Pille Wie habt ihr eure Libido zurück bekommen?

M

Benutzer177471  (32)

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallo,
Die Frage richtet sich an Frauen, die aufgrund der Pille oder einer anderen Verhütungsmethode einen Libidoverlust bekommen haben. Ich würde gerne wissen, welche Pille das bei euch ausgelöst hat und was ihr gemacht habt, um wieder mehr Lust auf Sex zu bekommen. Habt ihr die Pille gewechselt? Wenn ja, zu welcher?
Meine Frau nimmt seit gut 2 Jahren die Yaz mit dem Wirkstoff Drospirenon und hat nun schon seit 1 1/2 Jahren kaum noch Lust auf Sex, ganz anders als am Anfang. Wir sind nun auf der Suche nach Alternativen. Ich hab ihr vorgeschlagen, die Pille zu wechseln, allerdings weiß ich nicht welche Pillen das Problem lösen können, da das bei jedem anders ist. Bei einer Frauenärztin war sie schon, allerdings hat diese meiner Frau wieder eine Pille mit Drospirenon verschrieben, was ich bis heute nicht verstanden habe. Die Pille hatte es nicht verbessert. Im Gegenteil, sie hat sogar dafür gesorgt, dass meine Frau die ganze Zeit hungrig war und auch Zwischenblutungen bekam.
Eine weitere Alternative wäre NFP. Aber meine Frau ist sich sicher, dass sie für sowas nicht konsequent und diszipliniert genug ist.

Wir sind für jeden Tipp dankbar :smile:
Ich freue mich auf eure Erfahrungsberichte.
 
Spongella

Benutzer187907  (32)

Öfter im Forum
Pillen Wechsel wird da nicht helfen, nur absetzen und hoffen ...
 
Lollypoppy

Benutzer71335  (54)

Planet-Liebe ist Startseite
Abgesetzt wegen Kinderwunsch und sukzessive kam er wieder zurück.
Hab dann nach den Kindern nochmal 2 andere Pillen enormen, aber das Leben unter Hormonen kam mir dann doch sehr seltsam und freudlos vor.

Abgesetzt und nach ein paar Monaten wurde es wieder besser nach einem Jahr extrem besser mit der Libido, Alter spielt natürlich auch eine Rolle.
 
Spiralnudel

Benutzer83901  (37)

Planet-Liebe-Team
Moderator
Alle Pillen können (müssen aber nicht) die Libido negativ beeinflussen, daher wäre es sicherlich erst einmal besser, die Pille komplett abzusetzen und das Geschehen ein paar Monate zu beobachten.

NFP ist auch eine Frage der Gewöhnung, hier im Forum ist der Trackle übrigens beliebt, der übernimmt zumindest das Messen. Einfach mal googeln. 🙂

Und Kupferspirale/-kette wäre nichts für euch?
 
M

Benutzer177471  (32)

Sorgt für Gesprächsstoff
Kupferkette wäre eine Option nachdem das erste Baby da ist. Aber mit Kindern wollen wir noch 1-2 Jahre warten.

Denkt ihr, der Libidoverlust könnte auch mit einer möglichen Schilddrüsenunterfunktion zusammenhängen?
 
krava

Benutzer59943  (41)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Denkt ihr, der Libidoverlust könnte auch mit einer möglichen Schilddrüsenunterfunktion zusammenhängen?

wenn sie medikamentös richtig eingestellt ist, dann eher nicht.

WENN Libidoverlust wirklich nur durch hormonelle Verhütung entsteht, dann kommt die Libido nach dem Absetzen dieser auch zurück.
Deine Frau könnte eventuell eine Minipille alternativ probieren. Das wäre ein östrogenfreies Präparat, kann ganz anders vertragen werden.

Wie war denn die Libido deiner Frau vor 2 Jahren und wie habt ihr da verhütet?
das ganze ausschließlich auf die Pille zu schieben macht nur dann Sinn, wenn da wirklich eine signifikante Veränderung aufgetreten ist. Also nicht von "ich will ab und zu mal Sex" zu "ich will gar keinen Sex mehr", sondern eher von "ich will gerne und viel Sex" zu "ich brauch gar keinen Sex mehr".
Alles andere ist eher der normale Lauf der Zeit bzw. dann wollte deine Partnerin nie großartig Sex und das schleicht sich dann so ein, dass man gar keinen mehr will.
WENN sie vor der Pilleneinnahme aber wirklich viel Wert auf Sex gelegt hat und das jetzt auf einmal so komplett verschwunden ist, dann wäre ein Absetzen der Hormone sicherlich keine schlechte Idee. Ihr könnt ja einfach mit Kondomen verhüten.
 
V

Benutzer163532  (38)

Beiträge füllen Bücher
Bei mir war die Libido zwar nicht wegen der Pille eingeschlafen, aber vielleicht ist es trotzdem hilfreich für dich/deine Partnerin.

Wir hatten einfach Sex und zwar eine Zeit lang jeden Tag. Nach Plan quasi. "Keine Lust" war kein Grund, es nicht zu tun, Schmerzen wären natürlich ein Grund gewesen.

Ja, das ist keine Lösung, die für jeden passt, es müssen auch natürlich beide damit einverstanden sein, es auszuprobieren, aber manchmal kommt die Lust, indem man es einfach tut. Und umgekehrt führt Sexlosigkeit nicht so selten dazu, dass man immer weniger Lust hat.
Für uns war es damals eine gute Lösung.
 
Diania

Benutzer186405  (51)

Meistens hier zu finden
Kupferkette wäre eine Option nachdem das erste Baby da ist. Aber mit Kindern wollen wir noch 1-2 Jahre warten.

Denkt ihr, der Libidoverlust könnte auch mit einer möglichen Schilddrüsenunterfunktion zusammenhängen?
Möglichen oder bestehenden?
Lässt du deine SD Werte regelmäßig überprüfen? Auf welchen TSH Wert bist du eingestellt? Schwankt der bei den Blutuntersuchungen oder ist der ziemlich stabil?


Edit: natürlich alles mit "sie" und "ihre"
 
M

Benutzer177471  (32)

Sorgt für Gesprächsstoff
krava krava Eine Minipille hat sie schon mal ausprobiert, genauer gesagt die Slinda. Ergebnis war, dass sie ständig Zwischenblutungen hatte und zudem immer hungrig war und zugenommen hat. Lust auf Sex hatte sie trotzdem nicht und nach 2 Monaten hat sie die Pille wieder gewechselt, zurück zur Yaz.

Vor 2 Jahren haben wir anfangs mit Kondom verhütet, das gefällt ihr aber nicht und sie bekommt dabei Schmerzen. Danach hat sie die Pille (Yaz) genommen und ein halbes Jahr lang war alles gut. Sie wollte sogar dreimal am Tag Sex und wenn ich sie an gewissen Stellen berührt habe, wurde sie sofort feucht. Das war dann alles sozusagen vom einen auf den anderen Tag vorbei. Jetzt kann ich sie berühren wo und wie ich will, sie wird trotzdem nicht geil und hat keine Lust auf Sex. Sie hat komplett das Interesse daran verloren. Sie hat mir aber immer wieder gesagt, dass das auf keinen Fall an mir liegt und dass sie selbst nicht weiß was los ist.
 
M

Benutzer177471  (32)

Sorgt für Gesprächsstoff
Möglichen oder bestehenden?
Lässt du deine SD Werte regelmäßig überprüfen? Auf welchen TSH Wert bist du eingestellt? Schwankt der bei den Blutuntersuchungen oder ist der ziemlich stabil?


Edit: natürlich alles mit "sie" und "ihre"
Die Schilddrüse wurde bei ihr noch nie untersucht. Ich habe bloß irgendwo gelesen dass es auch daran liegen könnte.
 
krava

Benutzer59943  (41)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Wenn Kondom und NFP ausscheiden bleibt hormonfrei nur Kupferspirale oder Kette.
oder Diaphragma.

Hormonstatus mal machen lassen?
wird nicht schaden.

Mit Slinda Gewichtszunahme und mit einer Drospirenon Kombi Pille keine?
das kommt mir sehr ungewöhnlich vor.

wie lange hat sie die Slinda genommen?
 
M

Benutzer177471  (32)

Sorgt für Gesprächsstoff
Wenn Kondom und NFP ausscheiden bleibt hormonfrei nur Kupferspirale oder Kette.
oder Diaphragma.

Hormonstatus mal machen lassen?
wird nicht schaden.
Was genau meinst du mit Hormonstatus? Was wird da gemacht?
 
Caelyn

Benutzer87573  (34)

Sehr bekannt hier
Bei mir kam die Libido erst durchs Absetzen der Pille wieder (habe insgesamt glaube ich 6 verschiedene probiert), hat sogar noch so 6 Monate gedauert.
Habe dann erst Kondome bzw. seit >10 Jahren die Kupferkette genutzt und bin damit zufrieden.
 
krava

Benutzer59943  (41)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Was genau meinst du mit Hormonstatus? Was wird da gemacht?
Da wird Blut abgenommen und die Hormonwerte bestimmt. also Östrogen, Testosteron etc.
Libidoverlust geht oft mit Östrogenmangel einher.

P.S. Die Slinda gibts in D erst seit Mai 2021.
und seit 2 Jahren nimmt deine Frau jetzt schon die Yaz?
wie geht das zeitlich?
und sorry, aber 2 Monate eine Pille zu nehmen kann man sich sparen. damit verschlimmert man nur alles und kann überhaupt gar nichts über die langfristige Verträglichkeit sagen.

Wenn Spirale, NFP und Kondome ausscheiden, dann bleibt nur Enthaltsamkeit.
 
Zuletzt bearbeitet:
Manche Beiträge sind ausgeblendet. Bitte logge Dich ein, um alle Beiträge in diesem Thema anzuzeigen.
krava

Benutzer59943  (41)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
ach so, von Kondomen werde ich auch manchmal wund, aber Gleitgel hilft da prima :smile:
und wenn ihr nicht jeden Tag vögelt könnte ich mit ein bisschen Wundschmerz auch tausendmal besser leben als mir null Libido.
 
M

Benutzer177471  (32)

Sorgt für Gesprächsstoff
Da wird Blut abgenommen und die Hormonwerte bestimmt. also Östrogen, Testosteron etc.
Libidoverlust geht oft mit Östrogenmangel einher.

P.S. Die Slinda gibts in D erst seit Mai 2021.
und seit 2 Jahren nimmt deine Frau jetzt schon die Yaz?
wie geht das zeitlich?
und sorry, aber 2 Monate eine Pille zu nehmen kann man sich sparen. damit verschlimmert man nur alles und kann überhaupt gar nichts über die langfristige Verträglichkeit sagen.
Sie hat die Yaz etwa 1 1/2 Jahre genommen. Danach ist sie wegen dem Libidoverlust zur Frauenärztin gegangen, das war im Sommer 2021. Die Ärztin hat ihr sofort die Slinda verschrieben, obwohl die den gleichen Wirkstoff hat. Die Nebenwirkungen waren so stark, dass meine Frau es nicht mehr ausgehalten hat, da sie auch depressiv wurde. Deshalb hat sie die Slinda wieder abgesetzt. Zudem hat es für uns von Anfang an keinen Sinn gemacht, eine Pille zu nehmen, die den gleichen Wirkstoff hat und zudem östrogenfrei ist.
 
krava

Benutzer59943  (41)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Eine Minipille wird durchgenommen. und alleine deshalb kann (!) die Verträglichkeit anders sein, weil der Hormonspiegel 365 Tage im Jahr gleich ist. Bei einer Mikropille sinkt der Hormonspiegel in der Pause ab.

Und gerade Frauen, die mit der Einnahme von östrogenhaltigen Pillen mit Gewichtszunahme zu kämpfen haben, können mit einer östrogenfreien viel besser fahren :zwinker:

Wenn deiner Frau das aber alles unschlüssig erscheint, warum nimmt sie die Pille dann? also diese Minipille meine ich jetzt?
nur wenn der Gyn das vorschlägt muss man ja nicht sagen "ok mach ich".

Ich persönlich finde, bei euch muss dringend der Druck raus "wir müssen mit der Pille verhüten, wir haben keine Wahl".
 
Nevery

Benutzer72433 

Planet-Liebe ist Startseite
Eine weitere Alternative wäre NFP. Aber meine Frau ist sich sicher, dass sie für sowas nicht konsequent und diszipliniert genug ist.
auch nicht, wenn trackle Verhütungscomputer für hormonfreie Verhütung | trackle GmbH verwendet wird? abends einführen und gut? morgens regelmäßig messen ist da ja schon wesentlich mehr aufwand.

bei mir war die einzige option auch, homonelle verhütung komplett sein zu lassen. die war absolut tödlich für meine libido, kam auch erst nach und nach, aber schließlich war sex einfach nurnoch ekelhaft für mich.
 
G

Benutzer

Gast
Sexuelle Erregung hat nichts mit der Antibabypille zu tun, sie hat mit sexuellen Gedanken zu tun, da sie sexstimulierende Hormone ausschüttet und dazu noch sexuelle Berührungen des Mannes zur Frau oder umgekehrt, die Sache hat am Ende etwas mit Sex zu tun Auswirkungen
 
F

Benutzer187035  (38)

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich würde auch erstmal die Pille absetzten und dann 6 Monate warten. Nicht die Nerven verlieren. Dann wisst ihr, ob es an der Pille lag und könnt Euch über andere Verhütungsmethoden Gedanken machen.

Bei vielen Frauen stellt sich eine Veränderung ein, aber kann auch garnix passieren wie bei meiner Frau...

Viel Glück.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren