Wie führt ihr ne Affäre?

Benutzer62713 

Verbringt hier viel Zeit
Hallo ihr Lieben,

mir brennt die Frage unter den Nägeln:

Wenn ihr eine Affäre habt bzw. eine Sexbeziehung (also beide solo), wie führt ihr diese Affäre dann?

Schreibt ihr euch nur, wenn ihr euch sehen wollt?
Was macht ihr, wenn ihr euch seht? Geht ihr sofort ins Bett oder unternehmt ihr was (spazieren, DVDs, Karten spielen etc.)?
Übernachtet ihr auch mal bei dem anderen?
Wie viel erzählt ihr dem anderen von euch?
Wie sind eure Erfahrungen von Affären?

Erzählt mal, ihr könnt auch gern noch was ergänzen, was ich nicht gefragt hab! :zwinker:

LG
 

Benutzer97853 

Planet-Liebe Berühmtheit
Meine derzeitige Affaire:
Wir sehen uns in regelmäßigen Abständen, fahren gemeinsam in den Urlaub, ich kenne seine Familie und Freunde und man mag von außen wirklich meinen, wir wären ein Paar.
Trotzdem herrschen zwischen uns keine Gefühle.
Ich find's aber super so.
 

Benutzer91095 

Team-Alumni
Wir machen auch Sachen abseits des Bettes, einfach, weil es schön ist, die Zeit miteinander zu verbringen und wir uns ja auch sehr gut verstehen. Außerdem haben wir halt gemeinsame Hobbys. Wieso die also so strikt getrennt voneinander betreiben? Ich übernachte hier und da auch mal bei ihm. Persönliches erzähle ich in Maßen und in der Öffentlichkeit sind wir eher diskret. Erfahrung bisher: Top! Selten etwas so unkompliziertes gehabt. Wir wissen beide, was es ist, und finden das auch gut so.
 
M

Benutzer

Gast
Ich handhabe das sehr unterschiedliche. Manche Affären (ich zähle da jetzt mal die Konstellation beide solo dazu) beliefen sich tatsächlich nur aufs Bett. Das heißt, es wurde kurz telefoniert wenn man Lust und es kam zum Treffen oder man hat sich gemeldet, wenn man mal in der Stadt des anderen war.
Andere Techtelmechtel hatten einen größeren Umfang, da wurde dann auch vorher mal ins Kino gegangen bzw mit einer Affäre hatte ich auch noch beruflich zu tun. Aber reine "Freundschaftstreffen" ohne Sex gab es da nie.
 

Benutzer85539 

Meistens hier zu finden
Wenn ihr eine Affäre habt bzw. eine Sexbeziehung (also beide solo), wie führt ihr diese Affäre dann?
da gibt's keine einheitliche Regelung. das war immer von Mann zu Mann unterschiedlich

Schreibt ihr euch nur, wenn ihr euch sehen wollt?
meistens: nein
Was macht ihr, wenn ihr euch seht? Geht ihr sofort ins Bett oder unternehmt ihr was (spazieren, DVDs, Karten spielen etc.)?
unterschiedlich. mal ging's sofort ins Bett, mal haben wir vorher ohne Sex ein wenig Zeit miteinander vebracht. (reden, DVD gucken, was trinken, Minigolf, Kino, essen, kochen, shoppen, usw.)
Übernachtet ihr auch mal bei dem anderen?
bisher immer
Wie viel erzählt ihr dem anderen von euch?
unterschiedlich. aber kann auch tiefgründiger gehen.
Wie sind eure Erfahrungen von Affären?

Erzählt mal, ihr könnt auch gern noch was ergänzen, was ich nicht gefragt hab!
wenn keine Gefühle im Spiel sind, beide frei und unabhängig sind, dann spricht nichts dagegen. sobald einer der beiden aber mehr empfindet und der andere es nicht erwidert, wird es kritisch.

bei deinen Fragen habe ich ein wenig das Gefühl, dass eine gewisse Unsicherheit mit reinspielt und dass du dir Gedanken darüber machst, ob da nicht mehr als eine Affaire ist.
eine Affaire/Fickbeziehung/whatever hat keine strikten Regeln. das läuft von Person zu Person unterschiedlich ab.
Manche Leute bevorzugen es, den anderen auf Abstand zu halten und es gibt wirklich NUR Sex. andere Leute haben auch abseits des Sexs gerne Kontakt mit der anderen Person obwohl die Gefühle nicht für eine Beziehung reichen und nur freundschaftlich sind.
 

Benutzer90972 

Team-Alumni
Wenn ihr eine Affäre habt bzw. eine Sexbeziehung (also beide solo), wie führt ihr diese Affäre dann?
ich bezeichne es lieber als romanze. bei mir beschränkt sich das nicht nur aufs körperliche, ein gewisser stand an positiven emotionen soll schon vorhanden sein. man könnte meine derzeitige romanze quasi als freundschaft mit extras bezeichnen. wir führen das ganze so, dass wir beide damit zufrieden sind. sollte sich für einen von uns was festes ergeben, wird das ganze beendet.

Schreibt ihr euch nur, wenn ihr euch sehen wollt?
uns trennen mehrere hundert kilometer, weshalb wir uns nur sehr selten sehen. wir haben aber eigentlich jeden tag kontakt. entweder wir chatten oder es wird geskypt.

Was macht ihr, wenn ihr euch seht? Geht ihr sofort ins Bett oder unternehmt ihr was (spazieren, DVDs, Karten spielen etc.)?
da wir uns, wie gesagt, nur selten sehen, kann ich da nicht wieder von 0 auf 100 starten. ich brauche ein bisschen um mich wieder an den anderen zu gewöhnen. wenn wir uns sehen verbringen wir aber sehr viel zeit zusammen. spazieren, museumsbesuch, kochen, etc. wir führen in dieser zeit quasi sowas wie eine normale beziehung.

Übernachtet ihr auch mal bei dem anderen?

ja, ausschließlich.

Wie viel erzählt ihr dem anderen von euch?
ich würde behaupten wollen, dass er sehr viel von mir weiß. mehr als manche freunde. in langen gesprächen ergibt sich das einfach.

Wie sind eure Erfahrungen von Affären?
mit der aktuellen romanze bin ich sehr zufrieden. wir verstehen uns gut und haben spaß. gleichzeitig sind wir uns aber nicht großartig verpflichtet und haben alle freiheiten. ich muss mir auch keinen großen kopf machen, wenn wir uns mal uneinig sind oder wir uns auf die nerven gehen. momentan ist das ganze optimal für mich.
wenn ich mich damit auf dauer unwohl fühlen würde, würde ich das ganze aber, zumindest auf der sexuellen ebene, beenden.
 

Benutzer62713 

Verbringt hier viel Zeit
Danke für eure Antworten! :smile:

Ich habe selbst erst seit kurzem eine Affäre und da ich keine Erfahrungen in sowas hab ich wollte ich mich einfach mal umhören, wie das bei anderen eigentlich abläuft.

Wir hatten uns Sonntag das erste Mal getroffen und waren erst Mal durch die Stadt unterwegs und haben gequatscht. Wir wollten uns erst mal kennenlernen, bevor wir in die Kiste hüpfen. Jau 4 1/2 Stunden super gequatscht - damit hatte ich nicht gerechnet. :smile: Im Bett war es dann auch schön. Als es aber dann DARUM ging, also um den Sex an sich und nicht das drum herum, hat sein Ding schlapp gemacht. :grin:

Naja, deswegen hatte er vorgeschlagen, dass wir es uns beim nächsten Mal bequemer machen. Also DVD gucken etc. :smile:

Dann bin ich ja mal gespannt, wie das so weiter läuft und ob es bei ner Affäre bleibt und sich hoffentlich keiner verliebt. :tongue: Ich hatte halt nur nicht gedacht, dass ich mich mit meiner Affäre so gut verstehen würde! :zwinker:

Kontakt haben wir bisher eigentlich wenig bis keine gehabt, also per Email.
 

Benutzer77857 

Meistens hier zu finden
Meine Erfahrungen: ein Part verliebt sich irgendwann (und wenns nur auf Sex reduziert wird: meistens ihr Mädels). Also ich kenne EINE einzige, die drei Jahre lang sowas sie ne "Beziehung" gelebt aber doch nicht wirklcih gelebt hat und mehr oder weniger ne Sexbeziehung mit drum herum wollte - aber eben nicht so richtig. Unverständlich? Das war's für mich auch :grin:

Jedenfalls würde ich auf sowas aufpassen. Wenn er sich verliebt, du aber nicht: zieh die Notbremse, hör auf ihn zu treffen, du würdest ihn in diesem Fall nur quälen.
Umgekehrt halte ichs übrigens ebenso wenn ich merke, dass sich ne Frau in mich verknallt, ich mich aber nicht --> dann breche ich den Kontakt ab, es ist besser für sie.
 

Benutzer30217 

Sophisticated Sexaholic
1. Sexbeziehung
Er war unter der Woche in einer Militärakademie und hat sich zum Offizier ausbilden lassen und ich war Au Pair. Samstags bin ich dann nach New York City gefahren, in meinen Lieblingsclub gegangen um danach bei ihm zu pennen, denn er hatte ein Appartment in Manhatten. Wir sind aber auch mal ausgegangen und haben uns unter der Woche gesprochen. Das ganze hielt ein paar Monate, bis ich wieder nach Deutschland musste.

2. Sexbeziehung
Er war Student und hat im Vorort einer Großstadt gelebt, sodass ich am Samstag häufig zu ihm bin und da nachts gepennt habe. Wir haben gerne einen Film geguckt und/oder mal ein Bier getrunken. Er hat mir ab und an mal unter der Woche geschrieben. Er wusste ein bisschen was über mich. Das ganze hielt ein halbes Jahr, dann habe ich Schluss gemacht, weil mir der Sex nicht gut genug war.

3. Affäre
Wir haben uns auf einer Party kennengelernt und waren die absoluten Partygänger, sodass wir meist gentrennt auf eine Party gegangen sind, ohne abzusprechen ob der andere auch hingeht und haben uns dann zufällig getroffen und die nacht gemeinsam beendet. Wir haben auch heute, 3 Jahre später noch Kontakt und wissen einiges voneinander. Nach einem halben Jahr oder Jahr haben wir auf Parties neue Affären kennengelernt. ;-)

4. Affäre
Wir haben uns 2003 im Alter von 14/15 auf einer Studienfahrt kennengelernt und haben in Rom rumgeknutscht. Für mehr waren wir noch zu jung. Ich bin dann in die USA, aber Kontakt haben wir immer gehalten und 5 Jahre nach dem ersten Treffen haben wir uns wieder getroffen. Mal haben wir mehr, mal weniger Kontakt, aber wir wissen recht viel übereinander, er hat meine beste Freundin und mich mal ein paar Tage bei sich übernachten lassen, als wir in seiner Gegend einen Trip planten. Noch heute, wenn er in meiner Nähe ist fragt er, ob er vorbei kommen soll. Das ganze hat über ein Jahr gehalten.

Wie man sieht, hat sich - zumindest meines Wissens nach - keiner verliebt. Nummer 3 und 4 waren zur selben Zeit, während ich eine offene Beziehung führte, die auslief, eine zweite begann und ONS hatte. Das wurde dann irgendwann zu anstregend. Ich reduzierte auf eine offene Beziehung, dass war und ist mein Ex. In meiner jetzigen offenen Beziehung gab es auch zwei Männer, die Affärenpotenzial hatten, aber daraus wurde aus verschiedenen Gründen nichts. (Ich zähle Affaire erst ab Sex).
 

Benutzer78109 

Sehr bekannt hier
Mit meiner Affäre habe ich mich bis auf ein Mal nur zuhause getroffen und dann haben wir auch mal ne DVD geguckt, aber eigentlich beschränkte es sich weitestgehend auf Sex. Geredet haben wir natürlich auch, das war auch immer sehr nett. Aber wenn ich anfangen würde, mit einem ins Kino zu gehen oder durch die Stadt zu spazieren und mich so zu verhalten, als wäre man ein Paar, dann ist das für mich einfach keine Affäre mehr, denn es wäre ja schon gleichwertig mit einer Beziehung. Und wieso sollte ich all die schönen Dinge mit jemandem machen, für den ich keine Gefühle habe? Ist doch Zeitverschwendung und vor allem lernt man so ja auch keinen anderen kennen, wenn alle denken, man wär vergeben. Nö, unter ner Affäre stelle ich mir eher was Geheimes vor.
 

Benutzer102217 

Benutzer gesperrt
Wenn ihr eine Affäre habt bzw. eine Sexbeziehung (also beide solo), wie führt ihr diese Affäre dann?

die meisten affären waren bei mir wirklich nur reine sexaffären, d. h. nur getroffen um zu poppen, also auch nur geschrieben wg. verabredungen zum sex.

es gab aber auch was, wo wir durchaus auch so was miteinander gemacht habe. wir sind zusammen ins kino, was trinken, dvd gucken oder auch nur einfach quatschen. da gab es dann auch eher mal die übernachtungen beim anderen.

beides war geil. je nach stimmung wollte man vielleicht manchmal bei den reinen sexaffären auch mal mehr, aber um die pure lust als single mal auszuleben war das geil.
 

Benutzer104982  (30)

Sorgt für Gesprächsstoff
Meine letzte Fickbeziehung und ich hatten auch mal zwischendurch Kontakt, also nicht nur wenn wir uns zum Sex verabredet haben. Meist war es dann so, dass wenn wir Lust hatten, einer von uns dem anderen geschrieben hat. Dann haben wir uns nach Parties getroffen und sind zu mir gefahren, wo er dann auch immer übernachtet hat. So hatten wir manchmal auch wirklich tolle Gespräche. Aber ansonsten, also außerhalb des Bettes haben wir eigentlich nie was unternommen.
 

Benutzer105361 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich bin mit meiner Affäre auch befreundet. Können über alles reden und rufen uns an wenn was ist, helfen uns und kennen gegenseitig unsere Freunde. Quasi wie in einer normalen Beziehung, nur das außer und keiner davon weiß :smile: und ich finde es perfekt.
 

Benutzer15848 

Meistens hier zu finden
Bei mir wars bis jetzt so, dass es wie zeitlich und emotional reduzierte Beziehungen war, und eben ohne Verpflichtungen. Obwohl ich nie parallel was laufen hatte.
Ich hatte mit den Männern immer ein sehr freundschaftliches Verhältnis, wir redeten wirklich sehr viel und sehr offen. Auch in der Öffentlichkeit mal Händchen gehalten, und ziemlich viel in der Freizeit unternommen. Vor allem die Männer haben sich oft gemeldet, es war halt geklärt, dass nicht mehr dahinter steckt, es gab keine Verpflichtungen und weil es "nicht so wichtig" war, habe ich mir jeweils viel weniger Zeit für sie genommen, als ich es in einer Beziehung getan hätte. Vor allem die letzte "Affäre" vor mener aktuellen Beziehung war ein wirklich guter Freund für mich und wir haben uns in kurzer Zeit besser kennengelernt, als es manchmal bei Beziehungen der Fall ist.
 

Benutzer71335  (53)

Planet-Liebe ist Startseite
Wenn ihr eine Affäre habt bzw. eine Sexbeziehung (also beide solo), wie führt ihr diese Affäre dann?
Ich war selten solo, während meiner Affären und meine Sexpartner in der Regel auch nicht, daher haben sich emotionale Verwicklungen und Beziehungsabsichten von vornherein ausgeschlossen, dennoch waren es vertraute innige freundschaftliche Langzeitaffären, z.T über 2-3 Jahre in denen es in der gemeinsam verbrachten Zeit nahezu nur um Sex ging, selten das da auch mal wa sanderes gemahct wurde.
Klar nach dem Sex Kuscheln, Lachen und Reden, aber eben klar danach, die Priorität lag eindeutig immer beim Ficken, wobei der Sex auch etwas abgehobener/tabuloser war als "normaler" Beziehungssex, war also keinesfalls Kuschelsex oder Beziehungsersatzsex.:zwinker:
Gab es neue Beziehungs-Partner im Leben des Sexpartners hat man sich automatisch zurückgezogen und hat auch die Affäre ruhen lassen, oft wurde sie eh nach eine rWeile wieder aufgenommen oder es ging in Freundschaft über.

Mit den meisten bin ich auch noch nach Jahrzehnten befreundet und einige gehören auch ganz offiziel zu meinem Freundeskreis und mein Mann kennt auch einige und weiß das es mal Affären von mir waren.

Schreibt ihr euch nur, wenn ihr euch sehen wollt?

Kommuniziert wurde eh nur in bekannten, abgesprochenen Zeitfenstern oder man wusste wann man den anderen sowiso Sehen konnte (Handy und Internet, gab es früher ja auch gar nicht und trotzdem hat man Kommuniziert) udn wenn war das ganz klar in erster Linie zum Verabreden, hatte abe rauch schon Affären die das offene Verhältniss und die offenen Worte von mir auch dazu genutzt haben um Beziehungsprobleme zu klären oder eben Frauen besser zu verstehen.

Was macht ihr, wenn ihr euch seht?
Sex, und das meist aus dem Stand raus, geil war man ja schon lang vorher weil man wusste das man gleich Sex hat und zwar nahezu durchgehend die ganze Zeit die man sich gesehen hat, da hat man selten Zeit für was anderes verschwendet, klar in Verschnaufpausen eben gekuschelt und geredet oder eben geduscht usw.

Geht ihr sofort ins Bett oder unternehmt ihr was (spazieren, DVDs, Karten spielen etc.)?
Sofort Sex, das könnte ich nie, vorher noch nebeneinander sitzen und die Finger von ihm lassen, wenn ich eine Sexaffäre habe dann ist die sexuelle Spannung zu dieser Person immer so immens das das erst mal abgebaut werden muss, jedes mal, bevor man überhaupt an was anderes denken kann.
Selbst heute nach 25 Jahren würde ich mit der ein oder anderen Sexaffäre nicht allein in einem Raum sein wollen, wir wären innerhalb von Sekunden in Action.
Es gab aber schon Versuche auch mal was anderes zu machen, abe ich merke oft, das mir das zuviel ist und das ich das nicht zu sehr ins Beziehungsähnliche abgleiten lassen möchte.


Übernachtet ihr auch mal bei dem anderen?
Ich glaube es gab mal eine einzige Hotelnacht, ansonsten wüsste ich nicht das ich je hätte irgendwo übernachten wollen, ich hasse es eh neben jemadne aufzuwachen, das ist allenfalls für mich erträglich, wenn ich diesen Menschen liebe und kommt daher eigentlich nur in Beziehungen vor.
Aber wir haben natürlich mal die ein oder andere Nacht durchgepoppt, vorallem bei Dreiern und Vierern.
Ausserdem hatten wir selten im Zuhause des ein oder anderen Sex.:zwinker:


Wie viel erzählt ihr dem anderen von euch?
Gespräch ist absolut offen und freizügig, ich höre mir auch alles an, wobei auch da das Schwerpunktthema Sex ist.
Abe rich hatte tatsächlich Affären, die dürften mehr von mir wissen als meine jeweillige Bezihung oder gar mein Mann nach 20 Jahren, je nachdem wie sie sich für mich interessierten.



Wie sind eure Erfahrungen von Affären?
Alle, wirklich alle waren wundervoll, sexuell, menschlich, in jeder Hinsicht und ich habe mich in jeder Affäre immens sexuell entwickelt und sie haben mir alle viel für mein Leben mitgegeben, eben auch wundervolle Gefühle (fast so wie verliebt sein, nur ohne emotionale Bindung), Erfahrungen und langjährige Freundschaften.

Auf was ich persönlich halt bei Sexaffären größten Wert lege das man sexuell als auch menschlich auf Augenhöhe ist und das beide wissen wo sie hingehören und was sie da tun und keinerlei Besitzdenken oder Exklusivrechte aus der Sexbeziehung entwickeln, sonst bin ich nämlich die erste die geht und zwar schnell.:zwinker:

Sexuell auf Augenhöhe bedeutet auch, dass man keinerlei Kompromisse oder Einschränkungen macht, das muss 120% sein, also alle, wirklich alle Vorlieben müssen in voller Bandbreite abgedeckt bzw. aus eigener Lust ausgelebt und gelebt werden und zusätzlich noch Spielraum sein, wo man sich weiterentwickelt, Grenzen entdeckt oder überschreitet.

Man kann sich aufeinander einspielen, aber die Grundlagen müssen mal vorhanden sein.
Kompromisse mache ich in Sachen Sex nur bei Beziehungen, da spielen ja auch andere Werte eine Rolle, in einer Affäre ist keine Zeit und Platz für Kompromisse und freiwilliger Verzicht und kein Ausgleich, dann verzichte ich lieber.:zwinker:
 

Benutzer52282 

Verbringt hier viel Zeit
Also meine erste Affäre mit der hab ich viel zusammen unternommen und auch sehr viel geredet quasi auch wie in einer Beziehung nur das sie nicht als Beziehung angesehen wurde ... ist dann nach ca 3 Monaten daran kaputt gegangen dass sie sich doch in mich verliebt hatte

mit meiner jetzigen Affäre unternehme ich zwar auch hin und wieder etwas versuche aber so viel wie möglich Abstand zu ihr zu halten ... was nicht ganz so einfach ist wenn man sich öfters sieht oder sich schreibt
Aber im Grunde ist es Klar wir sehen uns in der Regel einmal in der Woche für Sex miteinander zu haben !!! meist schauen wir vorher noch eine DVD oder gehn mal ins Kino. In der Regel fahr ich auch zu ihr und übernachte dort auch.ABer wissen tun wir voneinander nur das nötigste ...
 
4 Woche(n) später

Benutzer62713 

Verbringt hier viel Zeit
Jetzt hab ich ne neue zweite Affäre seit Ostermontag. Die andere ist beendet. ^^

Ich verstehe mich mit ihm sehr gut, wir haben uns letzte Woche quasi jeden Tag getroffen, außer Mittwoch und Donnerstag, da allerdings auch nur, weil er auf Dienstreise war. Freitag bin ich direkt nach seiner Dienstreise um 21 Uhr bei ihm gewesen. Wir hatten uns auch zweimal getroffen und keinen Sex gehabt, sondern einfach nur gekuschelt und die Zeit miteinander genossen. Diese Woche hat er volles Programm, weswegen wir uns "erst" Samstag Abend sehen.

Wir schreiben uns täglich ne SMS, Dienstag hab ich ihm eigentlich nix geschrieben, aber kurz bevor er schlafen ging, kam noch ne Gute-Nacht-SMS von ihm...

Ich bin etwas verunsichert. Für mich hat es sehr viele Komponenten einer Beziehung, vor allem deshalb, weil wir nicht jedes Mal Sex haben, wenn wir uns sehen und weil wir uns täglich simsen bzw. der mir auch mal während ner Bandprobe oder während der Arbeit ne SMS schickt. Wir halt auch viel miteinander kuscheln und reden und es sich nicht alles ausschließlich um Sex dreht. Ich weiß jetzt nicht, ich bin ja noch ziemlich affärenunerfahren, mein Kerl hatte auch noch keine Affäre. Ist das für euch immer noch ne Affäre und hat es Potenzial, dass da mehr draus wird?

Ich muss zugeben, dass mir der Kerl sehr gut gefällt und ich mir da auch mehr vorstellen kann. Aber ich habe es ihm (noch) nicht mitgeteilt, weil ich die Zeit, so wie sie im Moment ist, sehr genieße und das nicht durch irgendwelche blöden Fantasien kaputt machen möchte, weil ich das alles falsch interpretiere.

Wäre über ein paar Antworten erfreut! :zwinker:
Drache
 

Benutzer15049  (35)

Beiträge füllen Bücher
da wir recht weit auseinanderwohnen sehen wir uns ein paar tage am stück und nur vögeln käme da ja auch nicht in frage, wär ja doof. von daher machen wir auch andere sachen.

habe aber auch schon andere affären gehabt,...wobei ich sagen muss. wenn man außer sex noch was unternommen hat hat sich meistens am ende einer verleibt, was dann wiederum nich so schön war zum ende hin.
 

Benutzer62713 

Verbringt hier viel Zeit
Mag keiner was zu meiner aktuellen Lage sagen? :zwinker:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren