Wie viele Affären/Freundschaften+ gleichzeitig?

Wieviel Affären oder Sexfreundschaften (keine ONS) hattet ihr schon/habt ihr gleichzeitig?

  • Keine. Sobald ich Sex in Erwägung ziehe möchte ich automatisch eine feste Partnerschaft.

    Stimmen: 8 22,2%
  • 1

    Stimmen: 7 19,4%
  • 2

    Stimmen: 4 11,1%
  • 3 - 4

    Stimmen: 13 36,1%
  • >4

    Stimmen: 4 11,1%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    36

Benutzer11821 

Meistens hier zu finden
Mich würde mal interessieren wie viele Affären oder Freundschaften+ ihr maximal gleichzeitig pflegt/gepflegt habt. Da ich hier von langfristigen Affären/Freundschaften rede gehören die ONS natürlich nicht dazu d.h. ein mehr oder weniger regelmässiger Kontakt über den Zeitraum von mehreren Monaten oder gar Jahren hinweg.

Wenn es keine oder nur 1 ist -> Beweggründe? Keine Zeit für mehr? Hoffnung auf feste Partnerschaft (im Falle, dass ihr überhaupt Single seid)? Viele andere Beschäftigungen/Interessen oder nur ein minimales sexuelles Verlangen?

Wenn es mehr als 1 - ??? sind -> Beweggründe? Wie ist eurer "Timemanagment"? Fühlt ihr euch manchmal überfordert? Redet ihr offen mit allen Affären/Freundschaften+ über eure anderen Sexgeschichten? Wie oft trefft ihr euch? Habt ihr eine Prioritätsliste (klingt jetzt vielleicht etwas abschätzig..)? Wann/Was sind oder waren die Gründe eine Affäre einzustellen und sich wieder neu zu orientieren? Wie regelt ihr das mit der Verhütung?

Sonstige Anmerkungen :zwinker:?
 
B

Benutzer

Gast
3 bis 4 sind so das Limit an regelmässigen Sex-Kontakten die ich auch aktiv mitpflege. Daneben gibt es aber auch so Bekanntschaften, wo sich immer wieder mal spontan etwas ergibt (vereinzelt, über Jahre).

Ich mag qualitativen Sex und da finde ich es förderlich, gemeinsam Erfahrungen zu sammeln. Gleichzeitig ist das aber mit zunehmender Anzahl Partner schwieriger, zumal ich noch andere Hobbies ausser Sex habe. Ich kann mit allen offen reden und eine Prioritätenliste gibt es irgendwie auch, ja. Wir treffen uns, je nach Person, 1x die Woche bis monatlich oder so. Timemangement spielt dabei eine grosse Rolle, aber je oberflächlicher der Kontakt ist, desto geringer die Hemmschwelle, jemanden zu "ersetzen", bzw. den Kontakt auslaufen zu lassen.

Erfahrungen habe ich unterschiedliche gemacht. Mein längster Kontakt dauert bald 5 Jahre (das ist aber eine echte Freundschaft, keine Alibifreundschaft Plus :zwinker:). Bei manchen Leuten erlebte ich so eine Strohfeuerleidenschaft, wo die sexuelle Spannung nach ein paar Malen ausbrannte. Ja, und bei manchen war ich langfristig einfach nicht auf einer Wellenlänge. Routinesex nur so zum Abladen gibt mir nichts, sowas liess ich dann sein. Der Schwerpunkt meiner nicht-romantischen Kontakte liegt aber schon auch beim Experimentieren, da schliessen sich manche Kapitel irgendwann auch natürlich ab.

Aber so grundsätzlich schätze ich die Vielfalt. Atm führe ich etwas Beziehungsartiges, habe eine (gute!!!) F+, jemanden zu Experimentieren und etwas Frisches - mal sehen, wo das hinführt. So ist es auch perfekt für mich momentan :smile:
 

Benutzer91095 

Team-Alumni
Aber so grundsätzlich schätze ich die Vielfalt. Atm führe ich etwas Beziehungsartiges, habe eine (gute!!!) F+, jemanden zu Experimentieren und etwas Frisches - mal sehen, wo das hinführt. So ist es auch perfekt für mich momentan :smile:

Wie oft siehst du die Leute denn jeweils? Das hört sich in meinen Ohren total stressig an :grin:
 
B

Benutzer

Gast
Wie oft siehst du die Leute denn jeweils? Das hört sich in meinen Ohren total stressig an :grin:
Gar nicht so oft! Die ersten beiden ("Beziehung" und F+) wohnen noch in der Schweiz, ich selbst zog vor bald 2 Jahren nach Berlin. Enstsprechend sehe ich die beiden nur dann, wenn ich sie oder sie mich besuchen. Also, alle paar Monate nur (mit Cybersex / Sexting dazwischen). Die Experimentierfreundschaft sehe ich auch nur alle 2 bis 3 Wochen und meinen neuen Crush hoffentlich etwas öfter - wenn es nach mir ginge.

Ich stimme dir zu, wären alle vor Ort, wäre das wohl zu stressig. Auch wenn ich von allen Kontakten wahnsinnig profitiere, müssen sie ja auch gepflegt werden. Ich schätze, meine Experimentierfreundschaft hätte ich dann nicht, weil da am wenigsten Verbindung herrscht und ich das auch am ehsten ersetzen könnte.
 

Benutzer91095 

Team-Alumni
@Burlesque : Aja, ok, dann versteh ich. Wenn man an verschiedenen Orten wohnt, dann ergibt sich so eine über längere Zeit andauernde Mehrgleisigkeit tatsächlich leichter.
 
B

Benutzer

Gast
@Burlesque : Aja, ok, dann versteh ich. Wenn man an verschiedenen Orten wohnt, dann ergibt sich so eine über längere Zeit andauernde Mehrgleisigkeit tatsächlich leichter.
Genau. Erstens das und zweitens ist die F+ auch wirklich eine Freundschaft, in der Sex nicht das Hauptziel ist und auch nicht immer vorkommt. Mehr regelmässige Kontakte könnte ich jetzt auch nicht pflegen (wollen), wäre nur noch Stress.
 

Benutzer137391  (47)

Beiträge füllen Bücher
ich hab seit 1,5 jahren 2 affären und bin "nebenher" noch verheiratet..
also 3 männer bzw. 2 F+

die beiden affären wissen voneinander.. mein mann und ich führen eine offene bez. ( er will aber keine details)
die beiden sind völlig unterschiedlich und auch die dates sind völlig anders jeweils.

einer ist single.. dates finden daher abends oder am WE statt
der andere ist freiberufler und gebunden, daher dates zu 99% immer am tag

ich bekomm es bisher immer organisiert.
da beide so verschieden sind (altersunterschied auch 15 jahre) hab ich beide gleich "lieb" :grin::whistle:
verhütung ist klar, immer mit gummi,
seit 4 wochen bin ich zusätzlich noch sterilisiert :zwinker:
 

Benutzer164729  (26)

Ist noch neu hier
Ich hatte bisher nur eine lange Freundschaft +.
Hatte mir Hoffnung auf ne Beziehung gemacht, aber derjenige hüpfte in mehrern Betten rum und hatte nicht ansatzweise den gedanken an was längerfristiges.
 
B

Benutzer

Gast
Nachtrag: Verhütet wird hormonell, drei der Partner sind weiblich, die lecke ich halt nicht während ihrer Tage. Meiner Fast-Beziehung vertraue ich in Hinsicht auf Verhütung mit anderen Menschen, daher benutzen wir kein Kondom. Ich benutze selbstverständlich welche, wenn nötig (neue Bekanntschaften, egal wie langfristig).
Off-Topic:
Reine Sex-Bekanntschaften und Affären hielten eigentlich nie sonderlich lang bei mir. Da nützt sich der Kontakt sehr schnell ab, wenn uns "nur" der Sex zusammen hält. Aber eine gute Zeit war es meist dennoch und ich denke gerne und mit dem grössten Respekt daran zurück :zwinker:
 

Benutzer95608 

Planet-Liebe Berühmtheit
In meiner letzten Singlezeit (fast zwei Jahre) hatte ich so um die feste 10 Lover in Abwechslung, zwischen den teils nur einmaligen oder seltenen Mehrfachkontakten in Swingerlclubs bzw. auf Partys. Da ich jeden Tag datete (ich hatte halt viel Lust), manchmal auch mittags, abends und nachts, war es kein Problem regelmäßig zu allen Kontakt zu halten. Alle wussten, dass sie nicht "exklusiv" sind, die Kontakte entstanden fast auch nur über Erotic-Pages und die Kerle selbst hatten auch noch andere Mädels für gelegentliche Schäferstündchen. Manchmal ergab sich daraus auch ein Dreier oder eine ganze Party ... war ne nette Zeit ... ;-)

In früheren Singlezeiten, waren so 3-4 regelmäßige Lover Standard. Da gabs auch noch kein Internet, bzw. keine solche Möglichkeiten, so viele interessante Kontakte zu knüpfen ... ;-)

Verhütung? Keine. Hatte keine Periode mehr. Trotzdem überwiegend mit Kondom.
Früher nahm ich die Pille.
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer87956 

Verbringt hier viel Zeit
Wir haben neben unserer Beziehung noch eine Freundschaft + mit einem anderen Paar. Reicht uns allen vollkommen :smile:
 

Benutzer71335  (54)

Planet-Liebe ist Startseite
In meiner Unbeständigkeit bin ich ziemlich beständig und hatte jeweils meist nur eine richtige Affäre zur selben Zeit, klar gab/gibt es andere Sexpsrtner, aber das sind keine Affären und kein F+, sondern Gelegenheit-Sexpartner.:zwinker:

Ich hatte aber in meiner Jugend sozusagen eine Gruppenaffäre, 4 Personen die zu einem festen Kreis gehörten und mit denen ich entweder alle zusammen oder unterschiedlich kombiniert als Dreier oder Vieter oder eben auch allein, Sex hatte. Jeder wusste logischerweise von jedem und alle waren eng miteinander befreundet.
Das waren wohl F+, da wir auch anderes miteinander gemacht haben oder eben als Clique, wobei 1-2 Mitglieder der Gruppe schon auch innige langjährige Affäre mit mir hatten, die zwei hatten auch oft Zweiersex mit mir.:zwinker: würde zumindest sagen das die Zwei, ja teilweise nur einer davon eine Sonderstellung hatte und mein Alphamännchen war.:zwinker:

Meine jetzige neunjährige Affäre ist zwar aus einer anderen Affäre hervorgegangen und ich hatte noch 1-2 Jahre mit meiner Exaffäre auch noch gelegentlich Sex, aber es war immer klar werden meine richtige feste Affäre ist.:zwinker::smile:
 

Benutzer135804 

Planet-Liebe Berühmtheit
Mich würde mal interessieren wie viele Affären oder Freundschaften+ ihr maximal gleichzeitig pflegt/gepflegt habt.
damals als single,der ich ja eh meist war und bin,hatte ich ansich immer zugleich 2,eher 3 am laufen und noch weitere optionen.
heutzutage habe ich 3 liebschaften mit guten freunden und es gibt einen mann,den ich hoffentlich mal wieder daten werde.weitere optionen gibt es ebenfalls wie immer.
Wenn es mehr als 1 - ??? sind -> Beweggründe?
ich mag halt abwechslung,auch bei männern.
Wie ist eurer "Timemanagment"? Fühlt ihr euch manchmal überfordert?
ich würd mir niemals wegen sex stress machen.damals hat sichs mit den treffen halt recht häufig ergeben,weil ich da die ressourcen dafür hatte.heutzutage aber hab ich relativ wenig verfügbare zeit,in der es mir gut genug für sowas geht;dementsprechend selten sind treffen mit meinen liebschaften.aber da überfordert mich nix,dafür sorge ich,dass das nicht passiert.hab andere prioritäten,im zweifelsfall sieht man sich halt sehr lange mal nicht.
Redet ihr offen mit allen Affären/Freundschaften+ über eure anderen Sexgeschichten?
hab ich früher nicht gemacht,sah schlicht keinen grund dazu,da ich ja single war.heutzutage wissen meine liebschaften aber von den anderen,schließlich sind das inoffizielle polyamore "beziehungen" (ich seh mich selbst halt nach wie vor als single) und da ist offenheit nun mal wichtig.meine jungs sind zudem eh allesamt gute freunde von mir,denen ich sowieso von meinem sexleben erzählen würde,auch wenn ich nichts mit ihnen hätte.manche von ihnen kennen sich auch untereinander,aber nicht alle 3 kennen die anderen beiden (ich hoffe das war verständlich xD).
Wie oft trefft ihr euch?
so oft bzw selten,wie es sich eben ergibt.einen hab ich ewig nicht gesehen,den einen vor monaten,den dritten im bunde sehe ich alle paar wochen.(hat halt mit meinen krankheiten zu tun,ich hoffe künftig sind treffen mit allen dreien häufiger möglich.)
Habt ihr eine Prioritätsliste (klingt jetzt vielleicht etwas abschätzig..)?
hinsichtlich der stärke der romantischen gefühle,die ich für sie hege?ja.hinsichtlich der freundschaft,die uns verbindet?nein.sexuell?nö,weil alle drei ihre ganz eigenen qualitäten und talente haben.
wen ich wann treffe,hängt neben äußeren umständen (entfernung,deren arbeitszeiten etc) schlicht davon ab,nach wem die sehnsucht grad am größten ist-egal ob emotional oder sexuell.
Wann/Was sind oder waren die Gründe eine Affäre einzustellen und sich wieder neu zu orientieren?
früher war zb mal der reiz bei einem weg,ich fand ihn nicht mehr spannend,also hatte ich keine lust mehr,ihn zu treffen.oder ich hatte halt in meinen augen bessere am start,die ich dann lieber getroffen hab.oder-was so gut wie nie vorkam-ich war ausnahmsweise mal in einer festen und monogamen beziehung.oder er-wobei die männer es mit der treue meist nicht so ernst nahmen,aber das war ja nicht mein problem...
heute ist bei mir und meinen dreien kein ende in sicht.
Wie regelt ihr das mit der Verhütung?
ich nehme die pille dauerhaft ohne pause ein.mit einem der drei werden gummis benutzt,die anderen beiden mögen die genauso wenig wie ich,so dass wir darauf verzichten.
 

Benutzer138543  (26)

Sehr bekannt hier
Ich hatte einige Wochen lang neben meiner Beziehung eine Freundschaft Plus, mit Einverständnis meines Partners :smile: Mittlerweile ist es nur noch eine Freundschaft, bei der es mehr als platonische Freundschaft geben dürfte, jedoch kein Sex...
Zeitmanagement war/ist okay, mit meinem Partner lebe ich zusammen, den anderen Mann sehe ich recht regelmäßig am Wochenende, weil er weiter weg wohnt.

Ich nehme die Pille und habe mit meiner Freundschaft Plus zusätzlich mit Kondom verhütet. Mit meinem Partner ohne.
 

Benutzer91965 

Verbringt hier viel Zeit
Mich würde mal interessieren wie viele Affären oder Freundschaften+ ihr maximal gleichzeitig pflegt/gepflegt habt. Da ich hier von langfristigen Affären/Freundschaften rede gehören die ONS natürlich nicht dazu d.h. ein mehr oder weniger regelmässiger Kontakt über den Zeitraum von mehreren Monaten oder gar Jahren hinweg.

Wenn es keine oder nur 1 ist -> Beweggründe? Keine Zeit für mehr? Hoffnung auf feste Partnerschaft (im Falle, dass ihr überhaupt Single seid)? Viele andere Beschäftigungen/Interessen oder nur ein minimales sexuelles Verlangen?

Wenn es mehr als 1 - ??? sind -> Beweggründe? Wie ist eurer "Timemanagment"? Fühlt ihr euch manchmal überfordert? Redet ihr offen mit allen Affären/Freundschaften+ über eure anderen Sexgeschichten? Wie oft trefft ihr euch? Habt ihr eine Prioritätsliste (klingt jetzt vielleicht etwas abschätzig..)? Wann/Was sind oder waren die Gründe eine Affäre einzustellen und sich wieder neu zu orientieren? Wie regelt ihr das mit der Verhütung?

Sonstige Anmerkungen :zwinker:?
Und wie ist das bei dir?
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Ich denke mal so 4-5 hatte ich schon gleichzeitig. Also gleichzeitig im Sinne von "bestehen theoretisch", aber das heißt nicht, dass ich auch alle Männer regelmäßig und zeitgleich getroffen hab.
Ich hatte nie Probleme mit dem Time-Management :grin:

Prioritäten hatte ich, allerdings wars immer so, dass jeder seine Vorzüge hatte, die ich entsprechend geschätzt habe :smile:
Verhütungsprobleme gab es auch nie. Teils mit Kondom, teils ohne, das konnten wir aber immer ohne Probleme klären und ich hab auch nie jemandem erzählt, er sei der einzige. Also jeder wusste, dass ich auch andere Männer habe.
 

Benutzer15049  (35)

Beiträge füllen Bücher
Ich habe 3-4 angeklickt, aber es waren nie mehr als 3 gleichzeitig, eher so 2. Eine meist weiter weg und eine andere am Wohnort. So lief man auch nie Gefahr sexlos dazustehen, wenn eine Affäre mal beendet werden musste.
Dazu kam hin und wieder noch ein ONS.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren