Wie sag ich ihr, dass Schluss ist?

Benutzer17776  (39)

Verbringt hier viel Zeit
ja wie gesagt, ich hatte wohl angst, falls es scheifgeht wieder so lange dranb zu knacken zu haben.

hab ihr auch gesagt (nachdem wir uns getrennt haben), dass das wohl dran gelegen hat.
sie hatte dafür auch wohl scheinbar verständnis...

sie meinte zum schluß halt nur, dass sie ihren freund verloren hat, aber einen guten freund dazu gewonnen hat.
na toll
 
3 Woche(n) später

Benutzer17776  (39)

Verbringt hier viel Zeit
haben uns am freitag noch mal getroffen und sind einen trinken gegangen, war auch wohl echt gut.

allerdings bin ich nicht so ganz schlau daraus geworden, sie hat zwei- dreimal relativ lange meine hand festgehalten (sassen und an nem tisch gegenüber und ich hatte meine hand dann halt mal auf dem tisch liegen)

irgendwie geht sie mir nciht aus dem kopf, keine ahnung was ich machen soll.

kann mir einer weiterhelfen? vermisse sie nämnlich doch wohl
 

Benutzer45183 

Verbringt hier viel Zeit
versuche für dich eine entscheidung zu finden. versuche nicht vor der angst, die entscheidung zu treffen, zu fliehen. sei du ehrlich zu deinen gefühlen.

ich habe vor ein paar jahren eine ähnliche situation gehabt, auch wenn die beziehung damals schon über ein jahr dauerte, war ich an dem punkt wo ich ihr das eigentlich sagen wollte, das es besser is, wenn wir uns trennen. habs dann aus unsicherheit doch nicht getan, was sich als fataler fehler herausstellte, da ich nicht ehrlich zu mir war. an dem ich länger kiefelte als mir lieb war.

natürlich ist es möglich, dass sich eine entscheidung als falsch herausstellt, aber auch solche entscheidungen gehören zum leben. wenn du die für dich richtige entscheidung triffst, dann gewinnst du viel mehr an klarheit und selbstbewusstsein (zb was deine angst vor enttäuschung betrifft) als wenn sie dir diese abnimmt.

toj toj toj
 

Benutzer17776  (39)

Verbringt hier viel Zeit
ja seitdem wir uns getrennt haben (war damals wohl etwas erleichtert) fehlt sie mir einfach, und weil ich sie jetzt letzten freitag getroffen hab, geht sie mir jetzt nicht mehr aus den gedanken.

es war auch ein wirklich schönes treffen, sie hat zwar imme rmerkwürdige andeutungen gemacht und auch wirklich lange meine hand gehalten, ab sie es doch bereut schluß gemacht zu haben?
sie sagte auch, dass unser gemeinsamer kumpel meinte, dass ich mich seitdem verändert hab und nur noch schlecht drauf bin. hab ihr dann aber dummerweise geasgt,dass es nur an der arbeit und zuviel zu tun liegt, dabei liegt es an ihr,
ich glaub ich geb dem kumpel ne mitschuld an unser trennung

naja treffen uns in 1,5wochen noch mal auf ner fete..., mal sehen ob ich ihr es dann noch sage...
 

Benutzer11957 

Benutzer gesperrt
so ein hin und her. würde mich nicht wundern, wenn sie gar nichts mehr von dir will. solche schwebenden beziehung sind gift für die psyche.
 

Benutzer17776  (39)

Verbringt hier viel Zeit
ich weiß nicht, vielleicht hat sie nach dem sie ein paar mal meine hand genommen hat erwartet, dass ich irgendwie reagiere...

ansonsten war das ein wirklich schöner abend mit ihr.
unser gemeinsamer kumpel hatte uns vor wochen schon mal zu sich eingeladen (nachdem wir beide getrennt waren) und sie hat mich bei unserem treffen auch gefragt ob es da nun bei bleibt (weil ich es damals noch nicht wusste ob ich arbeiten muss) und wir haben uns auch bis dahin verabredet (sie weiß dass ich vorher keine zeit hab)

also von daher vertust du dich wohl mit deiner aussage, dass sie GAR nichts mehr von mir wissne will
 

Benutzer17776  (39)

Verbringt hier viel Zeit
hab heute von nem Kumpel erfahren, dass SIE sich bei ihm erkundigt hat was ich denn so mache und wies mir denn so geht!

warum macht sie das? kann mich doch direkt fragen (oder sms), oder will sie wissen wie ich mit unserer trennung klar komme?
 

Benutzer42813 

Beiträge füllen Bücher
Bist du einer der Männer, die sich nie entscheiden können? Die abweisend sind, wenn sie geliebt werden, und nach der Trennung feststellen, dass sie die Ex über alles lieben und eigentlich immer gewollt haben? Bis sie sie dann zurückhaben und das gleiche Spiel von vorne beginnt...

Solche Männer sind nämlich Gift für Frauen (Frauen, die so sind, umgekehrt natürlich genauso!). Die machen einen unglücklich, unglücklich, unglücklich, und weil sie zwischendurch so nett sind, kommt man von ihnen auch nicht los.

Ich glaub eigentlich nicht, dass du so einer bist. Sicher, du bist enttäuscht worden, aber ich möchte wetten, dass du den Mut hast, doch wieder ins kalte Wasser zu springen und sich darauf einlassen kannst, zu lieben. Schwäche zu zeigen, auch auf das Risiko hin, verletzt zu werden. Es lohnt sich wirklich. Versuch es noch mal bei dieser Frau, aber tu ihr nicht mehr weh! Mach lieber nicht die 180°-Kehrtwende, aber lass dich darauf ein, sie zu lieben. Es gibt nichts besseres.
Und sei mutig genug, auch ihre Liebe anzunehmen.
 

Benutzer17776  (39)

Verbringt hier viel Zeit
mal sehen, wahrscheinlich werde ich sie nachher bei nem kumpel treffen. dann mal sehen wie die stimmung ihrerseits so ist
 

Benutzer17776  (39)

Verbringt hier viel Zeit
das wahr jawohl gar nix, denn sie war gar nicht da!

der kumpel bei dem das stattfand wusste angeblich auch nicht, warum sie nicht da war...

das ist der gleiche kumpel der mir noch am donnerstag gesagt hat, dass sie sich bei ihm nach mir erkundigt hat...
ob er ihr gesagt hat, dass ich auf seine aussage dazu nicht weiter reagiert hab? Und das die darauf hin nicht mehr gekommen ist?

hab den kumpel allerdings nicht weiter gefragt
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren