bei mir auesserliche Veränderungen wünscht, und das jetzt nach zwei Jahren, dann ist irgendwas schief gelaufen. Schliesslich hat er sich ja so in mich verliebt wie ich eben war. Und fand mich mit Haut und Haaren toll.

Ich wäre aber vorsichtig da mit 'mehr oder weniger lieben' anzukommen. Für mich gibt es keine 'Skala' bei der Liebe, entweder ich liebe jemanden, oder eben nicht. Ich kann ihn nicht 'weniger lieben'. :confused:

Wenn's an den Charakter oder Einstellungen/Handlungen geht, sieht's schon ein bisschen anders aus, finde ich. Da hat ja jeder enormes Entwicklungspotential. Ich habe mir von meinem Kerl 'gewünscht', dass er sich umweltbewusster verhält und z.B. keine Plastiktüten mehr verwendet sondern daran denkt, seinen Rucksack zum Einkaufen mitzunehmen. Oder eben Biofleisch einkauft. Das sind Dinge die mir irgendwie am Herzen liegen und über die er noch nicht so richtig nachgedacht hatte. Da er weiss, das mir das wichtig ist, tut er das auch, und denkt selber um und weitet diese Verhaltensweisen auf andere Bereiche aus - völlig von selbst.
Genau weiss ich, dass er sich von mir manchmal etwas mehr Gelassenheit wünscht, wenn's ans Planen geht. Und das leuchtet mir auch ein.

Wuerde er sich aber was 'wünschen', was mir nicht einleuchtet, dann würde ich mich nicht für ihn verstellen.
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
denkst du denn, dass der partner einen weniger liebt, wenn er generell oder nur wenn er größere veränderungen gerne hätte?

Also wenn mein Partner sich ständig Veränderungen wünscht, dann frag ich ihn, warum er mit mir zusammen ist. :ratlos:

Was genau meinst du denn mit größere Veränderungen?
Ihr seid ja sehr frisch zusammen und nach 3 Monaten BEziehung hab ich mir noch keinerlei Veränderungen an meinem Partner gewünscht und er auch nicht bei mir. :hmm:
 

Benutzer111451 

Benutzer gesperrt
wenn ich das richtig verstehe, würdest du also auch nichts tun, was du nicht nachvollziehen kannst und eigentlich gar nicht möchtest, also wenn dir dein freund sagt, geh ma zum friseur oder so (falls du nicht eh jede woche eine neue frisur hast :zwinker: ) würdest du das auch nicht tun, um die veränderung für ihn zu haben, nur weil er es gerne so hätte; wenn du dich so schön findest?!
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
wenn ich das richtig verstehe, würdest du also auch nichts tun, was du nicht nachvollziehen kannst und eigentlich gar nicht möchtest, also wenn dir dein freund sagt, geh ma zum friseur oder so (falls du nicht eh jede woche eine neue frisur hast :zwinker: ) würdest du das auch nicht tun, um die veränderung für ihn zu haben, nur weil er es gerne so hätte; wenn du dich so schön findest?!

Nö würde ich nicht. Es sei denn, meine Haare wären wirklcih seit Jahren nicht mehr frisiert worden, aber dann würde ich mir selbst auch nicht gefallen und dann würde ich auch für mich zum Frisör gehen und nicht für meinen Freund. :zwinker:
 

Benutzer111451 

Benutzer gesperrt
Nunja, er hatte von vorne herein den "wunsch" geäußert, dass er eine besondere haarfarbe sehr schön findet und dass ers toll fände wenn ich diese hätte, wo ich mich schon frage, wenn er die die ich jetzt hab nicht ok findet, warum hat er mich dann? und ich überlege nun, ob ich es wagen soll, wo viele andere sagen, es würde mir einfach nicht stehen; oder nicht. ich will ihm gefallen aber auch nicht um jeden preis, denn wenn ich jetzt nachgebe dann wird er es immer wieder wollen
 

Benutzer105121 

Benutzer gesperrt
Das kommt ganz drauf an, ob ich mich damit arrangieren kann. Wenn Sie z.B. möchte, dass ich mich anderst anziehe und mir es gefällt was sie vorschlägt, dann gerne! so kann man sich auch weiterentwickeln :smile:.

Würde Sie allerdings von mir verlangen, dass ich mir die Brust rasiere oder irgendwelche Cremes zu benutzen, dann würde sie definitiv ein klares NEIN von mir erhalten. Sachen die ich selbst nicht will oder mir gefallen, würde ich auch nicht verändern.
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Bist du dir denn sicher, dass er diese Haarfarbe an dir schön fände?
Mein Freund hat mir zu Anfang unserer Beziehung auch gesagt, dass er noch nie eine kurzhaarige Freundin hatte und eigentlich auf langhaarige Frauen steht. Aber ich hab meine Haare trotzdem noch über 3 Jahre kurz gelassen. Mir hats so einfach besser gefallen. :zwinker:

Sagen kann man so was sicherlich, aber das muss nicht heißen, dass der Partner sich gefälligst verändern soll.
 

Benutzer111451 

Benutzer gesperrt
Da ich die farbe schon als strähnen hab, kann es schon gut sein dass es ihm gefallen würde.
ich hatte auch schon gesagt dass ich das nicht will, weil ich den aufwand auch einfach nicht haben will immer wieder färben zu MÜSSEN nur weil man den ansatz sieht. bei den strähnen die drin sind, fällt es ja nicht so auf, wenn die am ansatz nicht mehr sind^^

mittlerweile sagt er auch, dass er nicht will, dass ich es mache nur weil er es will.
aber ich sehe dabei seinen blick und weiss das ers schon gerne wissen würde wie ich so aussehe
 

Benutzer39498 

Planet-Liebe ist Startseite
Nunja, er hatte von vorne herein den "wunsch" geäußert, dass er eine besondere haarfarbe sehr schön findet und dass ers toll fände wenn ich diese hätte, wo ich mich schon frage, wenn er die die ich jetzt hab nicht ok findet, warum hat er mich dann? und ich überlege nun, ob ich es wagen soll, wo viele andere sagen, es würde mir einfach nicht stehen; oder nicht. ich will ihm gefallen aber auch nicht um jeden preis, denn wenn ich jetzt nachgebe dann wird er es immer wieder wollen

Gib's doch zu, hier geht es sehr wohl um dich und du stehst vor eben so einer Entscheidung, richtig?

Wenn dir die Haarfarbe nicht gefällt, dann lass es sein. Sowas nur für den Partner zu machen, geht schief. Garantiert.
Andererseits würde ich seine Liebe auch nicht daran festmachen, auf was für Haarfarben er nun steht.

Wenn meinen Partner meine Fingernägel stören würden, dann würde ich die tatsächlich abmachen, das kann ich ästhetisch absolut nachvollziehen und es bringt mir ja auch nix, wenn mein Freund von mir abgeturnt ist.

Beispielsweise hasse ich es, wenn mein Freund sich im Gesicht glatt rasiert. Es steht ihm einfach nicht. Ich liebe ihn aber nicht weniger, wenn er's dann trotzdem ab und zu macht. Aber er weiss durchaus, dass ich ihn dann weniger anziehend finde. Ob er das in Kauf nimmt, muss er dann selber wissen. Macht er auch extrem selten, im Sommer musste er es für den Job machen - dachte er. Mittlerweile weiss er, dass er auch einen gepflegten Bart tragen "darf"

Jetzt grade macht er zum Beispiel beim Movember mit.. und ich find Mustaches grässlich.. aber wenn sein Herz daran hängt, mein Gott, wenigstens kann ich dann witzige Fotos machen :totlach:
 

Benutzer111451 

Benutzer gesperrt
in gewisser weise geht es schon um mich, aber er will ja schließlich nicht, dass ich abnehme^^ also gilt dass auch bestimmt für viele andere^^
 

Benutzer42813 

Beiträge füllen Bücher
Gerade Haarfarben sind so eine Sache... Männer haben dann vielleicht ein Bild einer wunderschönen rothaarigen Frau vor Augen - aber der gleiche Ton lässt viele andere Frauen blass, krank, pickelig, übernächtigt und ungesund aussehen. Nur wissen diese Männer das dann gar nicht. Sie bilden sich ein, die Freundin würde mit der Haarfarbe dann die gleiche schöne Aura bekommen wie dieses Model oder dieser Schauspieler...

Aber man selbst muss nachher mit der Farbe rumlaufen. Ich sehe so oft auf meiner Arbeit, wie hübsche, lebendige, gutaussehende Mädchen im Rahmen der Pubertät neue Farben probieren - und dann auf einmal über einen Monat lang krank, blass, hässlich, pickelig, übermüdet und abgekämpft aussehen. Wie verbrauchte, alte Frauen fast schon. Alles nur, weil sie die falsche Haarfarbe gewählt haben!

Aber Leute, die sich damit nicht so auseinander gesetzt haben, sehen gar nicht, dass es an der falschen Farbe liegt - die denken dann einfach, die feiern zu viel, saufen zu viel, sind hässlich oder unglücklich geworden.

***

Fazit: Gerade Haarfarben würde ich mir immer nur von Freundinnen empfehlen lassen, die sich damit auskennen und wissen, wovon sie reden. Niemals von einem Mann.

Mein Freund mag rote Haare, und ich habe mir irgendwann tatsächlich mal ein dunkles Rotbraun reinfärben lassen. Nicht das leidenschaftliche Hennarot, das er eigentlich toll findet, weil das nämlich eine warme Farbe ist und auf mich diese Wirkung hat, aber tatsächlich einen Rotton. Irgendwann hatte ich nämlich einfach Lust drauf. Ich habe aber aufgrund meiner Farbtypberatung einen Rotton gewählt, der mir gut steht und viele Komplimente einbringt.

Er hat meinem Freund dann an mir auch sehr gut gefallen :smile:. Leider wäscht er sich immer schnell raus und ich kann mir nicht jeden Monat eine Nachfärbung leisten.
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Was genau möchtest du denn jetzt hören?
Du hast entschieden, du möchtest deine Haare nicht komplett färben. Das ist dein gutes Recht und das musst du deinem Freund gegenüber auch vertreten. Egal wie er schaut. :zwinker:
Du bist kein schlechterer Mensch, nur weil deine Haare nicht ganz der Wunschvorstellung deines Freundes entsprechen.
 

Benutzer111451 

Benutzer gesperrt
ich wollte hören, was ihr generell dazu sagt^^
& jetzt nicht nur zu mir^^
 

Benutzer42813 

Beiträge füllen Bücher
Du bist kein schlechterer Mensch, nur weil deine Haare nicht ganz der Wunschvorstellung deines Freundes entsprechen.

Das stimmt wirklich :smile:. Das wirst du im Lauf der nächsten Jahre auch noch lernen. Eine wirklich gute Beziehung kann man erst dann führen, wenn man seinen eigenen Kleidungs- und Modestil beibehält, auch wenn der Freund nicht alles toll findet. Wenn ich auf die Arbeit gehe, muss ich dort nicht von ihm sexy gefunden werden, sondern mich authentisch und kompetent fühlen.

Das schöne ist: Man merkt irgendwann, dass die Männer zwar immer noch gerne gucken, dass man ihn mit manchen kleinen Dingen auch durchaus mal eine Freude machen kann - aber dass sie einen gerade für das lieben, was man ist. Selbst, wenn man dann die "falsche" Haarfarbe hat (und mein Freund bei Rothaarigen immer noch ziemliche Stielaugen kriegt).
 

Benutzer98976 

Sehr bekannt hier
Ich hab mal intensiv mit einem Kerl geflirtet, der meinte "Hochsteckfrisuren stehen Frauen nicht. Und Frauen müssen lange Haare haben.".

Was hab ich bei unserem nächsten Date gemacht? Ich bin mit hochgesteckten Haaren gekommen :grin:
Das zeigt in etwa meine Einstellung.
Seine Reaktion: Ein beeindruckter Blick, "Ja hast Recht, es sieht doch gut aus.". Fazit: Dinge tun, hinter denen man steht, kommt besser an als um jeden Preis gefallen zu wollen. Mach das, womit Du Dich wohlfühlst.
Sei mal ein bisschen selbstbewusster, Du bist doch nicht auf der Welt, um Deinem Freund zu gefallen. Spricht ja nichts dagegen, im mal eine Freude zu machen - aber nur dann, wenn Du das schön an Dir findest. Egal ob Haarfarbe, besondere Dessous oder Tattoo.
 

Benutzer100759 

Sehr bekannt hier
Also generell gesagt:

Haare färben - kommt drauf an wie gräßlich die Farbe wäre und wie er damit umginge.
Auf "EY OLLE ZIEGE FÄRB MA HAARE DAS BLOND GEHT GA NICH" würde ich störrisch reagieren. Auf ein "Mmmh, braune Haare ständen Dir auch gut", naja, da würd ich dann überlegen ob ich da Lust drauf habe und es eventuell ausprobieren.
Ist aber alles hypothetisch. Er steht auf blondes Haar, ich bin blond, aus.

Hätte ich künstliche Fingernägel und sie würden ihm nicht behagen (und das täten sie in der Tat nicht tun), wären sie sofort weg. Die sind ja kein natürlicher Teil von mir. Und ich find' die persönlich auch grausig anzusehen, könnte das also nachvollziehen.

Abnehmen: Kommt drauf an. Wäre ich adipös und er würde mich aus Gesundheitsgründen bitten abzunehmen, dann ja.
Wäre es so schlimm, daß ich für ihn arg unattraktiv würde (rasante 30+ kilo Gewichtszunahme) würde ich wohl auch abspecken, er hält sich für mich ja auch nach Möglichkeit in Schuß. Klar, frau/man altert, aber es gibt eben natürliches Altern und totales Gehenlassen. Fällt für mich unter Körperpflege.
Würde er aber wollen, daß ich von meinem BMI von 20 abspecke, würde ich nee sagen.


Fazit: Gerade Haarfarben würde ich mir immer nur von Freundinnen empfehlen lassen, die sich damit auskennen und wissen, wovon sie reden. Niemals von einem Mann.

O weh...! In meinem Fall hat mein Freund da den besseren Geschmack als meine Bekannten, die immer einfach mechanisch zu dem raten, was sie aus drittklassigen Zeitschriften rausgeblattelt haben ;D da würde ich seinem Urteil noch eher trauen.


Off-Topic:
Ich sehe so oft auf meiner Arbeit, wie hübsche, lebendige, gutaussehende Mädchen im Rahmen der Pubertät neue Farben probieren - und dann auf einmal über einen Monat lang krank, blass, hässlich, pickelig, übermüdet und abgekämpft aussehen.

:jaa:

Ich hatte während der Pubertät eine Zeitlang einen ziemlich kurzen, verruchten "butch cut" mit oben natürlich hellblonden Deckhaaren und pechschwarz gefärbtem Seitenhaar.
Ich fand das damals total cool. Heute kann ich über die Photos nur noch schallend wiehern.

Man merkt irgendwann, dass die Männer zwar immer noch gerne gucken, dass man ihn mit manchen kleinen Dingen auch durchaus mal eine Freude machen kann - aber dass sie einen gerade für das lieben, was man ist.

Treffer, versenkt.
 

Benutzer101504 

Benutzer gesperrt
Ich weiß nicht, was es mit liebe zu tun hat, wenn ich meinen Partner verändern will!!!

Wenn ich jemanden kennen lerne und mit der Frau zusammen komme, dann doch weil die so ist wie sie ist!

Klar es gibt fälle wo die personen sich in einer Beziehung richtig krass gehen lassen... das würde mich auch stören, aber das ein oder andere kilo mehr ist da zum beispiel egal. wenns jetzt aber innerhalb von nem jahr direkt 10kg sind dann wirds mich schon stören... kommt immer auf die umstände an... wenn man 10 jahre zusammen ist und dann 5-10 kg drauf sind, ok, man wird nicht jünger, aber sowas nach nem Jahr würde mich schon stören, und das gilt nicht nur fürs gewicht sondern allgemein auch für körperhygiene...... ich spreche da aus erfahrung... es gibt echt Menschen die sind absolut heiß wenn sie single sind und in einer beziehung sind sie nur noch pfui und wenn dann schluss ist dann achten sie aber wieder drauf... sowas kann ich garnicht ab!!!

Ansonsten finde ich, man sollte nie versuchen einen menschen zu ändern!!! egal ob äußerlich oder charakterlich... dann sollte man den partner wechseln und sich lieber jemanden suchen wo man nichts ändern will!!!
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren