Wie gehe ich damit um?!

Benutzer156389 

Ist noch neu hier
Hallo..ich habe im Moment riesen Probleme und wollte euch mal fragen wie ich mit dem allem umgehen so,vllt kennen Andere ja ähnliche Erlebnisse!

Alles fing damit an das meine Mama und ich raus gefunden haben, dass mein Papa eine Andere hat! Er hat sich vor 2 Jahren auf so einem Sexportal angemeldet und seit einem Jahr eine Andere! Dies weiß ich seit Juli...dann war ich in so großem Gefühlschaos das ich auch noch mit meinem exfreund schluss gemacht habe... was was natürlich ein riesiger Fehler war. Habe auch nochmal alles probiert um ihn wieder zu kriegen. Da ich aber etwas scheiße gebaut habe und er so einen Dickkopf hat, ist das nichts mehr geworden, das war im August!

Nun gehe ich in den 11. Jahrgang und mir wächst einfach alles über den Kopf.
Mein Vater hat gesagt, wenn wir nichts mehr mit ihm zu tun haben wollen, dann ist das halt so. Außerdem wäre ihm der Preis zu hoch hier zu bleiben, da ihm der Sex so wichtig ist.
Er interessiert einfach gar nicht mehr...

Dann hat der Freund meiner Schwester sie auch noch betrogen.
Ich kann mich einfach auf nichts konzentrieren und bin immer in Gedanken.
Es ist alles dauer Thema...alle sind völlig fertig.
Viele Dinge bleiben an mir hängen und ich weiß nicht wie ich mit dem allem umgehen soll.
Die Liebe zu meinem Ex geht nicht weg...auch wenn wir keinen kontakt mehr haben!
Meine aller größte Sorge ist die Schule da es ja aufs Abi zu geht, aber ich einfach keinen Kopf dazu habe!
Hilfe ..ich habe schon Burnout Symptome und weiß nicht was ich machen soll?!
 

Benutzer35148 

Beiträge füllen Bücher
Das ist alles wirklich unschön, aber versuch, Dich zusammen zu reissen, und das Abi zu schaffen. Danach kannst Du etwas durchatmen. Lass Dich nicht so herunter ziehen, Du würdest Dich später nur selber dafür hassen dass Du es zugelassen hast, dass Du Dein Leben selber so vermurkst.
Sicher, das Abi ist längst nicht alles, aber es ist ein wichtiger Schritt, wenn Du später studieren willst.

Hättest Du denn die Mittel und die Möglichkeit, alsbald möglich für eine Zeit Lang ins Ausland zu gehen? Z.B. ein halbes Jahr, um Sprachen zu lernen / zu verbessern? Das würde Dich auf andere Gedanken bringen, allein schon wegen der Entfernung.
 

Benutzer156389 

Ist noch neu hier
Danke für deine schnelle Antwort!
Ja ich hatte mir auch schön überlegt jetzt weg zu gehen, also ins Ausland...nur das Problem wäre dann müsste ich die 11. nochmal machen und das möchte ich auch nicht.
Nur ich sitze wirklich im Unterricht, höre zu und kriege nichts mit... ich schreibe jetzt ganz viele Klausuren und kann mich nicht aufs lernen konzentrieren...und ich habe hohe Ansprüche an mich, das macht mir Angst...wie ich das hinkriegen soll!
 

Benutzer4030 

Meistens hier zu finden
Hey sei gegrüßt :smile:

Das ist ja mehr als hart, dass du das alles auch so mitbekommen hast zwischen deinen Eltern. Wohnt dein Vater noch bei euch? Wie geht es deine Mama damit? Ich würde vielleicht für euch alle (Mama, du und deine Schwester) eine Familientherapie machen. Hilfe von außen suchen. Mit wem kannst du reden über deine Sorgen?

Zu deinen Ex-Freund. Nun ja das ist wie es ist. Weißt du, manchmal denke ich dann in solchen Situationen, "Es hat, halt nicht sein sollen". Und irgendwo ist ein netter junger Mann, den du nur noch kennenlernen mußt. Ich weiß, das ist ein schwacher Trost, wenn man Liebeskummer hat.

Ich weiß nicht, wie man funktionieren soll, wenn man den Kopf so voll hat. Vertrauenslehrer? Versuch weiter zu machen. Und sucht euch Hilfe von außen.

LG:knuddel:
 

Benutzer156389 

Ist noch neu hier
Danke Lissy_20 Lissy_20
Meine mama kann damit auch nich so super umgehen aber er wohnt jetzt nicht mehr hier, wohl bei seiner neuen aber genau wissen wir das auch nicht.
Ja meine mama geht schon zum therapeuten und ich wohl bald auch.

Und zu meinem ex...ja das denke ich mir auch immer und da glaube ich auch fest dran, aber die liebe nervt bei diesem Gedanken

Ich werde in der Schule nochmal mit einem Lehrer genauer drüber reden...
Danke für die lieben Worte!

Seit ein paar Tagen habe ich eingesehen, dass ich darueber reden muss und mir ein paar Freunden kann ich das auch gut! :smile:

Liebe Grüße
 

Benutzer157217 

Benutzer gesperrt
[QUOTE="thii, post: 12497770, member: 156389" ]

Seit ein paar Tagen habe ich eingesehen, dass ich darueber reden muss und mir ein paar Freunden kann ich das auch gut! :smile:

Liebe Grüße[/QUOTE]

den schwersten schritt hast du gemacht, du hast angefangen darüber zu reden.

was dich belastet war vermutlich nicht die sache ansich sondern das du dich damit alleine gefühlt hast.

sonst ich würde sagen die sache mit deinem dad is durch, das kommt vor im leben das man sich trennt
 

Benutzer156389 

Ist noch neu hier
Ja da hast du wohl recht, die Trennung an sich ist ja nich so schlimm, einfach wie das alles gelaufen ist und das wir ihn kaum noch interessieren
 

Benutzer157217 

Benutzer gesperrt
Ja da hast du wohl recht, die Trennung an sich ist ja nich so schlimm, einfach wie das alles gelaufen ist und das wir ihn kaum noch interessieren

ja das mit dem interessieren ist immer so ne sache, ich hab die erfahrung gemacht wenn man sich selber ne weile nichtmehr sooft beim vater meldet dann meldet er sich entweder von selber oder ist froh wenn man sich dann selber wieder meldet
 

Benutzer156389 

Ist noch neu hier
Naja ich melde mich gar nicht bei ihm und will auch nichts mit ihm am hut haben aber ich finds schwach als vater einfach so zu sagen ja dann ist es halt so und es nicht mal zu probieren K Kraxelgirl
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren