Wie schwer ist ein Penis??

geilsein  

Verbringt hier viel Zeit
Hallo Leute,

es geht ja bei den Männern immer um das Thema: Wie lang ist meiner, wie lang ist deiner ..... aber hat jemand von euch das Ding schonmal gewogen??? Wie schwer ist ein männliches Glied?? In schlaffem Zustand und in erregtem ... ist bestimmt ein Unterschied.

Ja ja, auf solche Themen kommen wir Mädels, wenn wir bei drei bis fünf Bierchen zusammensitzen *grins*

Freu mich schon auf eure Antworten :engel:
 

bePo   (37)

Verbringt hier viel Zeit
hmmm, weiß ich jetzt auch nicht, wie man das am besten wiegt, egal wie man es macht, man wiegt doch immer den körper ein bisschen mit oder?

+köpf'sche kratz+

naja, dann nutz ich die chance mal und proll ein bisschen rum: 2 kg !!! wer bietet mehr? :zwinker:

bePo
 

irgendeinTYP  

Verbringt hier viel Zeit
geilsein schrieb:
Ja ja, auf solche Themen kommen wir Mädels, wenn wir bei drei bis fünf Bierchen zusammensitzen *grins*

Oh nein nich schon wieder ein Penisthread :rolleyes2 *händeübernkopfzusammenschlag*
Schonmal was von SUCHFUNKTION gehört? *lach*

Da die Frage eher hypothetischer Natur ist, habe ich Nachsicht.

Im TV gabs mal eine Brustwiegeaktion...Aber Penise wiegen wär mir neu.
Denke das die grösse des besten Stückes auch von Bedeutung für das Gewicht ist.
Man wird nie genau feststellen können wie schwer genau das Glied ist, solange es noch an jemandem dranhängt.( Meine Latte würde eher über der Wage schweben als darauf liegen..)
Wenn man die Wurst aber kappen und auf eine Wage legen würde, müsste man wahrscheinlich eine Schüssel berreithalten für das Blut, das aus den Schwellkörpern laufen würde und das din eher insich zusammenfallen würde *denk*
Würde aber den Durchschnittspenis auf über 200 gramm im errigierten Zustand schätzen.
Im schlaffen Zustand abzuwiegen wäre total absurd, weil einige Penise "fleischer" und einige "bluter" sind.
Man kann aber anhand der Dichte eines Gegenstandes (mathematisch), das Gewicht ermitteln.
Dann stellt sich die frage welche "Dichte" ein steifer Penis hat..Kennt jemand dafür eine Fleisch-Tabelle? Ein Metzger vielleicht? :link:
 

waschbär2  

Beiträge füllen Bücher
Rechnet das ungefähre Volumen aus (daran wird es bei den meisten schon scheitern :link: ) und multipliziert das mit ca. 1,5 g /cm³ :grin:

Aber diese Umfrage ist echt mal was neues :engel: :grin: :tongue:
 

waschbär2  

Beiträge füllen Bücher
irgendeinTYP schrieb:
Aber nicht weil sie mathematisch unbegabt sind, sondern weil sie gerne dabei schummeln :zwinker:

Ich denke, da wird die Quote so bei 50:50 liegen :link: :grin:

Und auf die Berechnung von 2 kg bin ich ja mal gespannt :zwinker:
 

q:   (41)

Verbringt hier viel Zeit
Lustiger Thread!

Da sieht man wieder mal, wie sich Männer zieren, sich mit Tatsachen zu konfrontieren....

Die Frage wäre auch, ob du nur das Glied meinst oder das Ganze, also mit Hoden.

Und die Frage, wie man das messen soll, stellt sich auch. Beim Glied würde ich mal so auf plus minus 100 Gramm tippen.
 

DocMike  

Verbringt hier viel Zeit
oh mann was für eine Frage :kopfschue erinnert mich spontan an die Naddel Brustabwiegenaktion - peinlich peinlich
 

Hens   (32)

Verbringt hier viel Zeit
Haben wir nicht ne Kategorie: Rumgeprolle.
 

q:   (41)

Verbringt hier viel Zeit
Jetzt kriegt euch aber wieder mal ein. Über Titten, deren Grösse/ Masse (z.B. 75B) und Masse (klein, riesig, ev. auch Gewicht) fabulieren wir ständig. Aber Penis-Thread werde sofort auseinandergerissen. Hallo!?

Ich find die Frage kreativ!
 

Hüpfgemüse  

Verbringt hier viel Zeit
wenn man beim wiegen die hau-den-lukas-methode anwendet, kann man es bestimmt auch locker auf 8kg und mehr bringen. (vorsicht mit den eiern)

hochachtungsvoll
hüpfgemüse
 

bePo   (37)

Verbringt hier viel Zeit
waschbär2 schrieb:
Und auf die Berechnung von 2 kg bin ich ja mal gespannt :zwinker:

tatsachen muss man nicht nochmal berechnen :smile:

welche dichte hat denn haut und muskelgewebe, weiß das wer? :zwinker:

bePo :eckig:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren