Wie fühlt sich das erste mal anal Sex an?

Benutzer184331  (23)

Ist noch neu hier
Hallo mich würde interessieren wie und wo euer erstes mal Anal war. Wie hat es sich angefühlt und wie ist es abgelaufen? War es einmalig oder hat es euch gefallen.
 

Benutzer177271 

Öfters im Forum
Mein 1. Mal Anal war auf dem Rücksitz von seinem Auto :grin: es war spontan, hat aber vom Einführen her gut und schmerzlos geklappt. Ihm hats super gefallen, ich fands interessant, bräuchte es aber nicht zwangsläufig nochmal.
 

Benutzer174589 

Meistens hier zu finden
Wie kacken. Vielleicht mehr wie Verstopfung.
Mein Grund dranzubleiben war, dass es exakt dabei half und auch die Blähungen des Nachts besser abgingen, wenn der Darm erstmal in Schwung war.

Wenn ich meine Regel hatte, ging das also ganz gut, wenn es denn dann noch geklappt hat und ich nicht schon zu verkrampft war.

Eindringen geht am besten in der Elefantenstellung mit Kissen unterm Becken. Dann aufrichten zu Doggy.

Inzwischen ist es ab und an mal eine nette Abwechslung, wenn ich das Gefühl hab, mal seinen Schwanz im Popöchen haben zu wollen. Das passiert dann aber meist recht spontan aus einer Laune heraus und fühlt sich immer noch genauso an. :smile:
 

Benutzer179951  (19)

Ist noch neu hier
Ich geben Bluetenstaub recht, aber bei mir hat es sich von Anfang an sehr viel Intensiver angefühlt als vaginal.
Dazu kommt, dass mein Feund ziemlich groß gebaut ist und ich ziemlich zierlich. Er kann sich vaginal am Anfang nur recht vorsichtig in mir bewegen, weil mir dann noch ziemlich weh tut, wenn er an meinen Muttermund stößt. Anal gleitet seine Eichen eher darüber und das ist von Anfang an sehr lustvoll..
Under erstes Mal anal war tatsächlich in Missionarsstellung, ich hatte meine Beine über seinen Schultern und er hat sich aus mir zurückgrzogen und ist einfach anal in mich eigedrungen. Es war eine Offenbarung. Danach hat es eine ganze Zeit gedauert, bis wir einmal wieder komplett vaginalen Sex hatten und nicht auf der hälfte zu anal gewechselt haben.
 

Benutzer180426  (26)

Ist noch neu hier
Naja mein erstes mal Anal war auf der Couch. Auf dem Bauch gelegen, das Kissen unter das Becken und mein Partner hat mich ständig beruhigt und gesagt dass ich entspannen soll, was ich wirklich hilfreich fand. Es tat nicht weh aber hat sich weder gut noch schlecht angefühlt. Hatte lange Zeit eher gemischte Gefühle was das Thema angeht, denn mal fand ich es ok, ein anderes mal fand ich es richtig gut und beim nächsten mal tat es einfach nur weh.
Mittlerweile sind paar Jahre vergangen seit ich das erste Mal Anal hatte. Für mich ist es eigentlich immer noch situationsabhängig ob es mir gefällt oder nicht aber ich schaffe es häufiger es mir angenehmer zu machen und der Höhepunkt fühlt sich definitiv anders an.
 

Benutzer183007 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hier geht es eher ums anfühlen.
Kein Problem. :grin:


Sogar mit Verlauf.
 

Benutzer167118  (27)

Verbringt hier viel Zeit
Mit 17 mit meinem Ex (damals noch mein Freund), im Bett.
Wir hatten voher drüber gesprochen, uns informiert, vorbereitet und wollten es dann beide gerne probieren.

Es war gewöhnungsbedürftig, aber nicht uninteressant.
Schmerzhaft eigentlich kaum, nur ungewohnt und ziemlich eng.

Ob es mir gefallen hat?
Naja... es war ok.
Es war halt das erste mal und da hab ich keine ungeahnten Höhepunkte der Lust erwartet.
Wurde mit der Zeit immer besser und inzwischen mag ich Analsex sehr gerne.
 

Benutzer153996 

Verbringt hier viel Zeit
Mein erstes Mal anal war spannend - und wie viele hier schreiben - ungewohnt.
Ich lag auf dem Bauch, mein freund hat gefühlt unmengen Gleitgel in meinen Po gefüllt und dann seine Eichel angesetzt. Erst hat er versucht einfach "reinzudrücken" - das hat aber nicht gekpallt. Dann hat er rein/raus bewegungen gemacht und ist immer ein Stück tiefer. Es tat vielleicht minimal weh, und ich war völlig überwältigt, als ich plötzlich sein Becken auf meinem Po spürte und er mit einem Mal ganz drin war. Er ist dann ein paar Sekunden liegen geblieben, ich habe versucht meine gedanken zu sortieren und dann hat er meinen Kitzler verwöhnt während er rein/raus ging.... Spannend definitiv.
Inzwischen mag ich es sehr gerne, wenn ich Lust drauf habe :smile:
 

Benutzer183150  (26)

Ist noch neu hier
Mag ich gar nicht. Fühlt sich nicht erotisch an, sondern als würde ich Kaken müssen 😂😂
Erstes Mal war aufm Sofa in Doggy. Wir hatten jede Menge Gleitgel gebraucht und ich hatte lange Zeit gebraucht, um mich zu entspannen ... Hatten es dann ein anderes mal erneut probiert, da wurde ich entspannter aber dennoch kann ich den Gedanken nicht lassen, dass er in meinem Po ist 🙈😂
 

Benutzer183625  (41)

Ist noch neu hier
Bis jetzt haben sich ja nur Damen zu dem Thema gemeldet (also, die es in sich erlebt haben). Hierzu noch eine Frage: Ist der weibliche anale Orgasmus relativ selten oder häufig? Kommt er nur durch anale Reibung zu Stande oder muss nachgeholfen werden?

Ich wollte es ebenfalls mal durchleben, somit hat meine Süße mich mit einem Strap-on-Dildo verwöhnt. Es war total spannend und es wurde alles sehr vorsichtig gemacht. Nach einer relativ langen "Rein-raus"-Zeit bin ich dann gekommen. Der Orgasmus war schön, ist aber anders und kann die anderen Arten nicht erreichen. Somit war es eine interessante Erfahrung, die ich nicht missen möchte.
 

Benutzer172677 

Sehr bekannt hier
Hierzu noch eine Frage: Ist der weibliche anale Orgasmus relativ selten oder häufig?
Bei mir annähernd 100%, dafür spielt es aber bei mir keine große Rolle ob vaginal oder anal, wobei bei anal fast immer auch besonders intensiver Sex stattfindet und mein Erregungslevel dementsprechend hoch ist.
Penetration reicht, im Gegenteil mag ich klitorale Stimulation während der Penetration nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer167118  (27)

Verbringt hier viel Zeit
Hierzu noch eine Frage: Ist der weibliche anale Orgasmus relativ selten oder häufig?

Es hat recht lange gedauert bis ich nur durch Analsex überhaupt einen Orgasmus bekommen habe. Woran das lag weiß ich nicht.
Inzwischen komme ich dabei meistens, aber längst nicht immer. Das ist aber auch gar nicht nötig. Schön ist es trotzdem und häufug haben wir vor AV noch GV und dabei komme ich quasi immer. Komme also auf meine Kosten. ^^
 

Benutzer166301  (22)

Öfters im Forum
Ich konnte noch nie durch reine Penetration kommen, auch vaginal nicht... von daher habe und hatte ich nie anale Orgasmen. Trotzdem finde ich anal intensiver da ich ihn dort normalerweise sehr viel intensiver spüre und auch sein Orgasmus für mich besser zu spüren ist.

Mein erstes Mal anal war mit meinem ersten Freund. Ganz klassisch im Doggy, langsam und viel Gleitgel ... dann schneller bis er gekommen ist. Er hatte aber auch schon Erfahrung damit und wollte mich unbedingt gleich komplett "durchnehmen". Ich fands erst ungewohnt aber auch gut, im Nachhinein fand ich es gut dass er sich da durchgesetzt hat und sich meinen Po gleich mit vorgeknüpft hat.
 

Benutzer164174  (43)

Öfters im Forum
Hallo mich würde interessieren wie und wo euer erstes mal Anal war. Wie hat es sich angefühlt und wie ist es abgelaufen? War es einmalig oder hat es euch gefallen.
Als Kerl sag ich dazu, dass sich das erste mal natürlich ganz anders angefühlt hat als so in der Porno-Fantasie. Viel enger als vaginal, aber nicht unbedingt besser. Es fehlt tatsächlich die Schmierung und so richtig Lust kam nicht auf, da die Frau Showrunner nicht so den Spaß hatte. Das ist heute auch noch so. Doof ist, wenn man feststellt, dass es nicht so toll ist, kann man halt nicht mehr einfach so zurück wechseln (klar kann man, aber da ist die Blasenentzündung halt vorprogrammiert)
 

Benutzer103008  (31)

Verbringt hier viel Zeit
Wie aufgespießt habe ich mich gefühlt. Hatte vorher immer mal wieder selbst mit Fingern usw herumprobiert, sein Penis war aber eine ganz andere Hausnummer
 

Benutzer183574  (26)

Ist noch neu hier
Ich fand das erste Mal passiv sehr schmerzhaft, was aber auch an mangelnder Vorbereitung lag. Das mit dem ausreichend dehnen wird nicht zum Spaß immer wieder überall gesagt. Nach ein paar Versuchen war es dann aber wunderschön :grin:
 

Benutzer164174  (43)

Öfters im Forum
Wie aufgespießt habe ich mich gefühlt. Hatte vorher immer mal wieder selbst mit Fingern usw herumprobiert, sein Penis war aber eine ganz andere Hausnummer
war bei Mrs Showrunner auch so... Deshalb sollte jedem Kerl, dem der Sinn danach steht, auch erst mal ein Plug oder Dildo in der Größe reingeschoben werden. Dadurch wird einiges im Kopf "justiert".

Wir spielen mittlerweile nur noch mit kleinen Plugs, bleiben aber beim Sex vaginal, da es deutlich besser dort flutscht und durch den Plug das Empfinden für beide deutlich zunimmt, das wird vorne einfach enger durch den Plug hinten.
 

Benutzer184417  (39)

Ist noch neu hier
...da die erste Frau, mit der ich es erlebte, mich mitten im rauschhaften Treiben fragte, ob ich in Ihren Po wolle, sagte ich mutig ja. Es fühlte sich sehr aufregend an, vor allem dieses langsame, beengte Hereinkommen. Dieses schwere, tiefe, enge Gefühl in ihr drin finde ich sehr anregend und erregend. Und je nach Frau und ihrer Lust dabei fühlt es sich zwischen anregend und abenteuerlich-phantastisch an.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren