Wie gehe ich mit meinem Geheimnis um?

Benutzer77893 

Meistens hier zu finden
Ich hasse es sie anzulügen aber ich hab Angst, dass dieses Geheimnis die Dynamik unserer Beziehung beeinflusst oder es sie sogar dazu veranlasst die Beziehung mit mir noch einmal zu überdenken. Wie soll ich damit umgehen? Ist die Wahrheit besser oder behalte ich mein Geheimnis lieber für mich? Über konstruktive Ratschläge würde ich mich sehr freuen.

Und das ist was ich nicht verstehe. Denn der Sex ist ja kein plötzlicher Augenblick, du hättest gleich vorher dein erstes mal beichten können oder zumindest kurz danach. Aber jetzt hast du ein lügen Konstrukt gebaut, das immer schwerer und zunehmender auf dir lasten wird. Und damit hast du dir Selber dein erstes mal nicht nur versaut, sondern Sie mehr Mals angelogen! Sei froh das sie selber kaum tollen Sex hatte, dass Sie den Sex mit dir nicht so scheiße fand und dich gleich abgeschossen hat...

Wie auch immer, das Problem ist selten das "Jungfrau" sein, sondern der Umgang damit. Wenn du einigermaßen offen und ehrlich damit umgegangen wärst hätte sie dir das gar nicht übel nehmen können. Also traut dich wenigstens jetzt, denn der richtige Zeitpunkt gibt es nicht bzw. musst du was für den richtigen Zeitpunkt tun. Das kann ein normales Gespräch sein das du in diese Richtung lenkst oder halt der Post-Sex-Gekuschel Zeitpunkt den du auch einleiten müsstest.
 

Benutzer120764  (26)

Sehr bekannt hier
Ich habe meinen Freund am Anfang wegen etwas ähnlichem angelogen. Ich hatte auch lange ein schlechtes Gewissen und hab eigentlich damals nur gelogen, um gut vor ihn dazustehen. Mich beschäftigte es aber immer wieder und letztendlich hab ich es ihm gebeichtet. Er war am Anfang sauer und enttäuscht weil ich gelogen habe aber jetzt ist alles wieder gut.

Uny so wird es bei euch auch sein. Natürlich wird sie enttäuscht und wütend sein, doch es ist doch gut wenn du ihr die Wahrheit nicht verschweigst. Eine Ehe auf Lügen zu beginnen wäre meiner Ansicht nach der falsche Weg.
 

Benutzer173660  (26)

Sorgt für Gesprächsstoff
Danke für die zahlreichen und hilfreichen Erfahrungen und Ratschläge. Ich werde es ihr noch dieses Wochenende Beichten.
Es wird zwar nicht leicht aber ihr habt recht. Ich war lange genug feige. Mit den Konsequenzen werde ich leben müssen. Wie immer die auch ausfallen werden.
Ihr habt mir auf jeden Fall sehr geholfen und es hat mich in der Überzeugung gestärkt, dass Ehrlichkeit immer am besten ist.
Wie es ausgeht werde ich vielleicht dann in diesen Chat posten. Ich hoffe dann nicht als Single sondern als von seinem Gewissen befreiter glücklicher Mann.
 

Benutzer164664 

Verbringt hier viel Zeit
Wenn sie deswegen die Beziehung beenden sollte, fände ich das echt merkwürdig. Die Erfahrungen, die ihr gemeinsam gemacht habt, bleiben davon ja unberührt. Du hast ja keinen umgebracht oder so..
 

Benutzer167118  (27)

Verbringt hier viel Zeit
Sag ihr die Wahrheit. Ist doch blöd sich wegen so etwas anzulügen. Du sagst ja selbst, dass es eine blöde Idee war. Warum sollte es besser sein, die Lüge aufrecht zu erhalten?
Wenn sie dich liebt wird sie es dir nicht zu übel nehmen. Ein bisschen vielleicht, dass du es ihr so lange nicht gesagt hast. Das war dumm. Sie wird dich deswegen nicht verlassen. Lügen ist nie gut, aber es ist in diesem Fall weniger schlimm ihr zu sagen was du angeblich schon getan hast, als ihr zu verschweigen, dass du etwas getan hast. Du verstehst was ich meine? Du hast sie belogen, aber bist nicht fremdgegangen oder. Es gibt Dinge die kann man leichter verzeihen. Also sag es ihr. Je früher desto besser.
Wie? So wie es ist. Ehrlich und indem du zugibst, dass es dumm war. So wie hier.
 
2 Jahr(e) später

Benutzer174652 

Verbringt hier viel Zeit
Danke für die zahlreichen und hilfreichen Erfahrungen und Ratschläge. Ich werde es ihr noch dieses Wochenende Beichten.
Es wird zwar nicht leicht aber ihr habt recht. Ich war lange genug feige. Mit den Konsequenzen werde ich leben müssen. Wie immer die auch ausfallen werden.
Ihr habt mir auf jeden Fall sehr geholfen und es hat mich in der Überzeugung gestärkt, dass Ehrlichkeit immer am besten ist.
Wie es ausgeht werde ich vielleicht dann in diesen Chat posten. Ich hoffe dann nicht als Single sondern als von seinem Gewissen befreiter glücklicher Mann.

hmmm ...
und???
 

Benutzer187907  (32)

Klickt sich gerne rein
Wenn ihr heiraten wollt muss eure Beziehung das aushalten. Sags ihr, erkläre es ihr, sei gefasst, dass sie schon einen kleinen Vertrauensverlust hat, gleich das aus mit Ehrlichkeit und Offenheit und wenn die Beziehung das nicht aushält dann sei dankbar es vor der Hochzeit gemerkt zu haben.

Sie hatte davon ja keinen Nachteil, mein erster Freund hat mich ebenfalls belogen was das angeht, aber ganz andere Situation denn es war auch mein erstes Mal und ich hätte mich ganz anders mit dem Thema gefühlt hätte ich gewusst er hat auch keinen Vergleich. Hat er mir erst Jahre später erzählt. Hat uns nicht auseinander gebracht aber war schon richtig scheisse.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren