Wie tief muss man ihn beim ersten mal reinstecken

Der Ersteller des Themas war schon sehr lange nicht mehr online.
T

Tommek

Gast
Hi erst mal

In den meisten fällen tut es beim den ersten malen weh so war das auch bei uns.
wir haben es erst 2 mal probiert und es hat erst beim letzten mal geklapt,also net richtig für mich wars voll coll nur für sie net weil es ihr weh getan hat aber damit kann sie leben das problem ist ich komm nur drei/viertel rein wen ich mehr druck mache dan tut es ihr ewig weh was kann das sein und wie muss man drauf reagieren einfach sich nur in dem bereich aufhalten wo es nicht weh tut oder immer ihn weiter reinstecken dorthin wo es weh tutdamit sie sich dran gewöhnt
ich weis das hört sich voll hart an hab halt keine ahnung was ich genau machen soll.
brauche dringend tips!!!

Wie soll ich reagieren beim nächsten mal?
soll nicht so weit in sie eindringen
oder doch aber umso tiefer um so mehr schmerzen
bringt das auch was wen man sich in ihrem (fast)schmerzlosen
bereich aufhält und nur dort sich bewegt.
irgendwann mal hören ja die schmerzen auf bei ihr und das will ich erreichen,
deswegen frage ich mich ob es was bringt.
aja sie hat kein jungfernhäutchen mehr oder halt fast keins.


Thanks für eure antworten

Euer Tommek
 

Amontilado  

Verbringt hier viel Zeit
Vielleicht könntest du beim nächsten posting ein wenig auf Punktuation achten.
Ist ja echt mühsam deinen Beitrag zu lesen!
 
A

AustrianGirl

Gast
Off-Topic:
Ich würde dir ja gerne helfen, aber wenn du dir so wenig Mühe bei dem Posten machst, hab ich gar keine Lust, dein ganzes Anliegen durchzulesen...
 
D

Der Kork

Gast
Hi

ich mach diesen Beitrag mal in zwei Fassungen: Einmal mit interpunktion, einmal ohne - damit jeder sich das aussuchen kann.

Interpunktiert schrieb:
Also, wenn du ihn zu tief reinsteckst (und vielleicht auch noch gut bestückt bist), könnte es sein, dass du ihren Muttermund berührst... und wenn du zu fest dagegen stößt, tut das halt weh.

Ohne Interpunktion schrieb:
Also wenn du ihn zu tief reinsteckst und vielleicht auch noch gut bestückt bist könnte es sein dass du ihren Muttermund berührst und wenn du zu fest dagegen stößt tut das halt weh

Off-Topic:
Und, welche ist besser zu lesen?


Der Kork
 

Quedel  

Verbringt hier viel Zeit
Hey, ein wenig gutes Deutsch ist zwar sehr empfehlenswert, aber nach der Deutsch-Nachhilfe sollte Biologie nicht zu kurz kommen.

Eine wichtige Frage wäre: wie tief warst du drin? Wenn's mehr als 15cm drin war, könnte es ihr Muttermund gewesen sein, dann wird es nie tiefer gehen ohne eine andere Stellung zu nehmen. Waren's dagegen weit weniger (unter 10cm drin) waren, bist du dir sicher, ob sie ihr Jungfernhäutchen wirklich nicht mehr hat?
Da schließt sich gleich die nächste Frage an: woher weißt du, dass sie kein Jungfernhäutchen mehr hatte? Denn wenn ich das recht interpretiere, war das für euch die allerersten Versuche auf diesem Feld?

Ein Tipp von mir ist immer die "Schnecken-Version": dring langsam und behutsam in sie ein.Wenn die Schmerzen beginnen (auch wenn sie noch gering sind), dann warte einen kleinen Moment und halte inne. Und danach gaaanz langsam weiter eindringen. Nicht mehr als 1cm pro Minute (so ungefähr), also wirklich reinstes Schneckentempo. Natürlich nur soweit, wie die Schmerzen nicht unerträglich werden. Und dann auch nicht immer wieder rein und raus. Einfach nur langsam in sie eindringen und dann ruhig drinbleiben. Danach auch langsam wieder rausziehen. Hat schonmal jemanden hier im Forum geholfen.


Viel Glück!
Quedel
 

darksilvergirl   (34)

Verbringt hier viel Zeit
in diesem fall schließe ich mich quedel mal an...

und wie wärs du fragst so ganz nebenbei sie was sie gern möchte? ;-)
 

*blondie*  

Verbringt hier viel Zeit
ich kann mich darksilvergirl nur anschließen, rede mit ihr daürber. Sie ist die einzige, die dir genu sagen kann, was sie möchte und was gut für sie ist. Wir können dir nur Ratschläge geben, aber im Endeffekt gehts ja um deine Freundin...
 

Xenana   (37)

Verbringt hier viel Zeit
Und nur so als kleiner tipp:

Wenn sie Schmerzen hat, wird ihr Körper auch keine Feuchtigkeit produzieren, da er es als unangenehm und nicht als lustgefühl interpretiert.

wenn du aber versuchst, IN trotz Trockenheit hineinzubringen, dann erzeugt das noch mehr Schmerzen.
achte deshalb auch auf Feuchtigkeit, etwas spucke oder Gleitgel auf Wasserbasis.
stimuliere nebenbei ihre klitoris, denn das ist das wahre Lustzentrum der Frau.

Lies dazu einmal im Planet Liebe Liebeslexikon (oben links, Thema weibliche Masturbation).

Greetz und viel Glück euch beiden
Rena


P.S.: hab Geduld ! Es ist kein Rekordlauf, sondern ein gemeinsames erlebnis
 
T

Tommek

Gast
...

@ alle

tut mir leid für mein deutsch,werde mich ändern!

@ Xenana

wir benutzen gleitgel damit funktioniert es voll gut

@ Quedel

ok ok wir haben es schon öfters als 2 mal gemacht also jedenfasls versucht
am anfang ist man fast gar nicht in sie rein gekommen aber jetzt geht das phne probleme bis halt zu einer bestimmten stelle wo für mich halt irgendwie schluss ist weils net weitet geht
ps: es ist über 10 cm!

@ alle

ihr habt meine eigentliche frage immer noch net beantwortet!

Bring es was wen ich mich nur in ihrem fast schmerzlosen bereich aufhalten
also so nur bis 12 cm tief.
Werden die schmerzen dan auch irgendwann mal aufhören???
 

Quedel  

Verbringt hier viel Zeit
Immer nur einen Teil reinzukommen und drauf achten ja nicht zu tief in sie einzudringen kann auf die Dauer bestimmt nicht schön werden. Entweder du bist zu verkrampft weil du nicht zu tief rein willst oder ihr tut es weh, weil du doch zu tief drin bist.
Generell gilt aber: ob es euch was bringt, hängt von euch ab. Wenn es euch auch so Spaß macht und ihr damit keine Probleme habt, dann lasst es bei dem schmerzlosen Bereich, wenn nicht sollte man mal den Ursachen auf den Grund gehen.

Im Forum hier schreiben einige Mädels, dass es manchmal auch erst nach dem 7. oder 8. Mal schmerzfrei wurde. Wenn's aber dann immer noch weh tut kann ich euch nicht helfen, denn da habe ich keine Ahnung drüber. Vielleicht wenn ihr euch traut einfach mal zusammen zum Frauenarzt gehen.

Aber ansonsten: ratlos.
 
S

So4RuShu

Gast
Ich schlage euch mal einen Stellungswechsel vor! Guck doch mal hier auf Planet-Liebe nach Stellungstips, es gibt Stellungen, in denen kann die Frau kontrollieren, wie weit der Mann in sie eindringen kann. Sie wird bestimmt wissen, wie tief sie es haben will.

Sprecht doch mal darüber, was und wie sie es sich wünscht und macht euch kein Stress
 

darksilvergirl   (34)

Verbringt hier viel Zeit
also wenns erst da ist nehme ich an es ist der muttermund und das heisst von der ecke hast du dich fernzuhalten - immer. wenn es das ist wird sich das nie ändern und immer extrem schmerzhaft bleiben.
 

Xenana   (37)

Verbringt hier viel Zeit
Tommek schrieb:
ihr habt meine eigentliche frage immer noch net beantwortet!

Bring es was wen ich mich nur in ihrem fast schmerzlosen bereich aufhalten
also so nur bis 12 cm tief.
Werden die schmerzen dan auch irgendwann mal aufhören???
Kann dir keiner beantworten.

WARUM?
Weil jede frau das anders empfindet.
Manche empfinden immer und ewig Schmerzen beim Sex, unabhängig von der Häufigkeit des GV. andere können nur durch dieses Gefühl richtig intensive Gefühle erleben und genießen es. Wieder andere empfinden es anfangs als schmerzhaft und haben nachher keine derartigen Gefühle mehr, neutral. Oder es fängt an zu gefallen. ist echt immer anders.

Zudem:
Der G-Punkt der Frau befindet sich zwischen 2,5 und 6 cm hinter dem Scheideneingang. Rein theoretisch reicht dieser Bereich aus, um einer Frau zum orgasmus zu verhelfen.

nächster Punkt:
nicht jede frau hat einen G-punkt, das ist mittlerweile nämlich in Frage gestellt worden. Kaum eine Frau kennt diesen nämlich wirklich, auch wenn es vuiele Bereiche, gerade kurz vorm muttermund gibt, die Lust versprechen, aber vom Rechnerischen her nicht in den G-Punkt-Bezirk fallen :zwinker:

letzter Punkt:
für eine frau zählt meist nicht der Orgasmus, sondern das drumherum, der SEX an sich und die Berührungen vor, während und nach dem akt.

DAS macht es aus.


frage:
wie lang ist dein bestes Stück (und damit meine ich nciht die Größe deiner Freundin :grin:) im ausgestreckten zustand?
 
T

Tommek

Gast
....

@ Xenana

Ist schwer zu sagen.. so 16 cm bereich auch jeden fall wieso??????

@ all

Bei uns ist es so wen ich ihn bei ihr reinstecke (cooles deutsch) dan tut es
am anfang eigentlich fast net weh ist aber trotzdem noch unangem.
Mit der zeit nahmen die schmerzen (halt um so öfters man ihn sie eindringt)
das finde ich dan schade.

Kann es sein das es an ihrem kapputem jungfernhäutchen liegt?
Was ist wen es nur in der mitte gerissen ist und net komplett?
Was macht man in dem fall?Man streift ja im prinzip immer an den noch da gebliebenen haut stückchen vorbei ohne sie wirklich abzureisen (klingt voll hard)!
Ich glaub das ist nämlich so bei uns der fall!

Gibts da irgendwelche tips odere tricks?

Ps: das eindringen in sie ist voll leich also an zu unfeucht und zu eng liegt es net, nur halt das wir immer unterbrechen müssen wegen den schmerzen.


Wie habt ihr das den bei euch so am anfang gemacht?
Was mich voll interesiert ist wie lang habt ihr es immer miteinander getan wo es bei euch auch weh getan hat? Solange bis er gekommen ist?oder als sie vor schmerz zusammen gebrochen ist?
Sozusagen das zeitvolumen eures aktes?
Wir hören immer auch wen die schmerzen zu arg bei ihr werden!
Und beschäftigen uns dan anderweilig so n biselle kuscheln und so!
 
T

TausG

Gast
thema feuchtigkeit: nur mit gleitgel kann sie verkrampfen. also mach sie richtig heiss, dann braucht ihr (sehr wahrscheinlich) auch kein künstliches schmiermittel. :bandit:

hier fiel schon mal das stichwort: stellungswechsel... hast du das zufällig überlesen? lass sie doch auch mal ran.
 

Xenana   (37)

Verbringt hier viel Zeit
Tommek schrieb:
@ Xenana
Ist schwer zu sagen.. so 16 cm bereich auch jeden fall wieso??????
Ist es denn so wichtig, dass er "bis zum Anschlag" drinne ist?!
Was hast du davon?
Tja, Pech für die mit den großen Schw***en *G*
 

Quedel  

Verbringt hier viel Zeit
Off-Topic:
Xenana schrieb:
Tja, Pech für die mit den großen Schw***en *G*
Endlich mal jemand, der mir Mut macht und zeigt, dass es auch einen Vorteil haben kann wenn er kurz ist.


EDIT: Sonst heißt es ja immer, dass klein nicht unbedingt schlecht sein muss (also kein Nachteil), diesmal gibt es aber was, was nur für kleine gut ist (endlich mal ein Vorteil!)
 
T

Tommek

Gast
...

vieleicht hilft es euch

unsere lieblingsstellung ist die reiter stellung,
die missionarsstellung gefält uns nicht so gut
weil es ihr da am meisten weh tut.
Was würdet ihr mir den noch für stellungen voschlagen?
was sind den Eure favoriten?

Ps: Ich hab keinen riesen großen schw....
klein bischen kleiner als der durchschnitt
bin aber voll du frieden damit!!
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren