Pille Wie vertraue ich der Pille...!?

Benutzer99754 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallo Leute,
ich brauch mal eure Meinung.Mein Freund und ich sind nun schon wirklich lange zusammen und wir verhüten wahrscheinlich so wie die wenigsten.ich nehme die pille und wir nehmen auch immer ein kondom.also eigentlich doppelt/gemoppelt.Mein Freund möchte aber nun gerne ohne Kondom mit mir schlafen (ich ja eigentlich auch,denn mit kondom ist das alles ein wenig kompliziert) ihr wisst bestimmt was ich meine: man ist bei der sache und dann: STOP-erst das kondom.eigentlich spricht ja auch nichts dagegen...eigentlich.ich habe irgendwie immer panik schwanger zu werden und das obwohl ich ja die pille nehme.ich nehme auch keine schlimmem medikamente..aber..
das was ich nehmen muss ist folgendes:
da ich schon seit meiner kindheit an ein wenig schuppenflechte leide,benutze ich ziemlich jeden tag für kleinere stellen an den armen daivobet creme (koritson).wenn ich mal eine stelle ich gesicht habe,nehme ich ein ganz wenig hydrocortison.aber man weiß ja,das kortison nicht negativ auf die pillenwirkung auswirkt.sooo.da ich mal vor einem jahr eine periorale dermatitis hatte (das war sooo schrecklich) benutze ich jede nach zinkpaste um den mund herum. es kann wohl mal sein,dass ein wenig in die nase kommt (die blutet dann ein wenig beim naseputzen am nächsten tag :zwinker: ) ääähm,was benutze ich noch?! urea-creme, totes-meer-salz-creme, Hamamelis-creme. joar..ich glaube das war es...
sooo, das sind doch alles dinge,die sich nicht auf die pillenwirkung auswirken?! und ich nehme die pille immer regelmäßig ein...
was kann ich machen, dass ich der pille vertraue...?!
kennt ihr das problem...!?
wär super,wenn wir uns mal austauschen könnten!
 
R

Benutzer

Gast
Also deine ganzen Cremes wirken sich NICHT auf die Pille aus, wie du ja schon richtig erkannt hast.

Weißt du über die Wirkungsweise der Pille genau Bescheid? Vielleicht hilft dir das, denn dann dürfte dir klar werden, dass es einfach zu 99,9% unmöglich ist, bei korrekter Pilleneinnahme schwanger zu werden. Die Pille wirkt ja quasi auch schon 2fach.
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
ich brauch mal eure Meinung.Mein Freund und ich sind nun schon wirklich lange zusammen und wir verhüten wahrscheinlich so wie die wenigsten.ich nehme die pille und wir nehmen auch immer ein kondom.also eigentlich doppelt/gemoppelt.
Haben wir auch jahrelang gemacht und uns hats nicht gestört.

sooo, das sind doch alles dinge,die sich nicht auf die pillenwirkung auswirken?!
Ja in der Tat.
und ich nehme die pille immer regelmäßig ein...
was kann ich machen, dass ich der pille vertraue...?!
Am besten du setzt dich mal mit ihrer Wirkungsweise auseinander. Home - die Pille mit Herz: Liebe ist...
 

Benutzer99754 

Sorgt für Gesprächsstoff
ich weiß auch nicht was los ist. wir verhüten nun ja schon seit ca. 3,5 jahren! "doppelt". also wird es mal wirklich zeit. :zwinker: denn ich sag mal so: spontaner sex ist mit kondom so eine sache. :zwinker: also ich meine,wenn man nicht mal gerade zu hause ist. ihr wisst bestimmt was ich meine... :smile:
ich weiß,wie die pille wirkt.aber ich denke dann immer: aber vielleicht "funktioniert" das bei dir nicht richtig.oder irgendwas wechselwirkt doch.
ich weiß - ich bin kompliziert in der sache... :zwinker:
mhm ... ich weiß glaube ich auch woran das liegt.mit meinem damaligen ex-freund habe ich irgendwann nur mit pille verhütet.dann dachte ich ich sei schwanger (was eigentlich auch nicht sein konnte :zwinker: ) ,aber ich habe totale panik geschoben...musste dann einen test machen und war deswegen beim frauenarzt - das volle programm.man,das war echt heftig.aber das ist ja schon einige jahre her.aber so ganz vergessen,habe ich das wohl nicht. vielleicht liegt es daran...

wie ist das bei euch?!

p.s: danke schon mal für euren lieben worte - das hilft. :smile:
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Na ja die Panik bei deinem Ex war ja auch völlig unbegründet. Also kannst du nicht sagen, dass du sozusagen zurecht "traumatisiert" bist.

Mal eine Frage: Warum nimmst du die PIlle, wenn du ihrer Wirkung nicht vertraust?
Ihr nehmt zusätzlich Kondome okay, aber was wäre, wenn mal ein Unfall passiert? Holst du dir dann trotz korrekter Pilleinnahme die Pille danach?

Warum sollte die Pille ausgerechnet bei dir nicht so wirken wie sie bei tausenden anderen Frauen wirkt?

Ich hab nichts gegen sichere Verhütung... Von mir aus auch doppelt. Wir haben das selbst jahrelang so gemacht. Aber wir waren auch beide zufrieden damit und keiner hat sich beschwert. :zwinker: Also mussten wir nichts verändern. Bei uns war mein Freund der ängstliche... Aber mir wars egal. Mich stören Kondome bis heute nicht. Inzwischen verhüten wir nur noch mit Kondom und sind sehr zufrieden damit. :smile:

Eine popelige Salbe kann mit der Pille nicht wechselwirken! Sorry. :grin:
Wechselwirken können nur Medikamente, die in deinen Darm kommen, also Dinge, die du schluckst. Was auf deiner Haut ist, ist der Pille völlig egal. Das sollte dir auch dein logischer Menschenverstand sagen.
 
R

Benutzer

Gast
Mit 16 hatte ich auch mal Panik schwanger zu sein, weil meine Tage nicht pünktlich kamen, trotz Pille. Deswegen vertraue ich der Pille aber nicht weniger, schließlich war ich ja nicht schwanger. :zwinker:
 

Benutzer73455 

Meistens hier zu finden
also ehrlich gesagt weiß ich nicht wie du das Problem lösen willst...

die Pille ist sicher wenn man sie richtig einnimmt und dann kannst du einfach nicht schwanger werden.

wenn du dieser Tatsache aber nicht glaubst und der Pille einfach nicht vertrauen kannst, dann würd ich eher überlegen, ob nicht vielleicht ein anderen Verhütungsmittel geeigneter für dich wäre, auch wenn ich jetzt auch nicht so genau wüsste, welches....
zumal eh eigentlich nichts noch sicherer ist als die Pille...

wieso vertraust du der Pille denn nicht?
sie schützt immerhin quasi gleich 3-fach, weil sie auf 3 verschiedene Arten dafür sorgt, dass du nicht schwanger werden kannst. überzeugt dich denn gar nicht?

wenn du sie korrekt einnimmst, kann nichts passieren, das musst du dir irgendwie klar machen. und ich meine wenn du dann ne weile ohne Kondom Sex hast wächst dein Vertrauen ja bestimmt eh, wenn du siehst, dass sie wirklich wirkt und du nicht schwanger wirst...
 

Benutzer68775  (36)

Planet-Liebe Berühmtheit
Tja wie habe ich gelernt der Pille zu vertrauen... durch ausprobieren :zwinker: auch wenns blöd klingt, aber wenn 3 Jahre nichts passiert und ich immer brav aufpasse, auch auf Dinge wie Durchfall, Kotzeritis, mögliche Neben und Wechselwirkungen... dann klappts wohl. Ich hab an Anfang auch ab und an mal einen Test gemacht, weil ich einfach unsicher war. Aber irgendwann ist man überzeugt, dass es schon klappen wird.

Salben haben eigentlich NIE was mit der Pille zu tun, wurscht wo du sie verwendest. Interessant ist nur, was im Darm aufgenommen und in der Leber verstoffwechselt wird. Und dort evtl was verändert. Und von all den vielen Medikamenten, auf die das zutrifft ist nur ein kleiner Teil wirklich gefährlich. Tatsache.
Ich hab mich damit auseinander gesetzt, ich kenn mich mit Gynäkologie aus und ich hab durch positive Erfahrungen gelernt.

Ich glaub so lange du so eine irrationale Panik hast, wirst du durch alleinige Pillenverhütung nicht glücklich. Oder willst du alle 19 Tage einen Schwangerschaftstest machen?
Vielleicht solltest du dir ernste Pro Contra Listen zu verschiedenen Verhütungsmethoden machen und schauen, womit du am ehesten leben kannst, ohne regelmäßig Panikattacken zu verfallen...
 

Benutzer37399 

Benutzer gesperrt
Ich würde mich intensiv mit der Packungsbeilage zwecks Anwendungsfehler, Wirkweise etc. beschäftigen. Alles was du nicht verstehst, stellst du hier rein und bekommst es sicherlich gut erklärt. Vielleicht auch, wie du zur Pille danach kommst wenn dir ein Fehler unterläuft.
Das sollte dein Vertrauen stärken, ansonsten ist die Hormonfresserei in meinen Augen sinnfrei.
 

Benutzer92232 

Benutzer gesperrt
wenn du die pille regelkonform einnimmst und alle einschränkungen beachtest kannst du NICHT schwanger werden!!! da gibts meiner meinung nach nichts zu vertrauen..
 

Benutzer99754 

Sorgt für Gesprächsstoff
wow! danke,dass ihr so lieb schreibt.irgendwie hat mich das wirklich bestärkt. :smile: ihr habt ja recht. ich muss meine ängste in den griff bekommen.und damals war meine angst ja auch unbegründet.ich denk dann halt vll wegen dem kortison.ich vertrage zu viel milchprodukte nicht.aber ich esse total wenig davon.von daher habe ich echt so gut wie nie durchfall. :zwinker: der fall fällt also auch schon mal weg. mhm..was gibts da noch..nichts...ich weiß...nichts..ich muss da einfach mit aufhären und es tun.und dann werde ich sicherlich merken,dass nichts passiert. :smile:ich hoffe,ich schaffe das.ich denke nach 3,5jahren beziehung ist das auch mal zeit.ich habe meinem freund auch schon gesagt,dass wenn ich mir mal unsicher bin (erbrechen oder co),dass wir das mit kondom verhüten und er meinte,das wäre ja total in ordnung...von daher spricht wohl wirklich nichts dagegen...puh.ich denke die ersten male wird es noch ziemlich "ungewohnt" sein...,aber dann gewöhne ich mich bestimmt dran. damals hat es ja auch funktioniert... :zwinker:
danke mädels!
 

Benutzer71558 

Verbringt hier viel Zeit
Also, ich kann das zum Teil schon verstehen.
Hatte vor ein paar Monaten auch eine Situation, wo ich wohl hätte Schwanger werden können. Deswegen bin ich jetzt auch sehr vorsichtig und verhüte auch lieber doppelt.
Allerdings ist es nicht so, dass ich der Pille nicht vertraue, sondern mir. Also, dass ich die Einnahme vergesse (was leider häufiger vorkommt :frown:)
Naja, auf jeden Fall verhüten wir zusätzlich mit Kondom, wenn ich in der Einnahmepause bin und in der ersten Woche. Danach kann man immer noch entsprechen reagieren, wenn man mal die Einnahme vergisst.
 

Benutzer99754 

Sorgt für Gesprächsstoff
hey, also die idee mit dem in der pause und ersten woche mit kondom und in der 2/3 woche ohne klingt es super. also zumindst für den anfang. :zwinker: wenn wenn ich dann eine pille vergesse, brauch ich ja keine angst haben,dass ich vom gv davor noch schwanger werde.das werde ich meinem freund mal vorschlagen. :zwinker:
 

Benutzer24126  (34)

Meistens hier zu finden
Also ich nehme seit 10 Jahren die Pille und war nicht einmal schwanger. Wenn du sie richtig nimmst und auf Nebenwirlungen bei erbrechen, Alkohol und andere Medikamente nimmst kann doch nichts passieren.

Wenn ihr euch ganz sicher sein wollt ob keiner von euch Krankheiten, also Aids oder so, hat geht Blutspenden, dann wisst ihr das. Ich würde mit keinem ohne Gummi schlafen ohne diese Krankheit auszuschließen.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren