• Es sind wieder ein paar schöne Fotobeiträge eingetrudelt. Schau sie dir doch einmal hier an und stimme für deinen Favoriten.

Wie finde ich heraus, was mir beim Sex gefällt?

P
Benutzer182429  (21) Sorgt für Gesprächsstoff
  • #1
Hi,

Ich bin aktuell ein bisschen aufgeschmissen mit der Frage, was mir beim Sex wirklich gefällt beziehungsweise was ich gerne mal ausprobieren würde. Ich hatte bisher zwei längere Beziehungen, mehrere One-Night-Stands und einige "Dating-Phasen", in denen ich mit den Partnern auch geschlafen habe.
Aktuell läuft mit einem Kollegen auf rein sexueller Ebene was. Nach dem letzten Mal hat er mich darum gebeten, mir Gedanken darüber zu machen, was mir beim Sex so wirklich gefällt und wie ich mir den besten Sex meines Lebens vorstelle, um das dann bei den nächsten Gelegenheiten mal auszuprobieren bzw umzusetzen.

Darüber mache ich mir aktuell ziemlich viele Gedanken und irgendwie komme ich zu keinem vernünftigen Ergebnis, weil ich sehr wenig verschiedenes bisher ausprobiert habe und ich deswegen eher unsicher bei dem Thema bin. Und irgendwie weiß ich auch gar nicht so genau, was man alles machen kann?

Könnt ihr mir da irgendwie helfen / Tipps geben?
 
C
Benutzer209539  (62) Ist noch neu hier
  • #2
Wenn dir nicht spontan etwas einfällt, bist du scheint's im Moment wunschlos glücklich. Man MUSS ja nicht dauernd irgendwelchen Kram ausprobieren.

Ich muss mich nur dabei beobachten, welche Clips ich besonders geil finde auf Pornhub, Xhamster etc., dann sehe ich, was mich am meisten wuschig macht.
 
P
Benutzer182429  (21) Sorgt für Gesprächsstoff
  • Themenstarter
  • #3
Wenn dir nicht spontan etwas einfällt, bist du scheint's im Moment wunschlos glücklich. Man MUSS ja nicht dauernd irgendwelchen Kram ausprobieren.

Ich muss mich nur dabei beobachten, welche Clips ich besonders geil finde auf Pornhub, Xhamster etc., dann sehe ich, was mich am meisten wuschig macht.
Da würd ich widersprechen. Ich denke eher, dass mir spontan nichts einfällt, weil ich nicht weiß, was mir einfallen könnte. Dass ich wunschlos glücklich bin, würd ich nicht unterschreiben.
 
S
Benutzer198483  (34) Sorgt für Gesprächsstoff
  • #4
Aktuell läuft mit einem Kollegen auf rein sexueller Ebene was. Nach dem letzten Mal hat er mich darum gebeten, mir Gedanken darüber zu machen, was mir beim Sex so wirklich gefällt und wie ich mir den besten Sex meines Lebens vorstelle, um das dann bei den nächsten Gelegenheiten mal auszuprobieren bzw umzusetzen.

"Heute treffen wir uns haben den besten Sex, den du jemals hattest" dürfte ein ziemlich sicherer Weg zu einer verkrampften und dann wahrscheinlich auch nicht soooo aufregenden Erfahrung sein. Ich glaube, dein Partner sollte sich diese Herangehensweise aus dem Kopf schlagen.
 
C
Benutzer209539  (62) Ist noch neu hier
  • #5
Ich finde es doppelt schwer, dir hier Vorschläge zu machen, weil ich erstens nicht weiss, was du schon probiert hast und was nicht, und weil zweitens jeder andere Vorlieben und Abneigungen hat.

Welche Pornos machen dich denn am meisten an? Ist da nichts dabei, das du gern hättest?
 
LouisKL
Benutzer10752  Beiträge füllen Bücher
  • #6
Ich habe das Gefühl, dein Sexpartner hat selbst bestimmte Phantasien oder Wünsche, und möchte gerne abgleichen, ob du zufälligerweise dieselben hast. Vielleicht schämt er sich auch für irgendwas, oder er hat Angst, dass du irgendwie abweisend reagierst.

Jedenfalls verstehe ich ansonsten seine Intention nicht ganz. Warum sollst du ihm Rede und Antwort über Phantasien geben, wenn du nun einmal aktuell keine hast? Du bist ja noch jung.
 
R
Benutzer193222  (39) Verbringt hier viel Zeit
  • #7
Ich finde es doppelt schwer, dir hier Vorschläge zu machen, weil ich erstens nicht weiss, was du schon probiert hast und was nicht, und weil zweitens jeder andere Vorlieben und Abneigungen hat.

Welche Pornos machen dich denn am meisten an? Ist da nichts dabei, das du gern hättest?
Hör doch mal auf dich auf Pornos zu beziehen. Das sollte ja nun nicht als einziges Vorbild dienen!
 
C
Benutzer209539  (62) Ist noch neu hier
  • #8
Hör doch mal auf dich auf Pornos zu beziehen. Das sollte ja nun nicht als einziges Vorbild dienen!
Ich versuche eigentlich der TS konstruktive Vorschläge zu machen, und meine eigenen Wünsche reflektieren sich in meiner Porno-Präferenz. Kann doch sein, dass es bei ihr auch so ist. Nicht jeder Porno ist extrem, unrealistisch, verwerflich etc., können auch ganz "normale" Sachen sein. da sie sagt, sie ist nicht wunschlos glücklich und möchte das ein oder andere ausprobieren, weiss aber nicht was, und erzählt uns auch nicht, was sie bisher schon gemacht hat und was nicht, ist das schwierig.
Wenn die TS sich durch meinen Vorschlag, ihre Lieblingsporno-Genres mal in Gedanken durchzugehen, gestört fühlt, kann sie mir das gerne selber sagen und dann lass ich's.
 
krava
Benutzer59943  (43) Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
  • #9
Nach dem letzten Mal hat er mich darum gebeten, mir Gedanken darüber zu machen, was mir beim Sex so wirklich gefällt und wie ich mir den besten Sex meines Lebens vorstelle, um das dann bei den nächsten Gelegenheiten mal auszuprobieren bzw umzusetzen.
also wenn mir ein Mann so was sagt, dann ist er bei mir raus.
Hatte ich zum Glück noch nicht, bislang hat jeder Mann selbst rausgefunden was ich mag und fand das wohl auch spannend. Niemand wollte da einen Bericht von mir vorher oder sogar eine Gebrauchsanweisung :ratlos:

Also ich finde das spricht sehr gegen deinen aktuellen Sexpartner und ich würde ihm auch klar kommunizieren, dass er bitte selbst auf deine Signale achten soll, dann merkt er schon was du magst. Da braucht es keine Porno-Vorlage. Ansonsten soll er sich das bitte anderweitig holen.
 
S
Benutzer152906  (46) Beiträge füllen Bücher
  • #10
Also ich finde das spricht sehr gegen deinen aktuellen Sexpartner und ich würde ihm auch klar kommunizieren, dass er bitte selbst auf deine Signale achten soll, dann merkt er schon was du magst. Da braucht es keine Porno-Vorlage. Ansonsten soll er sich das bitte anderweitig holen.

Wieso spricht es gegen den Sexpartner, wenn er danach fragt, was gefällt? Er kann natürlich hingehen und jetzt diverse Dinge ausprobieren und auf die Signale achten ... und sich dann ggf. ein Dutzend mal ein "mag ich nicht abholen". Aber wem hilft das?
 
Armorika
Benutzer172677  Planet-Liebe Berühmtheit
  • #11
Ich würde ihm das genau so sagen, dass Du bisher wenig Erfahrungen gemacht hast und noch gar nicht weißt oder wissen kannst, was Dir gefällt.

Ihr könntet doch Dinge gemeinsam ausprobieren und euch vortasten.
Und Du für Dich könntest versuchen, zu rekapitulieren, was Dir in Deinen bisherigen sexuellen Begegnungen gefallen hat, was sich gut angefühlt hat und was nicht, wann Du erregt warst, was in Deinem Kopf vorgeht, wenn Du Dich selbst erregen möchtest, vielleicht, was Du mal in Filmen, Literatur, Bildern o.ä. anregend fandest.
 
O
Benutzer207972  (34) Öfter im Forum
  • #12
Ich finde es keine schlechte Idee, dass er versucht, nicht nur Sex zu haben sondern auch darüber zu sprechen. Bringt es doch eher auf positive Weise zum Nachdenken und du fühlst dich motiviert - aber dir fehlt das wie? Oder fühlst du dich unwohl und unter Druck gesetzt?

Weil die meisten Pornos sich lediglich auf männliche Sexualität beziehen und den male gaze bedienen, halte ich den Porno-Tipp ebenfalls für wenig zielführend.

Magst du „Tagträumen“? Vielleicht legst du dich mal in dein Bett, ganz offen und entspannt, und stellst dir verschiedene Szenarien vor und fühlst nach, was dich mehr erregt, was weniger? Wenn du aktiver bist? Oder er? Was kommen dir für Bilder in den Kopf?
 
R
Benutzer193222  (39) Verbringt hier viel Zeit
  • #13
Ich finde es prinzipiell gar nicht schlecht, dass er sagt du könntest dir mal Gedanken darüber machen. Vielleicht spürt er auch deine Unsicherheit und möchte vermeiden was zu machen womit du dich nicht wohlfühlst. Er möchte eigentlich nur erfahren was dich besonders erregt. Womit ich allerdings meine Schwierigkeiten habe, ist der Zusatz zum besten Sex des Lebens. Das erzeugt unnötig Erwartungen und Druck. Meine Frage wäre jetzt, wie für dich bisher dein Sexleben war? Befriedigst du dich selbst? Kommst du zum Orgasmus beim Sex? Kannst du dich fallenlassen und genießen? Geht es eher um Stellungen oder gewisse Praktiken?
 
Zuletzt bearbeitet:
Bämman
Benutzer190896  (31) Sorgt für Gesprächsstoff
  • #14
Was hast du bisher probiert und was kommt auf gar keinen Fall für dich in Frage?
 
C
Benutzer211429  (34) Ist noch neu hier
  • #15
Grundsätzlich finde ich es eher gut, wenn das Gegenüber sich Gedanken macht. Das ist normalerweise ja eher ein Indiz dafür, des es dieser Person nicht egal ist.

Deine Frage zu beantworten ist jedoch eher schwierig.

Gibt es Dinge, die für dich absolut gar nicht gehen? Dann solltest du das unbedingt offen kommunizieren!

Ansonsten bin ich der Überzeugung, das man vieles erst dann besser einschätzen kann, wenn man es erstmal ausprobiert hat.
Da sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt.
Tastet euch langsam an verschiedene Dinge ran.
Er kann ja auch Vorschläge machen und du sagst, ob du es probieren möchtest oder nicht.
Wenn du dich damit sicherer fühlst, könnt ihr ja auch ein safeword vereinbaren.

Es gibt soooo viel zu entdecken, sei so offen, wie du magst. Stress dich nicht und lass dich nicht unter Druck setzen! 😉

Ein guter Vergleich ist auch das Thema Essen:
Wenn man etwas nicht probiert hat, kann man nicht wissen, ob es einem schmeckt.
Bei manchen Sachen weiß man aber: "Nee, das geht gar nicht, das kann ich nicht essen!"
Und manchmal kommt es eben doch auch auf den Koch an... 😉
 
Manche Beiträge sind ausgeblendet. Bitte logge Dich ein, um alle Beiträge in diesem Thema anzuzeigen.
P
Benutzer182429  (21) Sorgt für Gesprächsstoff
  • Themenstarter
  • #16
Ich finde es prinzipiell gar nicht schlecht, dass er sagt du könntest dir mal Gedanken darüber machen. Vielleicht spürt er auch deine Unsicherheit und möchte vermeiden was zu machen womit du dich nicht wohlfühlst. Er möchte eigentlich nur erfahren was dich besonders erregt. Womit ich allerdings meine Schwierigkeiten habe, ist der Zusatz zum besten Sex des Lebens. Das erzeugt unnötig Erwartungen und Druck. Meine Frage wäre jetzt, wie für dich bisher dein Sexleben war? Befriedigst du dich selbst? Kommst du zum Orgasmus beim Sex? Kannst du dich fallenlassen und genießen? Geht es eher um Stellungen oder gewisse Praktiken?
Ja, das kann gut sein. Aber ehrlich gesagt fand ich den Zusatz gar nicht schlimm oder unter Druck setzend, sondern in dem Kontext echt heiß und ich freu mich drauf.
Ich würd mein bisheriges Sexleben als nicht schlecht, in den meisten Fällen auch ziemlich gut, beschreiben. Trotzdem war halt für mich aber "nichts besonderes" dabei. Ich befriedige mich regelmäßig selbst, insbesondere wenn es ne Zeit lang mal keinen Partner gibt. Ich kann beim Sex kommen, sowohl vaginal als auch klitoral und mich dabei auch komplett fallen lassen. "Normaler" klassischer Sex ist auch ne super Sache, aber irgendwie hab ich das Gefühl, dass es manchmal ein bisschen zu langweilig ist und da mehr geht (falls das Sinn ergibt?). Unter klassisch fällt für mich normal penetrativ, Oralsex und Fingern. Stellungen sind in Abwechslung am besten. Doggy, Missionar, mal dabei die Beine hochnehmen, Löffelchen, etc. Das macht an sich auch alles Spaß, aber das ist nicht das Ding.
 
R
Benutzer193222  (39) Verbringt hier viel Zeit
  • #17
Ja, das kann gut sein. Aber ehrlich gesagt fand ich den Zusatz gar nicht schlimm oder unter Druck setzend, sondern in dem Kontext echt heiß und ich freu mich drauf.
Ich würd mein bisheriges Sexleben als nicht schlecht, in den meisten Fällen auch ziemlich gut, beschreiben. Trotzdem war halt für mich aber "nichts besonderes" dabei. Ich befriedige mich regelmäßig selbst, insbesondere wenn es ne Zeit lang mal keinen Partner gibt. Ich kann beim Sex kommen, sowohl vaginal als auch klitoral und mich dabei auch komplett fallen lassen. "Normaler" klassischer Sex ist auch ne super Sache, aber irgendwie hab ich das Gefühl, dass es manchmal ein bisschen zu langweilig ist und da mehr geht (falls das Sinn ergibt?). Unter klassisch fällt für mich normal penetrativ, Oralsex und Fingern. Stellungen sind in Abwechslung am besten. Doggy, Missionar, mal dabei die Beine hochnehmen, Löffelchen, etc. Das macht an sich auch alles Spaß, aber das ist nicht das Ding.
Klar geht da mehr 😉. Warum empfindest du es als langweilig? Gab es für dich Unterschiede zwischen Sex in der Beziehung, ONS und der Sexbeziehung jetzt? Und vielleicht kann man ja auch erst mal damit anfangen außerhalb des Bettes Sex zu haben und zusammen schauen an welchen Orten es toll wäre. Man kann sich auch wunderbar zusammen steigern und kommt zusammen auf neue Ideen 😉. Ich finde auch Spielzeug noch sehr toll.
 
G
Benutzer Gast
  • #18
Wie wäre es mit einem Outdoor-Abenteuer?
 
dark horse
Benutzer188767  Meistens hier zu finden
  • #19
Ich finde es schwierig bei so einer generischen Frage, und GAR keiner Angabe was gefällt, oder Vorstellung was überhaupt besser werden könnte Tipps zu geben. Für mich ist das ein Äquivalent zu einem Seestern im Bett. Die Initiative eines Denkanstoßes soll für dich von aussen kommen. Gerade bei einem Kommentar wie: “Es ist gut, kann aber besser werden!“ , wäre ich als Sexpartner abgetörnt. Dazu braucht es nicht Erfahrung, sondern du solltest in dich gehen, und fragen as du dir eigentlich wünschst, und was du eigentlich meinst, was dir gefallen könnte…
 
Mrs. Brightside
Benutzer140332  (36) Planet-Liebe ist Startseite
  • #20
Ich würde mal querlesen, was andere Leute so treiben und ob das ein Gefühl von Neugierde oder Desinteresse bis Ekel auslöst.

Meine Vorlieben haben sich schon früh gezeigt durch meine Fantasie. Die hatte ich schon mit 12 und das kam einfach so ohne das ich da groß was machen musste.

Der erste Sex bzw. die ersten Jahren waren dann aber ziemlich fad bis ich wirklich ins Experimentieren gekommen bin. Da war ich dann schon Mitte 20.
 
Q
Benutzer77893  Meistens hier zu finden
  • #21
Kann Mrs. Brightside Mrs. Brightside nur zustimmen. Sex fängt im Kopf an und mit etwas Fantasie merkt man in der Regel schnell, was man ausprobieren möchte. Aber es ist unmöglich zu wissen was dir gefällt, dazu musst du schon selber fantasieren und den Mut haben es auszuprobieren.

Den einzigen Tip den ich dir geben kann über Fantasie mit ihm zu sprechen. Also hier den Spieß umzudrehen, vielleicht findest du so etwas was dir gefällt.
 
Duracellhäschen
Benutzer211462  (44) Klickt sich gerne rein
  • #22
An Spielzeugen gibt es eine unendliche Vielfalt, die man einsetzen kann. Seien es ganz normale Vibratoren/ Satisfyer, Federn zum Streicheln, sowas wie Augenbinden etc. Mit heiß und kalt kann man spielen (z. B. Eiswürfel), oder mit Essen (Schokocreme/ Sahne...)
Oder auch sowas wie Yoni/ Lingam Massage. Kommt glaub ich aus dem Tantra?
Komme gerade von nem BDSM Thread. Da solltet ihr euch unbedingt vorher einlesen, wie das safe, sane und consensual funktioniert, aber sowas wie Handschellen, die du jederzeit selber öffnen kannst, oder in Richtung eine/r ist etwas dominanter und die andere Person macht eher mit, lässt sich sicherlich ohne allzu große Risiken einbinden.
Wenn draußen Sex haben als Schritt zu groß ist, wären unterschiedliche Orte in der Wohnung ne Idee. Esstisch, Dusche, Küchenarbeitsplatte, auf dem Homeofficeplatz, falls vorhanden?

Solltest du auf Bücher stehen, findest du hier weitere Inspiration, auch abseits von Stellungen.
Buch - Das etwas andere Kamasutra
 
Schwupps
Benutzer200483  Sorgt für Gesprächsstoff
  • #23
Nachdem was du schreibst, scheinen dich die Männer bisher alle schön durchgenudelt zu haben und sind auf ihre Kosten gekommen.

Du könntest deine Interessen in den Vordergrund stellen und diese offen ansprechen oder ausprobieren.

Zufriedenheit und Experimentierfreude geht doch irgendwie auch einher mit einem gewissen Grad an Aktivität deinerseits. Stellt sich jetzt nur die Frage, ob du auch mal das Zepter in die Hand nimmst oder es lieber über dich ergehen lassen möchtest.
 
Sky-Michl
Benutzer192102  Sorgt für Gesprächsstoff
  • #24
Sprecht doch vorher darüber, was der jeweils andere definitiv ablehnt.
Allem anderen gebt ihr ne Chance und probiert euch auch. Achte dabei auf die Reaktion deines gegenüber, da sollte schon erkennbar sein, ob es gefällt oder eher nicht so.
Tauscht euch im Anschluss aus über das Erlebte, was hat wer wie wahrgenommen, gibt es Likes oder Dislikes.
Benennt Wünsche oder Interessen fürs nächste Mal und tastet euch vor.

Und nicht vergessen: das Ganze lebt von Kommunikation, wenn es dir unangenehm oder komisch ist, darüber zu reden, könnt ihr euch auch ein paar sexy Dinge gegenseitig schreiben.

So habt ihr schnell raus, was euch beiden gefällt und ihr wiederholen mögt, aber auch, was ihr noch versuchen wollt, wenn die Situation mal passt.
Manches benötigt da schon mehr Zeit, Kommunikation und Vorbereitung als nur die Idee es mal zu versuchen, wie z.B. Analsex oder anderes.

Und wie schon der /die ein oder andere Vorredner*in erwähnt hat, nimm ruhig mal das Zepter in die Hand... also bildlich gesprochen 😁. Sei dabei aufmerksam, dann findest du schnell Anworten zu deiner Eingangsfrage.
 
DarkBeauty
Benutzer211699  (22) Ist noch neu hier
  • #25
Indem du unterschiedliche Sachen ausprobierst.. ist die beste Methode finde ich.
 
halbleiter
Benutzer70365  Meistens hier zu finden
  • #26
P Phanyx ... ich denke mal, wenn da was wäre, das dich besonders anspricht und du unbedingt mal versuchen möchtest, wüsstest du das. Natürlich kann man auf Entdeckungsreise gehen, kreativ sein und Dinge ausprobieren. Ist ihm das ein Anliegen, könnte er sich auch was ausdenken und du gibst ihm zu verstehen, wie es dir gefällt. Vielleicht zeigt sich dann langsam eine Richtung, die man vertieft. Der Weg kann durchaus das Ziel sein. Somit würde ich ihm auch sagen, dass du es schön fändest Dinge zu erkunden um herauszufinden, was dir gefällt.

Ich bin doch schon einiges älter, habe vieles probiert. Ich mag es zu spielen, ich mag Partner die offen sind. Dennoch gibt es für mich kein Highlight bzw. können die Basics schon ein Highlight sein, wenn alles rundherum stimmt. Guter Sex hat für mich mehr mit Gefühlen zu tun, als mit bestimmten Spielarten. Es gibt nichts außergewöhnliches, was ich unbedingt brauche und doch schätze ich die Abwechslung.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren