Aff├Ąre Wie lange mit dieser belastenden Situation Leben?

Benutzer185745  (41)

Ist noch neu hier
Hallo ­čśŐ
Ich brauche echt mal einen Rat wie ich weiterfahren soll. Ich habe seit 9 Monaten eine Beziehung mit einem verheirateten Mann. Ja ich weiss, das ist nicht sch├Ân...als wir uns kennengelernt haben war ich auch noch in einer Beziehung. Habe diese aber beendet da ich frei sein wollte f├╝r ihn. Er hat mir versprochen er werde seine Frau verlassen. Nun gestaltet sich das alles nicht so einfach da sie erst vor drei Jahren ein Haus gebaut haben und er da finanziell grosse Probleme bekommen w├╝rde bei einer Scheidung. Ich lebe mit meinen zwei Kindern alleine. Er k├Ânnte also auch nicht sofort bei mir einziehen. Die Situation wird immer schwieriger. Wir lieben uns wirklich sehr. Es geht weit ├╝ber eine sexuelle Aff├Ąre hinaus. Trotzdem ist es immer schwerer mit der Situation klar zu kommen. Wir streiten oft in letzter Zeit. Er hat viel Stress bei der Arbeit und wirft mir an den Kopf dass ich zus├Ątzlich auch noch nerven w├╝rde. Dieses Wochenende haben wir zusammen geplant. Das erste Mal. Pl├Âtzlich will er mich aber nicht mehr sehen weil er Schmerzen im R├╝cken hat und er darum nicht fit genug f├╝r unsere Pl├Ąne ist. Dass ich trotzdem Zeit mit ihm verbringen will auch wenn wir nichts unternehmen dreht er um und macht mir einen Vorwurf daraus, dass ich nur auf meine Bed├╝rfnisse achte und seine mir egal w├Ąren. Es w├Ąre ja kein Weltuntergang wenn wir uns nicht sehen w├╝rden!!! Und dann tut es ihm leid und meint, dass er einfach ├╝ber die ganze Situation sehr frustriert ist und er am liebsten gar nicht mehr existieren w├╝rde. Er sagt ich sei seine Traumfrau, dass er sich immer so jemanden wie mich gew├╝nscht hat. Mir geht es genau so. Ich bin wahnsinnig verliebt. Gerade deshalb verletzt mich sein destruktives Verhalten so sehr. Dass er manchmal keine L├Âsung f├╝r uns sieht, dass er alles in Frage stellt. Und dann wieder tut es ihm so leid und dass er mich keinesfalls verlieren will! Ich weiss dass ich in dieser Situation nicht Jahre aushalten kann. Das w├╝rde mich zugrunde richten. Aber ich habe manchmal das Gef├╝hl, dass ich in ihm einen Seelenverwandten gefunden habe und dass ich ihn keinesfalls gehen lassen kann! Dass ich die Schattenfrau sein werde wenn es nicht anders geht, wenn es nur diese M├Âglichkeit g├Ąbe mit ihm zusammen zu sein. Ich bin Ratlos. Vielleicht war jemand hier mal in einer ├Ąhnlichen Situation? Vielleicht kann mir jemand sagen, wie das bei ihm/ihr war. Oder was ihr mir raten w├╝rdet. Ich hab schon mit dem Gedanken gespielt einfach bei ihm zu hause aufzukreuzen. Es w├╝rde eine Entscheidung erzwingen. Aber wie schon geschrieben, ich k├Ânnte nicht damit umgehen wenn er mich verlassen w├╝rde.
 

Benutzer185745  (41)

Ist noch neu hier
Ich kann Dir nur raten, zieh eine Schlussstrich.
Gerade jetzt hab ich den gleichen Fall in meinem Freundeskreis. Monatelange Affaire, sie hat immer mehr Druck gemacht. Er hat dann Hals-├╝ber-Kopf die Frau verlassen. Sie war ├╝bergl├╝cklich, er nat├╝rlich v├Âllig durcheinander.....
und jetzt nach 3 Wochen ist er zur├╝ck zur Frau und redet nicht mehr mit ihr....

Ich kenn niemand, wo das wirklich gut ging.
Ohje! Das ist sehr schlimm....und die Frau nimmt diesen Mann einfach zur├╝ck? Das ├╝berrascht mich schon sehr. Er hat sie Monatelang betrogen und hintergangen! Im Moment lass ich es so. Lass mich treiben sozusagen. Ich konnte mich emotional etwas abgrenzen. Mal sehen wie lange ich das kann. Die Hoffnung oder den Wunsch auf eine Beziehung habe ich aber noch nicht aufgegeben.
 

Benutzer185745  (41)

Ist noch neu hier
Aber das macht deine Aff├Ąre doch auch. warum willst du solch einen Mann, wenn du einen Mann verurteilst, der genauso handelt?
H├Ą??? Die Frau meiner Aff├Ąre weiss ja nichts von mir! Und ich frag mich warum eine Frau einen Mann zur├╝ck nimmt, einfach so, wenn er sie Monatelang hintergangen hat.....und hab gar nichts ├╝ber die Karaktereigenschaften des Mannes geschrieben ­čĄĚÔÇŹÔÖÇ´ŞĆ
 

Benutzer138994  (40)

Meistens hier zu finden
H├Ą??? Die Frau meiner Aff├Ąre weiss ja nichts von mir! Und ich frag mich warum eine Frau einen Mann zur├╝ck nimmt, einfach so, wenn er sie Monatelang hintergangen hat.....und hab gar nichts ├╝ber die Karaktereigenschaften des Mannes geschrieben ­čĄĚÔÇŹÔÖÇ´ŞĆ
Was hat das damit zu tun, dass die Frau das nicht wei├č? Er hintergehen sie ja trotzdem. Au├čerdem hast du sehrwohl etwas ├╝ber diese Charaktereigenschaft ew├Ąhnt. Du hast dich doch gewundert, dass diese andere Frau ihren Mann wieder zur├╝cknimmt, trotz seines Betruges. Aber du wunderst dich nicht, dass du einen Mann willst, der ganz genauso ist. Nur mit dem Unterschied, dass seine Frau noch nix dar├╝ber wei├č.
 

Benutzer185745  (41)

Ist noch neu hier
Genau.... aber urteile nicht dar├╝ber.. Du w├╝rdest den Typen ja auch nehmen.... also muss er es ja Wert sein.
Ohja klar! Es gibt ja nur schwarz und weiss, nur richtig oder falsch! Und weil ich jetzt in so einer grauzonen Situation stecke, bin ich f├╝r die "ist-ja-immer-alles-sonnenklar-typen" der s├╝ndenbock! Darf sich nie mehr auch nur zu etwas ├Ąussern! Ich hoffe mal f├╝r alle hier mit ihrem Schubladendenken dass ihr nie in so einen Schei.. geratet!
 

Benutzer185745  (41)

Ist noch neu hier
Wenn dein Typ mit dir nach Fuertevetura in den Fremdgehurlaub fl├Âge, g├Ąbe es nat├╝rlich keine Kotzsmileys. Total logisch deine AnsichtÔÇŽ :grin: Kaum zu glauben, dass du 41 bist.
Warum? Warum hab ich das blos hier gepostet? Ich bin in diesem Spiel nicht die B├Âse! Entschuldigen daf├╝r, dass ich mich verliebt habe tue ich schon gar nicht. Ich habe ein Problem, habe hier geschrieben und sehe nicht ein, dass pl├Âtzlich alle mich als Feindbild nr 1 hinstellen!
 

Benutzer171204 

Verbringt hier viel Zeit
Warum? Warum hab ich das blos hier gepostet? Ich bin in diesem Spiel nicht die B├Âse! Entschuldigen daf├╝r, dass ich mich verliebt habe tue ich schon gar nicht. Ich habe ein Problem, habe hier geschrieben und sehe nicht ein, dass pl├Âtzlich alle mich als Feindbild nr 1 hinstellen!
Hier erwartet weder jemand eine Entschuldigung noch bist du irgendjemandes Feind. Deine Art ist einfach a) sehr naiv und b) total von Doppelmoral gepr├Ągt. Du machst dich dr├╝ber lustig, wenn eine Frau ihren fremdgehenden Mann zur├╝cknimmt, schmachtest aber gleichzeitig einen solchen fremdgehenden Mann an. Das passt halt nicht zusammen.
 

Benutzer158340 

Planet-Liebe Ber├╝hmtheit
Soviel zu emotionaler Distanz.

Nein, das hat rein gar nichts mit Schubladendenken zu tun. Aber ein Typ, der eine Affaire hat, ist ein Typ, der eine Frau betrogen hat. Ob er hinterher mit Frau A oder B zusammen ist : es ist derselbe Typ mit den exakt selben Charaktereigenschaften.

Warum ist es also dann f├╝r die eine Frau zum kotzen, wenn sie ihn nimmt und f├╝r die andere nicht? Es bleibt derselbe Typ. Da ist f├╝r keine der Frauen irgendwas besser.

Und das ist halt der Punkt, den du schon seit... immer ignorierst.
Ist sicher nicht sch├Ân, da mit der Nase drauf gesto├čen zu werden. Aber wenn sein Verhalten Schei├če f├╝r seine Frau ist, sollte es auch Schei├če f├╝r dich sein. Und wenn du es nicht Schei├če findest, darfst du nicht dar├╝ber urteilen, wie sie es finden muss.
 

Benutzer58054  (39)

Sehr bekannt hier
Ich hatte auch schon eine Aff├Ąre mit einem gebundenen Mann - war die andere Frau. Und ja, ich mochte ihn sehr - vielleicht zu sehr. Aber ich habe mir nie eine Beziehung gew├╝nscht, das war einfach nie ein Thema.

Man muss diesen Konstellationen mit einer gewissen Abgebr├╝htheit gegen├╝ber treten, sonst leidet man. Vielen (Frauen) f├Ąllt das schwer - ist ja auch gut so.
 

Benutzer59943  (40)

Verh├╝tungsberaterin mit Herz & Hund
Du bist also in der Beobachterposition... hmm was genau beobachtest du denn?
Ob sich deine Aff├Ąre endlich von seiner Frau trennt und zu dir kommt?

Die B├Âse bist du hier ganz sicher nicht. Viel schlimmer, du bist die Dumme!!
Wobei du dir die Rolle der Dummen mit der Frau deiner Aff├Ąre teilst, aber eigentlich bist du noch einen Tick d├╝mmer als sie. Denn du wei├čt, dass dieser Mann nicht treu sein kann und will. Sei wei├č es nicht.
Du wei├čt es und willst trotzdem eine monogame Beziehung mit ihm und verschwendest deine Lebenszeit damit, darauf zu warten, dass das endlich so eintritt.
 

Benutzer185662 

Ist noch neu hier
Danke! Ich werde es in n├Ąchster Zeit nicht ansprechen, sondern einfach abwarten. Im Moment f├╝hle ich mich dazu in der Lage. Ich merke, wenn ich mich etwas zur├╝ck nehme kommt viel mehr von seiner Seite. Dann macht er pl├Âtzlich wieder Vorschl├Ąge wo und wann treffen, zusammen Mittagessen und so weiter ( Jagdtrieb ­čĄö). Wie gesagt, im Moment bin ich in der Beobachter Position.
Bitte h├Âr endlich auf hier verdichteten bullshit zu erz├Ąhlen. Du bist diesem Mann komplett verfallen und h├Ârig..
 

Benutzer177659  (38)

├ľfter im Forum
Danke! Ich werde es in n├Ąchster Zeit nicht ansprechen, sondern einfach abwarten
Dann wird sich auch nichts ├Ąndern. Wenn das OK f├╝r Dich ist, dann go for it. Aber erwarte nicht, das sich was ├Ąndert. Wieso auch? Der Kerl kann munter euch beide v├Âgeln, hat eine sichere Ehe und ein Abenteuer f├╝r Nebendran. Der Kerl wird nichts ├Ąndern, er kann ja nur verlieren (n├Ąmlich mindestens eine von euch).
 
Oben
Heartbeat
Neue Beitr├Ąge
Anmelden
Registrieren