Wie kann ich meine Eltern überreden meinen Freund in den Ferien zu besuchen(Fernbeziehung)?

Benutzer175862 

Öfters im Forum
Jedoch ist dies mein Grund weshalb ich diese Frage stelle.Und eine Therapie hat nichts mit dieser Auseinandersetzung zu tun
Damit änderst du aber das Grundproblem nicht und stehst in ein paar Wochen/ Monaten wieder hilflos da.
Gibt es jemandem im RL mit dem du Dinge besprechen kannst wenn es eng wird?
 

Benutzer183899  (17)

Ist noch neu hier
Damit änderst du aber das Grundproblem nicht und stehst in ein paar Wochen/ Monaten wieder hilflos da.
Gibt es jemandem im RL mit dem du Dinge besprechen kannst wenn es eng wird?
Nein,nur mit meinem Freund kann ich darüber reden..
 

Benutzer177597 

Sorgt für Gesprächsstoff
Sie denken das seine Mom sich das nur ausdenkt das sie noch viel mit seiner neuen Schule klären müssen weil sie die letzten Ferien dies aich als Grund genannt haben das er noch Nachhilfe Stunden wahrnehmen muss.Allerdings kann ich zu 100% bestätigen das dies auch so war und das alles keine Lüge sind.Nur meine Eltern glauben dies nicht..

Hier wird klar, dass es tatsächlich vollkommen egal ist, was sie glauben oder nicht. Sie wollen es einfach so, da wirst du nicht viel machen können. Außer, du findest einen Weg ihnen klar zu machen, dass auch die Bedürfnisse einer 17jährigen wichtig sind. Und dass sie dich vielleicht einfach als Person mit eigenen Wünschen wahrnehmen sollten.
Meine Eltern machen mich allerdings ziemlich fertig und ich brauche einfach eine Lösung und Argumente für diese Situation

Anhand von Ferndiagnosen und deiner Beschreibung der Situation wird dir hier niemand - fürchte ich - eine Universallösung für dieses Problem bieten können. Also, ich zumindest nicht.

Sind Kommunikation und Beziehung (zwischenmenschlich) zwischen dir und deinen Eltern generell so schlecht? Auch abseits von Problemen mit ihnen in Verbindung mit deinem Liebesleben?

Und wundere dich nicht, dass nach Therapie gefragt wird, wenn du von SVV schreibst.
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer107106 

Planet-Liebe ist Startseite
Redakteur
Und wenn eure Eltern Mal miteinander telefonieren?
Meine Eltern hatten das bei mir und auch bei meinem Bruder gemacht, einfach um die minderjährigen Kinder nicht lange bei Fremden zu lassen. So hätte man etwas mehr ein persönliches Verhältnis aufbauen können. Ich war damals auch 17, mein Freund 18. Mein Bruder war 16 seine Freundin 14. Daher war das auch meinen Eltern wichtig, als sie da ein so junges Mädchen bei sich hatten.

Was sind die konkreten Argumente, weswegen deine Eltern möchten, dass er kommt? Wollen sie ihn besser kennen lernen? Möchten sie nicht, dass du so viel bei Fremden bist und ihnen ggfs auf der Tasche liegst?
Haben sie Sorgen, dass dir etwas passiert (in der Bahn, sexuell, Schwangerschaft?)
Oder geht es nur um Kontrolle?
Ist es letzteres: hast du andere Erwachsene, die dich unterstützen können? Großeltern, eine Tante, Freunde deiner Eltern?
 

Benutzer59943  (39)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Diesmal kann er leider aufgrund der Schule da es dort noch ein paar Dinge zum klären gibt nicht zu mir und deshalb müsste ich wieder zu ihm.Ich war die letzten Ferien auch bei ihm nachdem ich meine Eltern und viele Streitereien überreden konnte
WAs für Streitereien sind das denn, die ihr habt? Worum gehts da?
Ich denke pauschal nicht, dass sich diese Streitereien mal eben so beseitigen lassen. da steckt vermutlich einiges dahinter. Bedeutend mehr als die pauschale Aburteilung, dass deine Eltern Narzissten sind.
Was genau ist der Grund, warum du nicht zu ihm darfst?

Wie zugänglich für Argumente bist du denn?
Wenn du hier schon pauschal alles ablehnst, was in Richtung Therapie geht... dann machst du vermutlich auch bei deinen Eltern sehr schnell dicht.

WAs ist denn mit den Eltern deines Freundes? Ist er auch noch minderjährig? Wie stehen die zu eurer Beziehung?
Und dass dein Freund jetzt mal zu dir kommt, das ist völlig ausgeschlossen?
Es müssen ja nicht zwei Wochen sein. Vielleicht wenigstens ein Wochenende?

Ich denke, dir wird da nichts anderes als ein Kompromiss übrig bleiben. Es bringt absolut gar nichts, weiter mit deinen Eltern zu diskutieren.
Du musst einlenken, ihnen eine Kompromiss anbieten. Am längeren Hebel sitzen sie nun mal und wenn es dir so wichtig ist, deinen Freund zu sehen, dann spring über deinen Schatten.
 

Benutzer177597 

Sorgt für Gesprächsstoff
Es bringt absolut gar nichts, weiter mit deinen Eltern zu diskutieren.
Du musst einlenken, ihnen eine Kompromiss anbieten. Am längeren Hebel sitzen sie nun mal

3 x nein
Wir leben nicht mehr in den 1960ern

Selbstverständlich bringt es etwas, mit den Eltern zu diskutieren, bevor man dann mit 18 einfach gar nicht mehr spricht, Kompromisse können auch Eltern anbieten und bei einer 17jährigen von "am längeren Hebel" zu sprechen, geht etwas an der Lebensrealität im Zusammenleben mit Jugendlichen vorbei.
 

Benutzer59943  (39)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
3 x nein
Wir leben nicht mehr in den 1960ern

Selbstverständlich bringt es etwas, mit den Eltern zu diskutieren, bevor man dann mit 18 einfach gar nicht mehr spricht, Kompromisse können auch Eltern anbieten und bei einer 17jährigen von "am längeren Hebel" zu sprechen, geht etwas an der Lebensrealität im Zusammenleben mit Jugendlichen vorbei.
Na ja wenn hier beide Parteien auf stur schalten und sagen "Nö wir bieten keinen Kompromiss an", dann bleibt sie zuhause. Ganz einfach.

Dass die Diskussion mehr als albern ist, darüber brauchen wir nicht zu diskutieren. Und ja dazu gehören immer zwei Parteien.
 

Benutzer177597 

Sorgt für Gesprächsstoff
Na ja wenn hier beide Parteien auf stur schalten und sagen "Nö wir bieten keinen Kompromiss an", dann bleibt sie zuhause. Ganz einfach.

Das meine ich mit: "das geht ziemlich an der Lebensrealität" vorbei. ^^

Ich bin mit 17 einfach gegangen. Und das war in den 1990ern.
Meine 17jährige wäre einfach gegangen, hätte ich mich auf so ein Niveau herabgelassen und ihre Bedürfnisse stur ignoriert. Und das zu Recht.

Und albern ist da nix.
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer59943  (39)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Das meine ich mit, "das geht ziemlich an der Lebensrealität" vorbei. ^^

Ich bin mit 17 einfach gegangen. Und das war in den 1990ern.
Meine 17jährige wäre einfach gegangen, hätte ich mich auf so ein Niveau herabgelassen und ihre Bedürfnisse einfach ignoriert. Und das zu Recht.
Also im Klartext, wenn ihre Eltern ihr nicht erlauben zu fahren, dann soll sie trotzdem fahren?

Das löst ja nicht wirklich das Problem :hmm:
 

Benutzer177597 

Sorgt für Gesprächsstoff
Also im Klartext, wenn ihre Eltern ihr nicht erlauben zu fahren, dann soll sie trotzdem fahren?

Das löst ja nicht wirklich das Problem :hmm:

Vielleicht wirst du bemerkt haben, dass meine Antwort an dich ging - aufgrund deiner Aussage - und nicht an sie. Der TS habe ich andere Optionen empfohlen. Kommunikation, z.b.
 

Benutzer183899  (17)

Ist noch neu hier
WAs für Streitereien sind das denn, die ihr habt? Worum gehts da?
Ich denke pauschal nicht, dass sich diese Streitereien mal eben so beseitigen lassen. da steckt vermutlich einiges dahinter. Bedeutend mehr als die pauschale Aburteilung, dass deine Eltern Narzissten sind.
Was genau ist der Grund, warum du nicht zu ihm darfst?

Wie zugänglich für Argumente bist du denn?
Wenn du hier schon pauschal alles ablehnst, was in Richtung Therapie geht... dann machst du vermutlich auch bei deinen Eltern sehr schnell dicht.

WAs ist denn mit den Eltern deines Freundes? Ist er auch noch minderjährig? Wie stehen die zu eurer Beziehung?
Und dass dein Freund jetzt mal zu dir kommt, das ist völlig ausgeschlossen?
Es müssen ja nicht zwei Wochen sein. Vielleicht wenigstens ein Wochenende?

Ich denke, dir wird da nichts anderes als ein Kompromiss übrig bleiben. Es bringt absolut gar nichts, weiter mit deinen Eltern zu diskutieren.
Du musst einlenken, ihnen eine Kompromiss anbieten. Am längeren Hebel sitzen sie nun mal und wenn es dir so wichtig ist, deinen Freund zu sehen, dann spring über deinen Schatten.
Ja er ist aich noch minderjährig.Seine Eltern haben selbst vorgeschlagen sas ich die Ferien zu ihm komme.Aber meine Eltern wollen jetzt erst das er wieder zu mir kommt..habe ich ja oben schon alles erklärt.Ja aber was gibt es denn da für einen Kompromiss oder eine Lösung?Ich habe ja oben aich schon erklärt wie ich das damals geklärt habe mit meinen Eltern das ich in den Osterferien zu ihm durfte und nochmal lassen sie sich nicht glaube ich darauf ein,da briach ich was besseres..
 

Benutzer59943  (39)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Warum soll er kommen?
einfach nur aus Prinzip oder welchen Grund gibt's da?
 

Benutzer183899  (17)

Ist noch neu hier
Warum soll er kommen?
einfach nur aus Prinzip oder welchen Grund gibt's da?
Ja meine Mom ist sehr speziell und sie will einfach das wir uns abwechseln und Wahrscheinlich denkt sie das ich mur verarscht werde(so ist es nicht).Sie ist sehr kompliziert und meint sie hätte immer Recht
 

Benutzer59943  (39)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Und dass dein Freund zu dir kommt geht nicht weil?
auch nicht kürzer als 2 Wochen?
Dass seine Eltern deine Eltern mal anrufen?
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren