wie bringt man dem freund bei, dass man gern einen Vibrator mit ins bett nehmen will?

L

Benutzer

Gast
hi!
das ist auch schon meine frage...
würde mir demnächst gerne einen vibrator kaufen und möchte ihn gern in unser liebesleben einbauen....
nur wie bringe ich das meinem freund bei ohne dass er denkt, dass er mir nicht reicht oder so??? :ratlos:
ich glaube man kann mit so einem ding ne menge spaß haben....

wie nutzt ihr denn einen vibrator oder dildo im bett mit eurem partner??
 
E

Benutzer

Gast
hi

also ich hatte noch keine Freundin die einen mit ins bett gebracht bzw.gebraucht hat.Aber ich könnte mir schon gut vorstellen,wie man ihn,mit ins Liebespiel einbauen kann,

mfg
 

Benutzer23616 

Verbringt hier viel Zeit
frag ihn vorher mal, wie er generell zu sexspielzeug steht und dann kannste das gespräch ja in die "richtige" richtung lenken *g.

ich würd vor dem kaufen mal bei ihm vorfühlen wie er dazu steht
 

Benutzer33698  (33)

Verbringt hier viel Zeit
ich hatte einen traum, in dem er mich mit einem vibrator befriedigt hat...das hab ich ihm erzählt, als er das nächste wochenende zu mir kam, hat er einen vibrator mitgebracht...
versuch ihn behutsam darauf anzusprechen, dann bekommst du seine reaktion mit und kannst anschließend, entweder weiter gehen, oder das thema erstmal ruhen lassen
 

Benutzer28791 

Verbringt hier viel Zeit
meine freundin und ich brauchen auch öfters mal einen vibi beim liebesspiel. für mich bedeutet es überhaupt nicht, dass ich ihr nicht genüge.
meistens greife ich zum vibrator, um sie damit zu befriedigen.
und wie das klappt...... :link:
 

Benutzer35205 

Verbringt hier viel Zeit
Seine Hand sollte doch besser als jeder plastik Vibrator sein, oder etwa nicht?

Aber wenn du es unbedingt willst, dann rede mit ihn vorher drüber.
Falls er dann beleidigt ist, das geht auch wieder vorbei.
 

Benutzer7061  (41)

Verbringt hier viel Zeit
@cozmo es geht doch gar nicht um ersatz :kopf-wand :kopf-wand

sondern um eine weitere art des liebesspiels...
 
T

Benutzer

Gast
bei uns war das so: ich war alleine in London und da ich Unterwäsche liebe, bin ich natürlich in jeden dieser Läden rein. Und in England wird wohl nicht so der Unterschied zwischen Sexshop und Wäschegeschäft gemacht. Jedenfalls lagen da auch in großen Kaufhäusern in den Wäscheabteilungen Vibratoren rum.

Naja, jedenfalls war ich neugierig und habe mir einen gekauft. Und als ich zurückkam, habe ich halt erzählt, dass ich einen gekauft habe und ein breites Lächeln breitete sich auf dem Gesicht meines Freundes aus.

Der Vorschlag, ihn gemeinsam zu nutzen kommt auch meistens von ihm.
 
C

Benutzer

Gast
cozmo schrieb:
Seine Hand sollte doch besser als jeder plastik Vibrator sein, oder etwa nicht?


seine hand vibriert aber nicht :grin:


kaufen, mitnehmen und schauen, wie er reagiert...oder einfach fragen, was er davon hält - ganz direkt! und wenn er beleidigt ist, solltest du ihm erklären, dass er sich lächerlich macht, wenn er sich mit einem Vibrator vergleicht... :rolleyes2
 

Benutzer35205 

Verbringt hier viel Zeit
*ironie* ne echt jetzt, hätte nicht gedacht, dass seine Hand nicht vibriert.
Dann muss ich wohl ein genetischer Defekt sein :jee: */ironie*
 

Benutzer26729 

Verbringt hier viel Zeit
einfach mitnehmen? sehe das problem net *schulterzuck*... du solltest seine experimentier freudigkeit schon kennen. dann denke ich isses kein problem. :smile:
 
O

Benutzer

Gast
na er wird sich sicher freuen ist doch kein problem. ich würde sowas auch gern machen traue mich aber net
 
A

Benutzer

Gast
Ich würde ihn zuerst fragen, was er so davon hält, also erst mal vorfühlen. Und du kannst ihn ja fragen, ob er mitkommen will, um einen auszusuchen oder so...^^
 
B

Benutzer

Gast
Ich würd mich freuen wenn meine Freundin mit sowas ankäme. Immerhin hab ich ja auch was davon wenns ihr im Bett mehr Spaß macht. Da wär ich also durchaus aufgeschlossen.
 

Benutzer31075 

Verbringt hier viel Zeit
hmmm mein freund hat letztens den vorschlag nach nem vibi gemacht, d.h. er meinte ich bin oft so unersättlich das er mich gerne auch mal so befriedigen würden, vorallem weil er es liebt mich dabei zu beobachten wie er mich mit dem was er tut um den verstand bringt. Er lässt mich halt gern leiden.
Ich würd sagen, rede mit ihm und normalerweise wäre es kindisch wenn er sich mit einem vibrierenden gerät vergleicht, hey selbst wenn ein Vibrator ersetzt ne penis nich, is was ganz anders.

Knally :tongue:
 

Benutzer12529 

Echt Schaf
nen vib mag zwar aussehen wie ein schwanz, aber er kommt dem "schwanzgefühl" net wirklich nach.. geil sind die dinger aber trotzdem.... :link:

wenn du dir einen vib kaufen willst - tu es :zwinker:. lohnt sich beie SB *fg*
und zu zweit machts auch spass *gg*

die variante mit "ich hab davon geträumt, dass du es mir mit nem vibrator besorgst" dürfte ihn nicht kalt lassen denke ich..
 

Benutzer16418  (32)

Verbringt hier viel Zeit
Rennschnecke schrieb:
ich hatte einen traum, in dem er mich mit einem vibrator befriedigt hat...das hab ich ihm erzählt
*G war bei mir genau so! Hab mir dann einen zu Weihnachten gewünscht und er hat dann einen im Sexshop für mich ausgesucht! Hmm ja und dann mussten wir ihn natürlich direkt ausprobieren und setzen ihn auch jetzt noch manchmal ein...

MFG Katja
 

Benutzer34692 

Verbringt hier viel Zeit
Hallo!
Also mein Freund wusste dass ich einen Vibrator besitze und eines Tages ist er beim Vorspiel einfach aufgestanden und hat ihn zu mir geholt. Anfangs war ich total überrascht und mir war ein bisschen unwohl dabei. Doch mit der Zeit wurde es sehr reizvoll und ich denke nicht das es einen Mann stören sollte. Heißt ja nicht, dass er der frau nicht genügt!

natürlich eretzt ein Virbrator das echte Stück niemals. Und die menschliche Nähe beim Sex ist auch nicht zu ersetzen :smile:

gruß
witscherl
 
R

Benutzer

Gast
Wie bringt man einen Vibrator bei, dass man gern einen Freund mit ins Bett nehmen will?

Natürlich nur mit viel "Einfühlungsvermögen"! Spass beiseite, natürlich nur indem man die beiden miteinander bekannt macht. Stell sie einander vor - will heissen, sprich mit ihm darüber. Am besten fragst du Ihn was er von "Spielzeug" hält. Schon ist die erste Hürde genommen. Denn wer fragt ist im Vorteil. Du erfährst etwas, ohne dich zu diesem Zeitpunkt selber festlegen zu müssen.

Wenn er dann nicht total negativ reagiert, kannst du danach ja deine Meinung, deine Wünsche, deine Vorstellung, deine Fantasie äußern.

Sei optimistisch und denke daran, dass die meisten Männer elektronische und mechanische Spielzeuge total faszinierend finden. Handys, Modelleisenbahnen, Computer, Palmtops und sicher auch diese kleinen oder größeren Vibs.

Lass ihn doch damit bei dir etwas spielen, ich bin sicher er wird es mögen.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren