Wie ist euer Verhältnis zu euren Exen?

Wie ist das Verhältnis zu euren Exen?

  • (überwiegend) positiv (=man freut sich, wenn man sich trifft)

    Stimmen: 24 26,1%
  • indifferent

    Stimmen: 8 8,7%
  • (überwiegend) negativ

    Stimmen: 5 5,4%
  • teils teils

    Stimmen: 16 17,4%
  • nicht existent

    Stimmen: 39 42,4%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    92

Benutzer91095 

Team-Alumni
Gut, schlecht, indifferent?

Wenn schlecht, wodurch ist das bedingt? Und, wieviel Kontakt habt ihr zu euren Exen? Seid ihr beste Freunde oder habt ihr seit der Trennung kaum mehr geredet? Findet ihr es ungesund/gefährlich für die nächste Beziehung, wenn man nach der Trennung mit dem/der Ex befreundet bleibt? Oder findet ihr das sogar sehr verständlich?
 

Benutzer135804 

Planet-Liebe Berühmtheit
"Wie ist euer Verhältnis zu euren Exen?" nicht existent.ist das absicht,dass diese antwortoption fehlt?
 

Benutzer121281  (32)

Planet-Liebe ist Startseite
Sehr positiv, beste Freunde könnt man auch sagen. Ich hab allerdings auch nur einen Ex. :grin: Beziehungssparsam und so.

Ich hab ein Problem mit Personen, die dauernd negativ über Expartner reden. Für eine Beziehung wäre das ein Ausschlusskriterium.
 

Benutzer10855 

Team-Alumni
Gut, schlecht, indifferent?
Gut, würde ich sagen. Aber nicht immer einfach...

Und, wieviel Kontakt habt ihr zu euren Exen?
Wir schreiben uns vielleicht alle paar Monate mal und sehen uns 1x im Jahr oder durch Zufälle auch mal häufiger. Ich hätte gerne mehr Kontakt zu ihr, mag sie aber nicht bedrängen. Generell führt das Thema leider zu gewissen Reibungen.

Seid ihr beste Freunde oder habt ihr seit der Trennung kaum mehr geredet?
Aufgrund des geringen Kontakts ist es eine ziemlich kalte Freundschaft, aber ich zähle sie zu meinen Freunden. Wir kennen uns gegenseitig besser als uns viele andere Personen kennen. Sie ist eine Vertrauensperson und ich würde ihr eher mein Leid klagen als vielen anderen. Ich weiß genau, dass ich mich auf sie verlassen kann.

Findet ihr es ungesund/gefährlich für die nächste Beziehung, wenn man nach der Trennung mit dem/der Ex befreundet bleibt? Oder findet ihr das sogar sehr verständlich?
Solange man sich im Guten getrennt hat, finde ich das verständlich. Man war sich sehr nahe, ist teil des Lebens einer anderen Person geworden, aber irgendwann passt es nicht mehr in einer Beziehung zusammen. Ich sehe keinen Grund dafür, warum man nicht noch befreundet sein kann.

Inwieweit das gefährlich für kommende Beziehungen ist, hängt natürlich von den Personen ab und inwiefern da Eifersucht oder Ängste herrschen. Ich schätze meine Partnerin sehr (sonst würde sie nicht meine Partnerin sein) aber ich würde meine Freunde nicht verraten, nur weil sie mit denen vielleicht Probleme hat. Meine Ex ist jetzt eine Freundin und das ändert sich nicht, sollte ich plötzlich eine neue Beziehung eingehen. Sie steht in keiner Konkurrenz zu irgendwem.
 

Benutzer135804 

Planet-Liebe Berühmtheit
noch was vergessen.
Findet ihr es ungesund/gefährlich für die nächste Beziehung, wenn man nach der Trennung mit dem/der Ex befreundet bleibt?
rein gar nicht.wenn man sich nicht vertraut,sollte man erst gar keine beziehung führen-und wenn man sich vertraut,ist es völlig egal,ob man mit freunden mal amuröses geteilt hat,weils keine rolle spielt.darum sind mir menschen,die ein problem damit haben,wenn potenzielle partner mit expartnern befreundet sind,generell suspekt-für mich ist das ein indiz für krankhafte eifersucht/unfähig sein,zu vertrauen.
 

Benutzer78484 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Variiert, von halbwegs befreundet (man sieht sich vielleicht ein, zweimal im Jahr wenn es hoch kommt) über einfach nur kein Kontakt mehr bis halbswegs solide Abneigung alles dabei.
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Ich würde sagen unser Verhältnis ist neutral.
Wir sind keine Feinde, aber ich brauch ihn in meinem Leben auch nicht mehr. Ich wünsche ihm nichts schlechtes, er mir auch nicht, aber jeder lebt sein Leben und wir pflegen bestenfalls sporadischen Kontakt.

Ich persönlich stehe engen Freundschaften mit Expartnern skeptisch gegenüber :ashamed:
 

Benutzer137839 

Verbringt hier viel Zeit
Bisher habe ich eine 'richtige' Beziehung geführt.
Nach der Trennung haben wir noch ein halbes Jahr gemeinsam in einer Wohnung gelebt. Das Verhältnis war recht angespannt, aber dennoch waren wir untereinander kompromiss- und hilfsbereit (wenn es dem anderen schlecht ging, haben wir ihn gepflegt, bekocht, usw.).
Anschließend bin ich 500km weit weg gezogen. Wir hatten noch regelmäßig Schriftkontakt, der sich aber nach einem Jahr komplett eingestellt hat.
Von dem her: verfeindet waren wir nie, bloß standen die Differenzen der Beziehung (wir haben eingesehen, dass wir zwei komplett verschiedene Charaktere/Persönlichkeiten sind) auch danach noch zwischen einem guten Verhältnis.

Bei meinen Partnern würde ich es nicht schlimm finden, sollten sie noch freundschaftliche Kontakte zu ihren Ex-Partnerinnen halten, solange ich weiß, dass tatsächlich keine Liebesgefühle mehr vorhanden sind.

Insgesamt sehe ich gar keine Probleme in einer freundschaftlichen Fortführung nach einer Trennung. Man kann ja durchaus bemerken, dass jemand als Lebenspartner nicht, als Kumpel aber schon infrage kommt.
 

Benutzer159850  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Meine letzte Ex hat es tatsächlich geschafft, mir hier eine neue Sichtweise zu offenbaren => kurz gesagt: Ich würde Sie nicht mal dann anbrunzen, wenn Sie brennt....
 
A

Benutzer

Gast
Sehr gut - wir schreiben fast täglich auf Facebook und wir würden uns wohl auch regelmäßig treffen, wenn er nicht ins Ausland gezogen wäre.
Ich finde es eher suspekt, wenn jemand kein gutes Haar am Expartner lässt. Einmal hat mein Mann so über seine Exfreundin gelästert, dass ich ihn gezwungen hab, sofort was Nettes über sie zu sagen. Ich finde es zeugt von Charakterschwäche, wenn man über eine Person, die man mal geliebt hat, plötzlich herzieht.
Wobei ich auch sagen muss, dass sie sehr weit weg wohnt. Bei einer Exfreundin, wo regelmäßig gekuschelt wird und die eventuell auch noch Single ist, wäre ich trotzdem stark irritiert :grin: Die Beziehung sollte schon wirklich vorbei und abgeschlossen sein.
 
B

Benutzer

Gast
Das kommt ganz auf den Menschen drauf an. Mit manchen bin ich ganz gut befreundet, zu anderen verlor sich der Kontakt und einem wünsche ich die Pest an den Hals. Ich habe da auch keine Prinzipien diesbezüglich; es liegt schlicht an der Person. Man kann sich ja mal grundlegend in einem Menschen täuschen; deswegen finde ich es nicht schlimm, wenn man über Exen herzieht.

Probleme hätte ich da beim Patner nur mit einem Schema F, wo man entweder krampfhaft versucht, befreundet zu bleiben, oder aus Prinzip einen Schlussstrich zieht. Ansonsten ists mir wichtig, dass ich die Entscheidung selbst einigermassen nachvollziehen kann. Als gefährlich schätze ich das sicher nicht ein; im Gegenteil wäre die Eifersucht hier viel ungesünder für ene Beziehung.
 
R

Benutzer

Gast
Ich habe zu keinem meiner Exfreunde Kontakt, mein Freund auch nicht zu seinen Exen. Ich wüsste einfach nicht, was man da besprechen sollte und befreundet bleiben klappt bei mir irgendwie nicht.

Sollte ich sie mal zufällig irgendwo treffen (eher unwahrscheinlich), wäre es bei fast allen irgendwie lustig, da unsere Beziehung schon ewig her ist und wir eigentlich noch Teenies waren, da würde ich schon kurz plaudern, nur beim Letzten wären es wohl sehr komische Situation, da wir nicht im Guten auseinandergegangen sind.
 

Benutzer43798  (41)

Sehr bekannt hier
Die Antworten sind ziemlich nichtssagend und missverständlich...

Zu meiner ersten habe ich sehr losen Kontakt, aber wir verstehen uns soweit gut. Mit meiner zweiten habe ich gar keinen Kontakt mehr. Zu allem was so keine Beziehung wurde besteht auch kein Kontakt mehr.
 

Benutzer113006 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Es gibt nur einen Ex und der hat sich dermaßen disqualifiziert, dass ich keinen Kontakt mehr habe.
 

Benutzer137391  (46)

Beiträge füllen Bücher
bei mir nicht existent. ist auch gut so, nachdem ich 500km von zu hause weggezogen bin, stellt sich die frage nach kontakt eh nicht mehr..
es gibt ja immer einen grund, warum der EX der EX ist.. daher find ich es auch eher seltsam, wenn man dann noch freundschaften pflegt:zwinker:

ach so, doch mit meiner ersten liebe hab ich ab und an mal kontakt.. aber auch er wohnt 500 km weg und wir wissen, das wir damals mit 13 und 15 einfach nur süss waren und jetzt ein anderes leben führen.. getrennt :grin:
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer58558 

Meistens hier zu finden
Alle Verhältnisse sind vollständig beendet und inexistent. Schluss ist Schluss.
 

Benutzer135918 

Sehr bekannt hier
Bei mir ist es sehr durchwachsen . Es geht von Freundschaft über kein Kontakt bis zu kein Kontakt weil verstorben und einer anschließenden Verfeindung , alles dabei .
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren